Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe ein gewaltiges Problem mit meiner Freundin

Ich habe ein gewaltiges Problem mit meiner Freundin

24. Februar 2014 um 2:56

Also ich habe diese Frage bereits in einem anderen Forum gestellt aber ich hätte gerne noch weitere hilfreiche Antworten zu dem Thema weil mir das einfach wichtig ist...Ich (30) hab mit meiner Freundin (bald 20) ein Problem bevor ich nun aber mal Dampf ablasse will ich noch eins sagen wir lieben uns wirklich und hängen sehr aneinander sie ist die Frau mit der ich eine gemeinsame Zukunft haben möchte...nun zu meinem Problem meine Freundin ist zickig, frech und vorlaut !!! und das nicht zu knapp !!! manchmal könnte ich sie ...naja egal....wenn sie aber merkt das sie über die strenge geschlagen hat dann ist sie immer sooo unendlich süß da kann ich ihr einfach nicht böse sein...aber an machen tagen denke ich mir manchmal einfach nur: Mädel gleich werde ich sauer ! ...ich weiß es klingt assi und es hört sich an als wären wir das schlimmste paar auf der Welt aber das stimmt nicht im gegenteil erst am Wochenende (ich hatte Geburtstag) hat sie mir ein total schönes und süßes Geschenk gemacht es war selbstgemacht ich hab mich riesig gefreut....und jetzt meine frage was würdet ihr machen ? mit ihr geredet habe ich schon da hat sich mich wieder nur angezickt und wurde frech -.- ....ich bitte um Hilfe !

Habe den Text jetzt einfach kopiert und hier eingefügt hoffe das ist ok

Mehr lesen

24. Februar 2014 um 3:25

Also
ich seh da nichts schlechtes darin, wenn sie frech und vorlaut ist, das gibt der ganzen beziehung ein wenig würze und du solltest ihr nicht das gefühl geben, dass du sie ändern willst, sonst wird das noch extremer denk ich. du solltest dich ruhig verhalten u dich nicht von ihr aufbringen lassen, darin liegt nämlich der spass wenn man so ist einfach drübersehen od drüber lachen, dann wird sie es vermutlich mit der zeit einschränken

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 3:28
In Antwort auf lalita014

Also
ich seh da nichts schlechtes darin, wenn sie frech und vorlaut ist, das gibt der ganzen beziehung ein wenig würze und du solltest ihr nicht das gefühl geben, dass du sie ändern willst, sonst wird das noch extremer denk ich. du solltest dich ruhig verhalten u dich nicht von ihr aufbringen lassen, darin liegt nämlich der spass wenn man so ist einfach drübersehen od drüber lachen, dann wird sie es vermutlich mit der zeit einschränken

Ehm ?
Es macht ihr also spass so zu mir zu sein ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 17:37
In Antwort auf ville_12119126

Ehm ?
Es macht ihr also spass so zu mir zu sein ?

Charaktersache
Ich denk schon dass sie merkt dass es dich stört und es dann trotzdem weiter macht.. ich glaub das is ihr charakter und du kannst drüberstehen und es weiter versuchen, oder ihr sagen wies dir dabei geht, aber glaub nicht dass das was bringt in dem fall. aber auf jeden fall solltest du nicht zu nett sein u ihr alles durchgehen lassen ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 19:54

Zickig ist jeder Mal
Männer und Frauen, nur gibts da eine Skala von 1-10 für mich persönlich. Ab ca. 7-8 wirds unerträglich für die Umwelt, Freunde und Familie, unsäglich pühhhhh... :gruselig.
Ab 8-9 fällt mir eine Arbeitskollegin ein, oft sowas von giftig, aber zu allen, ein echt hartes Kaliber, zum davonlaufen und nicht wiederkommen wollen, sie hat schon so einige geschockt.

Sind viele immer ganz erstaunt das sie einen Mann hat ... Ich selbst zähle mich so bei drei ab und zu, selten mal 4, zumindest sagt mein Freund ich wäre nicht besonders zickig, da gäbe es ganz andere Kaliber.

Einziger Tipp den ich dir geben kann, sie brauch definitiv mal ein Stop + Kontra, sonst bleibst du ewig der Spielball ihrer Stimmungsschwankungen und ob es gerade nach ihrer Nase geht oder nicht. Grenze aufzeigen und erst dann verzeihen nicht schon vorher sonst gehts immer so weiter wenn sie damit wieder durchkommt weil sie dann auf süss schaltet, Frauen sind raffinierter als du denkst..

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:16

...
Hier ein paar Beispiele:

1. Ich sage mein rücken tut weh (in meinem Beruf Sitz man viel da kommt sowas eben mal vor) das sagt sie: was erwartest du in deinem alter ?

2. Ich sage ihr ich feier den Geb. von einem Kumpel nach, sie sagt: Boa der eine Fette dessen Frau ihn verlassen hat die Kinder mitgenommen hat und ihn bis aufs letzte Hemd ausgebeutet hat ? ich mag den nicht..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:17

-.-
Nicht lustig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:18


Nein das habe ich nicht gedacht...sie hat mich"damals" angesprochen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:24
In Antwort auf coolforcats11

Zickig ist jeder Mal
Männer und Frauen, nur gibts da eine Skala von 1-10 für mich persönlich. Ab ca. 7-8 wirds unerträglich für die Umwelt, Freunde und Familie, unsäglich pühhhhh... :gruselig.
Ab 8-9 fällt mir eine Arbeitskollegin ein, oft sowas von giftig, aber zu allen, ein echt hartes Kaliber, zum davonlaufen und nicht wiederkommen wollen, sie hat schon so einige geschockt.

Sind viele immer ganz erstaunt das sie einen Mann hat ... Ich selbst zähle mich so bei drei ab und zu, selten mal 4, zumindest sagt mein Freund ich wäre nicht besonders zickig, da gäbe es ganz andere Kaliber.

Einziger Tipp den ich dir geben kann, sie brauch definitiv mal ein Stop + Kontra, sonst bleibst du ewig der Spielball ihrer Stimmungsschwankungen und ob es gerade nach ihrer Nase geht oder nicht. Grenze aufzeigen und erst dann verzeihen nicht schon vorher sonst gehts immer so weiter wenn sie damit wieder durchkommt weil sie dann auf süss schaltet, Frauen sind raffinierter als du denkst..


Erst vorhin hat sie mir Folgende Nachricht geschrieben: Alter du bist so mein du hast mich gestern nicht angerufen :'(

Darauf wollte ich natürlich mit ihr reden um ihr zu erklären das ich gestern gar keine zeit hatte und morgens um 3 kann ich doch nicht bei ihr anrufen....ist sie ran gegenagen ? Nein warum ? weil sie sauer ist woher weiß ich das ? ich habe es an der scharmanten Nachricht gemerkt die sie danach geschrieben hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:25
In Antwort auf lalita014

Also
ich seh da nichts schlechtes darin, wenn sie frech und vorlaut ist, das gibt der ganzen beziehung ein wenig würze und du solltest ihr nicht das gefühl geben, dass du sie ändern willst, sonst wird das noch extremer denk ich. du solltest dich ruhig verhalten u dich nicht von ihr aufbringen lassen, darin liegt nämlich der spass wenn man so ist einfach drübersehen od drüber lachen, dann wird sie es vermutlich mit der zeit einschränken

Ja...
...hoffen wir es mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 20:30

Nein...
..bin ich nicht der Typ für :/

Ich hänge so sehr an ihr da muss es doch eine andere Möglichkeit geben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 21:15


Anscheinend

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 21:20

...
..denke ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 21:21

...
Mach mir ruhig Mut -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2014 um 23:18
In Antwort auf ville_12119126

-.-
Nicht lustig

Ich glaub ...
... Du verkennst wieviel Wahrheit in dem Rat versteckt ist .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2014 um 7:36

Was da los?
Böse Zungen würden behaupten "Kind mit Vaterkomplex"...

Aber Sie will auch mit Dir eine gemeinsame Zukunft? Dann sollte Sie sich auch respektvoll Dir gegenüber verhalten.
Wenn du dir so einen Umgang gefallen lässt weil Sie dann so süß ist, nimmt das kein gutes Ende...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2014 um 10:04

Beziehung noch sinnvoll? Trennung aber wie?
Hallo Leute, ich habe auch ein Problem mit meiner Freundin denke aber das es mit dem Problem von Heiko nicht viel gemeinsam hat, hier kommt jetzt leider ein längerer Text.

Ich habe zur Zeit wirklich ein riesiges Problem und weiss auch ehrlich gesagt nicht mehr wirklich weiter... Die Situation ist Folgende:

Ich bin seit 4 Jahren mit meiner Freundin zusammen, war vor etwa 1 1/2 Jahren für 3 Monate mit ihr auseinander (weil sie mich 2 - 3 mal betrogen hat) und weil ich sie so vermisst habe (und zeitgleich bei meinen Eltern ausgezogen bin, während der Ausbildung = ich war ziemlich einsam) habe ich ihr noch eine Chance gegeben. Man sollte erwähnen meine Freundin litt schon vor und während unserer Beziehung unter psychischen Problemen (Ritzen/Depressionen) was sich aber glücklicherweise etwas legte als ich mit ihr zusammen kam. Doch nach unserer Trennung (die 3 Monate) war sie sogar für 2 Monate in vollstationärer Behandlung etc. Daher dachte ich auch das jetzt etwas bei ihr geschehen ist (Sie ihre Fehler eingesehen hat und weiß das sie etwas gegen ihre Psychischen Probleme tuen muss) und habe ihr die 2. Chance gegeben. Zunächst sah alles danach aus und das erste halbe Jahr war wie eine völlig neue, noch glücklichere Beziehung als je zuvor. Wir waren im Urlaub und ich war sogar so von uns und unserer neuen Beziehung überzeugt, dass sie zu mir zog und ich ihr symbolisch für alles neue einen "Verlobungsring" geschenkt habe.
Doch seit etwa einem halben Jahr läuft alles anders. Ich mache meine Ausbildung und einen Nebenjob um für Miete und andere Kosten aufkommen zu können (von meinen Eltern bekomme ich wegen privater Schwierigkeiten nichts), meine Freundin sitzt seit sie bei mir wohnt nur noch zu Hause und tut weder etwas für ihre Psyche , noch für ihre berufliche Zukunft. Dadurch bin ich seit geraumer Zeit sehr unzufrieden und auch sehr erschöpft, da alle Versuche ihr das klar zu machen mit Ihren worten : "du denkst doch eh nur ich bin krank und willst mich loswerden","aber denk dran wenn du dich von mir trennst bringe ich mich um" enden. Und ja ehrlich gesagt habe ich nun schon wieder häufig darüber nachgedacht, weil Sie zusätzlich wieder extrem eifersüchtig und so vereinahmend geworden ist das ich in den letzten 4 Jahren 80% meines sozialen Umfelds verloren habe. Wie Ihr euch denken könnt haben meine Gefühle zu Ihr dadurch wieder stark abgenommen und ich bin mir auch kaum noch sicher das da überhaupt etwas ist. Doch ich konnte es mit der Trennung bis jetzt noch nicht machen , da ich 1. fast niemanden mehr habe der mir da emotional durchhelfen kann und 2. Sie mir halt jedesmal mit Suizid droht wenn das Thema Trennung im Raum Steht. Es ist Traurig ich bin gerade 22 und Ich weiss einfach nicht mehr weiter.
Danke im voraus für eure Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2014 um 10:06

Tut mir leid
sorry bin neu hier .. habe nicht gesehen das ich auch ne neue diskussion starten kann -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Bei dem ex wieder melden?
Von: clmona_12067438
neu
24. Februar 2014 um 22:41
Er hat Schluss gemacht. Soll ich kämpfen?
Von: dores_12264867
neu
24. Februar 2014 um 22:06
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen