Forum / Liebe & Beziehung

Ich habe es beendet, weil ich Gefühle habe...

Letzte Nachricht: 27. Januar 2012 um 14:52
24.01.12 um 12:46

Hallo ihr lieben,

Ich bin weiblich und bin 27 Jahre alt. Bin auf euer Forum gestoßen, weil ich so ziemlich starken liebeskummer habe. Ich habe schon oft in diesem Forum gelesen und etwas geschrieben und mir wurde so schon oft geholfen... Vielen Dank schon mal an alle!!!!



Diesmal kann mir leider niemand helfen, da es keinen ausweg gab...



Hier mal ein Einblick in meine Geschichte.... Sorry ist ziemlich lang geworden Ihr könnt die Vorgeschichte auch weglassen wenn es zu viel ist... Mache dort ein Sternchen hin... Wo mein Eigentliches Problem beginnt...



Ich habe vor 8,5 Jahren meinen Traumman kennengelernt....

ich war 18 und er 25....

Wir haben uns gesehen und es hat sofort gefunkt....

Sind beide in einem großen Konzern und mussten dort immer durch das gleiche Drehtor. Jedes Mal wenn wir uns gesehen haben war es wie ein schlag... Irgendwann haben wir angefangen mit einander zu reden... Ich war sofort verknallt...

Wir wollten Nummern tauschen, doch dann sagte er, er sei seit 6 Jahren vergeben, die Beziehung geht aber dem Ende zu weil beide nicht mehr glücklich sind. Ich habe den Kontakt abgebrochen weil ich nicht der Grund für eine Trennung sein wollte...



Mein Traummann hatte sich kurz darauf getrennt... Ca. halbes Jahr später, aber da war ich in einer Beziehung, die 6,5 Jahre hielt. Sind uns aber immer über den Weg gelaufen... Und immer war da was... Kann ich nicht beschreiben....



Winter 2010 haben wir uns dann wieder gefunden... Waren beide frei, aber er hatte mich verunsichert und auch da hatte ich den Kontakt abgebrochen.... Es waren dumme Missverständnisse, die mich zu dem Entschluss geführt haben, was ich heute bereue, aber damals kannte ich ihn nicht richtig....



****************************** *****************

Im Juni 2011 hatten wir uns dann endlich richtig gefunden...

Ab da haben wir uns täglich getroffen... Es war so schön und er hat mich richtig gut behandelt... Er ist nicht wie andere Männer, die ziemlich schnell mehr wollen und einen bedrängen... 2 Monate hat er keine Annäherungsversuche gemacht, obwohl ich sogar bei ihm übernachtet habe. Es entwickelte sich erst eine intensive Freundschaft, aber wir beide haben signalisiert, dass da mehr ist.... Sind dann in den Urlaub geflogen... Es war wunderschön und romantisch... Habe endgültig gemerkt... Dieser Mann ist der, nachdem ich immer gesucht habe...



Danach wurde es komisch... Keiner wusste wie er sich richtig verhalten soll.... Habe es dann angesprochen was zwischen uns ist und er meinte, ich verkörpere all das, wass er will und sich immer erträumt hat, aber es kommen keine Gefühle hoch.... Ich war am Boden... Ich war mir so sicher, da ist auch bei ihm etwas.... Und ich konnte es nicht verstehen, weil wir beide es signalisiert haben... Das Gespräch fand mitte August statt....



Nun ja, wir haben gesagt, wir gehen die Sache ganz locker an und schauen wie es sich entwickelt....In der Zeit, wo wir es versucht haben, war es sehr schön. Haben viel schöne Zeit miteinander verbracht, was ich sehr genossen habe und er auch.... Ich wurde ihm immer wichtiger und umgekehrt... Und wir haben beide gemerkt, dass wir uns sehr schätzen....

Waren vor 2 Wochen wieder gemeinsam im Urlaub... Und wieder war es traumhaft für mich....



Nun mein Problem, weswegen ich es gestern beendet habe....

In der ganzen Zeit, seitdem wir es locker versucht haben, ging es irgendwie nicht voran... Meine Gefühle wurden stärker und stärker... Und der wunsch dass auch er diese Gefühle für mich hegt wurde immer größer... Und da sich nix getan hat wurde ich immer trauriger.... Wir hatten wunderschöne Abende die wir beide genossen haben, aber immer wieder kamen Tage dazwischen die uns zurückgeworfen haben....

Im Urlaub dann waren wir wie ein richtiges Paar es war so traumhaft schön... Ich habe gedacht jetzt ist es soweit und bei ihm kommen auch endlich die Gefühle hoch... Nun ja...

Nach dem Urlaub habe ich wieder erkannt, dass es nur falscher Alarm war... Denn er hat sich wieder zurückgezogen....

Ich habe es nun nicht mehr ausgehalten... Ich will geliebt werden und auch meine liebe zeigen können... Es ist frustrierend...



Ich habe keinen anderen Weg gefunden...

Habe es gestern beendet... Er hat wieder gesagt, dass er nicht weiß was mit ihm los sei, wie viel ich ihm doch bedeute und er es mit mir wirklich wollte, da einfach alles passt... Er kommt damit selber nicht klar und war gestern auch total fertig... Er meinte, dass er auf jeden Fall etwas aufgebaut hat zu mir, aber er weiß nicht ob es letztendlich reichen wird...



Ich will ihn nicht verlieren... Er ist ein großer Bestandteil meines Lebens und ich will ihn nicht aus meinem Leben haben... Wir haben so vieles zusammen erlebt und schätzen uns beide so sehr...

Nur leider kann man Gefühle nicht erzwingen.

Von meiner Seite ist es auch nicht mehr nur Verliebtheit sondern mehr...

Für mich war es die härteste eintscheidung, die ich je getroffen habe, aber ich musste es tun.... Wie hätte es sonst weitergehen sollen?



Mein größter Traum wäre, dass er merkt was er hatte wenn ich nicht mehr da bin, aber ich gehe der Sache realistisch entgegen...



Meint ihr ich habe den richtigen Schritt getan? Habe Angst es bald zu bereuen....

Jetzt kommt die schwere Zeit... Ich hoffe ich halte es aus, dass ich mich nicht bei ihm melde.... Das wird so schwer....

Ich muss versuchen mich abzulenken und viel rauszukommen...
Liebe ist schon schlimm wenn es unglückliche Liebe ist... Es kann das lLeben ziemlich beeinflussen...


Es tat gut mal alles runter zu schreiben... Dem Frust luft zu machen....

Vielen Dank an alle, die sich die Zeit genommen haben und sich das hier durchgelesen haben....


Ich würde mich natürlich sehr über eine Antwort von euch freuen...




Ganz Liebe Grüße



Belleza

Mehr lesen

24.01.12 um 13:50

Hallo!
Deine Entscheidung sich zu trennen halte ich für richtig.
Du hast festgestellt, dass er Dich nicht so lieben kann wie Du es verdienst.
Ob sich je DIE LIEBE bei ihm entwickeln würde? Fraglich.
Glaub mir, Du hast Dir viel Enttäuschung und Tränen erspart! Super vernünftig, auch wenn es noch sehr weh tut...

Gefällt mir

24.01.12 um 13:59

@frauenversteher
leider hat Liebe ja letzendlich nicht nur mit der Optik zu tun. Und liebe kann man auch nicht erzwingen.

Gefällt mir

24.01.12 um 14:15


Ich finde, dass du den richtigen Schritt getan hast. Auch wenn du seiner Aussage nach alles erfüllst, was er sich erträumt, scheint er dich dennoch nicht lieben zu können - offensichtlich reicht es dann doch nicht und das ist ein entscheidender Faktor. Ich verstehe, dass du geliebt werden möchtest.. ja wer will das denn nicht? Und wenn da nicht das zurückkommt, das man braucht, um glücklich zu sein, dann solls eben einfach nicht sein..

Alles Gute für dich!

Gefällt mir

24.01.12 um 14:22

....
GENAU dasselbe hatte ich auch. Mein Ex damals meinte zu mir auch irgendwann: bei ihm fehle das i-Tüpfelchen. Wir führten ne Fernbeziehung und sahen uns überwiegend am We. Wennich zu Hause war, hatt eich imemr wieder das Gefühl eigentliche keinen Partner zu haben. Also hab eich auf meinen Verstand gehört und auch in einem sachlichen Gespäch Schluß gemacht.

Es tat mir totall weh, weil mein Herz ja längst noch kein Abschied genommen hat.

Das ganze ist jetzt 9 Jahre her. Wir hatten seit unserer Trennung aber weiterhin rein freundschaftlich Kontakt. Bis heute natürlich und darauf bin ich stolz irgendwie, dass ich mein Herz und den Liebeskumemr überwunden habe und wir ganz neutral heute mit einander umgehen!

Also Kopf hoch - Liebeskummer vergeht (ok dauert meist sehr lange) udn vielleicht könnt ihr es auch rein freundschaftlich versuchen!

Gefällt mir

24.01.12 um 14:34
In Antwort auf

@frauenversteher
leider hat Liebe ja letzendlich nicht nur mit der Optik zu tun. Und liebe kann man auch nicht erzwingen.

Vielen Dank für eure Antworten
habe mich sehr darüber gefreut!!!
Ich denke auch es war die beste und einzig richtige Entscheidung.... Auch wenn es mir verdammt schwer viel und es mir auch überhaupt nicht gut geht damit, aber was blieb mir anderes übrig....
Mir gings nicht gut dabei und ich habe gelitten....
Jetzt kann ich erst mal nach vorne schauen...

Ich bin mir auch sicher, dass von ihm noch etwas kommt....
Er hat ja selbst gesagt, dass sich bei ihm etwas aufgebaut hat... Der hammer ist ja auch, dass sonst alles passt...Vom Charakter und der Art her passen wir perfekt zusammen und auch die Anziehungskraft stimmt... Beide sind wir zielstrebig.... Und immer wenn wir zusammen waren war es einfach super und ich weiß er empfand es genau so.... Echt schwieriges Thema und ich weiß für ihn ist es auch nicht leicht....

Wenn etwas positives kommt, dann wär ich überglücklich und wenn nicht, dann werde ich in der Zeit vielleicht abgeschlossen haben... Also beides positiv....
Und besser als dieses hin- und her künstlich in die Länge zu ziehen....


@Frauenversteher... Vielen Dank für das kompliment

Ich sehe es aber auch so wie Angellaney

Wie sie schon sagt, es geht in einer Beziehung nicht um rein Äußerliches.... Das ist keine Garantie, oder Sicherheit, dass man den Traummann an der Angel hat....
Und ich finde das ist auch gut so... Jeder Mensch ist wundervoll auf seine Art und Weise..... Aber nicht alle Menschen passen zusammen... Ist wie die Nadel im Heuhaufen....

Das Gesamtpaket ist entscheident, wie zb...
Anziehungskraft, Charakter, Wellenlänge, Interessen, das liebenswerte des Menschen, die Macken des anderen, Zielstrebigkeit und und und....

Zudem muss der andere vom Kopf auch total frei sein...
Manchmal treffen sich 2 Menschen auch zur falschen Zeit....
Habe manchmal das Gefühl, dass es bei uns so ist....
2 Mal wollte er unbedingt und ich war nicht bereit für ihn und diesmal war es für ihn die Falsche Zeit und war bereit....

Das ganze Thema ist echt ziemlich Komplex aber ich glaube das macht das Leben auch interessant...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

25.01.12 um 12:45
In Antwort auf

....
GENAU dasselbe hatte ich auch. Mein Ex damals meinte zu mir auch irgendwann: bei ihm fehle das i-Tüpfelchen. Wir führten ne Fernbeziehung und sahen uns überwiegend am We. Wennich zu Hause war, hatt eich imemr wieder das Gefühl eigentliche keinen Partner zu haben. Also hab eich auf meinen Verstand gehört und auch in einem sachlichen Gespäch Schluß gemacht.

Es tat mir totall weh, weil mein Herz ja längst noch kein Abschied genommen hat.

Das ganze ist jetzt 9 Jahre her. Wir hatten seit unserer Trennung aber weiterhin rein freundschaftlich Kontakt. Bis heute natürlich und darauf bin ich stolz irgendwie, dass ich mein Herz und den Liebeskumemr überwunden habe und wir ganz neutral heute mit einander umgehen!

Also Kopf hoch - Liebeskummer vergeht (ok dauert meist sehr lange) udn vielleicht könnt ihr es auch rein freundschaftlich versuchen!

Immer diese Männer ^^
Ja bei mir ist es auch genau so....
Wenn wir zusammen waren, war es wunderschön, aber wenn ich allein war, dann hatte ich auch dass Gefühl allein zu sein und keinen Partner zu haben....

Hab viel nachgedacht und gegrübelt und war oft traurig, wenn ich mal alleine war, denn mir hat vieles gefehlt, was er mir nicht geben konnte...

Hmmm... Vielleicht lag es ja damals auch an der Fernbeziehung... Ich stell mir sowas immer sehr schwer vor...

Aber ich finde es bewundernswert, dass ihr bis heute noch guten Kontakt habt.... Schön, wenn so etwas funktioniert.


Ich kann es mir bei uns auch sehr gut vorstellen, dass Freundschaft möglich ist, mit Abstand, weil es ja auch so begonnen hat und ich weiß wie wichtig ich ihm bin...
Wir werden es sehen....

Gefällt mir

27.01.12 um 13:14
In Antwort auf

Vielen Dank für eure Antworten
habe mich sehr darüber gefreut!!!
Ich denke auch es war die beste und einzig richtige Entscheidung.... Auch wenn es mir verdammt schwer viel und es mir auch überhaupt nicht gut geht damit, aber was blieb mir anderes übrig....
Mir gings nicht gut dabei und ich habe gelitten....
Jetzt kann ich erst mal nach vorne schauen...

Ich bin mir auch sicher, dass von ihm noch etwas kommt....
Er hat ja selbst gesagt, dass sich bei ihm etwas aufgebaut hat... Der hammer ist ja auch, dass sonst alles passt...Vom Charakter und der Art her passen wir perfekt zusammen und auch die Anziehungskraft stimmt... Beide sind wir zielstrebig.... Und immer wenn wir zusammen waren war es einfach super und ich weiß er empfand es genau so.... Echt schwieriges Thema und ich weiß für ihn ist es auch nicht leicht....

Wenn etwas positives kommt, dann wär ich überglücklich und wenn nicht, dann werde ich in der Zeit vielleicht abgeschlossen haben... Also beides positiv....
Und besser als dieses hin- und her künstlich in die Länge zu ziehen....


@Frauenversteher... Vielen Dank für das kompliment

Ich sehe es aber auch so wie Angellaney

Wie sie schon sagt, es geht in einer Beziehung nicht um rein Äußerliches.... Das ist keine Garantie, oder Sicherheit, dass man den Traummann an der Angel hat....
Und ich finde das ist auch gut so... Jeder Mensch ist wundervoll auf seine Art und Weise..... Aber nicht alle Menschen passen zusammen... Ist wie die Nadel im Heuhaufen....

Das Gesamtpaket ist entscheident, wie zb...
Anziehungskraft, Charakter, Wellenlänge, Interessen, das liebenswerte des Menschen, die Macken des anderen, Zielstrebigkeit und und und....

Zudem muss der andere vom Kopf auch total frei sein...
Manchmal treffen sich 2 Menschen auch zur falschen Zeit....
Habe manchmal das Gefühl, dass es bei uns so ist....
2 Mal wollte er unbedingt und ich war nicht bereit für ihn und diesmal war es für ihn die Falsche Zeit und war bereit....

Das ganze Thema ist echt ziemlich Komplex aber ich glaube das macht das Leben auch interessant...

Hallo,
du hast auf jeden Fall das Richtige getan. Und ich denke, Du solltest Dich auf keinen Fall jetzt bei ihm melden. Ich weiß, das ist megaschwer und die nächste Zeit wird echt hart für Dich, aber das schaffst Du. Bin mir auch sicher, daß von ihm auf jeden Fall noch was kommen wird. Auch dann musst Du stark sein und auf Dich selber schauen. Entweder er merkt, dass Du doch die Richtige für ihn bist oder eben nicht.
Nachdem Du jetzt schon so einen großen Schritt getan hast, darfst Du Dich auf jeden Fall erst wieder auf ihn einlassen, wenn er sich wirklich absolut sicher ist.
Blöder Spruch, aber die Zeit heilt alle Wunden. Ich hatte früher auch schon ein paarmal furchtbaren Liebeskummer und weiß ganz genau, wie es Dir jetzt geht.
Hab aber im Laufe des Lebens gelernt, daß es in Fällen wie dem Deinen echt besser ist, sich erstmal GAR nicht mehr zu melden und dem anderen aus dem Weg zu gehen! Alles Gute

Gefällt mir

27.01.12 um 13:38
In Antwort auf

Hallo,
du hast auf jeden Fall das Richtige getan. Und ich denke, Du solltest Dich auf keinen Fall jetzt bei ihm melden. Ich weiß, das ist megaschwer und die nächste Zeit wird echt hart für Dich, aber das schaffst Du. Bin mir auch sicher, daß von ihm auf jeden Fall noch was kommen wird. Auch dann musst Du stark sein und auf Dich selber schauen. Entweder er merkt, dass Du doch die Richtige für ihn bist oder eben nicht.
Nachdem Du jetzt schon so einen großen Schritt getan hast, darfst Du Dich auf jeden Fall erst wieder auf ihn einlassen, wenn er sich wirklich absolut sicher ist.
Blöder Spruch, aber die Zeit heilt alle Wunden. Ich hatte früher auch schon ein paarmal furchtbaren Liebeskummer und weiß ganz genau, wie es Dir jetzt geht.
Hab aber im Laufe des Lebens gelernt, daß es in Fällen wie dem Deinen echt besser ist, sich erstmal GAR nicht mehr zu melden und dem anderen aus dem Weg zu gehen! Alles Gute

Danke für die liebe Antwort....
Hallo Blackvelvet32

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast und mir geschrieben hast!!!
Es sind jetzt 4 Tage ohne Kontakt vergangen und bis jetzt hat werder er noch ich mich gemeldet.... Ich werde mich definitiv nicht melden, weil ich dann mir selber widersprechen würde und ich ihm auch Zeit zum nachdenken geben möchte und Luft lassen möchte, weil so wird er noch weniger wissen, was er will... Ich möchte ja auch klarheit....

Ich habe zum Glück viele Freunde, die für mich da sind und mit denen ich einiges unternehmen kann... Mein Terminplan ist auch ohne Ende voll, sodass ich gar nicht erst auf dumme Gedanken komme und mich bei ihm melde... Ich denke, dass ist eine gute Lösung und bis jetzt fahr ich auch ganz gut damit... Und sollte ich doch mal allein zu hause sein, dann warten noch zwei sehr interessante Bücher auf mich, die gut ablenken....

Ich hatte auch vorher schon mal Liebeskummer und weiß, dass man nicht ewig leidet... nur die Zeit bis dahin ist sehr unschön.... Man sollte einen An- und Ausschalter dafür erfinden, damit es schneller geht :S

Gefällt mir

27.01.12 um 14:52
In Antwort auf

Danke für die liebe Antwort....
Hallo Blackvelvet32

Danke, dass du dir die Mühe gemacht hast und mir geschrieben hast!!!
Es sind jetzt 4 Tage ohne Kontakt vergangen und bis jetzt hat werder er noch ich mich gemeldet.... Ich werde mich definitiv nicht melden, weil ich dann mir selber widersprechen würde und ich ihm auch Zeit zum nachdenken geben möchte und Luft lassen möchte, weil so wird er noch weniger wissen, was er will... Ich möchte ja auch klarheit....

Ich habe zum Glück viele Freunde, die für mich da sind und mit denen ich einiges unternehmen kann... Mein Terminplan ist auch ohne Ende voll, sodass ich gar nicht erst auf dumme Gedanken komme und mich bei ihm melde... Ich denke, dass ist eine gute Lösung und bis jetzt fahr ich auch ganz gut damit... Und sollte ich doch mal allein zu hause sein, dann warten noch zwei sehr interessante Bücher auf mich, die gut ablenken....

Ich hatte auch vorher schon mal Liebeskummer und weiß, dass man nicht ewig leidet... nur die Zeit bis dahin ist sehr unschön.... Man sollte einen An- und Ausschalter dafür erfinden, damit es schneller geht :S

Ja,
ich weiß. Manchmal wünscht man sich direkt, man könnte die Zeit für zwei Monate vordrehen oder so. Aber das ist das Gute daran, die Zeit vergeht auf jeden Fall und man selbst sieht nach der vergangenen Zeit auch vieles anders. Du denkst jetzt, dass Du evtl mal gerne eine Freundschaft mit ihm hättest. Dagegen spricht nichts, wenn es sich denn so ergibt und für beide Seiten ok ist. Vielleicht denkst Du das aber jetzt auch nur, weil Du im Moment den Gedanken nicht ertragen kannst, ihn ganz aus Deinem Leben zu streichen. Ich hatte mal eine ähnliche Situation, auch mit heftigem Liebeskummer, da hatte ich ein paar Monate später überhaupt kein Bedürfnis mehr danach, mit diesem Mann den Kontakt zu halten. Nicht, weil ich sauer auf ihn war, sondern weil es sich einfach ausgeschlichen hat. Weißt Du, wie ich meine?
LG Silvia

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers