Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe eine Ehe gerettet

Ich habe eine Ehe gerettet

11. August 2007 um 15:19 Letzte Antwort: 13. August 2007 um 20:57

Also, an alle, die ihr immer so über Geliebte schimpft, paßt mal auf, was ich euch zu erzählen hab:

Die Ehe meines Arbeitgebers lief sehr schlecht - seine Frau wollte sich schon von ihm scheiden lassen, verweigerte den Sex, etc.... Er tat mir leid. Also begannen wir ein Verhältnis. Als seine Frau dies mitkriegte, wurde sie wieder ganz spitz.... Die Ehe wurde nicht geschieden. Jawohl, ich bin ein Engel, ich habe eine Ehe gerettet .

Mehr lesen

11. August 2007 um 15:25

Beischlaff aus Mitleid?
hey, mache das nicht publik, sonst wirst du vor lauter Mittleidspenen zu nichts anders kommen.

Es ist immer schön, wenn Menschen ihre Daseinsbestimmung gefunden haben.

Weiter so mein Engel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 15:36
In Antwort auf ivonne_11910411

Beischlaff aus Mitleid?
hey, mache das nicht publik, sonst wirst du vor lauter Mittleidspenen zu nichts anders kommen.

Es ist immer schön, wenn Menschen ihre Daseinsbestimmung gefunden haben.

Weiter so mein Engel.

Natuerlich....
Ein Mann braucht Sex. Ich habe ihm Sex geschenkt.... Er hat dadurch seine Ehe gerettet... Seine Frau meint, sie haette gewonnen. Ich tat es doch nur aus Mitleid. Ich bin gluecklich, er ist es und sie ist es auch. Es lebe das Fremdgehen. Es ist besser als eine Scheidung und viel billiger!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 15:46

Irgendwie...
klingt aus diesem so zufrieden anmutenden thread doch ein wenig Trauer, Einsamkeit oder Zweifel heraus.

Was hattest du denn von der Sache? Oder schläfst du ganz selbstlos mit verheirateten Männern? Wenn es nur darum ging die Ehefrau eifersüchtig zu machen, würde doch ein Abendessen mit dem Mann ausreichen, oder?

Naja, und wie man hier im Forum sieht, sagen 90% der Männer am Anfang ihrer Affäre, dass die Ehe quasi schon am Ende ist und nicht mehr halten wird. Und die wenigsten lassen sich dann scheiden. Also ob das nun dein Verdienst ist, kann man auch anzweifeln. Aber wenn du dich so besser fühlst, ist das auch in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 16:40
In Antwort auf an0N_1212237399z

Natuerlich....
Ein Mann braucht Sex. Ich habe ihm Sex geschenkt.... Er hat dadurch seine Ehe gerettet... Seine Frau meint, sie haette gewonnen. Ich tat es doch nur aus Mitleid. Ich bin gluecklich, er ist es und sie ist es auch. Es lebe das Fremdgehen. Es ist besser als eine Scheidung und viel billiger!!!

Meinst du billiger
auch im bezug auf den billigen sex? oder hast du etwas dafür genommen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. August 2007 um 21:56
In Antwort auf an0N_1212237399z

Natuerlich....
Ein Mann braucht Sex. Ich habe ihm Sex geschenkt.... Er hat dadurch seine Ehe gerettet... Seine Frau meint, sie haette gewonnen. Ich tat es doch nur aus Mitleid. Ich bin gluecklich, er ist es und sie ist es auch. Es lebe das Fremdgehen. Es ist besser als eine Scheidung und viel billiger!!!

Ich tat es doch nur aus Mitleid.
Ein Tipp fürs Leben: nehme für deinen Mitleid soviel Geld, wie viel dir die hilfsbedürftigen Herren geben. Packe dir die Taschen voll und helfe von morgens bis abends wo du nur kannst. Sollte dir aber das Finanzamt auf die Schliche kommen, wird deine körperliche Spende nicht gelten, wenn der Mann nicht als eingetragener Verein gilt.

Also Mädel, Mitleid ist sehr ehrend, aber tue wehrte dabei nur deine Geldbörse auf. Wenn du eine Dienstleistung aus Mitleid vollziehst, kannst du wirklich in Erklärungsnot gelangen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 20:53

Das ist mal wieder typisch...
Die Geliebte ist die Hexe, die man am Scheiterhaufen verbrennen muß. Die Ehefrau die Heilige und der Betrüger, der arme, verführte, der nicht nein sagen konnte.

Mach dir nichts draus. Ohne uns Geliebten würde die Scheidungsrate in Deutschland noch viel höher sein. Ich bin eben auch von Moralaposteln zerfleischt worden, weil ich fragte, was ich dem kleinen Wurm zur Geburt schenken soll.... Naja, ich weiß ich es: Ein Halbgeschwisterchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2007 um 20:57

Schliesse mich an
viele ehen wuerden schon lange nicht mehr halten wenn die ehemaenner nicht noch ein wenig freude nebenbei haetten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club