Forum / Liebe & Beziehung

Ich habe frei/ Freund muss arbeiten Aufgabenverteilung Haushalt

Letzte Nachricht: 19. Juli um 15:43
19.07.21 um 11:13

Hallo,

ich habe eine kurze Frage. Ich habe Ferien und mein Freund muss arbeiten. Jetzt erwartet er, dass ich alles erledige im Haushalt, macht mich für alles verantworlich, wenn im Kühlschrank nichts da ist usw. Ich erledige meine Dinge im Haushalt wieter und er erwartet, dass ich seinen Part jetzt auch mit übernehmen soll, da ich ja nichts zu tun habe. Außerdem wird erwartet, dass Essen auf dem Tisch steht, wenn er von der Arbeit kommt.  Oft kommen Sticheleien: " Da wieder schon auf dem Sofa liegen" "Ich sei faul" usw. Ich finde das total unfair mir gegenüber.  Wenn ich keine Ferien habe, dann gehen wir zusammen einmal in der Woche einkaufen, er erledigt auf Ansage seine Aufgaben (Müll rausbringen, Geschirrspüler aus- und einräumen). Was haltet ihr davon?

Mehr lesen

19.07.21 um 11:18

Kindergarten. Wenn der eine mehr Zeit hat, warum soll er dann nicht auch aus "Nettigkeit" dem Partner gegenüber mal etwas mehr machen? Ihr scheint einen merkwürdigen Umgang miteinander zu haben - ja nicht zu viel tun für den anderen. Eine schwierige Grundhaltung, die ein normales Zusammenleben verunmöglicht.

Würde mir nicht in den Sinn kommen, wenn ich frei habe, trotzdem nur meine Aufgaben zu erledigen. Da ich ja Zeit habe und vielleicht eh shoppen gehe, dann kann ich auch gleich den Einkauf erledigen. Da fällt doch eigentlich niemanden ein Zacken aus der Krone (ausser den Prinzessinnen).

 

1 -Gefällt mir

19.07.21 um 12:16
In Antwort auf

Hallo,

ich habe eine kurze Frage. Ich habe Ferien und mein Freund muss arbeiten. Jetzt erwartet er, dass ich alles erledige im Haushalt, macht mich für alles verantworlich, wenn im Kühlschrank nichts da ist usw. Ich erledige meine Dinge im Haushalt wieter und er erwartet, dass ich seinen Part jetzt auch mit übernehmen soll, da ich ja nichts zu tun habe. Außerdem wird erwartet, dass Essen auf dem Tisch steht, wenn er von der Arbeit kommt.  Oft kommen Sticheleien: " Da wieder schon auf dem Sofa liegen" "Ich sei faul" usw. Ich finde das total unfair mir gegenüber.  Wenn ich keine Ferien habe, dann gehen wir zusammen einmal in der Woche einkaufen, er erledigt auf Ansage seine Aufgaben (Müll rausbringen, Geschirrspüler aus- und einräumen). Was haltet ihr davon?

Bei uns wird gerecht aufgeteilt, allerdings ist es schon so das derjenige der Zuhause ist etwas mehr macht und natürlich auch einkauft und kocht. Wenn er Urlaub hat würde ich das dann von ihm aber auch verlangen.

Den ganzen Tag gängeln lassen würde ich mich aber dennoch nicht. Natürlich darf man in seinem Frei auch mal auf dem Sofa gammeln.

Gefällt mir

19.07.21 um 12:41
In Antwort auf

Bei uns wird gerecht aufgeteilt, allerdings ist es schon so das derjenige der Zuhause ist etwas mehr macht und natürlich auch einkauft und kocht. Wenn er Urlaub hat würde ich das dann von ihm aber auch verlangen.

Den ganzen Tag gängeln lassen würde ich mich aber dennoch nicht. Natürlich darf man in seinem Frei auch mal auf dem Sofa gammeln.

Einerseits andererseits....
Ich denke auch, dass man, wenn man frei hat, ein bisschen mehr machen kann. Weder alles du und er nichts, noch stur auf seinem Plan und seinen Aufgaben beharren. Bis jetzt war es bei uns nicht notwendig drüber zu reden. Einfach machen. Das beruht aber auf Gegenseitigkeit.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

19.07.21 um 13:12
In Antwort auf

Hallo,

ich habe eine kurze Frage. Ich habe Ferien und mein Freund muss arbeiten. Jetzt erwartet er, dass ich alles erledige im Haushalt, macht mich für alles verantworlich, wenn im Kühlschrank nichts da ist usw. Ich erledige meine Dinge im Haushalt wieter und er erwartet, dass ich seinen Part jetzt auch mit übernehmen soll, da ich ja nichts zu tun habe. Außerdem wird erwartet, dass Essen auf dem Tisch steht, wenn er von der Arbeit kommt.  Oft kommen Sticheleien: " Da wieder schon auf dem Sofa liegen" "Ich sei faul" usw. Ich finde das total unfair mir gegenüber.  Wenn ich keine Ferien habe, dann gehen wir zusammen einmal in der Woche einkaufen, er erledigt auf Ansage seine Aufgaben (Müll rausbringen, Geschirrspüler aus- und einräumen). Was haltet ihr davon?

Willst du die Frage jetzt jedes Mal stellen wenn du frei hast?

Gefällt mir

19.07.21 um 13:54

Wie im Kindergarten.  Es ist doch total klar, dass du die Aufgaben übernimmst, wenn er Arbeitet. Ist es wirklich so viel erwartet dass ihr zusammen esst, wenn er heim kommt? Ein essen zusammen? Das ist doch zu schaffen. Sollte eine Selbstverständlichkeit sein. Der, der zu Hause ist geht einkaufen, staubsaugt etc.

Gefällt mir

19.07.21 um 15:43

Hi baleali,
würde dir prinzipiell zustimmen, dass deine Ferien dafür da sind, dass du dich entspannst/erholst und nicht um für ihn die 'Putzfrau' zu spielen.
Allerdings solltest du auch vielleicht auch in Betracht ziehen, wieviele Tage im Jahr du und wieviele er frei hat. 'Ferien' klingt für mich danach, dass du Schülerin/Studentin bist, während er arbeiten geht. D.h. du hast vermutlich ein Vielfaches an freien Tagen pro Jahr mehr als er. Eine faire Verteilung der Hausarbeit sollte meiner Meinung nach auch das berücksichtigen.

2 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers