Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe eine Beziehung mit jemandem der schon seit 4 Jahren eine Freundin hat

Ich habe eine Beziehung mit jemandem der schon seit 4 Jahren eine Freundin hat

11. April 2012 um 20:53

Ich habe ein riesen Problem...
Wie in dem Titel schon geschrieben, ich habe eine Beziehung mit einem Mann der seit 4 Jahren eine Beziehung hat.

Angefangen hat alles anfang Dezember damit, das ich ihn gesehen habe und sofort hin und weg war... Er hat immer zurück gelächelt und jedes Mal wenn ich mit ihm in einem Raum war, habe ich gezittert wie verrückt.
Ich habe dann einem Bekannten meine Nummer in die Hand gedrückt und er hat sie an ihn weitergeleitet.
Und tatsächlich hat er sich gemeldet.
Wir haben uns dann in meiner pause getroffen.. Er war von Anfang an ehrlich und hat mir gesagt das er eine Freundin hat.
Bei mir ist es so, das ich getrennt lebe und einen Sohn habe.
Ich habe ihm auch bei dem ersten Treffen gesagt, das ich einen Sohn habe.
Er fands nicht schlimm. Hat gleich gefragt wie er heißt wie alt er ist und so.
Wir haben uns trotz das er eine Freundin hat weiter getroffen. Dann waren wir einmal zusammen feiern und irgendwann im Laufe des Abends hat er mich geküsst und um vier hat er mich dann nach hause gebracht. Dann hat er mich angerufen und gefragt was ich davon halten würde wenn er um halb 6 wieder kommt. Ich hab gesagt das is ne gute Idee...
Er kam dann und uns war klar das wir Sex haben werden und so war es auch.
Wir haben uns immer wieder getroffen und alles lief super und es hat mich ehrlich gesagt gar nicht gestört das er ne Freundin hat...

Er war dann an Weihnachten mit seiner Freundin weg bei Bekannten... Nach Weihnachten kam er dann direkt von dem Besuch zu mir für 3 Tage... Sie ist noch da geblieben..

Sogar Silvester hat er mit mir gefeiert und mir gesagt das es aus zwischen ihnen sei. und in der Nacht hat er mir gesagt das er glaubt das er mich liebt.

Alles lief eigentlich perfekt ausser das er halt noch mit seiner "Ex" zusammen wohnt.
Leider haben die beiden sich eine Wohnung und ein niegel nagel neues auto gekauft....

Bis zu meinem Geburtstag lief echt alles super mit uns den habe ich woanders gefeiert und als ich wieder zurück kam sagte er mir sie wüsste jetzt von mir....
Aber nur das er mich kennengelernt hat und zwischen uns nie was gelaufen wäre..

Ein paar Tage später wollte er es auf einmal beenden und sagte er kann sie nicht loslassen und will mich nicht verlieren..Er wollte dann 2 Tage ruhe... die hatte er gehabt und dann lief alles so weiter wie vorher.. Nur das er ihr gesagt hat das er den Kontakt zu mir abgebrochen hat und er wieder mit ihr zusammen war.

Irgendwann habe ich es nicht mehr ausgehalten...
Er war jeden Tag da und das er immer wieder gehen musste hat mich verrückt gemacht.. Ich wollte es beenden aber er hat angerufen und geschrieben da konnte ich es nicht durchziehen...

Das läuft jetzt seit 4 Monaten so... Ich liebe ihn wirklich sehr und ich glaube wirklich das er der richtige ist.. Aber er trennt sich nicht von ihr... obwohl sie fast jeden Tag streit haben...

Ich weiß nicht mehr was ich tun soll...Kann mir jemand helfen??
Wenn jemand auch schon mal sowas durchgemacht hat dann bitte kommentiert mal.
Ich bin echt ratlos.... Ich liebe ihn so sehr und er sagt er mich auch aber warum trennt er sich nicht??

Mehr lesen

11. April 2012 um 21:21

Das sagen mir viele...
aber ich kann es einfach nicht... er ruft mich in jeder freien minute an und schreibt mir.. zu ostern hat er mir ohrringe geschenkt...

Gefällt mir

11. April 2012 um 21:47

Geschenke zählen nicht
Liebe Darl,
lass Dich nicht durch solche Dinge weichspülen. Es zählt nicht was er Dir schenkt sondern dass er eine klare Entscheidung trifft. Momentan will er sich nicht entscheiden - die Gründe kennt nur er. Scheinbar ist ihm der Preis, Dich ganz zu haben, derzeit doch noch zu hoch. Der Preis würde heissen seine Freundin zu verlieren, gemeinsame Rituale oder Bekannte - oder es wird ein bischen umbequem die Wohnung aufzulösen, alles auseinanderzurechnen...das behält er alles lieber noch. Warum - weil er wohl denkt dass er Dich auch so noch nebenbei halten kann, er schätzt das Risiko wohl kalkulierbar ein dass Du noch ein bischen bleibst und er noch Zeit hat, das unangenehme - die Entscheidung - aufzuschieben. Solange Du Dich nicht zurückziehst entscheidet der sich nicht - Männer sind da bequem weil konfliktscheu. Du musst auch bedenken dass Euch das Näherkennenlernen nicht näher bringt. Bei Frauen entsteht durch sowas Bindung, bei Männern nicht wenn sie eh noch woanders gebunden sind. Im Gegenteil, er lernt Dich näher kennen, auch Deine Fehler, nimmt das Angenehme mit und wenn es uninteressant wird bist du schnell abgeschoben. Denn Du bist ja nicht seine Beziehug - die wirft man dann nicht ganz so schnell weg.

Also so hart es ist, sag Du willst ihn - aber nur wenn er frei ist. Er soll sich melden wenn er frei ist. Alles Gute !! Liebe Grüsse

Gefällt mir

11. April 2012 um 22:01

Oh man..
....das kenn ich irgendwo her.ich lernte auch 2009 nen Mann kennen.er war zu dem ZeitPunkt auch mit ner Frau zusammen(17 Jahre schon),und er hatte mit ihr auch Kredite und nen Kind 6jahre damals).ich war Single,hab ihm aber glei gesagt,das ich was festes möchte....er war auch ehrlich von Anfang an.er wollte sie auch verlassen.wenn er das Wochenende mal zu mir kam,brachte er sogar seine Tochter mit und sagte ihr,das ich seine Freundin sei.is doch wohl klar,das das irgendwann raus kommen musste.er sagte immer zu mir da läuft nix mehr zw.den beiden,aber an manchen Abenden,sass ich allein da und wusste,das er ein auf Familie macht.hab ihn die Pistole auf die Brust gesetzt.hab das auch nen halbes Jahr mitgemacht,als geliebte.und in der Zeit,hat er auch mit seiner Partnerin nen Kredit aufgenommen,obwohl er sich trennen wollte von ihr.naja,jedenfalls hat er sich dann für mich entschieden.sind heute auch noch zusammen und werden Eltern,aber es gibt immer Ärger wegen den Geld bzw Kredit,den die zusammen haben.und halt das Kind.also mein Rat ehrlich?Pistole auf die Brust setzen und konsequent bleiben!!kein hin und her.hat ich auch so gemacht.wie mans richtig macht weiss man erst hinterher.ich liebe meinen Mann sehr,aber manchmal wünsche ich mir,ich hätte ihn abgeschossen.damals.denk auch mal voraus,wenn er nen Haus gekauft hat usw.nicht nur verliebt sein!hoffe konnt dir bissel Rat geben LG

Gefällt mir

11. April 2012 um 22:16

.....
Männer die sich nicht entscheiden können, haben keinen A... in der Hose, sind feige. die naschen lieber von 2 Blüten.

Und schmieren einem immer Honig ums Maul wenn sie merken es wird brenzlig und Frau könnte gehen. BLA BLA

Mach DU Nägel mit Köpfen, zieh dich zurück und erkläre ihm warum du das tust. Dann merkst du wie wichtig du ihm bist und ob er für dich kämpfen würde. Und dass nicht nur mit 1 Woche lang SMS schreiben und zig mal anrufen. Nein der Zeitraum sollte schon länger sein.

Wenn er das nicht tut, bist du ihm doch nicht so sonderlich wichtig und es ist ihm zu anstrengend dafür zu kämpfen, denn seine Freundin hat er ja Sicher.

Auch wenn man mit ganzem Herzen dabei ist und es hart wird. Lass dich nicht betuppen und belabern, lass deinen Verstand sprechen und nicht das Herz. Ein Mann der es ernst meint, der macht Nägel mit Köpfen und eiert nicht rum !

Gefällt mir

12. April 2012 um 15:20

Oke
Es ist ja erfreulich zu hören bzw. Zu lesen das sich ein Mann auch mal für die "neue" entschieden hat. Vielleicht trau ich mich ja einfach nur nicht ihm die Pistole auf die Brust zu setzen aus Angst das er sich dann nicht mehr meldet... So kann ich ihn wenigstens jeden Tag für ein paar Stunden sehen... Auf der anderen Art ist es so schon komisch ihn jeden Abend gehen zu lassen und zu wissen das er jede Nacht neben ihr im Bett schläft, das tut schon weh....

Gefällt mir

12. April 2012 um 17:55

Irgendwann trennen sie sich alle...wenn die Richtige kommt
Ich hatte zwar noch nie etwas mit einem verheirateten Mann aber diese eine Erfahrung gemacht:
Es gab schon 3-4 mal die Situation, dass einer in einer Beziehung steckte als ich ihn kennenlernte und ach so unglücklich war - und mich umschwärmte und versicherte sich bald zu trennen. Es gab aber immer Gründe warum Trennung gerade nicht möglich war. Ihre Mutter war gerade sehr krank oder oder.
Sicherlich, das Kennlern-Timing war schlecht - ich habe das Gehampel immer eine zeitlang mitgemacht aber dann wurde es mir zu anstrengend und ich zog mich zurück. Oder es wurde den Herren zu unbequem und sie zogen sich zurück.

ALLE haben sich irgendwann getrennt - aber glaubt ihr einer hat danach bei mir angerufen weil er nicht ohne mich leben konnte? Nö - es gab längst eine andere für die man sich dann ganz schnell trennen konnte ! Was ich damit sagen will: Wir sind dann nicht die Richtige gewesen - DIE eine für die man den Preis, das Gewohnte aufzugeben, bereit ist zu zahlen - weil man nicht bereit ist, den Preis zu zahlen, uns zu verlieren.


Gefällt mir

12. April 2012 um 22:33

@ darl
Wie siehts bei dir aus?ich kann deine Angst verstehen,das wenn du ihm die Pistole auf die Brust setzt,das er sich nicht mehr melden könnte.aber da weisst du auch,ob er es ernst meint,mit dir.das kenn ich zu gut.paar Stunden mit ihm zusammen sein und dann macht er nach Hause....sein Alltag geht weiter und du


heulst dir die Augen aus.war ja bei mir

auch so.

Gefällt mir

12. April 2012 um 22:53

@ tinchen
mhh eigentlich bin ich noch genauso ratlos wie vorher... Ich verstehe die Welt einfach nicht mehr... Es gibt so viele Dinge die für mich absolut Tabu waren (zb sich mit einem Mann zu treffen der ne Freundin hat und noch viel mehr) bis er auftauchte.. Der hat mein leben völlig auf den Kopf gestellt aber auf ne positive weise mal ganz abgesehen das er ja eigentlich vergeben is... Ich mag ihn einfach nicht loslassen.. Ah es is zum heulen...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen