Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe ihn betrogen und er hat mich verlassen

Ich habe ihn betrogen und er hat mich verlassen

8. April um 0:41

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

Mehr lesen

8. April um 3:33

Da haben sich ja zwei gefunden. Eigentlich würde es ja passen mit euch, zumindest was die sexuelle Treue betrifft. Ihr könntet eine offene Beziehung führen. Nur blöd, dass dein Ex nicht damit leben kann, dass du eine Fremgängerin bist, obwohl er es selber auch ist. Er fröhnt seiner Doppelmoral und du meinst, dein schlechtes Gewissen sei Strafe genug.

Wieso hast du den Mann, ohne den du nicht leben kannst, mehrfach betrogen? Das „passiert“ ja nicht einfach so. Du hast dich diesbezüglich nicht im Griff. Und du meinst, in Zukunft könntest du widerstehen?

Sorry, aber ich würde mich auch von meinem Partner trennen, der mich mehrfach betrogen hat. Einen Seitensprung könnte ich vielleicht verzeihen (vielleicht), aber mehrere nicht. Da würde ich einfach auch nicht dran glauben, dass er damit aufhört. Dein Ex ist natürlich ein Heuchler, aber so ist er nun mal. 

Ganz im Ernst: Du hast es verbockt und musst nun damit leben. Nimm die Gelegenheit wahr, dich zu fragen, ob du überhaupt monogam sein kannst, oder ob du immer wieder der Versuchung erliegen wirst. Aber sei ehrlich zu dir. Vielleicht bist du auch grundsätzlich eine treue Seele und die Seitensprünge deines Ex haben dich so stark verunsichert, dass du dir Bestätigung gesucht hast. So oder so solltest du frisch anfangen. Ev. wäre eine offene Beziehung besser für dich. Macht natürlich nicht jeder Mann mit, aber es gibt welche.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 7:22

Wozu die Mühe machen ...?

Sucht euch doch jeweils neue Partner, dann könnt ihr euch hinter deren Rücken heimlich treffen.  😉

Wieso meldet der man sich für so einen Schwachsinn in einem Forum an? 
Deine "Verzweiflung" kann unmöglich echt sein ... 

Ich wünsche dir einen schönen Start in die Woche

W.

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 7:53
In Antwort auf user15498

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

So sehr könnt ihr euch gar nicht lieben. Wer liebt ist auch treu. Gut, dass ihr endlich auseinander seid. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 8:17
In Antwort auf user15498

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

"ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind "

Wie viele männliche Kontakte hattest Du vorher und wüdest Du ohne solche glücklich sein?

Warum hast Du ihn betrogen?
Das ist ja meist die wichtigste Frage, die der betrogene hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 8:28
In Antwort auf user15498

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

Geil was fuer eine Doppelmoral... Er selbst ist auch fremdgegangen reagiert aber wie eine beleidigte Diva wenn er die eigene Medizin kosten muss. Schon scheisse das mal delbst zu spueren

Erklaere mir bitte was an dem sooo toll ist dass Du dem  foermlich zu Kreuze kriechst. Hat er das nach seinem Seitensprung damals auch gemacht?


Davon mal abgesehen— Dass Du dann auch fremdgegangen bist ist Mist. Haettest Du Dich mit Verweis auf seine  Geschichte von damals   sauber getrennt - das waere korrekt gewesen

5 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 10:09

nur weil Du ihm verziehen hast heisst es noch lange nicht, dass er das genauso mchen muss. Diese Erwartungshaltung ist falsch.

Trotzdem. Hast Du an die Konsequenzen gedacht oder erstmal drauflos geflirtet und gedacht, wird schon werden?

Am besten Du suchst Dir einen Partner, der genauso locker drauf ist wie du und auch deine Seitensprünge akzeptiert.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 11:02

nee Lana man kan nicht von anderen verlangen was man selbst nicht eingehalten hat. Lass Dir das dich einfach mal auf der Zu ge aergehen...

Ein Fremdgaenger der von seiner Freundin aber  Treue erwartet und ausflippt wenn dies nicht der Fall ist ist eine armselige Wurst.
 

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 12:18

Hm -, kluge Meinungen, aber wohl doch etwas weltfremd! Fremdgehen ist schon eine schlimme Sache, doch was ist fremdgehen wirklich? Lohnt sich da Eifersucht und dann, wenn beide mal (immer mal?) Sex mit anderen hatten (und auch haben werden!).
Das Leben ist kein Fohlenhof, Liebe ist nicht endlos, Sex gahört zum Leben, zur Liebe - aber: zum Sex braucht man keine Liebe! Das ist oft nur eine natürliche hormonelle Sache. -
Ihr solltet Euch beide mal richtig unterhalten, evtl. auch asusprechen, wenn Ihr einen Freundeskreis habt oder Euch eine schafft, dann könnt Ihr gleichgesinnte finden, mit denen feiern, wenn sich dann auch Sex ergibt, solltet Ihr darüber sprechen, Sex ist wie gesagt, was ganz Natürliches, wenn irgendwo Lieb dabei ist, da geht sowieso nichts mit der alten Beziehung!
So denke ich, wir, ich bin verheiratet, - Henrietta

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 12:22
In Antwort auf user15498

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

was sollen wir denn machen, nur weil du deine Beine nicht zusammen halten kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 13:31

Ich weiss dass das so eine  herumgeisternde » Weisheit » ist.

Nur woher kommt diese eigentlich?
hat das ueberhaupt mal jemand ueberprueft?

Von denjenigen als Ausrede die sich nicht an die Masstaebe halten die sie anderen anlegen?

Oder von denen  die als « Opfer» davon dieses Fazit aus Frust  Enttaeuschung und falscher Schlussfolgerung ziehen?

Denn eigentlich sollte ja klar und logisch sein dasss man nicht von anderen erwarten  sollte was man selbst nicht geben moechte
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 14:44
In Antwort auf apolline1.22211

Geil was fuer eine Doppelmoral... Er selbst ist auch fremdgegangen reagiert aber wie eine beleidigte Diva wenn er die eigene Medizin kosten muss. Schon scheisse das mal delbst zu spueren

Erklaere mir bitte was an dem sooo toll ist dass Du dem  foermlich zu Kreuze kriechst. Hat er das nach seinem Seitensprung damals auch gemacht?


Davon mal abgesehen— Dass Du dann auch fremdgegangen bist ist Mist. Haettest Du Dich mit Verweis auf seine  Geschichte von damals   sauber getrennt - das waere korrekt gewesen

Ja, so ist es nunmal. Fremdgehen ist super, bloß, wenn es einen selbst trifft, ist es auf einmal nicht mehr so toll.
Wie viele hier betrügen und immer wieder mit ihrem Liebesgeheuchel argumentieren und Verständnis (vor allem Empathie, wenn ich das in dem Zusammenhang schon lese) fordern aber wehe, ihnen würde sowas passieren. Dann ist das Geschrei wieder groß.
Komisch, er ist fremdgegangen und bringt jetzt seiner Partnerin überhaupt kein Verständnis entgegen. Dabei müsste doch gerade er nachemfpinden können, warum es oftmals zu sowas, ganz unerwartet, kommt. Kann ja schließlich JEDEN passieren.

Doppelmoral

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 15:02
In Antwort auf user15498

Hallo zusammen ich habe meinen Freund bedrogen und das nicht nur 1x. Er hat mich auch mehrmals bezogen was aber 5 Jahre in der Vergangenheit liegt und ich habe es ihm verzeihen. Meins ist aktueller und er hat es rausgefunden und dann hab ich es auch zugegeben. 
Er hat sofort Schluss gemacht und mich benannt und wollte auch sofort ausziehen . 
Ich konnte ihn überreden zu bleiben. Dann ging es auch etwas Berg auf mit viel viel Zeit 
es war mal schlechter mal besser 
aber ich dachte wir würden uns Stück für Stück näher kommen hatten sogar sex. 
Ja und jetzt ist er wieder auf dem stand er kann es nicht mehr 
er kann damit nicht leben das ich ihn betrogen habe er kann damit nicht leben was für ein Mensch ich war das zu tun und er würde mich überhaupt nicht wieder erkennen 
was soll ich jetzt nur tun ? Ich liebe ihn und will ihn einfach wieder zurück 
ich hab sofort alle Kontakte zu männlichen Freunden abgesprochen und ihm versprochen das ich nur ihn will und die mir alle egal sind 
bitte helft mir ich will nicht ohne ihn leben 
mein schlechtes Gewissen ist Strafe genug 

"Er hat mich auch mehrmals bezogen"

Kannst Du mal übersetzen, ob das "belogen" oder "betrogen"  heissen soll?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 17:46

aha ..und nein.. wie kommst Du  darauf? Er hats auch getan... das ist heuchlerisch jetzt von ihm.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 18:11

aha... dass es Doppelmoral ust ist offensichtlich egal

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 18:52

na klar aendert es etwas.

Wenn man Anstand hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 19:03

ok das klar. Dem wuerde ich gerade wegen seiner Vergangenheit sowieso nicht hinterherlaufen

Trotzdem hat er keinen Anstand wenn er solch eine Doppelmoral faehrt.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April um 20:18
In Antwort auf henrietta27

Hm -, kluge Meinungen, aber wohl doch etwas weltfremd! Fremdgehen ist schon eine schlimme Sache, doch was ist fremdgehen wirklich? Lohnt sich da Eifersucht und dann, wenn beide mal (immer mal?) Sex mit anderen hatten (und auch haben werden!).
Das Leben ist kein Fohlenhof, Liebe ist nicht endlos, Sex gahört zum Leben, zur Liebe - aber: zum Sex braucht man keine Liebe! Das ist oft nur eine natürliche hormonelle Sache. -
Ihr solltet Euch beide mal richtig unterhalten, evtl. auch asusprechen, wenn Ihr einen Freundeskreis habt oder Euch eine schafft, dann könnt Ihr gleichgesinnte finden, mit denen feiern, wenn sich dann auch Sex ergibt, solltet Ihr darüber sprechen, Sex ist wie gesagt, was ganz Natürliches, wenn irgendwo Lieb dabei ist, da geht sowieso nichts mit der alten Beziehung!
So denke ich, wir, ich bin verheiratet, - Henrietta

Sehe ich auch so, Sex ist etwas ganz natürliches, Sex und Liebe kann man trennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April um 21:25
In Antwort auf erdbeerinchen

Ja, so ist es nunmal. Fremdgehen ist super, bloß, wenn es einen selbst trifft, ist es auf einmal nicht mehr so toll.
Wie viele hier betrügen und immer wieder mit ihrem Liebesgeheuchel argumentieren und Verständnis (vor allem Empathie, wenn ich das in dem Zusammenhang schon lese) fordern aber wehe, ihnen würde sowas passieren. Dann ist das Geschrei wieder groß.
Komisch, er ist fremdgegangen und bringt jetzt seiner Partnerin überhaupt kein Verständnis entgegen. Dabei müsste doch gerade er nachemfpinden können, warum es oftmals zu sowas, ganz unerwartet, kommt. Kann ja schließlich JEDEN passieren.

Doppelmoral

Ich vermute, das gilt auch für Scharfschützen ( sniper ) im Krieg.
Allerdings kann der Getötete das nicht mehr vermitteln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April um 5:43
In Antwort auf erdbeerinchen

Ja, so ist es nunmal. Fremdgehen ist super, bloß, wenn es einen selbst trifft, ist es auf einmal nicht mehr so toll.
Wie viele hier betrügen und immer wieder mit ihrem Liebesgeheuchel argumentieren und Verständnis (vor allem Empathie, wenn ich das in dem Zusammenhang schon lese) fordern aber wehe, ihnen würde sowas passieren. Dann ist das Geschrei wieder groß.
Komisch, er ist fremdgegangen und bringt jetzt seiner Partnerin überhaupt kein Verständnis entgegen. Dabei müsste doch gerade er nachemfpinden können, warum es oftmals zu sowas, ganz unerwartet, kommt. Kann ja schließlich JEDEN passieren.

Doppelmoral

Dein Ernst? Oder Ironie?

Mir könnte es jedenfalls nicht passieren. Solange ich meinen Freund liebe betrüge ich ihn nicht. Liebe ich ihn nicht mehr, betrüge ich ihn aber auch nicht sondern trenne mich. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club