Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe ihm endlich einen brief geschrieben...BITTE lesen.

Ich habe ihm endlich einen brief geschrieben...BITTE lesen.

30. Juli 2003 um 2:17 Letzte Antwort: 14. August 2003 um 12:09

hallo ihr lieben,

erstmal ein riesen entschuldigung, dass ich so untergetaucht war und euch über den fortgang meiner geschichte im unklaren gelassen habe. es ist aber auch nicht viel passiert ich habe es ihm immer noch nicht gesagt, sondern meine diplomarbeit geschrieben und seit
letzter woche bin ich fertig! *freu*
ich weiß nicht, wer noch hier ist, der meine geschichte kennt, ich würde mich freuen, wenn von den alten nasen noch jemand hier rumspukt

das wenige, was passierte, ist: unser kontakt hat sich immer mehr intensiviert; ein freund meines ex (mit dem ich aber sonst nicht befreundet bin) hat mir von einem gespräch zwischen ihm und meinem ex erzählt, aus dem dieser freund schließt, dass mein ex pech gehabt hat, und unsere trennung mit sicherheit noch bereuen
wird und keine ahnung hat, was er eigentlich tut. dieser freund hat keinen grund mir honig ums maul zu schmieren und wir kennen uns
auch nicht besonders gut (nur um das vorweg zu nehmen).
eines abends als ich mit ein paar freunden unterwegs war, tauchte mein ex auch dort auf, wir waren die letzten die gingen und ich hatte noch eine seiner CDs im auto, die wollte er mitnehmen. im auto nahm er mich auf einmal in den arm und wir kuschelten stundenlang
bis zum morgengrauen (drei stunden später schrieb er eine klausur).
er hatte am nächsten tag ein furchtbar schlechtes gewissen wegen
seiner freundin und war völlig durcheinander. er kam zu mir und wir
redeten und ich fragte ihn, was mit ihm losgewesen sei. er sagte nur,
er könne es mir nicht sagen, aber irgendwann würde er mir es sagen,
brach unser gespräch ab und ging.

dann kam die diplom-endphase und ich hatte viel zu viel andere sorgen. ja und nächste woche wird er die stadt verlassen und in die
stadt ziehen, in der seine freundin wohnt und dort ein praxissemester
machen ( eine stelle hat er allerdings noch nicht und wird erstmal
seine familie besuchen).

ich bin so traurig, weil ich es nie geschafft habe, ihm zu sagen, was
ich fühle (ich weiß ihr habt mir immer gesagt, dass ich es tun soll...)
die ganze sache geht zu ende und ich muß meine große liebe gehen
lassen.

gestern nacht habe ich ihm folgenden brief geschrieben...

lieber x,

eigentlich liege ich ja schon im bett. eigentlich wollte ich ja schlafen. ging aber mal wieder nicht, also habe ich das radio nochmals eingeschaltet. sie haben "the daily growd" gespielt, das erste lied auf
der lambchop, die du mir mal gebrannt hast. habe aus dem fenster
geschaut und ein gewitter ist im anmarsch, überall zucken blitze und
irgendwie mußte ich raus. ich sitze jetzt auf dem balkon, es ist windig
und kühl und das lied erinnerte mich an dich. es ist gerade wie in
einem film. du solltest den himmel sehen.
auch wenn ich es nicht will, es sogar während ich diese zeilen schreibe, unterdrücke in diesem moment kommt so viel in mir hoch.
bilder vor meinen augen und ich kann nichts dagegen tun. ich hatte in
den vergangenen wochen und monaten so viel um die ohren, dass ich mich wohl selbst nicht gehört habe. ich fühle mich gerade wie dieses gewitter, es hat sich soviel aufgestaut und durfte und durfte nicht raus - und jetzt auf einmal kommt es.

ich weiß nicht, ob du weißt, was die ganze zeit in mir vorging. aber ich
spüre, dass dies jetzt der moment ist, wo ich alles aufschreiben werde. denn sonst werde ich es nie tun. und ich finde, du solltest das, was ich hier schreibe, wissen. ich zumindest würde wissen wollen,
wenn ich für einen anderen menschen so etwas besonderes bin, wie
du es für mich warst, bist und immer sein wirst. wir hatten nicht viel
zeit zusammen, aber darauf kommt es nicht an. ich war schon sehr
oft verliebt, aber und das ist mein voller ernst auch wenn mein stift jetzt am liebsten rückwärts schreiben würde, meine hand, mein kopf
und mein herz schreiben weiter, alleine, und sie schreiben das, was ich ein ganzes jahr nicht zugelassen habe zu äußern. sie schreiben,
dass ich noch nie jemanden so geliebt habe, wie ich dich liebe.

du hast mir mehr gegeben, als du wahrscheinlich glaubst. du hast mir gezeigt, wer ich wirklich bin und zu welchen gefühlen ich fähig bin.
ohne es zu wollen, habe ich dich mehr an mich herangelassen als je
einen menschen zuvor.

vielleicht hätte ich meinen kopf von anfang an einschalten sollen, aber dann hätte ich dich nicht so erlebt, wie ich es getan habe. und das war
es mir wert, auch wenn es danach umso mehr wehgetan hat.

ich habe im vergangenen jahr viel über mich erfahren. ich weiß jetzt, dass ich eine harte nuß sein kann, wenn es sein muß und dass ich weitermachen und mein leben genießen kann. ich weiß aber auch, dass ich gefühle nicht abstellen kann. es ist schwer zu beschreiben, genau wie es manchmal schwer war, dich so oft zu sehen euch so
oft zu sehen. aber ich wäre nicht ich, und dass meine ich selbstironisch, wenn mich so was kleinkriegen könnte. ich hätte dir
aber längst sagen müssen, wie es in mir aussieht. stolz hin oder her.

über dieses jahr hinweg haben sich meine gefühle für dich verändert.
sie sind nicht weniger geworden, sie haben sich nur verändert, dass ich damit klarkommen konnte. du mußt es dir so vorstellen, sie sind an einem platz in meinem herz zur ruhe gekommen. und wer es einmal dahin geschafft hat, der wird diesen platz immer haben. all das ist mir jetzt so richtig klargeworden, wo wir uns zumindest einige
zeit nicht sehen werden. und es ist mir wichtig, dir zu sagen, dass es
auf dieser welt jemand gibt, dem du sehr viel bedeutest, der immer für dich da sein wird, wenn du jemanden brauchst; der dich 100mal verflucht hat, aber der die sache so akzeptiert hat, wie sie ist; jemand,
der sich oft gefragt hat, warum es in wirklichkeit nicht geklappt hat und
es wahrscheinlich nie erfahren wird.

es gibt jemanden, der sich gewünscht hat, in dich hineinsehen zu können. hätte dann wohl einiges anders gemacht.

diese zeile mußte ich gerade nochmal auf ein neues blatt schreiben,
auf dem alten waren tropfen drauf. hätte sagen können "vom regen",
aber dann hättest du gelacht und gewußt, ich lüge.

x, es gibt noch soviel zu sagen und zu fragen, aber ich habe das wichtigste gesagt. ich hoffe, es hört bald auf zu regnen. ich wünsche dir alles gute, auch wenn sich das nach abschied anhört. aber es ist
kein abschied, du weißt schon, dein platz und so...

solveig

ps: denk an mich, wenn du lambchop hörst.




ich hoffe, ihr habt bis hier mitgelesen. ich werde ihn morgen abend sehen (also mittwoch) und ihm den brief geben. aber mich würde interessieren, was ihr denkt über den brief? zu distanziert oder renne ich ihm zu sehr hinterher? ich wäre jedenfalls sehr berührt, wenn ich
so einen brief bekäme. ich erwarte nicht, dass er nach diesem brief
zu mir zurückkehrt. dafür ist es zu spät. ich wollte einfach nur ehrlich
sein und das spiel beenden. was ich schreibe, meine ich ernst. ich
hoffe sehr, dass der brief in tief berührt und nachdenklich macht. und
ich hoffe auf eine reaktion, auf eine ehrliche antwort seinerseits. aber
darum geht es in erster linie nicht, sondern um das loswerden meiner
gefühle. wie seht ihr das? trifft es das?

eine euch das letzte mal bemühende solveig

Mehr lesen

30. Juli 2003 um 9:18

Gib ihm den brief ...
hallo,

deine geschichte kenne ich zwar nicht, aber ich finde, dass der brief anscheinend deine gefuehlswelt sehr gut ausdrueckt. gib ihm den brief ...

ich druecke dir die daumen und vielleicht kannst du ja melden, ob es und wenn ja, wie seine reaktion war.

lieben gruss - mackohund

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 9:27

Liebe Solveig,

ich habe deine Geschichte verfolgen können...

Ich finde, dein Brief umschreibt deine Gefühle sehr gut. Er wirkt auf mich ehrlich, nicht aufdringlich, ein wirklich schöner Brief!

Du hast das mit dem Regen... und das mit dem Platz sehr gut umschrieben, ich denke, du kannst ihm den Brief ohne Bedenken geben... klar, du wirst sicher Bedenken haben, bzw. wirst dir Gedanken machen, aber ich denk mir auch mal, dass er es verstehn wird, was du ihm damit sagen willst in diesem Brief.

Ich wünsche dir alles Liebe, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 9:50

Liebe Solveig,
ich sitze hier und mir sind die Tränen in die Augen gestiegen, als ich diesen Brief gelesen habe. Gib' ihm den Brief!
Ich habe deine Geschichte jetzt lange verfolgt und gehörte ja auch zu denen, die Dir den Rat gegeben haben mit ihm zu reden. Irgendwie habe ich innerlich aber nie ganz verstanden, warum ihr beide nicht mehr zusammen seid. Ihr hattet (beide!) so viele Gefühle füreinander und trotz eurer Trennung eine sehr tiefe Bindung. Ich habe immer gedacht, es muß an dem ganzen Stress (Diplomarbeit etc.) liegen, warum ihr noch nicht miteinander geredet habt.
Solveig, der Brief ist wunderschön und gibt deine Gefühle wieder. Du rennst ihm nicht hinterher, Du sagst, was Du fühlst. Das ist sehr mutig, weil man sich dabei immer verletzlich zeigt, und gleichzeitig auch sehr reif. Du hast immer zu deinen Gefühlen gestanden, hast es geschafft damit umzugehen, auch wenn es wehtat. Ich wünschte, ich wäre dazu auch fähig gewesen.
Ich glaube auch nicht, daß es zwischen euch vorbei ist. Das sind jetzt keine tröstenden Worte, sondern nach allem, was Du geschildert hast, kann ich das wirklich nicht glauben.

Liebe Solveig, ich werde morgen an Dich denken und drücke Dir ganz fest die Daumen. Bitte schreib', wie es gelaufen ist!
Ganz extra lieben Gruß
Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 10:26

Hi Sweetie...
....wunderschön, also bitte weitergeben....
Alles Liebe, Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 11:13

Liebe Solveig
... dein Brief ist wirklich sehr schön!

Er hat mich zu Tränen gerührt. Auch wenn ich deine Geschichte nur ab und an mal mitgelesen habe und auch noch keine Meinung dazu abgegeben habe, bitte gib ihm den Brief.

Du hast keinen Grund besorgt zu sein. Dein Brief umschreibt nur deine Gefühle und das sehr schön. Du machst weder dir noch ihm Vorwürfe.

Liebe Grüße
Laney

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 13:11

Hallo Solveig!
Ich schreibe hier eigentlich nicht mehr, aber jetzt doch noch mal:

Ja, gib ihm den Brief. Aber mach Dir nicht zu viele Hoffnungen. Er ist ein wunderschönes Abschiedsgeschenk und Du beweist die Größe, keine Fragen zu stellen und nichts zu fordern - nicht mal eine Reaktion. Also sei auch nicht enttäuscht, wenn nichts zurückkommt...

Hast Du meine Mail bekommen?

Bussi, Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 14:12

Schön..
Ein wunderbarer Brief.
Gib ihm diesen Brief auf jeden Fall.
Ich finde estoll, dass Du es noch geschafft hast ihm Deine Gefühle mitzuteilen.

Alles Gute,
Sonnenstern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 18:07

DANKE
ich bin total gerührt über eure lieben antworten. wow... ich bin fest entschlossen ihm diesen brief zu geben und ihr habt mich nur bestätigt. wie gesagt, reaktion erwarte ich keine, wenn es eine gibt, werde ich es euch natürlich wissen lassen...

danke, dass ihr immer für mich da wart.

alles liebe
solveig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Juli 2003 um 18:43
In Antwort auf eimhir_11975174

DANKE
ich bin total gerührt über eure lieben antworten. wow... ich bin fest entschlossen ihm diesen brief zu geben und ihr habt mich nur bestätigt. wie gesagt, reaktion erwarte ich keine, wenn es eine gibt, werde ich es euch natürlich wissen lassen...

danke, dass ihr immer für mich da wart.

alles liebe
solveig.

Perfekt!
Hallo Solveig,

solltest du noch nicht weg sein, ich wünsche Dir viel Kraft und Mut heute abend!

Du schaffst das!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 3:47

NEIIIIN!
oh scheiße es tut so weh.
bin völlig durcheinander, hoffentlich krieg ich hier überhaupt eine klaren satz zusammen...
heute abend waren meine freunde und ich zusammen weg,
wir wollten wie jeden mittwoch in diesen einen club. ich hatte den brief für meinen ex dabei und wußte, es ist vielleicht der letzte abend an dem ich ihn sehe...
es war alles gut, wir waren etwa eine halbe stunde da,
wir beiden hatten zu dem zeitpunkt noch nicht viel miteinander gesprochen, dabei hatte ich noch soviel zu
sagen. aber ich dachte ich hätte zeit.

auf einmal war er weg und als ich mich später umdrehte, sah ich wie er mit seiner freundin in einer ecke stand. ich dachte mich trifft der schlag. es war
als ob mir jemand ein messer in den bauch gestoßen hätte. sie ist sonst NIE unter der woche da, da sie in
einer anderen stadt arbeitet und er kam auch ohne sie.

ich war völlig fertig, wollte ihm doch den brief geben. ich kann es jetzt immer noch nicht realisieren.
jetzt habe ich fast ein jahr lang immer die zähne zusammen gebissen und nie gezeigt, wie es in mir aussieht und dann an dem abend, an dem ich ihm den brief geben will und an dem mehr oder weniger die letzte gelegenheit ist, mit ihm ein gespräch zu führen, taucht sie plötzlich auf. das ist so hart, ich
fasse es nicht.

natürlich gab es wieder ein drama, da sie sich partout nicht zu seinen (unseren) freunden und mir gesellen wollte. stattdessen hing sie an seinem hals und auch wenn ich bisher immer mit ihrer anwesenheit klarkam,
da war es mir zuviel. ich konnte nur noch gehen, mußte
an ihm und einem anderen freund vorbei ich konnte ihn nicht anschauen. ich bin ins auto gestiegen, zu seiner wohnung gefahren, habe den brief eingeworfen
(weg weg weg!!!!) und in den park gegangen und habe eine freundin angerufen und dann liefen die tränen. sie konnte mich gerade davon abhalten, den brief wieder aus dem briefkasten zu angeln. ich habe solche
angst, dass SIE den in die finger kriegt. und wenn er
ihn morgen liest...sie ist bei ihm und ich denke sie bleibt jetzt das wochenende über... er hat also gar nicht die zeit ihn in ruhe zu lesen.
ich habe ihm eine SMS geschickt, das er in den briefkasten schauen soll, damit er VOR ihr den brief
kriegt.
oh scheiße...morgen wird er sie um sich haben, schlimmstenfalls hat er wegen dem brief streit mit ihr und wird auf mich wütend sein. oder auch nicht aber auf jeden fall kriegt er den brief nicht in der atmosphäre, die ich mir dafür gewünscht hätte, nämlich nach einem gespräch mit mir, vielleicht
mit der CD in der anlage und ALLEIN.
ich habe alles falsch gemacht.

ich gehe jetzt erstmal schlafen, dann kann ich morgen
vielleicht sagen, ob es gut war ihm den brief zu einzuwerfen oder ob ich jetzt einfach nur beschissen
dastehe.

eine reaktion kann ich jetzt eh vergessen...

ganz furchtbar traurig
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 11:21

Liebe temptress
danke dafür, dass du mir immer wieder mut gemacht hast
aber ich glaube du hast den letzten beitrag "NEIIN!" gar nicht gelesen... ich bin den brief losgeworden gestern nacht, aber nicht so wie ich es mir vorgestellt habe...mir geht es sehr bescheiden heute morgen und am liebsten würde ich auswandern.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 13:00

ER HAT SICH SCHON GEMELDET!
hallo ihr lieben,

ich wollte gerade einkaufen gehen, da kam eine SMS. ich mußte erst in den tiefen meiner handtasche graben und habe an alle möglichen leute gedacht, aber es war
er. in seiner SMS stand nicht viel außer "danke...".
ich bin total verwirrt. wenn er gestern noch einige zeit in dem club war und davon gehe ich aus, dann ist
er vor zehn, halb elf nicht aufgestanden. und um zwölf
kam schon die SMS. ich hätte nie im leben mit so einer
plötzlichen reaktion gerechnet.

andererseits ist es ja gar keine reaktion. klar, vielleicht wollte er mir nur sagen, dass der brief bei IHM angekommen ist und dass er nicht nur in seine hände gelangt ist, sondern auch in seinem herz angekommen ist.

was soll ich jetzt tun? Abwarten ob noch mehr kommt?
wenn sie gerade bei ihm ist, dann kann er ja auch nicht zu mir fahren bzw. anrufen. außerdem muß er das
alles wohl erst sacken lassen.

WENN überhaupt eine weitere reaktion kommt.

so überfordert, aufgeregt und verwirrt war ich eigentlich noch nie. ich weiß nicht wie ich mich beruhigen soll...

wie seht ihr die sache mit der SMS? meint ihr, dass noch eine weitere reaktion kommt?

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 13:23
In Antwort auf eimhir_11975174

ER HAT SICH SCHON GEMELDET!
hallo ihr lieben,

ich wollte gerade einkaufen gehen, da kam eine SMS. ich mußte erst in den tiefen meiner handtasche graben und habe an alle möglichen leute gedacht, aber es war
er. in seiner SMS stand nicht viel außer "danke...".
ich bin total verwirrt. wenn er gestern noch einige zeit in dem club war und davon gehe ich aus, dann ist
er vor zehn, halb elf nicht aufgestanden. und um zwölf
kam schon die SMS. ich hätte nie im leben mit so einer
plötzlichen reaktion gerechnet.

andererseits ist es ja gar keine reaktion. klar, vielleicht wollte er mir nur sagen, dass der brief bei IHM angekommen ist und dass er nicht nur in seine hände gelangt ist, sondern auch in seinem herz angekommen ist.

was soll ich jetzt tun? Abwarten ob noch mehr kommt?
wenn sie gerade bei ihm ist, dann kann er ja auch nicht zu mir fahren bzw. anrufen. außerdem muß er das
alles wohl erst sacken lassen.

WENN überhaupt eine weitere reaktion kommt.

so überfordert, aufgeregt und verwirrt war ich eigentlich noch nie. ich weiß nicht wie ich mich beruhigen soll...

wie seht ihr die sache mit der SMS? meint ihr, dass noch eine weitere reaktion kommt?

alles liebe
solveig

Reaktion
Liebe Solveig,

das ist schon mal gut. Er hat den Brief alleine gelesen und wohl keinen Stress bekommen. Und er sagt DANKE. Er hat ihn also nicht missverstanden.

Allerdings würde ich an Deiner Stelle jetzt keine Reaktion mehr erwarten oder erhoffen. Du hast ihm von Deinen Gefühlen erzählt, ohne Forderungen oder Fragen zu stellen. Du hast das getan, um es Dir von der Seele zu schreiben und damit er Bescheid weiß - und es war kein "Bitte komm zu mir zurück"-Brief, oder?

Siehst Du.

Falls er antwortet, wird er sicher einige Zeit brauchen. Auf so einen Brief antwortet man nicht einfach mit ein paar hingerotzten Zeilen. Das braucht Reflexion und Zeit.

Also rechne lieber damit, das erstmal nichts kommt...

Liebe Grüße

Val

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 14:58
In Antwort auf eimhir_11975174

ER HAT SICH SCHON GEMELDET!
hallo ihr lieben,

ich wollte gerade einkaufen gehen, da kam eine SMS. ich mußte erst in den tiefen meiner handtasche graben und habe an alle möglichen leute gedacht, aber es war
er. in seiner SMS stand nicht viel außer "danke...".
ich bin total verwirrt. wenn er gestern noch einige zeit in dem club war und davon gehe ich aus, dann ist
er vor zehn, halb elf nicht aufgestanden. und um zwölf
kam schon die SMS. ich hätte nie im leben mit so einer
plötzlichen reaktion gerechnet.

andererseits ist es ja gar keine reaktion. klar, vielleicht wollte er mir nur sagen, dass der brief bei IHM angekommen ist und dass er nicht nur in seine hände gelangt ist, sondern auch in seinem herz angekommen ist.

was soll ich jetzt tun? Abwarten ob noch mehr kommt?
wenn sie gerade bei ihm ist, dann kann er ja auch nicht zu mir fahren bzw. anrufen. außerdem muß er das
alles wohl erst sacken lassen.

WENN überhaupt eine weitere reaktion kommt.

so überfordert, aufgeregt und verwirrt war ich eigentlich noch nie. ich weiß nicht wie ich mich beruhigen soll...

wie seht ihr die sache mit der SMS? meint ihr, dass noch eine weitere reaktion kommt?

alles liebe
solveig

Hallo Solveig,
ich habe gerade deine Postings gelesen: im Moment würde ich nicht mit einer Antwort rechnen.
Offenbar ist seine Freundin ja da, da kann er sich nicht direkt dazu äußern.
Seine "danke" zeigt aber, daß er den Brief gelesen hat und daß er das Richtige dabei empfunden hat. Laß' ihm jetzt die Zeit, darüber nachzudenken und sich über seine Gefühle klarzuwerden. Du hast ja auch längere Zeit gebraucht, um das ihm gegenüber auszudrücken, was Du fühlst; und das wird ihm nicht anders gehen.
Ganz lieben Gruß
Jane

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 19:36
In Antwort auf eimhir_11975174

ER HAT SICH SCHON GEMELDET!
hallo ihr lieben,

ich wollte gerade einkaufen gehen, da kam eine SMS. ich mußte erst in den tiefen meiner handtasche graben und habe an alle möglichen leute gedacht, aber es war
er. in seiner SMS stand nicht viel außer "danke...".
ich bin total verwirrt. wenn er gestern noch einige zeit in dem club war und davon gehe ich aus, dann ist
er vor zehn, halb elf nicht aufgestanden. und um zwölf
kam schon die SMS. ich hätte nie im leben mit so einer
plötzlichen reaktion gerechnet.

andererseits ist es ja gar keine reaktion. klar, vielleicht wollte er mir nur sagen, dass der brief bei IHM angekommen ist und dass er nicht nur in seine hände gelangt ist, sondern auch in seinem herz angekommen ist.

was soll ich jetzt tun? Abwarten ob noch mehr kommt?
wenn sie gerade bei ihm ist, dann kann er ja auch nicht zu mir fahren bzw. anrufen. außerdem muß er das
alles wohl erst sacken lassen.

WENN überhaupt eine weitere reaktion kommt.

so überfordert, aufgeregt und verwirrt war ich eigentlich noch nie. ich weiß nicht wie ich mich beruhigen soll...

wie seht ihr die sache mit der SMS? meint ihr, dass noch eine weitere reaktion kommt?

alles liebe
solveig

Hui
Ich hab grad richtig Gänsehaut! Kann mir gut vorstellen wie es dir gerade geht. Läufst vielleicht grade wie ein Tiger auf und ab

Mal tief durchatmen! Das wird schon! Wie gesagt, den ersten Schritt hast du gemacht. Ich freue mich so für dich! Weisst, diese Erfahrung wird dich sehr viel stärker machen! Auch wenn keine Reaktion kommen sollte. Aber ich glaube schon. Vielleicht ja erstmal per Brief. Klar, man hofft irgendwie, er steht sofort vor der Tür, nimmt einen in den Arm und alles ist wieder gut.

Aber weisst du, DAS muss er erstmal verkraften! In Gegenwart seiner Freundin! Hattest du nicht geschrieben, er wäre erstmal bei seiner Familie in den nächsten Tagen? Ich denke, spätestens dann kommt was. Und die SMS, ich glaube, mehr hätte ich auch nicht geschrieben, und die Punkte sagen dir vielleicht, das es das alleine nicht war. Danke vielleicht auch, dass du den Schritt gemacht hast. Ich würde vielleicht ein paar Tage warten, ob er sich meldet. Dann vielleicht mal vorsichtig nachfragen, was genau er mit "Danke..." meint.

Liebe Grüsse - ich denk an Dich
Penelopp

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
31. Juli 2003 um 21:31
In Antwort auf eimhir_11975174

ER HAT SICH SCHON GEMELDET!
hallo ihr lieben,

ich wollte gerade einkaufen gehen, da kam eine SMS. ich mußte erst in den tiefen meiner handtasche graben und habe an alle möglichen leute gedacht, aber es war
er. in seiner SMS stand nicht viel außer "danke...".
ich bin total verwirrt. wenn er gestern noch einige zeit in dem club war und davon gehe ich aus, dann ist
er vor zehn, halb elf nicht aufgestanden. und um zwölf
kam schon die SMS. ich hätte nie im leben mit so einer
plötzlichen reaktion gerechnet.

andererseits ist es ja gar keine reaktion. klar, vielleicht wollte er mir nur sagen, dass der brief bei IHM angekommen ist und dass er nicht nur in seine hände gelangt ist, sondern auch in seinem herz angekommen ist.

was soll ich jetzt tun? Abwarten ob noch mehr kommt?
wenn sie gerade bei ihm ist, dann kann er ja auch nicht zu mir fahren bzw. anrufen. außerdem muß er das
alles wohl erst sacken lassen.

WENN überhaupt eine weitere reaktion kommt.

so überfordert, aufgeregt und verwirrt war ich eigentlich noch nie. ich weiß nicht wie ich mich beruhigen soll...

wie seht ihr die sache mit der SMS? meint ihr, dass noch eine weitere reaktion kommt?

alles liebe
solveig

Hi solveig
erstmal grats das du dir getraut hast diesen brief zu schreiben. auch wenn ich durch deine weiteren beiträge der sinn dieses briefes nicht mehr klarzu definieren ist. was wolltest du denn nun erreichen? das er weis was du für ihn entfindest also es endlich mal gesagt zu haben oder ihn zurück zu bekommen?

wenn der sinn des briefes es war ihn zurück zu erobern ... vergebene müh dieser trottel wird es eh nie kappieren.

die dümmsten bauern ernten die grössten kartoffeln und den dümmsten kerlen rennt die grösste liebe hinterher. na zum glück sind die dann so dumm das die nicht wissen was man mit den kartoffeln bzw der liebe machen soll. nennt man wohl ausgleichende gerechtigkeit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 13:15

Letzte neuigkeiten
hallo ihr lieben...

wollte euch nur auf dem laufenden halten, was gestern nach seiner SMS noch passierte:
eine bekannnte, die mit ihm zusammen studiert, erzählte mir gestern abend, dass er gestern mittag völlig fertig gewesen sei, dabei habe er doch am abend zuvor gar nichts getrunken und sie wunderte sich darüber. ich kann mir dagegen schon vorstellen, warum er fertig war...
gestern abend wollte ich noch schnell etwas einkaufen,
dazu muß ich an seiner wohnung vorbeifahren. ich dachte er sei abends bei seiner freundin und dann wollte er sa./so. zu seiner familie fahren. ich stand an der ampel und wartete. auf einmal kam er um die ecke, mit einer reisetasche, und ging auf seine wohnung zu. er lief sehr langsam, schaute zu boden (sah mich deshalb zum glück nicht) und wirkte sehr seltsam. er kam aus der richtung des bahnhofs, der nur
zwei strassen weiter ist. wenn er zu seiner freundin
fährt, fährt er immer mit dem zug. ich will nicht zu
viel reininterpretieren, entweder er ist nicht zu ihr
gefahren oder er hat den zug verpasst. aber seltsam war es schon.

naja, ich werde abwarten. ich weiß zumindest, dass der brief ihn berührt hat und dass er weiß, was ich fühle.
ich denke nicht, dass es noch eine chance für uns gibt. dazu ist es einfach zu spät. natürlich erwarte ich es auch nicht, dass er vor meiner tür steht. dazu ist die zeit einfach zu knapp, er muß von hier wegziehen, er hat eine freundin und er muß sein praxissemester machen. noch dazu weiß ich nichtmal, wohin ich jetzt gehen werde nach meinem diplom.

aber es gibt nichts, was ich mir sehnlicher wünsche, als dass er doch vor meiner tür steht...
das muß ich zugeben.


alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 13:18
In Antwort auf katana_12446301

Hui
Ich hab grad richtig Gänsehaut! Kann mir gut vorstellen wie es dir gerade geht. Läufst vielleicht grade wie ein Tiger auf und ab

Mal tief durchatmen! Das wird schon! Wie gesagt, den ersten Schritt hast du gemacht. Ich freue mich so für dich! Weisst, diese Erfahrung wird dich sehr viel stärker machen! Auch wenn keine Reaktion kommen sollte. Aber ich glaube schon. Vielleicht ja erstmal per Brief. Klar, man hofft irgendwie, er steht sofort vor der Tür, nimmt einen in den Arm und alles ist wieder gut.

Aber weisst du, DAS muss er erstmal verkraften! In Gegenwart seiner Freundin! Hattest du nicht geschrieben, er wäre erstmal bei seiner Familie in den nächsten Tagen? Ich denke, spätestens dann kommt was. Und die SMS, ich glaube, mehr hätte ich auch nicht geschrieben, und die Punkte sagen dir vielleicht, das es das alleine nicht war. Danke vielleicht auch, dass du den Schritt gemacht hast. Ich würde vielleicht ein paar Tage warten, ob er sich meldet. Dann vielleicht mal vorsichtig nachfragen, was genau er mit "Danke..." meint.

Liebe Grüsse - ich denk an Dich
Penelopp

Hallo penelopp
danke für deine lieben zeilen...und danke, dass du
immer da warst (bin ja nun wirklich kein leichter fall, haha). mir ist schon klar, dass er erstmal eine
weile brauchen wird, bis er reagieren kann. er wird auch erstmal übers wochenende zu seiner familie fahren, aber wie ich erfahren habe, kommt er nächste woche nochmal für ein paar tage hier her. er hat noch ein paar CDs von mir, die wird er mir noch geben müssen... er hat also zumindest einen vorwand, um mich
zu sehen. ich habe auch schon überlegt, ob ich mich auf das "danke" hin melden soll. vielleicht schicke ich ihm eine SMS und frage ihn nach eben diesen CDs oder ist das zu unpersönlich? soll ich ihm schreiben, dass ich ihn gerne noch richtig verabschieden würde?

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 13:22
In Antwort auf nergis_12264925

Hallo Solveig,
ich habe gerade deine Postings gelesen: im Moment würde ich nicht mit einer Antwort rechnen.
Offenbar ist seine Freundin ja da, da kann er sich nicht direkt dazu äußern.
Seine "danke" zeigt aber, daß er den Brief gelesen hat und daß er das Richtige dabei empfunden hat. Laß' ihm jetzt die Zeit, darüber nachzudenken und sich über seine Gefühle klarzuwerden. Du hast ja auch längere Zeit gebraucht, um das ihm gegenüber auszudrücken, was Du fühlst; und das wird ihm nicht anders gehen.
Ganz lieben Gruß
Jane

Liebe jane
auch dir danke, dass du immer da warst! deine antworten waren immer so schön und haben mir richtig mut gemacht...
ich weiß, dass ich ihm jetzt zeit geben sollte. wenn er wirklich so fertig war, wie meine bekannte gesagt
hat, dann weiß ich auch, dass es ihn echt getroffen
hat und dann wird er die zeit benötigen.

jane, wie geht es dir eigentlich? habt ihr beiden es
doch noch hinbekommen? ich hatte die letzte zeit leider nicht die zeit, im forum zu lesen, deshalb habe ich es nicht mitbekommen. wenn du magst, dann schreib
mir doch eine email

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 13:27
In Antwort auf oxana_12918730

Reaktion
Liebe Solveig,

das ist schon mal gut. Er hat den Brief alleine gelesen und wohl keinen Stress bekommen. Und er sagt DANKE. Er hat ihn also nicht missverstanden.

Allerdings würde ich an Deiner Stelle jetzt keine Reaktion mehr erwarten oder erhoffen. Du hast ihm von Deinen Gefühlen erzählt, ohne Forderungen oder Fragen zu stellen. Du hast das getan, um es Dir von der Seele zu schreiben und damit er Bescheid weiß - und es war kein "Bitte komm zu mir zurück"-Brief, oder?

Siehst Du.

Falls er antwortet, wird er sicher einige Zeit brauchen. Auf so einen Brief antwortet man nicht einfach mit ein paar hingerotzten Zeilen. Das braucht Reflexion und Zeit.

Also rechne lieber damit, das erstmal nichts kommt...

Liebe Grüße

Val

Hey süße
bin froh, dass es dich noch gibt!! ja ich hab deine mail bekommen, antworte dir ganz bald!
mir ist schon klar, dass in meinem brief nichts von
"bittekommzurück" steht, das hätte mein stolz auch nicht zugelassen. meine gefühle zu äußern, ja. aber ihm hinterher rennen und anbetteln, nein. natürlich muss er mir auf diesen brief keine antwort geben und wenn ich ehrlich bin, dann kann man da auch schwer drauf antworten. dennoch habe ich das gefühl, dass noch etwas kommen wird. ich kann nicht sagen warum, aber ich ahne es. auch wenn da noch einige zeit vergehen kann.


alles liebe
solveig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 14:01
In Antwort auf eimhir_11975174

Letzte neuigkeiten
hallo ihr lieben...

wollte euch nur auf dem laufenden halten, was gestern nach seiner SMS noch passierte:
eine bekannnte, die mit ihm zusammen studiert, erzählte mir gestern abend, dass er gestern mittag völlig fertig gewesen sei, dabei habe er doch am abend zuvor gar nichts getrunken und sie wunderte sich darüber. ich kann mir dagegen schon vorstellen, warum er fertig war...
gestern abend wollte ich noch schnell etwas einkaufen,
dazu muß ich an seiner wohnung vorbeifahren. ich dachte er sei abends bei seiner freundin und dann wollte er sa./so. zu seiner familie fahren. ich stand an der ampel und wartete. auf einmal kam er um die ecke, mit einer reisetasche, und ging auf seine wohnung zu. er lief sehr langsam, schaute zu boden (sah mich deshalb zum glück nicht) und wirkte sehr seltsam. er kam aus der richtung des bahnhofs, der nur
zwei strassen weiter ist. wenn er zu seiner freundin
fährt, fährt er immer mit dem zug. ich will nicht zu
viel reininterpretieren, entweder er ist nicht zu ihr
gefahren oder er hat den zug verpasst. aber seltsam war es schon.

naja, ich werde abwarten. ich weiß zumindest, dass der brief ihn berührt hat und dass er weiß, was ich fühle.
ich denke nicht, dass es noch eine chance für uns gibt. dazu ist es einfach zu spät. natürlich erwarte ich es auch nicht, dass er vor meiner tür steht. dazu ist die zeit einfach zu knapp, er muß von hier wegziehen, er hat eine freundin und er muß sein praxissemester machen. noch dazu weiß ich nichtmal, wohin ich jetzt gehen werde nach meinem diplom.

aber es gibt nichts, was ich mir sehnlicher wünsche, als dass er doch vor meiner tür steht...
das muß ich zugeben.


alles liebe
solveig

Liebe Solveig,
so wie du erzählst, hört es sich fast so an, als ob ihn dein Brief sehr mitgenommen hat. Ich meine fast, er bereut es, daß er dich nicht mehr hat und ich glaube, er ist tief berührt. Das muß ihn wirklich aus der Bahn geworfen haben. Ich drück dir ganz fest die Daumen, daß bei Euch wieder alles gut wird - die Zeit wird es zeigen...

Liebe Grüße
Die Michiru

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. August 2003 um 15:07
In Antwort auf eimhir_11975174

Hallo penelopp
danke für deine lieben zeilen...und danke, dass du
immer da warst (bin ja nun wirklich kein leichter fall, haha). mir ist schon klar, dass er erstmal eine
weile brauchen wird, bis er reagieren kann. er wird auch erstmal übers wochenende zu seiner familie fahren, aber wie ich erfahren habe, kommt er nächste woche nochmal für ein paar tage hier her. er hat noch ein paar CDs von mir, die wird er mir noch geben müssen... er hat also zumindest einen vorwand, um mich
zu sehen. ich habe auch schon überlegt, ob ich mich auf das "danke" hin melden soll. vielleicht schicke ich ihm eine SMS und frage ihn nach eben diesen CDs oder ist das zu unpersönlich? soll ich ihm schreiben, dass ich ihn gerne noch richtig verabschieden würde?

alles liebe
solveig

Was möchtest Du genau erreichen?
Hallo Solveig,

ich habe zwar nicht die ganze Geschichte verfolgt, aber immerhin ein bisschen.

Zu allererst möchte ich sagen, ich finde den Brief an ihn wirklich schön. Find ich klasse, daß Du ihn auch "übergeben" und nicht letztendlich gekniffen hast.

Allerdings versteh ich den weiteren Verlauf nicht so ganz.

Möchtest Du Deinen Ex zurück oder wolltest Du Dir das alles von der Seele schreiben, damit er weiß, wie Du fühlst?

Ich glaube, Du machst Dir Hoffnungen (versteh ich auch), daß er nach Deinen Zeilen seine jetzige Beziehung über Bord wirft und zu Dir zurück kommt.

Wie dem auch sei ... laß ihm ein bisschen mehr Zeit. Irgendwie scheint es Dir nicht schnell genug zu gehen (ich weiß, daß Minuten zu Stunden werden, wenn man auf etwas wartet ).

Sieh es mal so: das Letzte (bis jetzt), was er von Dir gehört/gelesen hat, war dieser schöne Brief. Wenn Du jetzt mit irgendwelchen CD`s ankommst, dann sind diese CD`s das Letzte, was er von Dir gehört hat. Du machst damit irgendwie den Sinn Deines Schreibens kaputt (m. Meinung). Verstehst Du, was ich meine?

Außerdem riskierst Du, daß er sich bedrängt fühlt. Ihm stehen doch jetzt alle Türen offen. Wenn er möchte, dann kann er sich melden ... von ganz allein. Ich bin überzeugt, nach dem Brief von Dir WEISS er das auch ganz genau. Ich tippe darauf, er ist sich bewusst, daß Du ein Zeichen erwartest.

Gib ihm die Zeit, sich Deine Worte zu verinnerlichen und melde Dich jetzt erst mal nicht ER IST AN DER REIHE!!!

Ein ganz wichtiger Punkt: Wenn Du Dich jetzt wegen Deinen CD`s meldest, dann verschießt Du Dein Pulver. Ich meine damit, Du hast sonst später wenn er sich wider Erwarten immer noch nicht in irgendeiner Art und Weise gemeldet hat keinen Vorwand mehr.

Ich weiß ja, daß es schwer ist, wenn man auf etwas wartet. Aber in Deinem Brief hattest Du ja auch keine Fragen gestellt, auf die er Antworten schuldet. Deswegen kannst Du ihn auch zu keiner Aussage/Aussprache "drängen".

Laß ihm einfach Zeit, seine Gefühle zu ordnen und zu erkennen, zu wem er wirklich gehören möchte!

Alles Gute und viel Durchhaltevermögen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2003 um 11:56
In Antwort auf an0N_1262830699z

Was möchtest Du genau erreichen?
Hallo Solveig,

ich habe zwar nicht die ganze Geschichte verfolgt, aber immerhin ein bisschen.

Zu allererst möchte ich sagen, ich finde den Brief an ihn wirklich schön. Find ich klasse, daß Du ihn auch "übergeben" und nicht letztendlich gekniffen hast.

Allerdings versteh ich den weiteren Verlauf nicht so ganz.

Möchtest Du Deinen Ex zurück oder wolltest Du Dir das alles von der Seele schreiben, damit er weiß, wie Du fühlst?

Ich glaube, Du machst Dir Hoffnungen (versteh ich auch), daß er nach Deinen Zeilen seine jetzige Beziehung über Bord wirft und zu Dir zurück kommt.

Wie dem auch sei ... laß ihm ein bisschen mehr Zeit. Irgendwie scheint es Dir nicht schnell genug zu gehen (ich weiß, daß Minuten zu Stunden werden, wenn man auf etwas wartet ).

Sieh es mal so: das Letzte (bis jetzt), was er von Dir gehört/gelesen hat, war dieser schöne Brief. Wenn Du jetzt mit irgendwelchen CD`s ankommst, dann sind diese CD`s das Letzte, was er von Dir gehört hat. Du machst damit irgendwie den Sinn Deines Schreibens kaputt (m. Meinung). Verstehst Du, was ich meine?

Außerdem riskierst Du, daß er sich bedrängt fühlt. Ihm stehen doch jetzt alle Türen offen. Wenn er möchte, dann kann er sich melden ... von ganz allein. Ich bin überzeugt, nach dem Brief von Dir WEISS er das auch ganz genau. Ich tippe darauf, er ist sich bewusst, daß Du ein Zeichen erwartest.

Gib ihm die Zeit, sich Deine Worte zu verinnerlichen und melde Dich jetzt erst mal nicht ER IST AN DER REIHE!!!

Ein ganz wichtiger Punkt: Wenn Du Dich jetzt wegen Deinen CD`s meldest, dann verschießt Du Dein Pulver. Ich meine damit, Du hast sonst später wenn er sich wider Erwarten immer noch nicht in irgendeiner Art und Weise gemeldet hat keinen Vorwand mehr.

Ich weiß ja, daß es schwer ist, wenn man auf etwas wartet. Aber in Deinem Brief hattest Du ja auch keine Fragen gestellt, auf die er Antworten schuldet. Deswegen kannst Du ihn auch zu keiner Aussage/Aussprache "drängen".

Laß ihm einfach Zeit, seine Gefühle zu ordnen und zu erkennen, zu wem er wirklich gehören möchte!

Alles Gute und viel Durchhaltevermögen

Was will sie erreichen @SOLVEIG
frage mich auch ständig denn eigentlich könnte sie froh sein das sie ihn los ist. vielleicht ist es auch nur das unverständis das er sein leben weiterführt, nicht in der ecke sitzt und heult so wie sie es wohl erwartet hat. er hat ihre erwartungen wohl nicht ganz erfüllt und nun wo er sogar ne neue freundin hat macht sie sich und ihn das leben so schwer wie nur irgendwie möglich. sie glaubt das sie das recht auf ihn hat das er seine beziehung mit ihr so entfindlich zerrüttet is kalkühl. solveigh deinen brief ok wenn man alles gesagt haben will dann ist der ok vielleicht sogar io. wenn du aber erwartest das nun was passiert dann war er falsch sogar ziemlich egoistisch. seine beziehung funktioniert doch du sagst zwar ständig das er nicht glücklich ist aber warum ist er nun schon über ein halbes jahr mit ihr zusammen? wieso um himmels willen sind die immernoch zusammen obwohl du sehr oft steine in den weg wirfst? mal drüber nachgedacht?

ich denke das du langsam zu weit gehst und dir zuviel einbildest. vielleicht bist du tatsächlich hübscher als seine neue und meinst das er sich für dich entscheiden MUSS, das er eigentlich dich will. aber anscheinend ist das nur dein problem und nicht seins.

nimms mir nicht übel aber ich wünsche dir auch mal sone beziehung wo die ex ständig hineinfuscht damit du weist was du da überhaupt machst. wenn du ihn wirklich lieben würdest würdest du es ihn nicht so schwer machen. er scheint doch glücklich mit seinen neuen schatz zu sein warum kannst du das nicht einfach akzeptieren und einfach nur aufhören.

nun schon über ein halbes jahr eine so vergeudet energie und machst dir und deinen ex und seiner neuen nur das leben schwer und freust dich darüber das wieder zwischen den beiden knistert wegen dir. du weist doch ganz genau das es immer ärger gibt wenn die beiden dich sehen inzwischen glaube ich echt das du das gerade willst

gib dir den tip es endlich sein zulassen du hast alles gesagt nun erwarte nicht das er auf einen weisen pferd angeritten kommt. er hat doch noch nie das gemacht was du erwartest.

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
2. August 2003 um 17:34
In Antwort auf melker_12674742

Was will sie erreichen @SOLVEIG
frage mich auch ständig denn eigentlich könnte sie froh sein das sie ihn los ist. vielleicht ist es auch nur das unverständis das er sein leben weiterführt, nicht in der ecke sitzt und heult so wie sie es wohl erwartet hat. er hat ihre erwartungen wohl nicht ganz erfüllt und nun wo er sogar ne neue freundin hat macht sie sich und ihn das leben so schwer wie nur irgendwie möglich. sie glaubt das sie das recht auf ihn hat das er seine beziehung mit ihr so entfindlich zerrüttet is kalkühl. solveigh deinen brief ok wenn man alles gesagt haben will dann ist der ok vielleicht sogar io. wenn du aber erwartest das nun was passiert dann war er falsch sogar ziemlich egoistisch. seine beziehung funktioniert doch du sagst zwar ständig das er nicht glücklich ist aber warum ist er nun schon über ein halbes jahr mit ihr zusammen? wieso um himmels willen sind die immernoch zusammen obwohl du sehr oft steine in den weg wirfst? mal drüber nachgedacht?

ich denke das du langsam zu weit gehst und dir zuviel einbildest. vielleicht bist du tatsächlich hübscher als seine neue und meinst das er sich für dich entscheiden MUSS, das er eigentlich dich will. aber anscheinend ist das nur dein problem und nicht seins.

nimms mir nicht übel aber ich wünsche dir auch mal sone beziehung wo die ex ständig hineinfuscht damit du weist was du da überhaupt machst. wenn du ihn wirklich lieben würdest würdest du es ihn nicht so schwer machen. er scheint doch glücklich mit seinen neuen schatz zu sein warum kannst du das nicht einfach akzeptieren und einfach nur aufhören.

nun schon über ein halbes jahr eine so vergeudet energie und machst dir und deinen ex und seiner neuen nur das leben schwer und freust dich darüber das wieder zwischen den beiden knistert wegen dir. du weist doch ganz genau das es immer ärger gibt wenn die beiden dich sehen inzwischen glaube ich echt das du das gerade willst

gib dir den tip es endlich sein zulassen du hast alles gesagt nun erwarte nicht das er auf einen weisen pferd angeritten kommt. er hat doch noch nie das gemacht was du erwartest.

mfg fragen2

Möchte nicht unhöflich erscheinen...
ich bin in diesem forum meist nur stille leserin, verfolge aber die postings der verschiedenen leute (schon über einen längeren zeitraum hinweg) interessiert und da puzzelt man sich so sein bild zusammen.

deshalb möchte ich auf diesen beitrag gern was fragen:

kann es sein, dass du dich ganz arg an deine eigene situation erinnert fühlst (ex pfuscht in die beziehung mit deinem schatz rein, verwirrt sie und macht ihr und dir das leben schwer) - nur eben aus einem anderen blickwinkel - und nun generell sehr wütend/agressiv reagierst, wenn jemand in ne beziehung "reinpfuscht"? (sozusagen aus der wut der eigenen situation heraus)?

ich glaube, du siehst vermeintlich parallelen zwischen euren geschichten, verkennst aber in deiner wut bestimmte feinheiten und unterschiede. wenn die beziehung von solveigs ex und der neuen so toll funktioniert, würden die situationen, die nun stress hervorrufen, doch eigentlich keine bedrohung darstellen - oder?

letztlich ist es auch immer noch jedermanns(-fraus) sache, ob er sich reinpfuschen lässt.

ich möchte dich wirklich nicht beleidigen, aber ich fand deine worte an solveigs adresse unangemessen hart.

juna elin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 10:25
In Antwort auf henja_11880782

Möchte nicht unhöflich erscheinen...
ich bin in diesem forum meist nur stille leserin, verfolge aber die postings der verschiedenen leute (schon über einen längeren zeitraum hinweg) interessiert und da puzzelt man sich so sein bild zusammen.

deshalb möchte ich auf diesen beitrag gern was fragen:

kann es sein, dass du dich ganz arg an deine eigene situation erinnert fühlst (ex pfuscht in die beziehung mit deinem schatz rein, verwirrt sie und macht ihr und dir das leben schwer) - nur eben aus einem anderen blickwinkel - und nun generell sehr wütend/agressiv reagierst, wenn jemand in ne beziehung "reinpfuscht"? (sozusagen aus der wut der eigenen situation heraus)?

ich glaube, du siehst vermeintlich parallelen zwischen euren geschichten, verkennst aber in deiner wut bestimmte feinheiten und unterschiede. wenn die beziehung von solveigs ex und der neuen so toll funktioniert, würden die situationen, die nun stress hervorrufen, doch eigentlich keine bedrohung darstellen - oder?

letztlich ist es auch immer noch jedermanns(-fraus) sache, ob er sich reinpfuschen lässt.

ich möchte dich wirklich nicht beleidigen, aber ich fand deine worte an solveigs adresse unangemessen hart.

juna elin

Hi juna
hast schon ein bissel recht. auch bei mir hat der ex oft dazwischen gefuscht und hat weil sie kaum reagierte sogar mit selbstmord gedroht. auch sie bekam oft briefe worauf sie antworten musste theatralische briefe. dagegen is solveig ihrer noch harmlos. das hat aber echt nicht meine meinung dazu geändert.

wenn man solveig ihre beiträge liest denkt man oft "och die arme so schlimm verliebt und er hat ne andere und traut sich nicht mit ihr schluss zu machen weil die neue voll das menschenfressende monster ist".

ich denke das es langsam zeit wird es zu akzeptieren das er bei seinen neuen schatz bleiben will und nicht weil sie so klammernd ist sondern weil er seinen neuen schatz liebt. sie sollte das endlich akzeptieren. dieser brief an ihn war ein schritt in die richtige richtung und doch sieht es nun so aus als wollte sie ihn nur damit zurück gewinnen. sie könnte sich auf den kopf stellen und mit den füssen fackeln schonglieren dieser typ hat sich schon lange entschieden ist mit seinen schatz oft durch die hölle gegangen. und solveig macht sein leben nicht unbedingt leichter. ich denke sein "DANKE" als antwort war nicht positiv sondern negativ gemeint. vielleicht hat ja seine freundin den brief gefunden und hat schluss gemacht? wetten das das solveig egal wäre?

mfg fragen2
manchmal übertreibt mans. sie wusste das das stress gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 10:40
In Antwort auf grusha_12766871

Liebe Solveig,
so wie du erzählst, hört es sich fast so an, als ob ihn dein Brief sehr mitgenommen hat. Ich meine fast, er bereut es, daß er dich nicht mehr hat und ich glaube, er ist tief berührt. Das muß ihn wirklich aus der Bahn geworfen haben. Ich drück dir ganz fest die Daumen, daß bei Euch wieder alles gut wird - die Zeit wird es zeigen...

Liebe Grüße
Die Michiru

Liebe solveig
"so wie du erzählst, hört es sich fast so an, als ob ihn dein Brief sehr mitgenommen hat. Ich meine fast, er bereut es, daß er dich nicht mehr hat und ich glaube, er ist tief berührt. Das muß ihn wirklich aus der Bahn geworfen haben. Ich drück dir ganz fest die Daumen, daß bei Euch wieder alles gut wird - die Zeit wird es zeigen...

Liebe Grüße
Die Michiru"

wenn wir beim interpretieren sind.
also ich kann mir gut vorstellen das seine neue liebe diese beziehung nun beendet hat weil es ihr einfach zu stressig geworden ist. jedes mal versuchst du deinen partner glücklich zu machen ihn abzulenken und am ende stellst du fest das es nur noch schlimmer wird. irgendwann hat man keinen bock mehr. nun läuft er gesenkten hauptes durch die strassen grad zurück gekommen von seiner grossen liebe die aber aufgeben will. er ist sich keiner schuld bewusst denn was kann er dafür das menschen an ihn briefe schreiben.

also mir tut der kerl echt leid den langsam glaube ich das sein leben echt scheise ist. er wird sicher auch nicht mit solveig glücklich den er liebt sie nicht (warum sollte er sonst schon so lange an seiner neuen festhalten?)

also ich würde genauso gesenkten hauptes nach hause gehen wenn meine ex meine neue beziehung zerstört hätte und ich würde mich sicher nicht vor der tür von meiner ex blicken lassen höchstens um ihr meine meinung zu sagen aber das hat der noch nie geschafft sonst wäre es nie soweit gekommen.

solveig ich wünsch dir alles gute. ich hoffe nur das du wenn dein wunsch nicht erfüllt wird es endlich aufgibst. denke mal du hast dir nicht vorgenommen seine neuen beziehungen so schwer wie möglich zu machen oda?

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 10:57
In Antwort auf melker_12674742

Hi juna
hast schon ein bissel recht. auch bei mir hat der ex oft dazwischen gefuscht und hat weil sie kaum reagierte sogar mit selbstmord gedroht. auch sie bekam oft briefe worauf sie antworten musste theatralische briefe. dagegen is solveig ihrer noch harmlos. das hat aber echt nicht meine meinung dazu geändert.

wenn man solveig ihre beiträge liest denkt man oft "och die arme so schlimm verliebt und er hat ne andere und traut sich nicht mit ihr schluss zu machen weil die neue voll das menschenfressende monster ist".

ich denke das es langsam zeit wird es zu akzeptieren das er bei seinen neuen schatz bleiben will und nicht weil sie so klammernd ist sondern weil er seinen neuen schatz liebt. sie sollte das endlich akzeptieren. dieser brief an ihn war ein schritt in die richtige richtung und doch sieht es nun so aus als wollte sie ihn nur damit zurück gewinnen. sie könnte sich auf den kopf stellen und mit den füssen fackeln schonglieren dieser typ hat sich schon lange entschieden ist mit seinen schatz oft durch die hölle gegangen. und solveig macht sein leben nicht unbedingt leichter. ich denke sein "DANKE" als antwort war nicht positiv sondern negativ gemeint. vielleicht hat ja seine freundin den brief gefunden und hat schluss gemacht? wetten das das solveig egal wäre?

mfg fragen2
manchmal übertreibt mans. sie wusste das das stress gibt.

Hi fragen2

nicht jeder der bei einem Menschen bleibt, liebt diesen Menschen. Beziehungen werden nicht nur aus Liebe eingegangen.

Ich finde es schon ok von Solveig. Schließlich hat sie ja nur ihre Gefühle geschildert, und keine Anprüche gestellt.
Anders verhält es sich in deinem Fall, wo man versucht den anderen zu erpressen.

Grüße MissBumblebee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 11:14
In Antwort auf pili_12879431

Hi fragen2

nicht jeder der bei einem Menschen bleibt, liebt diesen Menschen. Beziehungen werden nicht nur aus Liebe eingegangen.

Ich finde es schon ok von Solveig. Schließlich hat sie ja nur ihre Gefühle geschildert, und keine Anprüche gestellt.
Anders verhält es sich in deinem Fall, wo man versucht den anderen zu erpressen.

Grüße MissBumblebee

Keine ansprüche
dann würde ich ja garnichts sagen. dann wäre das vollkommen in ordnung. ein letztes aufbäumen um dann aufzugeben. irgendeiner wird ihr den floh in den ohr gesetzt haben das er dann aufwacht und endlich erkennt das sie ihn liebt und er macht mit seinen schatz schluss um dann wieder zurück zukommen. zumindest scheinen ihre nachfolgenden beiträge diese hoffung rüberzubringen. ich bin mir sicher wenn wirklich alles so stimmen würde wie sie oft schreibt dann wäre er schon lange zurück gekommen. ihre freunde erzählen ihr oft wie sehr er sie liebt... ich denke mal wenn die das zu ihr sagen dann erzählen sie das auch ihm der? wenn er bisjetzt nicht drauf eingegangen ist muss doch was nicht stimmen.

ich denke wenn einer hier einen beitrag mit thema verfasst "meine ex macht meine beziehung kaputt" würden viele beiträge hier anderst aussehen. das ist mir gestern aufgefallen. was ist wenn wir durch unsere tips nur eine andere beziehung zerstören und um einen menschen glücklich zu machen zwei andere unglücklich machen?

sie hat meiner meinung schon alles mögliche probiert ich denke das es zeit wird aufzuhören. wenn die beiden immernoch zusammen sind dann muss es doch liebe sein oder?

stell dir vor die ex von deinen freund würde soviel energie aufbringen um euch beide auseinander zubringen.

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 13:57
In Antwort auf melker_12674742

Keine ansprüche
dann würde ich ja garnichts sagen. dann wäre das vollkommen in ordnung. ein letztes aufbäumen um dann aufzugeben. irgendeiner wird ihr den floh in den ohr gesetzt haben das er dann aufwacht und endlich erkennt das sie ihn liebt und er macht mit seinen schatz schluss um dann wieder zurück zukommen. zumindest scheinen ihre nachfolgenden beiträge diese hoffung rüberzubringen. ich bin mir sicher wenn wirklich alles so stimmen würde wie sie oft schreibt dann wäre er schon lange zurück gekommen. ihre freunde erzählen ihr oft wie sehr er sie liebt... ich denke mal wenn die das zu ihr sagen dann erzählen sie das auch ihm der? wenn er bisjetzt nicht drauf eingegangen ist muss doch was nicht stimmen.

ich denke wenn einer hier einen beitrag mit thema verfasst "meine ex macht meine beziehung kaputt" würden viele beiträge hier anderst aussehen. das ist mir gestern aufgefallen. was ist wenn wir durch unsere tips nur eine andere beziehung zerstören und um einen menschen glücklich zu machen zwei andere unglücklich machen?

sie hat meiner meinung schon alles mögliche probiert ich denke das es zeit wird aufzuhören. wenn die beiden immernoch zusammen sind dann muss es doch liebe sein oder?

stell dir vor die ex von deinen freund würde soviel energie aufbringen um euch beide auseinander zubringen.

mfg fragen2

Zu allem gehören
immer zwei.

Also vielleicht habe ich irgenwo was verpasst, aber wo versucht Solveig die zwei auseinanderzubringen?
Wenn er nicht will, warum kann er nicht klipp und klar zu Solveig sagen, was Sache ist, z.B. dass er seine neue Fruendin liebt und mit ihr zusammen bleibt?
Wenn die Zwei an einem Strang ziehen, hat doch Solveig keine Chancen, oder?
Dein romantisches Herz in allen Ehren, aber Liebe muss es nicht sein, wenn die zwei noch zusammen sind.
Es gibt Menschen die leben lieber in einer lockeren Beziehung mit geregeltem Sexleben als mit demjenigen zusammen, den sie lieben. Ob dieser Typ dazugehört, weiß ich nicht. Also von wegen, wenn er Solveig liebt hätte er schon lange Schluß gemacht, und wäre zu ihr zurückgekommen. Ist nicht immer alles so einfach auf der Welt.

Grüße MissBumblebee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 20:46
In Antwort auf pili_12879431

Zu allem gehören
immer zwei.

Also vielleicht habe ich irgenwo was verpasst, aber wo versucht Solveig die zwei auseinanderzubringen?
Wenn er nicht will, warum kann er nicht klipp und klar zu Solveig sagen, was Sache ist, z.B. dass er seine neue Fruendin liebt und mit ihr zusammen bleibt?
Wenn die Zwei an einem Strang ziehen, hat doch Solveig keine Chancen, oder?
Dein romantisches Herz in allen Ehren, aber Liebe muss es nicht sein, wenn die zwei noch zusammen sind.
Es gibt Menschen die leben lieber in einer lockeren Beziehung mit geregeltem Sexleben als mit demjenigen zusammen, den sie lieben. Ob dieser Typ dazugehört, weiß ich nicht. Also von wegen, wenn er Solveig liebt hätte er schon lange Schluß gemacht, und wäre zu ihr zurückgekommen. Ist nicht immer alles so einfach auf der Welt.

Grüße MissBumblebee

Kann es fast nicht glauben
das es solche typen geben kann. vielleicht bin ich doch zuromantisch eingestellt. kann mir absolut nicht vorstellen das jemand lieber mit einer geht die er garnicht liebt als zur seiner grossen liebe steht. vorallen würde er doch mit dieser entscheidung seiner grossen liebe doch auch weh tun oder?
wenn dem tatsächlich so wäre warum will sie ihn dann immernoch? dann wäre es doch ein egoistischer scheiskerl.

kann es mir halt absolut nicht vorstellen für mich ergibt der ganze nonsens nur ein sinn wenn er glücklich mit seiner neuen ist und sie halt eifersüchtig. fehlt mir doch viel lebenserfahrung aber ich denke das ich in einen recht habe: wenn er es immer noch nicht kappiert sollte sie es sein lassen. sie macht sich ja nur selber fertig

mfg fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. August 2003 um 23:06

Ich setze doch viele punkte
kommt wohl vom vielen chaten. ich werde versuchen mich zu bessern

leider is das wochenede schon vorbei aber wünsch dir eine superschöne und erfolgreiche woche

bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2003 um 14:13
In Antwort auf melker_12674742

Kann es fast nicht glauben
das es solche typen geben kann. vielleicht bin ich doch zuromantisch eingestellt. kann mir absolut nicht vorstellen das jemand lieber mit einer geht die er garnicht liebt als zur seiner grossen liebe steht. vorallen würde er doch mit dieser entscheidung seiner grossen liebe doch auch weh tun oder?
wenn dem tatsächlich so wäre warum will sie ihn dann immernoch? dann wäre es doch ein egoistischer scheiskerl.

kann es mir halt absolut nicht vorstellen für mich ergibt der ganze nonsens nur ein sinn wenn er glücklich mit seiner neuen ist und sie halt eifersüchtig. fehlt mir doch viel lebenserfahrung aber ich denke das ich in einen recht habe: wenn er es immer noch nicht kappiert sollte sie es sein lassen. sie macht sich ja nur selber fertig

mfg fragen2

Lieber fragen
ich konnte ein paar tage nicht ins internet, deshalb antworte ich erst jetzt. ich denke wie miss bumblebee
und juna elin auch, dass du die sache zu sehr von deinem standpunkt aus beurteilst. weißt du, ich hatte
auch schon beziehungen, in denen ex-freundinnen herumspukten, aber solange ich mir der beziehung sicher war und vertrauen zu meinem partner hatte, war das nie ein größeres problem für mich. ich glaube sogar, dass es einen nur dann beschäftigt, wenn mit der beziehung nicht alles astrein läuft.
außerdem schafft es niemand in eine intakte beziehung
einzudringen. wenn ich jemanden liebe, kann kommen wer
will.
und was ich noch sagen wollte: inwiefern zerstöre ich
seine beziehung? in meinem brief habe ich nicht geschrieben, dass er die beziehung zu ihr beenden soll
oder sonstiges. wenn ich seine beziehung zerstören wollte, hätte ich schon tausend gelegenheiten gehabt an dem ast zu sägen. erstens ich hätte bei unseren freunden anfangen können und dort schlecht über sie reden können. stattdessen habe ich meinen kummer hier im forum von der seele geschrieben. zweitens, ich hätte versuchen können, unsere freunde auf meine seite
zu ziehen (was sie teilweise ja versucht hat). drittens, ich hätte ihn mit anrufen bombardieren können, ihm hinterherlaufen und mich an ihn ranschmeißen können, so dass sie es mitbekommt und die
beiden sich meinetwegen streiten. viertens und das ist
das bedeutenste: wenn ich wirklich wollte, dass ihre beziehung kaputtgeht dann habe ich ein as im ärmel. ich müßte nur dafür sorgen, dass sie erfährt, dass wir
beide nochmal was miteinander hatten und dass die initiative eindeutig von ihm ausging. wenn sie das erfahren würde, wäre sofort schluß. wenn das alles wirklich meine absicht gewesen wäre, glaubst du wirklich, dass ich so lange über meine gefühle geschwiegen hätte? sicherlich nicht. natürlich habe ich mir gewünscht, dass es noch eine chance für uns gibt. aber mir war immer klar, dass er von alleine zu
mir kommen muß und ich das nicht erreiche, wenn ich seine beziehung zerstöre.
ich finde es ehrlich gesagt, nicht fair, mir so etwas
zu unterstellen. in die beziehung selbst habe ich mich nicht gedrängt. und was ER tut bzw. nicht tut, ist ganz allein seine sache. ich liebe ihn und habe festgestellt, dass ich gefühle nicht abstellen kann. wenn dein schatz die beziehung zu dir beendet, hörst du dann auf sie zu lieben? siehst du.

und wenn ich nur ansatzweise verstehen könnte, was in ihm vorgeht, dann wäre das alles nicht so ein problem.
du fragst dich, warum er mit ihr noch zusammen ist? sicherlich wird er viel für sie empfinden. das kann und will ich gar nicht abstreiten. aber (und vielleicht mußt du diese erfahrung wirklich erst noch machen) manchmal geht man eine beziehung ein, weil sie
einem sicherheit bietet, einen ruhepol und weil man sich des anderen sicher sein kann. das konnte ich ihm
nicht geben. ich habe noch so vieles vor und wenn du ihn kennen würdest, wüßtest du, dass er sehr darunter
gelitten hat, dass ich weggegangen bin und dass er dieses "drama" seit seiner kindheit kennt. sein vater
hat die familie im stich gelassen, seine erste liebe ist weggezogen und die beiden beziehungen sind ebenfalls an räumlicher distanz gescheitert. verstehst du jetzt, dass so jemand gewissse ängste entwickelt? auch wenn er es nie zugeben würde...und sie ist ein ganz anderer typ als ich. sie gibt ihm nicht das gefühl, dass er sie verlieren kann.

denk mal darüber nach.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2003 um 16:25

@egoistin, juna elin und alle anderen...
hallo ihr lieben...

danke nochmal für eure antworten. was ich erreichen will? in erster linie einfach das loswerden, was ich die ganze zeit über mit mir herumschleppen mußte...was
er daraus macht ist seine sache. natürlich und das muß ich zugeben, ist mein größter wunsch eine zweite chance für uns. aber ich weiß, dass ich dass nicht denken darf. er muß sein praxissemester machen und hat
alles dort schon geplant und ich denke nicht, dass er für eine riskante zukunft mit mir das alles über bord
werfen wird. was mir aber wichtig ist, ist dass er weiß dass ich immer für ihn da bin, auch wenn er das jetzt durchzieht.

@egoistin: ich werde das mit den CDs nicht schreiben.
er kommt nächste woche nochmal in die stadt und dann
werde ich mich bei ihm melden, weil ich ihn verabschieden will.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2003 um 16:35

WIEDER DAS NEUESTE
da ihr alle so "mitfiebert" und mir zur seite steht:

ein sehr sehr guter gemeinsamer freund von uns ist heute gegangen, auch er studiert im ausland weiter und
er ist in der ganzen zeit eigentlich mein bester freund geworden. er wußte bisher nichts über meinen ex
und mich (ich habe hier nur mit einer freundin darüber
gesprochen). ich mußte es ihm gestern abend aber erzählen. er sagte, er hätte sich das die ganze zeit über gedacht und er verstehe das verhalten meines ex
überhaupt nicht.
er meinte, eigentlich wollte er mir das nicht sagen,
aber mein ex und seine freundin sind alles andere als
glücklich und mein ex habe sich die letzte zeit desöfteren bei ihm ausgesprochen. sie hätte massive
probleme und würde ihn mit ihren launen sehr oft vor den kopf stoßen und ihm wehtun.
ich konnte dazu nichts sagen, er kennt sie besser als ich, da ich sie nie richtig kennelernen konnte.
er denke auch, dass bei meinem ex noch gefühle im spiel sind.
das alles ist so absurd. der freund meinte, ich solle
nochmal mit meinem ex reden, wenn er wieder käme. ich
dachte bisher immer, dass mein ex zu seiner freundin
gefahren sei, aber wie ich jetzt erfahren habe, ist er
nach hause zu seiner familie gefahren und sei dort schon die ganze zeit (eigentlich waren zwei tage dort
geplant und dann wollte er zu seiner freundin). ende dieser woche hat er dann noch ein vorstellungsgespräch in ihrer stadt.
so wie es aussieht hat er sich jetzt erstmal nach hause zurückgezogen...

ich weiß definitiv, dass ich ihn noch einmal sehen möchte auch wenn es nur zum abschied ist. deshalb werde ich mich bei ihm melden. denkt ihr, dass das richtig ist? ich habe lange genug mit allem "gewartet", jetzt muß ich auf ihn zugehen.


alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2003 um 20:16

Hören und sagen
ist schon komisch was irgenwelche leute dir erzählen aber sehr seltsam das es wohl niemand von den eigeweihten geschafft hat deinen ex deine gefühle zu erzählen. entweder klappt bei euch der buschfunk nicht oder ihm war es egal.

also ich finde das es zwischen euch beiden echt gut aussieht nur ist es echt unbegreiflich wieso ihr dann solange gebraucht habt bei einem gemeinsamen freundeskreis. entweder euer tratschen haben es total verpennt ihm von deinen gefühlen in kenntnis zu setzen oder...

bin richtig gespannt wie das ausgehen wird. inzwischen glaube ich schon an ein total unvorhersehbares ende zb das er wieder will und du doch kein bock mehr hast oder die beiden heiraten irgendwas total unglaubliches...

mal abwarten bis bald

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. August 2003 um 13:26

Hallo,
wollte nurmal fragen, ob ihr schon geredet habt und ob alles ok verlaufen ist.

Liebe Grüße
Michiru

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. August 2003 um 20:24

BUTTER BEI DIE FISCHE
puuuh. als ich heute kurz an die uni mußte, ein paar dinge erledigen, sah ich sein auto. bis gestern war er
auf jeden fall bei seiner familie und nicht bei ihr und morgen hat er das vorstellungsgespräch in der stadt seiner freundin. ich weiß nicht, wann er nun wirklich von hier wegzieht.
ich schrieb ihm eine SMS "wie lange bist du eigentlich
noch hier?" das war jetzt vor drei stunden und es kam
noch keine antwort...
ich warte und warte und würde am liebsten mein funkelnagelneues handy aus dem fenster werfen...klar sicher meldet er sich nicht, weil er der ganzen situation aus dem weg gehen will und nicht weiß was er
tun soll bzw. was er will.
aber ich wüßte einfach gern, wann er geht, denn ich möchte mich verabschieden. ihn noch einmal sehen, ihm
in die augen sehen und sehen, ob er wirklich weiß, was
er tut.
und jetzt sitz ich hier und WARTE.

ich HASSE ihn dafür, dass er das mit mir macht.

solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2003 um 19:53

Hat da jemand angst
das es bereits zu spät war? vielleicht tut abschied nehmen weh? ich denke auch das sein handy wohl aus war und das weltweite handynetz die sms gefressen hat. ruf ihn doch an

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. August 2003 um 20:14
In Antwort auf eimhir_11975174

BUTTER BEI DIE FISCHE
puuuh. als ich heute kurz an die uni mußte, ein paar dinge erledigen, sah ich sein auto. bis gestern war er
auf jeden fall bei seiner familie und nicht bei ihr und morgen hat er das vorstellungsgespräch in der stadt seiner freundin. ich weiß nicht, wann er nun wirklich von hier wegzieht.
ich schrieb ihm eine SMS "wie lange bist du eigentlich
noch hier?" das war jetzt vor drei stunden und es kam
noch keine antwort...
ich warte und warte und würde am liebsten mein funkelnagelneues handy aus dem fenster werfen...klar sicher meldet er sich nicht, weil er der ganzen situation aus dem weg gehen will und nicht weiß was er
tun soll bzw. was er will.
aber ich wüßte einfach gern, wann er geht, denn ich möchte mich verabschieden. ihn noch einmal sehen, ihm
in die augen sehen und sehen, ob er wirklich weiß, was
er tut.
und jetzt sitz ich hier und WARTE.

ich HASSE ihn dafür, dass er das mit mir macht.

solveig

Liebst du ihn?
Dann solltest du ihm das sagen....ins Gesicht...ihm in die Augen schauen. Was hast du zu verlieren, außer den Mann, den du eh meinst verloren zu haben? Wenn nicht jetzt, wann dann? Ob er alles für dich aufgibt oder nicht....warum überläßt du ihm solche Entscheidungen nicht selbst? Mach dir doch darüber keinen Kopf, sag ihm was du für ihn empfindest. Es liegt dann eh nicht mehr in deiner Hand, was er daraus macht. Hast du Angst, daß er trotzdem geht? Wenn du es ihm nicht sagtst, geht er sowieso. Solveig...raff dich auf.....hier geht es nicht um Mensch ärgere dich nicht. Drei Worte...eine Chance auf Glück.......keine Worte....eine ewige TRauer.....wie würden Sie entscheiden?

Ich würds tun.

LG

Crissie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. August 2003 um 17:40

Antwort auf SMS
natürlich hatte das Netz die SMS nicht gefressen und natürlich war ich einfach nur zu ungeduldig. nachts um
zehn kam seine antwort "ja, ich komme nochmal, weiß noch nicht wann, grüßle...."
?

ahja. ok. er wird das WE über bei ihr sein, montag rufe ich ihn an und sage ihm dass ich mich verabschieden will. jetzt muß schluß sein mit dem theater. bald ist er für immer weg.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2003 um 17:30

SCHWEINEHUND ÜBERWUNDEN!
so bevor jetzt wirklich alles zu spät ist (danke für den "arschtritt" temptress
ich habe ihm gerade eine SMS geschrieben, dass er sich
doch melden soll, wenn er wieder hier ist, da ich ihn
gern nochmal sehen würde.
habe ehrlich nicht damit gerechnet, dass er antwortet
bzw. mich wieder auf ein paar stunden wartezeit eingestellt. innerhalb von sekunden kam aber ein "ja,ich melde mich..." zurück.

selbst wenn es nur ein abschied werden sollte, ich bin
froh, dass ich es gemacht hab *selberlob*

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2003 um 20:51
In Antwort auf eimhir_11975174

Lieber fragen
ich konnte ein paar tage nicht ins internet, deshalb antworte ich erst jetzt. ich denke wie miss bumblebee
und juna elin auch, dass du die sache zu sehr von deinem standpunkt aus beurteilst. weißt du, ich hatte
auch schon beziehungen, in denen ex-freundinnen herumspukten, aber solange ich mir der beziehung sicher war und vertrauen zu meinem partner hatte, war das nie ein größeres problem für mich. ich glaube sogar, dass es einen nur dann beschäftigt, wenn mit der beziehung nicht alles astrein läuft.
außerdem schafft es niemand in eine intakte beziehung
einzudringen. wenn ich jemanden liebe, kann kommen wer
will.
und was ich noch sagen wollte: inwiefern zerstöre ich
seine beziehung? in meinem brief habe ich nicht geschrieben, dass er die beziehung zu ihr beenden soll
oder sonstiges. wenn ich seine beziehung zerstören wollte, hätte ich schon tausend gelegenheiten gehabt an dem ast zu sägen. erstens ich hätte bei unseren freunden anfangen können und dort schlecht über sie reden können. stattdessen habe ich meinen kummer hier im forum von der seele geschrieben. zweitens, ich hätte versuchen können, unsere freunde auf meine seite
zu ziehen (was sie teilweise ja versucht hat). drittens, ich hätte ihn mit anrufen bombardieren können, ihm hinterherlaufen und mich an ihn ranschmeißen können, so dass sie es mitbekommt und die
beiden sich meinetwegen streiten. viertens und das ist
das bedeutenste: wenn ich wirklich wollte, dass ihre beziehung kaputtgeht dann habe ich ein as im ärmel. ich müßte nur dafür sorgen, dass sie erfährt, dass wir
beide nochmal was miteinander hatten und dass die initiative eindeutig von ihm ausging. wenn sie das erfahren würde, wäre sofort schluß. wenn das alles wirklich meine absicht gewesen wäre, glaubst du wirklich, dass ich so lange über meine gefühle geschwiegen hätte? sicherlich nicht. natürlich habe ich mir gewünscht, dass es noch eine chance für uns gibt. aber mir war immer klar, dass er von alleine zu
mir kommen muß und ich das nicht erreiche, wenn ich seine beziehung zerstöre.
ich finde es ehrlich gesagt, nicht fair, mir so etwas
zu unterstellen. in die beziehung selbst habe ich mich nicht gedrängt. und was ER tut bzw. nicht tut, ist ganz allein seine sache. ich liebe ihn und habe festgestellt, dass ich gefühle nicht abstellen kann. wenn dein schatz die beziehung zu dir beendet, hörst du dann auf sie zu lieben? siehst du.

und wenn ich nur ansatzweise verstehen könnte, was in ihm vorgeht, dann wäre das alles nicht so ein problem.
du fragst dich, warum er mit ihr noch zusammen ist? sicherlich wird er viel für sie empfinden. das kann und will ich gar nicht abstreiten. aber (und vielleicht mußt du diese erfahrung wirklich erst noch machen) manchmal geht man eine beziehung ein, weil sie
einem sicherheit bietet, einen ruhepol und weil man sich des anderen sicher sein kann. das konnte ich ihm
nicht geben. ich habe noch so vieles vor und wenn du ihn kennen würdest, wüßtest du, dass er sehr darunter
gelitten hat, dass ich weggegangen bin und dass er dieses "drama" seit seiner kindheit kennt. sein vater
hat die familie im stich gelassen, seine erste liebe ist weggezogen und die beiden beziehungen sind ebenfalls an räumlicher distanz gescheitert. verstehst du jetzt, dass so jemand gewissse ängste entwickelt? auch wenn er es nie zugeben würde...und sie ist ein ganz anderer typ als ich. sie gibt ihm nicht das gefühl, dass er sie verlieren kann.

denk mal darüber nach.

alles liebe
solveig

Huhu solveig
habe leider deinen beitrag erst heute bemerkt und will doch noch drauf antworten vielleicht liest du es ja. es gibt zwei möglichkeiten eine beziehung zu zerrütten. die intelligente und die zerstörerische. die zerstörerische methode zielt dadrauf die beziehung zu zerstören egal mit welchen mitteln und egal was es kostet. du hast dazu einige beispiele gesagt wie zb die freunde auf deine seite ziehen und gegen sie zuverwenden, oder ihr erzählen das ihr schatz fremd gegangen ist usw. am ende dieser methode geht wahrscheinlich den ihre beziehung kaputt und hundert pro wäre er stinksauer auf dich. eine gute methode wenn man ihn nit mehr wieder will aber auch die dümmste wenn man ihn doch wieder haben will wie du. also gehst du deinen weg. meinst du echt das der briefkasten ein zufall war? wie hoch ist die wahrscheinlichkeit gewesen das sie mitbekommt das das ein brief von dir ist? sms schreiben an einen wochenende wo sie vielleicht sogar in seiner nähe ist? wie oft hast du geschimpft das sie nicht will das ihr beide euch unterhaltet dabei war doch immer klar warum sie das nicht will weil du ihn unbedingt wiederhaben willst?!

ich wollte dich nicht unbedingt kritisieren nur seid wie lange versuchst du schon ihn zu überzeugen das du ihn wiederhaben willst? und sie hat das mitbekommen das weist du selber.

aber ich kann dich sehr gut verstehen und vorallen nach deinen beitrag auf den ich grad antworte noch besser als vorher. du hast vollkommen recht das in einer funktionierenden beziehung die/der ex keine chance haben kann und dem ist auch so. ich kann übrigens nicht von meiner beziehung ausgehen weil bei mir in der beziehung der ex 450 km weit entfernt wohnt und sie ihn inzwischen hassen tut ohne das ich es je verlangt habe. ich geh von dem normal fall aus wie es sehr oft ist. wenn eine beziehung zu ende geht hat das meist einen grund der nicht einfach so verschwindet. wenn man es wirklich nochmal versuchen will sollte man erst den grund herausfinden und an dem arbeiten. du sagst selber das du ihn das nicht bieten konntest was er wollte "sicherheit" und du sagst das du es immernoch nicht bieten kannst. warum glaubst du das es diesmal besser läuft? ich denke er wird glücklicher sein so wie es ist und doch bist du wahrscheinlich die grösste liebe seines leben (ziemlich sicher sogar) nur er kann nicht mit dir leben weil er mit dir nicht glücklich werden kann.

es liegt eigentlich garnicht an ihm es liegt nur an dir. bist sturr und willst von deinen weg nicht abkommen. nur er will diesen weg nicht gehen...

mfg fragen2
und dennoch schmeist du kleine nadeln in seine beziehung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2003 um 20:57
In Antwort auf eimhir_11975174

Antwort auf SMS
natürlich hatte das Netz die SMS nicht gefressen und natürlich war ich einfach nur zu ungeduldig. nachts um
zehn kam seine antwort "ja, ich komme nochmal, weiß noch nicht wann, grüßle...."
?

ahja. ok. er wird das WE über bei ihr sein, montag rufe ich ihn an und sage ihm dass ich mich verabschieden will. jetzt muß schluß sein mit dem theater. bald ist er für immer weg.

alles liebe
solveig

Huhu solveig
habe weiter unten deinen beitrag an mich beantwortet wenn du zeit hast mal schaun hab den erst heut bemerkt sorry nochmal

"jetzt muss schluss sein mit dem theater" ich denke das du es richtig machst zumindest ist es dein richtiger weg. so kannst du dir später ins gesicht schauen und dir sicher sein das du alles versucht hast

alles gute fragen2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2003 um 21:23
In Antwort auf melker_12674742

Huhu solveig
habe leider deinen beitrag erst heute bemerkt und will doch noch drauf antworten vielleicht liest du es ja. es gibt zwei möglichkeiten eine beziehung zu zerrütten. die intelligente und die zerstörerische. die zerstörerische methode zielt dadrauf die beziehung zu zerstören egal mit welchen mitteln und egal was es kostet. du hast dazu einige beispiele gesagt wie zb die freunde auf deine seite ziehen und gegen sie zuverwenden, oder ihr erzählen das ihr schatz fremd gegangen ist usw. am ende dieser methode geht wahrscheinlich den ihre beziehung kaputt und hundert pro wäre er stinksauer auf dich. eine gute methode wenn man ihn nit mehr wieder will aber auch die dümmste wenn man ihn doch wieder haben will wie du. also gehst du deinen weg. meinst du echt das der briefkasten ein zufall war? wie hoch ist die wahrscheinlichkeit gewesen das sie mitbekommt das das ein brief von dir ist? sms schreiben an einen wochenende wo sie vielleicht sogar in seiner nähe ist? wie oft hast du geschimpft das sie nicht will das ihr beide euch unterhaltet dabei war doch immer klar warum sie das nicht will weil du ihn unbedingt wiederhaben willst?!

ich wollte dich nicht unbedingt kritisieren nur seid wie lange versuchst du schon ihn zu überzeugen das du ihn wiederhaben willst? und sie hat das mitbekommen das weist du selber.

aber ich kann dich sehr gut verstehen und vorallen nach deinen beitrag auf den ich grad antworte noch besser als vorher. du hast vollkommen recht das in einer funktionierenden beziehung die/der ex keine chance haben kann und dem ist auch so. ich kann übrigens nicht von meiner beziehung ausgehen weil bei mir in der beziehung der ex 450 km weit entfernt wohnt und sie ihn inzwischen hassen tut ohne das ich es je verlangt habe. ich geh von dem normal fall aus wie es sehr oft ist. wenn eine beziehung zu ende geht hat das meist einen grund der nicht einfach so verschwindet. wenn man es wirklich nochmal versuchen will sollte man erst den grund herausfinden und an dem arbeiten. du sagst selber das du ihn das nicht bieten konntest was er wollte "sicherheit" und du sagst das du es immernoch nicht bieten kannst. warum glaubst du das es diesmal besser läuft? ich denke er wird glücklicher sein so wie es ist und doch bist du wahrscheinlich die grösste liebe seines leben (ziemlich sicher sogar) nur er kann nicht mit dir leben weil er mit dir nicht glücklich werden kann.

es liegt eigentlich garnicht an ihm es liegt nur an dir. bist sturr und willst von deinen weg nicht abkommen. nur er will diesen weg nicht gehen...

mfg fragen2
und dennoch schmeist du kleine nadeln in seine beziehung

Ok so kann ich deine kritik annehmen
lieber fragen,

ich finde, so ist dein beitrag viel reflektierter und
deine kritik angebrachter. das mag daran liegen, dass ich dir einige sachen erzählt habe, die du nicht wissen konntest wie zum beispiel, dass ich mich nie und zu keiner zeit "aktiv" in die beziehung eingemischt habe bzw. die beiden gestört habe.

wo ich dir aber rechtgeben muß, ist natürlich, dass ich schon eine bedrohung für die beziehung der beiden
war. so gesehen aber auch nicht aktiv. SIE hat garantiert nicht mitbekommen, dass ich noch an ihm hänge. denn das weiß hier nur eine freundin und sie hält dich und unser gesamter freundeskreis hat keine
ahnung, da ich niemanden mit hineinziehen wollte. also
kann es ihr weder jemand gesteckt haben noch hat man
es mir angemerkt (zumindest in ihrer anwesenheit). dazu kommt, dass ich ihn nie angerufen habe und so selten eine SMS geschickt habe, dass sie dadurch keinen grund hatte, eifersüchtig zu sein.
ich will das meinem ex nicht in die schuhe schieben, aber er hat mir selbst gesagt, dass er ihr sehr viel von mir erzählt hat, er hat mich nie gemieden wenn wir
uns gesehen haben und sie dabei war und sie ist von natur aus schon eifersüchtig sie wird geahnt haben,
dass da noch etwas ist.

den brief hat sie soweit ich weiß nicht gesehen. dann
hätte er anders mir gegenüber reagiert. außerdem habe
ich ihn ja extra "vorgewarnt" und ihm eine SMS geschickt, damit er vor ihr in den briefkasten sieht.

natürlich habe ich mir eine gewisse schuld an dem streit zwischen beiden vorzuwerfen, davon will ich mich auch nicht freisprechen. aber mit dem vorbehalt,
dass ich wirklich nie aktiv versucht habe, beide auseinander zu bringen. denn wenn er je zu mir zurückgekommen wäre, dann hätte ich gewollt, dass er aus eigener entscheidung zurück kommt und nicht, weil
ich einen keil zwischen ihn und seine freundin getrieben habe.

wie es jetzt weitergeht? ich weiß es nicht. nach seiner SMS heute mittag weiß ich, dass wir uns nochmal sehen werden bevor er geht. was wir dann daraus machen, steht in den sternen. ich weiß, dass ich ihm
diese sicherheit immer noch nicht wirklich bieten kann. aber ich wäre mittlerweile (anders als noch vor einem jahr) bereit von meinem sturkopf-weg abzuweichen
für einen menschen, der es mir wert ist...weil ich jetzt weiß, wie weh es tut seine große liebe zu verlieren...

fragen, danke für deine antwort und auch für deine kritik

solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2003 um 8:55
In Antwort auf eimhir_11975174

SCHWEINEHUND ÜBERWUNDEN!
so bevor jetzt wirklich alles zu spät ist (danke für den "arschtritt" temptress
ich habe ihm gerade eine SMS geschrieben, dass er sich
doch melden soll, wenn er wieder hier ist, da ich ihn
gern nochmal sehen würde.
habe ehrlich nicht damit gerechnet, dass er antwortet
bzw. mich wieder auf ein paar stunden wartezeit eingestellt. innerhalb von sekunden kam aber ein "ja,ich melde mich..." zurück.

selbst wenn es nur ein abschied werden sollte, ich bin
froh, dass ich es gemacht hab *selberlob*

alles liebe
solveig

Und?
Hat er sich nu` gemeldet? Wir sitzen hier auf Kohlen!!!!!!!!!

Grüße von
der Grazy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2003 um 12:09

ICH HALT DAS NICHT MEHR AUS
dreh noch bald durch hier. er sagte ja, er würde sich melden, wenn er wieder hier ist. morgen ist sein auszugstermin. das bedeutet ab morgen ist er weg. soweit ich abschätzen kann, hat er nicht mehr viel in
seiner wohnung und wird morgen den rest holen. morgen
ist aber auch feiertag in der schweiz, da arbeitet seine freundin. sie wird ihm sicherlich helfen, da er
kein auto hat.
klingt jetzt alles umständlich aber wenn sie dabei ist, wird er sich sicher nicht von mir verabschieden
und selbst wenn er eine stunde "wegdarf" dann ist er sicher unter druck und es KANN gar kein schöner abschied werden.
dabei ist alles, was ich mir wünsche, sein gesicht noch einmal zu sehen, ihm in die augen zu sehen, vor
allem jetzt da ich ihm alles gesagt habe. ich will sehen ob es ihn wirklich kalt läßt. ich MUSS das wissen, bevor ich endlich die sache abhaken kann.

aber dieser wunsch wird mir wahrscheinlich nicht erfüllt werden und das macht mich unglaublich traurig
und ich fühle mich entsetzlich leer.

alles liebe
solveig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook