Forum / Liebe & Beziehung

Ich habe ihn betrofen was jetzt /: ?

Letzte Nachricht: 20. Februar 2013 um 6:10
M
max_12964507
17.02.13 um 20:23

mein freund ist für ein jahr nach arizona geflogen und jetzt haben wir schon ein halbes jahr geschafft (wir sind erst 17 muss man dazu erwähnen) doch jetzt habe ich ihn betrogen... naja er ist ja meilen weit weg da ist es verlockent ihm nichts zu sagen doch ich hab angst das er es irgendwie raus bekommt wenn er wieder da ist /:
soll ich es ihm lieber sagen oder nicht? und wenn ja jetzt oder wen er wieder da ist /: ?
HILFE !

Mehr lesen

J
jinny_12363020
18.02.13 um 10:17


schade das man niemandem mehr vertrauen kann. Das ist echt fies, zumal er so weit weg ist.

Die Frage ist bereust du es und es kommt nie mehr vor, oder hat es dir gefallen und du kannst nicht sagen ob es nochmal passieren würde...

Wenn man soetwas sagt, dan aus Ehrlichkeit und nicht aus angst er könnte es anders rauskriegen...

Gefällt mir

N
nibori_11946059
18.02.13 um 12:47

Sags ihm und
mach Schluss. Mit diesem Wisen kann er sein Auslandaufenthalt auch so geniessen wie er will.
Vielleicht kommt ihr nachher wieder zusammen, vielleicht auch nicht.

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
18.02.13 um 12:54

Heutzutage
hat einfach keiner mehr irgendwie einen Anstand.

Sorry, aber was ist das? Sags ihm und beende es.. du tust ihm nichts gutes und dir auch nicht.

Gefällt mir

D
deidra_12687647
18.02.13 um 13:59

Autsch
Was würde es bringen, wenn du es ihm sofort erzählst? Nichts, du würdest ihm und dir die kommende Zeit zu Hölle machen. Du würdest deinem Gewissen gestatten etwas Frust abzulassen, mehr aber auch nicht.

Es wäre aus meiner Sicht unnormal, wenn ein junger Mensch auf Grund von blödsinnigen Moralvorstellungen im Zölibat lebt. Was hast du deinem Freund weggenommen, was er ohnehin nicht haben kann? Mein Rat: Klappe halten und um eine schöne Erfahrung reicher sein.

Treib es nicht zu bunt!

Gefällt mir

A
an0N_1188212199z
18.02.13 um 14:21
In Antwort auf deidra_12687647

Autsch
Was würde es bringen, wenn du es ihm sofort erzählst? Nichts, du würdest ihm und dir die kommende Zeit zu Hölle machen. Du würdest deinem Gewissen gestatten etwas Frust abzulassen, mehr aber auch nicht.

Es wäre aus meiner Sicht unnormal, wenn ein junger Mensch auf Grund von blödsinnigen Moralvorstellungen im Zölibat lebt. Was hast du deinem Freund weggenommen, was er ohnehin nicht haben kann? Mein Rat: Klappe halten und um eine schöne Erfahrung reicher sein.

Treib es nicht zu bunt!

Ehrlichkeit sollte selbstverständlich sein
und er sollte selbst entscheiden dürfen, ob er weiterhin mit so jemandem zusammen sein möchte.
Ja, 17 ist sehr jung und man hat nicht die lebenserfahrung eines erwachsenen bzw. manches muss man nicht so eng sehen, aber selbst in so einem alter sollte man wissen, dass es das allerletzte ist, seinen partner zu hintergehen und zu belügen.
Bevor ich die beine breit mache, sollte ich mein hirn einschalten, was ich dadurch zerstören könnte.

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
18.02.13 um 14:39
In Antwort auf deidra_12687647

Autsch
Was würde es bringen, wenn du es ihm sofort erzählst? Nichts, du würdest ihm und dir die kommende Zeit zu Hölle machen. Du würdest deinem Gewissen gestatten etwas Frust abzulassen, mehr aber auch nicht.

Es wäre aus meiner Sicht unnormal, wenn ein junger Mensch auf Grund von blödsinnigen Moralvorstellungen im Zölibat lebt. Was hast du deinem Freund weggenommen, was er ohnehin nicht haben kann? Mein Rat: Klappe halten und um eine schöne Erfahrung reicher sein.

Treib es nicht zu bunt!

Was
hast du denn für Vorstellungen?

Dein Freund betrügt dich, hauptsache du weißt es nicht. TOLLE AUSSICHTEN

Gefällt mir

D
deidra_12687647
18.02.13 um 16:29
In Antwort auf an0N_1204482999z

Was
hast du denn für Vorstellungen?

Dein Freund betrügt dich, hauptsache du weißt es nicht. TOLLE AUSSICHTEN

Mal überlegen...
was bringt es einem sterbenskranken Menschen, wenn ich ihm unterbreiten muß, dass keine Hilfe mehr möglich ist?

Wenn ich ihm die "Wahrheit" sage, bin ich der "Moralische Sonnenschein", aber empathisch eine Niete.
Behalte ich die Wahrheit für mich, hat der Betroffene wenigstens ein ruhiges, entspanntes Ende und ich habe ihn nicht unglücklich gemacht.
Was ist also besser?

Gefällt mir

D
deidra_12687647
18.02.13 um 16:37
In Antwort auf an0N_1188212199z

Ehrlichkeit sollte selbstverständlich sein
und er sollte selbst entscheiden dürfen, ob er weiterhin mit so jemandem zusammen sein möchte.
Ja, 17 ist sehr jung und man hat nicht die lebenserfahrung eines erwachsenen bzw. manches muss man nicht so eng sehen, aber selbst in so einem alter sollte man wissen, dass es das allerletzte ist, seinen partner zu hintergehen und zu belügen.
Bevor ich die beine breit mache, sollte ich mein hirn einschalten, was ich dadurch zerstören könnte.

Wer...
hat denn gesagt, dass Frl. Seitensprung lügen soll? Keiner!
Die Wahrheit für sich behalten oder wissentlich eine falsche Aussage machen sind zwei unterschiedliche Dinge.
Wenn sie gefragt wird, ob sie Fremd gegangen ist weil es Anhaltspunkte dafür gibt, sollte sie nicht lügen.

Aber jemanden auf den Scheiterhaufen zu bringen, weil er/sie nach 6 Monaten Lust auf Sex hatte. Geht ja gar nicht. Menschen die so sehr kopflastig sind, dass sie jede Kuscheleinheit durchdenken müssen, sind bedauernswert.

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
18.02.13 um 17:58
In Antwort auf deidra_12687647

Mal überlegen...
was bringt es einem sterbenskranken Menschen, wenn ich ihm unterbreiten muß, dass keine Hilfe mehr möglich ist?

Wenn ich ihm die "Wahrheit" sage, bin ich der "Moralische Sonnenschein", aber empathisch eine Niete.
Behalte ich die Wahrheit für mich, hat der Betroffene wenigstens ein ruhiges, entspanntes Ende und ich habe ihn nicht unglücklich gemacht.
Was ist also besser?

Oh mein Gott
du hast sie ja nicht mehr alle.. ich würde auch wissen wollen wenn ich tot krank bin!! ich möchte nicht ahnungslos da liegen und mir gedanken machen müssen warums mir grad so schlecht geht. da weiss ich es lieber gleich bevor ich mir unnötige hoffnungen mache. und auch ihm gegenüber ist en unfair.. vl will er gar nicht mehr bei solch einem mensch bleiben und da sollte man ihm die entscheidung überlassen!!! wenn er später doch noch von selbst dahinter kommt siehts meist übler aus!! ich könnt ihm nicht mehr in die augen schaun ohne dass mich mein gewissen zerfrisst!! er hat ein recht auf die wahrheit und auch sich eine treue partnerin zu suchen!! wer weiss, vl bekommt er probleme und kann nur noch mit mittelchen sex haben, da betrügt sie ihn womöglich wieder..

Gefällt mir

N
nibori_11946059
18.02.13 um 20:52
In Antwort auf deidra_12687647

Mal überlegen...
was bringt es einem sterbenskranken Menschen, wenn ich ihm unterbreiten muß, dass keine Hilfe mehr möglich ist?

Wenn ich ihm die "Wahrheit" sage, bin ich der "Moralische Sonnenschein", aber empathisch eine Niete.
Behalte ich die Wahrheit für mich, hat der Betroffene wenigstens ein ruhiges, entspanntes Ende und ich habe ihn nicht unglücklich gemacht.
Was ist also besser?

Er bleibt noch ein halbes Jahr im Ausland
Wenn er die Wahrheit nicht weiss, verpasst er vielleicht seine Traumfrau, die er auch dort finden könnte, aber jetzt leider nicht kann weil er treu auf die Rückkehr zu seiner Freundin wartet.Ist es dann soweit, er kommt nach Hause, wird mit der Wahrheit konfrontiert und weiss dass er vergebens treu war, und er muss sich dann für oder gegen die Beziehung entscheiden.
Wenn du es nicht sagen willst, mach wenigstens einfach Schluss. Dann hat er auch neue Chancen. Wenn du schon jetzt in den ersten Jahren mit Geheimnissen anfängst hat die Beziehung längerfristig sowieso keine Chance.

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 9:18
In Antwort auf an0N_1204482999z

Oh mein Gott
du hast sie ja nicht mehr alle.. ich würde auch wissen wollen wenn ich tot krank bin!! ich möchte nicht ahnungslos da liegen und mir gedanken machen müssen warums mir grad so schlecht geht. da weiss ich es lieber gleich bevor ich mir unnötige hoffnungen mache. und auch ihm gegenüber ist en unfair.. vl will er gar nicht mehr bei solch einem mensch bleiben und da sollte man ihm die entscheidung überlassen!!! wenn er später doch noch von selbst dahinter kommt siehts meist übler aus!! ich könnt ihm nicht mehr in die augen schaun ohne dass mich mein gewissen zerfrisst!! er hat ein recht auf die wahrheit und auch sich eine treue partnerin zu suchen!! wer weiss, vl bekommt er probleme und kann nur noch mit mittelchen sex haben, da betrügt sie ihn womöglich wieder..

Sachlich bleiben!!!
Nun ob ich sie noch alle habe oder dir etwas ganz gewaltig fehlt, sollten wir bei einem persönlichen Gespräch erörtern. Du siehst jedoch, dass es wie im übrigen Leben nicht nur einen Weg zur Lösung gibt. Wenn wir uns in den Bereich der Spekulation begeben, öffnen wir eine Tür, die dort nicht hingehört.
Nehmen wir mal an, Frl. Seitensprung bekommt morgen die Diagnose Leukämie im Endstadium.
Na super, sie war treu bis ins Grab. So konnte sie für sich wenigstens noch eine Erfahrung machen, und nur das ist der Grund für unsere Existenz. Die Moralvorstellung, nach der du und ich erzogen worden sind, sind durch die christlich Morallehre geprägt. Wie du siehst, funktioniert sie nicht.
50 % aller Ehen werden geschieden, von diesen 50 % die dann noch übrig bleiben, gehen wiederum ca 50 % einer Nebenbeziehung nach.
Kürzlich hatte ich eine Statistik in den Händen wonach 57 % aller gebundenen Frauen ein Verhältnis haben und nur 43 % der Männer.
Habe also nicht schlecht gestaunt. Die Männer werden nur häufiger ertappt, weil die 57% der Frauen es besser vertuschen können.
Wenn du so vehement gegen das fremdgehen bist, sollten wir tatsächlich alle kleinen Sünderlein zum Scheiterhaufen führen oder wie die Fundamentalisten es tun, einfach steinigen. Dann ist der Gerechtigkeit genüge getan und Parkplätze werden auch frei. Nicht nur die katholische Kirche sondern auch einige in diesem Forum sollten im 21. Jahrhundert ankommen und die rosarote Filzbrille abnehmen.
Wer frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein!

Gefällt mir

A
an0N_1188212199z
19.02.13 um 9:43
In Antwort auf deidra_12687647

Wer...
hat denn gesagt, dass Frl. Seitensprung lügen soll? Keiner!
Die Wahrheit für sich behalten oder wissentlich eine falsche Aussage machen sind zwei unterschiedliche Dinge.
Wenn sie gefragt wird, ob sie Fremd gegangen ist weil es Anhaltspunkte dafür gibt, sollte sie nicht lügen.

Aber jemanden auf den Scheiterhaufen zu bringen, weil er/sie nach 6 Monaten Lust auf Sex hatte. Geht ja gar nicht. Menschen die so sehr kopflastig sind, dass sie jede Kuscheleinheit durchdenken müssen, sind bedauernswert.

Also völlig ok, dass ich menschen verletze, nur weil meine xxxx juckt?!
mein freund ist soldat, auch des öfteren nicht da. Da hab ich auch wohl mal lust auf sex, wenn er nicht da ist. Aber deswegen geh ich nicht los und such mir nen stecher, dafür hat man alternativen.
Ich könnte mich nach so einer aktion erstmal selber nicht im spiegel anschauen, weil ich kotzen müsste und meinem partner erst recht nicht.

Manche scheinen da ja wirklich noch wie die tiere zu sein, deren triebe einfach zu stark sind. Da wird dann auf alles andere geschissen. Andere zu hintergehen ist ok, aber wenns ihnen dann mal selber passiert, ist das geheule dann groß, weils so sehr schmerzt.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1204482999z
19.02.13 um 10:12
In Antwort auf deidra_12687647

Sachlich bleiben!!!
Nun ob ich sie noch alle habe oder dir etwas ganz gewaltig fehlt, sollten wir bei einem persönlichen Gespräch erörtern. Du siehst jedoch, dass es wie im übrigen Leben nicht nur einen Weg zur Lösung gibt. Wenn wir uns in den Bereich der Spekulation begeben, öffnen wir eine Tür, die dort nicht hingehört.
Nehmen wir mal an, Frl. Seitensprung bekommt morgen die Diagnose Leukämie im Endstadium.
Na super, sie war treu bis ins Grab. So konnte sie für sich wenigstens noch eine Erfahrung machen, und nur das ist der Grund für unsere Existenz. Die Moralvorstellung, nach der du und ich erzogen worden sind, sind durch die christlich Morallehre geprägt. Wie du siehst, funktioniert sie nicht.
50 % aller Ehen werden geschieden, von diesen 50 % die dann noch übrig bleiben, gehen wiederum ca 50 % einer Nebenbeziehung nach.
Kürzlich hatte ich eine Statistik in den Händen wonach 57 % aller gebundenen Frauen ein Verhältnis haben und nur 43 % der Männer.
Habe also nicht schlecht gestaunt. Die Männer werden nur häufiger ertappt, weil die 57% der Frauen es besser vertuschen können.
Wenn du so vehement gegen das fremdgehen bist, sollten wir tatsächlich alle kleinen Sünderlein zum Scheiterhaufen führen oder wie die Fundamentalisten es tun, einfach steinigen. Dann ist der Gerechtigkeit genüge getan und Parkplätze werden auch frei. Nicht nur die katholische Kirche sondern auch einige in diesem Forum sollten im 21. Jahrhundert ankommen und die rosarote Filzbrille abnehmen.
Wer frei ist von Sünde, der werfe den ersten Stein!

So
ein ekelhaftes Verhalten wird einem ja auch von den Medien vorgegaukelt. Überall gibts "Seitensprungbars" echt zum kotzen!!! Es gibt paare die führen eine offene Beziehung, da darf jeder mal zu wem anderen, aber den Partner den man angeblich so liebt zu hintergehen ist unter aller sau!!! Das ist egoistisch und selbstsüchtig! Das hat ein Mensch nicht verdient. Da sollen sie lieber schluss machen bevor sie alle im Glauben lassen alles sei perfekt aber hintenrum vögeln sie herum was nur geht und der Partner glaubt vl. auch noch an das schöne..

TRIPPER, FLÖHE UND DAS WÜNSCHE ICH DENEN DIE OHNE BEDENKEN FREMD GEHEN UND SO TUN ALS WÄRE NICHTS!! DER PARTNER SOLL MITBEKOMMEN DAS IHR DA UNTEN BESCHMUTZT SEIT!

Sagt es euren Partnern sodass sie selbst entscheiden können ob sie bei so einem Menschen sein wollen

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 10:19
In Antwort auf an0N_1188212199z

Also völlig ok, dass ich menschen verletze, nur weil meine xxxx juckt?!
mein freund ist soldat, auch des öfteren nicht da. Da hab ich auch wohl mal lust auf sex, wenn er nicht da ist. Aber deswegen geh ich nicht los und such mir nen stecher, dafür hat man alternativen.
Ich könnte mich nach so einer aktion erstmal selber nicht im spiegel anschauen, weil ich kotzen müsste und meinem partner erst recht nicht.

Manche scheinen da ja wirklich noch wie die tiere zu sein, deren triebe einfach zu stark sind. Da wird dann auf alles andere geschissen. Andere zu hintergehen ist ok, aber wenns ihnen dann mal selber passiert, ist das geheule dann groß, weils so sehr schmerzt.

Fäkal Kommunikation
... dein Standpunkt wird nicht richtiger, wenn du deine Sätze mit Kotzen und scheißen ausschmückst.

Es gibt Grundbedürfnisse bei Menschen wie essen, schlafen, trinken, wohnen, sich kleiden und eben Sexualität. Und Sexualität ist etwas, was im Körper durch die Ausschüttung von Hormonen gesteuert wird. Genau so wie die anderen Grundbedürfnisse auch. In diesem Punkt sind wir den Tieren in der Tat sehr ähnlich.
Ja und der Schmerz und die Trauer die wir empfinden wenn wir verlassen werden aber auch die Freude und das Verlangen wenn wir verliebt sind. All diese Dinge sind durch Hormone gesteuert.

Wenn du nun wie jeder andere gesund Mensch mal Lust auf Sex hast und dir keinen anderen Partner für dieses Vorhaben suchst ist dies deine Entscheidung, du nimmst vll. ein Spielzeug.

Andere Menschen treffen eine andere Entscheidung und geben ihrem Verlangen nach und suchen sich einen "alternativen Partner". Sind sie deswegen schlechte Menschen?

Es ehrt dich, dass deine moralische Messlatte in der Höhe liegt, dies bedeutet jedoch nicht, das die Höhe deiner Messlatte für alle Menschen gilt.

Dafür gibt es ein wunderbares Sprichwort.

"Ich bin nicht auf dieser Welt, um zu sein wie es dir gefällt."

Wenn du dich weiter über dieses Thema mit mir auseinander setzen möchtest, kannst du mir vll. eine persönlich Nachricht zukommen lassen. Ich gebe dir dann gern meine Nummer und wir können es dann am Telefon bereden. Ist effizienter und stört nicht diese Forum.

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 10:26
In Antwort auf an0N_1204482999z

So
ein ekelhaftes Verhalten wird einem ja auch von den Medien vorgegaukelt. Überall gibts "Seitensprungbars" echt zum kotzen!!! Es gibt paare die führen eine offene Beziehung, da darf jeder mal zu wem anderen, aber den Partner den man angeblich so liebt zu hintergehen ist unter aller sau!!! Das ist egoistisch und selbstsüchtig! Das hat ein Mensch nicht verdient. Da sollen sie lieber schluss machen bevor sie alle im Glauben lassen alles sei perfekt aber hintenrum vögeln sie herum was nur geht und der Partner glaubt vl. auch noch an das schöne..

TRIPPER, FLÖHE UND DAS WÜNSCHE ICH DENEN DIE OHNE BEDENKEN FREMD GEHEN UND SO TUN ALS WÄRE NICHTS!! DER PARTNER SOLL MITBEKOMMEN DAS IHR DA UNTEN BESCHMUTZT SEIT!

Sagt es euren Partnern sodass sie selbst entscheiden können ob sie bei so einem Menschen sein wollen

Ja genau...
Laßt sie brennen. Alle auf den Scheiterhaufen

Immer locker bleiben, gibt sonst so viel hässliche Falten

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
19.02.13 um 10:32
In Antwort auf deidra_12687647

Ja genau...
Laßt sie brennen. Alle auf den Scheiterhaufen

Immer locker bleiben, gibt sonst so viel hässliche Falten

Ne
nix aufn Scheiterhaufen

aber sie sollen nicht so feig sein und wegrennen.

betrügen können sie auch.. also solln sie auch dazu stehen.

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 12:32

Vergleich hinkt nicht
Diese Geschichte mit dem kranken Mann zeigt genau das unterschiedliche Maß, nach dem wir unsere "Moralischen Werte" ausrichten. Was wir bei der einen Frau tolerieren, können wir bei der andern nicht in einem Handstreich ändern. Entweder es gelten einheitliche Maßstäbe, oder sie gelten nicht. Daher der Begriff Doppelmoral.
Und wenn wir bei der geschilderten Situation nicht von einer intakten Beziehung reden können, dann weiß ich auch nicht. Zeige mir eine intaktere, gelebte und lebendigere Beziehung als diese, wo der eine ganz viel Liebe, Aufopferung, Mühe und Lebenszeit in den Anderen investiert.

Gefällt mir

A
an0N_1188212199z
19.02.13 um 13:07
In Antwort auf deidra_12687647

Fäkal Kommunikation
... dein Standpunkt wird nicht richtiger, wenn du deine Sätze mit Kotzen und scheißen ausschmückst.

Es gibt Grundbedürfnisse bei Menschen wie essen, schlafen, trinken, wohnen, sich kleiden und eben Sexualität. Und Sexualität ist etwas, was im Körper durch die Ausschüttung von Hormonen gesteuert wird. Genau so wie die anderen Grundbedürfnisse auch. In diesem Punkt sind wir den Tieren in der Tat sehr ähnlich.
Ja und der Schmerz und die Trauer die wir empfinden wenn wir verlassen werden aber auch die Freude und das Verlangen wenn wir verliebt sind. All diese Dinge sind durch Hormone gesteuert.

Wenn du nun wie jeder andere gesund Mensch mal Lust auf Sex hast und dir keinen anderen Partner für dieses Vorhaben suchst ist dies deine Entscheidung, du nimmst vll. ein Spielzeug.

Andere Menschen treffen eine andere Entscheidung und geben ihrem Verlangen nach und suchen sich einen "alternativen Partner". Sind sie deswegen schlechte Menschen?

Es ehrt dich, dass deine moralische Messlatte in der Höhe liegt, dies bedeutet jedoch nicht, das die Höhe deiner Messlatte für alle Menschen gilt.

Dafür gibt es ein wunderbares Sprichwort.

"Ich bin nicht auf dieser Welt, um zu sein wie es dir gefällt."

Wenn du dich weiter über dieses Thema mit mir auseinander setzen möchtest, kannst du mir vll. eine persönlich Nachricht zukommen lassen. Ich gebe dir dann gern meine Nummer und wir können es dann am Telefon bereden. Ist effizienter und stört nicht diese Forum.

Es geht hier nur um ehrlichkeit
dem partner gegenüber!
Wenn ich mist baue, dann muss ich auch dazu stehen, wozu aber die meisten zu feige sind. Denn dann wäre ja ihr bequemes leben vorbei, der partner könnte ihnen einen arschtritt geben. Nur deswegen wird nichts gesagt.
Zum wohle des partners??? Blödsinn. Der partner und die beziehung an sich war dem anderen doch auch völlig egal, wo er ihn betrogen hat.

Wenn du es ok findest, menschen zu verletzen und zu hintergehen, dann ist es dein bier, aber ich werd niemals so tief sinken, denn mein partner ist mir was wert.
Und wenn jemand seine triebe nicht im griff hat, soll er sich vorher trennen, denn wenn man eine beziehung eingeht, steckt jedes paar seine grenzen fest und daran sollte man sich halten.
Alles andere sind billige ausreden fürs eigene fehlverhalten.

Gefällt mir

N
nibori_11946059
19.02.13 um 13:27

Wenn es eine lehrreiche Erfahrung ist...
sollten sie beide machen können.
Grundsätzlich verstehe ich die Motivation sowieso nicht, in solchen jungen Jahren die Treue zu schwören wenn man sich 1 Jahr nicht sieht. Wenn man schon 10 Jahre zusammen gewesen wäre, wäre es natürlich etwas anderes. kannst du emmamialotta mir sagen warum ihr euch in diesem Jahr treu sein wolltet?

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
19.02.13 um 13:52
In Antwort auf nibori_11946059

Wenn es eine lehrreiche Erfahrung ist...
sollten sie beide machen können.
Grundsätzlich verstehe ich die Motivation sowieso nicht, in solchen jungen Jahren die Treue zu schwören wenn man sich 1 Jahr nicht sieht. Wenn man schon 10 Jahre zusammen gewesen wäre, wäre es natürlich etwas anderes. kannst du emmamialotta mir sagen warum ihr euch in diesem Jahr treu sein wolltet?

Naja
auch wenn sie jung sind sollten sie treu sein.

meine großeltern wären heute nicht fast 50 jahre verheiratet wenn sie so gedacht hätten!!

ich hätte mir eine auszeit zu dieser zeit genommen wenn ich wüsste ich könnte nicht treu sein! er ist nun ahnungslos weit weg und ist wahrscheinlich noch stolz drauf dass die beziehung trotz ferne funktioniert.. armer kerl

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 15:52

Niemand kann es sagen
... nur sie selbst, und mal unter uns, wie viele Paare gibt es denn (noch), die so eine lange Zeit sich gegenseitig ertragen.
Meinen Respekt haben sie, aber es war ihre Entscheidung, so lange miteinander auszuhalten.

Respekt

Gefällt mir

D
deidra_12687647
19.02.13 um 15:57

Gefährlich...
wird es dann, wenn dir die Affäre besser gefällt, als die geliebt Beziehung. Wenn es eine Eintagsfliege war, belass es dabei und wecke keinen schlafenden Löwen.

Gefällt mir

A
an0N_1204482999z
20.02.13 um 6:10

Weil
ich sie mal einzeln gefragt hab, da ich bei meinem Ex kurz davor war.. und sie würden mich nie belügen! Der Opa ist zwar ein alter herumflirter aber er is so lieb und sensibel das würd er ihr nie antun!

Gefällt mir