Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe einen riesigen Fehler gemacht.

Ich habe einen riesigen Fehler gemacht.

17. August 2007 um 11:25 Letzte Antwort: 17. August 2007 um 12:54

Zur Vorgeschichte: Ich habe mich ende Februar d. J. von meiner Frau nach 8 Jahren Ehe und 11 Jahren Beziehung getrennt. Es ging einfach nicht mehr, denn ich liebte sie nicht mehr und die Situation erschien mir unerträglich. Vorher hatte ich eine andere Frau über das Internet kennen gelernt, sie aber nie getroffen oder mit ihr was gehabt. Wir haben uns nur fantastisch per Email, ICQ etc. Unterhalten und kamen uns dabei immer näher.

Nach dem ich mit meiner Frau Schluß gemacht habe, bin ich eine Woche später zu der Anderen gefahren (sie wohnt 350 Km entfernt von meinem Wohnort) und es hat sofort gefunkt zwischen uns. Vom ersten Augenblick an war ich total verliebt und ihr ging es wohl nicht anders.
Wir begannen eine Fernbeziehung und wann immer es ging, bin ich zu ihr gefahren und wir hatten trotz einiger Startschwierigkeiten eine super Zeit.
Trotz allem traf ich hier und da noch meine Ex Frau, denn ich wollte auf jeden Fall eine freundschaftliche Trennung und keinen Rosenkrieg. Wir regelten Dinge und unterhielten uns über all das, was schief gelaufen ist in unserer Ehe.

Nun gut, so lief alles vor sich hin, bis ich vor ein paar Wochen einen Rappel bekam während ich bei meiner neuen Freundin war und sie mehr oder weniger stehen ließ und noch in der Nacht zu meiner Frau fuhr. Ich wußte nicht mehr wo mir der Kopf stand. Ich war einfach davon überzeugt, ich müsse meiner Frau noch mal eine Chance einräumen. Wir redeten und verabredeten uns für den nächsten Tag zum Essen.
In der Zwischenzeit machte ich meiner neuen Freundin auf mehr oder weniger beschissene Art klar, daß ea aus ist.

Am Abend ging ich mit meiner Frau aus und wir tranken ein bißchen was und dann passierte es, daß wir miteinander schliefen. Doch dabei merkte ich plötzlich, daß ich sie nicht mir an mir haben konnte, ich konnte sie nicht mehr riechen. Ich stand kurz vor einem Nervenzusammenbruch. Was hatte ich nur getan?

Ich machte meiner Frau klar, daß es mir furchtbar leid tut, aber ich es einfach nicht mehr kann. Es ging einfach nicht! Sorry, daß hört sich alles ganz schlimm an, ich weiß, aber ich wußte wirklich nicht wo mir der Kopf steht.

Dann merkte ich, wie sehr ich meine Freundin vermisse und ich meldete mich wieder bei ihr. Sie ließ sich darauf ein und kam zu mir gereist und wir verbrachten einige Tage miteinander um alles zu klären. Nun, wir wollen auf jeden Fall zusammen bleiben, aber sie hat natürlich einen großen Knacks abbekommen.
Ich habe Ihr alles erzählt und nichts verheimlicht, aber sie hat es mir so einigermaßen verziehen.

Vor einer Woche klingelte meine Handy und meine Exfrau war dran. Meine Freundin nahm das Telefon und begann ein Gespräch mit Ihr. Erst wurde sie Beschimpft, dann ließ meine Frau alles raus und sie telefonierten bestimmt einige Stunden.
Natürlich hat meine Frau versucht ihre Karten zu spielen und hat viele Sachen erzählt aus unserer Ehe und was so in den letzten Monaten gewesen ist. Dabei war auch viel Quatsch, der so nicht stimmte.

Unsere Beziehung hatte schon einen Knacks, aber jetzt kam diese Geschichte auch noch dazu. Wir sind noch zusammen, aber seither ist sie extrem Mißtrauisch und teilweise sehr kühl zu mir. Ich verstehe ja ihre Enttäuschung, aber ich liebe sie wirklich und will daß sie wieder glücklich ist.

Mit meiner Frau habe ich nun völlig abgeschlossen und ich möchte nur noch mit meiner Freundin zusammen sein. Die Entfernung zwischen unseren Wohnorten macht es natürlich nicht einfacher, da wir uns nur am Wochenende sehen. Die wenigen Zeit die uns bleibt, verbringen wir nur damit alles aufzuarbeiten, was die Beziehung zusätzlich belastet.

Wie kann ich ihr Vertrauen nur wieder zurück gewinnen, ich möchte sie nicht verlieren?

Gruß
mcjag

Mehr lesen

17. August 2007 um 11:29

Mein gott
wieso seid ihr männer so blöd???
wie alt bist du?? also ehrlich.
wenn man sich trennt und das auch noch nach so langer zeit, stürzt man sich nicht gleich in eine neue beziehung. man muß doch erst mal mit der alten beziehung abschließen und sie verarbeiten.
prima hingekriegt, jetzt hast du 2 menschen verletzt, weil du mal hin und her probiert hast... ich hoffe, das deine "freundin" dir kräftig in den a... tritt und du alleine da stehst.. dann merkste mal, wie es deiner noch-frau und deiner freundin ging...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:31

Eigentlich ganz einfach
Versucht die wertvolle zeit, die ihr habt nicht mit endlosem Gerede zu verbringen über alte Zeiten. Liebt euch stattdessen lieber nd zeigt euch gegenseitig, wie sehr ihr euch liebt, also redet weniger, tut mehr für eure Beziehung.

Es ist viel schief gelaufen, aber es ist auch einiges richtig gelaufen. Sich aber ewig den Kopf zu zermartern, hat wenig Sinn. Besinn dich auf das, was du hast und eigentlich gar nicht auf das, was gewesen ist. Das sollte helfen.

Liebe sie so als ob nichts passiert seim, aber habe immer im Hinterkopf, was du falsch gemacht hast und machs diesmal richtig. Also nichts vergessen, sondern aus alten Fehlern lernen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:42

Ich glaube nicht,
dass du Sie verlieren wirst. Sonst wäre Sie schon gegangen, oder Sie hätte dir gesagt, dass Sie auf Grund der Ereignisse, keine Bezeihung mehr mit dir führen möchte/kann.
Das Vertrauen wächst wieder mit der Zeit, lass Ihr die Zeit, die Sie braucht. Irgendwann ränkt es sich wieder ein. Die Liebe ist stark und wird auch Das überstehen. Die Entfernung ist vielleich ein Problem, weil Ihr so alles auf zwei Tage komprimieren müsst, Probleme & Glück. Vielleicht möchtest du ja in Ihre Nähe ziehen? Oder Ihr trefft euch in der Mitte? So würdest du Ihr auch zeigen, dass du an Ihr und eurer Beziehung sehr interessiert bist und dafür einiges in Kauf nehmen oder tun möchtest.
Das sich die Ex und die Freundin ausprechen, wäre sowieso irgendwann mal per Zufall passiert. Mit deiner Ex warst du so lange zusammen/verheirate, dass sind Dinge und Erinnerungen, die wären sowieso in deine nächsten Beziehung mit eingeflossen, dass ist unvermeidbar. Der neue Partner kann nicht verlagen, alles zu vergessen. Du hattest auch ein Leben vor deiner jetztigen Freundin und hast jetzt ein Leben mit Ihr zusammen, so ist das Leben eben. Macht euch ein schönes Wochenende, sag Ihr, dass du nur Sie liebst, du ein Blödmann warst und die Person preißt die das Internet erfunden hat, sonst hättest du Sie nämlich Ihn kennengelernt und unternehmt was romantisches. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:45
In Antwort auf myriam_11970191

Mein gott
wieso seid ihr männer so blöd???
wie alt bist du?? also ehrlich.
wenn man sich trennt und das auch noch nach so langer zeit, stürzt man sich nicht gleich in eine neue beziehung. man muß doch erst mal mit der alten beziehung abschließen und sie verarbeiten.
prima hingekriegt, jetzt hast du 2 menschen verletzt, weil du mal hin und her probiert hast... ich hoffe, das deine "freundin" dir kräftig in den a... tritt und du alleine da stehst.. dann merkste mal, wie es deiner noch-frau und deiner freundin ging...

@jess4978
Natürlich weiß ich, daß ich beiden sehr weh getan habe!
Daß ich mich gleich in die andere Beziehung gestürzt habe war nicht meine ursprüngliche Intension. Doch als wir uns das erste mal gegenüberstanden hat es geknallt.
Ich hatte so etwas noch nie erlebt.
Um so verwirrter war ich, als ich trotzdem noch an meine Frau dachte. Doch als es zu spät war, merkte ich, wie sehr ich meine Freundin liebe.
Sicher ist das alles schwer zu verstehen, aber meine Gefühle fuhren Achterbahn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:53
In Antwort auf roz_12101587

Ich glaube nicht,
dass du Sie verlieren wirst. Sonst wäre Sie schon gegangen, oder Sie hätte dir gesagt, dass Sie auf Grund der Ereignisse, keine Bezeihung mehr mit dir führen möchte/kann.
Das Vertrauen wächst wieder mit der Zeit, lass Ihr die Zeit, die Sie braucht. Irgendwann ränkt es sich wieder ein. Die Liebe ist stark und wird auch Das überstehen. Die Entfernung ist vielleich ein Problem, weil Ihr so alles auf zwei Tage komprimieren müsst, Probleme & Glück. Vielleicht möchtest du ja in Ihre Nähe ziehen? Oder Ihr trefft euch in der Mitte? So würdest du Ihr auch zeigen, dass du an Ihr und eurer Beziehung sehr interessiert bist und dafür einiges in Kauf nehmen oder tun möchtest.
Das sich die Ex und die Freundin ausprechen, wäre sowieso irgendwann mal per Zufall passiert. Mit deiner Ex warst du so lange zusammen/verheirate, dass sind Dinge und Erinnerungen, die wären sowieso in deine nächsten Beziehung mit eingeflossen, dass ist unvermeidbar. Der neue Partner kann nicht verlagen, alles zu vergessen. Du hattest auch ein Leben vor deiner jetztigen Freundin und hast jetzt ein Leben mit Ihr zusammen, so ist das Leben eben. Macht euch ein schönes Wochenende, sag Ihr, dass du nur Sie liebst, du ein Blödmann warst und die Person preißt die das Internet erfunden hat, sonst hättest du Sie nämlich Ihn kennengelernt und unternehmt was romantisches. lg

Das versuche ich
Ich habe mich bereits entschieden, daß ich versuchen werde, zu ihr zu ziehen. Denn Sie kann von da wo sie Wohnt nicht weg. Das hat berufliche Gründe.
Leider habe ich hier auch einen sehr guten Job und den schon seit 14 Jahren. Da ist es nicht so einfach mal eben zu sagen, ich breche nun alle Zelte ab. Vor allem ist es echt schwer, etwas vergleichbares zu finden. Aber ich wäre sogar bereit Einbußen beim Einkommen zu akzeptieren. Aber das alles läßt sich nicht in vier Wochen regeln, von daher müssen wir im Moment mit der Situation der Fernbeziehung leben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:53
In Antwort auf lennox_11931420

@jess4978
Natürlich weiß ich, daß ich beiden sehr weh getan habe!
Daß ich mich gleich in die andere Beziehung gestürzt habe war nicht meine ursprüngliche Intension. Doch als wir uns das erste mal gegenüberstanden hat es geknallt.
Ich hatte so etwas noch nie erlebt.
Um so verwirrter war ich, als ich trotzdem noch an meine Frau dachte. Doch als es zu spät war, merkte ich, wie sehr ich meine Freundin liebe.
Sicher ist das alles schwer zu verstehen, aber meine Gefühle fuhren Achterbahn.

Du hättest dich
ja nicht gleich mit der anderen frau treffen müssen...
du hättest erst deinen gefühle ordnen müssen...
stimmt, ich kann es nicht verstehen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 11:54
In Antwort auf lennox_11931420

Das versuche ich
Ich habe mich bereits entschieden, daß ich versuchen werde, zu ihr zu ziehen. Denn Sie kann von da wo sie Wohnt nicht weg. Das hat berufliche Gründe.
Leider habe ich hier auch einen sehr guten Job und den schon seit 14 Jahren. Da ist es nicht so einfach mal eben zu sagen, ich breche nun alle Zelte ab. Vor allem ist es echt schwer, etwas vergleichbares zu finden. Aber ich wäre sogar bereit Einbußen beim Einkommen zu akzeptieren. Aber das alles läßt sich nicht in vier Wochen regeln, von daher müssen wir im Moment mit der Situation der Fernbeziehung leben.

Auch
das ist in meinen augen ein schnellschuss! ihr habt euch gesehen, es hat gefunkt... aber es kann auch schnell wieder erloschen sein. warum wartest du nicht erst mal ab, wie es weitergeht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 12:00
In Antwort auf lennox_11931420

Das versuche ich
Ich habe mich bereits entschieden, daß ich versuchen werde, zu ihr zu ziehen. Denn Sie kann von da wo sie Wohnt nicht weg. Das hat berufliche Gründe.
Leider habe ich hier auch einen sehr guten Job und den schon seit 14 Jahren. Da ist es nicht so einfach mal eben zu sagen, ich breche nun alle Zelte ab. Vor allem ist es echt schwer, etwas vergleichbares zu finden. Aber ich wäre sogar bereit Einbußen beim Einkommen zu akzeptieren. Aber das alles läßt sich nicht in vier Wochen regeln, von daher müssen wir im Moment mit der Situation der Fernbeziehung leben.

Das ist doch
ok! Finde ich sehr gut. Das ist absolut richtig, dass es jobtechnisch heute leider nicht mehr so einfach ist. Aber du bist doch auf dem richtigen Weg. Ich glaube, dass ihr beide das schafft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. August 2007 um 12:54
In Antwort auf myriam_11970191

Auch
das ist in meinen augen ein schnellschuss! ihr habt euch gesehen, es hat gefunkt... aber es kann auch schnell wieder erloschen sein. warum wartest du nicht erst mal ab, wie es weitergeht?

Mache ich doch...
Ich habe doch gesagt, daß ich das nicht in vier Wochen durchziehen werde. Dafür braucht es Zeit und viel Überlegung.
Aber man braucht in so einer Beziehung auch Ziele, sonst steht man das auf Dauer nicht durch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club