Anzeige

Forum / Liebe & Beziehung

Ich habe es geschafft! Trennung vollzogen!!

Letzte Nachricht: 9:24
Y
yukimura
02.02.24 um 12:39

Hallo liebe Commubity. 

Ich hab einen neuen Account angelegt, daher ist der thread bei mir nicht mehr drin. Ging ja um meinen Ex-Freund, mit dem ich 3 Monate zusammen war. 

Er war so komisch... Sein Verhalten mit gegenüber... Naja. 

Also er meinte ja, während der Beziehung, wenn ich bei ihm war, war ja immer alles schön. Ja, aber auch nur, weil noch keine Probleme da sind. 

So... Er meinte, er konnte mich nicht erreichen, weil sein Handy verloren gegangen ist, seine sim-karte er sperren musste und dann gewartet hat, bis es kommt. Sein Auto wurde gestern zufällig, nachdem er mir geschrieben hatte, repariert, also wollte er (angeblich) zu mir kommen. 

1 mal schrieb er von seiner Mutter und ließ es dann so stehen. Er meinte, er hätte nach meiner Email gefragt. (hat er nicht aber ok) 

Und ja... Er meinte es ging nix blabla. Wenn ich ihm wirklich wichtig gewesen wäre, hätte er irgendeinen Weg gefunden. Wir leben im Jahr 2024! Auch wenn ich kein social Media habe, gibt es hunderte andere Wege. 

Das schlimmste: er wiegt sich immer im Recht und gibt nie nach. 

Ich hab den chat irgendwann fortschmeißen wollen. Hab jetzt den Schlussstrich gezogen und ihm alles gesagt, was mich stört. Es hat sich vieles angestaut und das nur in 3 Monaten...

Er meinte er liebt mich. Liebe ist das Eine. Auch ich liebe ihn. Aber alles drum herum passt nicht. 

Seine Familienkonstellation ist ganz wild: einer faul, der andere verschuldet, die Schwester in einem anderen Land mit 4 Kindern und Mann lebt in Deutschland. Mutter ganz nett, aber wollte mich nicht, weil ich verheiratet war. 

Und er versteht immer noch nicht, warum ich Schluss gemacht habe. Er habe nichts falsch gemacht. Der nimmt vieles sehr locker, und das hat mich extremst gestört. 

Auf Dauer wäre es in die Brüche gegangen, weil er es so dreht, dass er immer Recht hat. 

Am Ende wurde er unverschämt und schrieb: hau ab. Auch in der Beziehung sagte er solche Dinge. 

Ganz ehrlich: es war eine schöne Bekanntschaft und gut wars. 

Er hat nie gedacht, ich tät mich trennen, weil er sich in Sicherheit gewogen hatte. Er meinte, er dachte, ich sei etwas besonders (bin ich auch, aber für ihn nicht mehr). 

Mit dem Vaginismus selbst ist er zwar gut umgegangen, gab mir jedoch die Schuld, wenn es nicht geklappt hat. Das war sehr arg verletzend. Das macht man nicht. 

Ich denke... Besser so, wie zu spät. 

LG
Yukimura

Mehr lesen

C
corendi
Gestern um 12:05

Hallo yukimura,

Es ist sehr gut das du es geschafft hast und einen Schlussstrich unter die Beziehung ziehen konntest.


Jetzt kann du befreit nach vorne blicken. 

Alles Gute

1 -Gefällt mir

M
mangobaum
5:35

Zuerst mal die Tatsache , dass Du noch verheiratet bist , würde ich als erstes regeln , bevor Du eine neue Beziehung eingehst.
Das ganze drumherum bei ihm klingt nicht sehr vielversprechend und es klingt , als ob er aus nicht so gutem Elternhaus kommt.
Was hat er beruflich gemacht ?

Man sollte immer auf sein Bauchgefühl hören , also richtige Entscheidung 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Y
yukimura
9:22
In Antwort auf mangobaum

Zuerst mal die Tatsache , dass Du noch verheiratet bist , würde ich als erstes regeln , bevor Du eine neue Beziehung eingehst.
Das ganze drumherum bei ihm klingt nicht sehr vielversprechend und es klingt , als ob er aus nicht so gutem Elternhaus kommt.
Was hat er beruflich gemacht ?

Man sollte immer auf sein Bauchgefühl hören , also richtige Entscheidung 

Ich bin seit 4 Jahren geschieden. 

Gefällt mir

Anzeige
Y
yukimura
9:24
In Antwort auf mangobaum

Zuerst mal die Tatsache , dass Du noch verheiratet bist , würde ich als erstes regeln , bevor Du eine neue Beziehung eingehst.
Das ganze drumherum bei ihm klingt nicht sehr vielversprechend und es klingt , als ob er aus nicht so gutem Elternhaus kommt.
Was hat er beruflich gemacht ?

Man sollte immer auf sein Bauchgefühl hören , also richtige Entscheidung 

Er ist angestellt als IT 

Gefällt mir

Anzeige