Home / Forum / Liebe & Beziehung / ICH HABE DIE AFFAIRE BEENDET,UND ES TUT GUT...

ICH HABE DIE AFFAIRE BEENDET,UND ES TUT GUT...

8. Dezember 2006 um 21:38 Letzte Antwort: 11. Dezember 2006 um 14:23

2 jahre liebte ich ihn,
tat alles für ihn,
habe jobs sausen lassen wegen ihm,
war süchtig nach ihm,
habe mich hinhalten lassen...

einige von euch, die auch in einer affaire stecken, kennen meine worte sicher nur all zu gut.
es sind ständige auf und abs mit ihm gewesen.anfangs natürlich nicht, da war alles toll.doch das letzte dreiviertel jahr, ging es mir oft schlecht mit ihm, ich bekam meine gefühle und die situation absolut nicht merh unter kontrolle.
war oft krnak, mich machte die situation fertig, schwach, anfällig und viele freunde habe ich verloren wegen ihm.
mein fokus lag nur noch auf ihn und mich.
meine mam habe ich eine lange lange zeit wegen ihm belogen.
dann war es letzte woche, wo wir schon stress hatten.
und anfang der woche war es mir zu viel,
ich habe viel hier im forum gelesen, eindrücke gesammelt, meine meinung und einstellung mal überlegt und hinterfragt.
und dann bekam ich endlich die karft und den mut, ihm zu sagen, dass ich icht mehr will.es ist beendet zwischen uns.
er fragte mich, ob er sich noch um mich bemühen sol, ich sagte ich will nicht mehr.
jeden tag schreibt er mir, smsen.
er kann mich irgendwie nicht verstehen.sagt zu mir, was hätte ich davon, wenn wir zusammen leben würden und er mir das gleiche antun würde, was er seit 2 jahren mit seiner frau tut.
was sind seine gedanken?
er geht davon aus, wenn wir zusammen wären, dass es auch auf eine affaire mit einer anderne hinauslaufen würde.
IDIOT!
er will seiner frau, den stress nicht zumuten, wenn er ihr alles sagen würde.
er ist ein feigling.
warum ist es mir zuzumuten?
sie ist nicht mehr ganz gesund meint er...
aber er hat schon affairen, seit seine zwillingsjungs auf der welt sind, seit 13 jahren.
heute schrieb er mir, er will mit ihr reden, über mich auch.
dazu sagte ich nur, dass ich ihm nix glaube.
er soll machen was er will.
plötzlich will er auch ausziehen!
ich fühle mich frei im moment und mir tut es gut, ohne immer ihn im hinterkopf zu haben.
ich mache das wozu ich lust habe,herrlich!
soll der mal machen.
vielleicht kommt er mal angekrochen, dann gebe ich ihm das zurück was er mir angetan hat!


Mehr lesen

10. Dezember 2006 um 20:48

Ich hab auch Schluß gemacht!
Gleiche geschichte!Gleiche gefühlslage! Ich wollt nichtmehr im Kreise reden und hab es endlich endgültig getan und Schluß gemacht und fühl mich schon jetzt nach einer Woche wohler weil ich konsequent war.

hab grad jetzt irgendwo gelesen.taten zählen und nicht schöne Worte.Genau!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Dezember 2006 um 21:13

Hätte ich auch machen sollen
Ich habe auf einem Klassentreffen jemanden nach 20 Jahren wiedergetroffen. Wir haben uns mit 16 Jahren das letzte Mal gesehen (wir sind beide verheiratet, er hat 2 Kinder) und es hat fürchterlich geknallt zwischen uns. Ich habe die "Wolke-7" erlebt!!! Wir, auch wenn das jetzt kitschig klingt, haben schon im Kindergarten im Buddelkasten Mann und Frau gespielt. Nach dem Klassentreffen haben wir dann nur noch telefoniert und gesmst, auch während meiner und seiner Arbeitszeit, und wenn seine Frau Schicht gearbeitet hat, haben wir abends oder/und sogar bis nachts, wenn mein Mann im Bett war, stundenlang telefoniert . Tja, bis er mal eingeschlafen ist und seine letzte sms noch nicht gelöscht war und seine Frau von der Schicht kam und diese gesehen hat... höllisches Theater, ihm ist der Kopf (er wohnt in einem kleinen Ort) von allen Seiten gewaschen worden usw. usw. Wir haben uns auch vor der "Aufgepflogen-Phase" getroffen und die Zeit wahnsinnig genossen. Es war so, als ob es keine 20 Jahre gab. Ich wollte während unserer ganzen Zeit immer mal sagen: adieu mein Engel, weil ich Angst vor dem bitteren Ende hatte (ich wußte irgendwann kommen die großen handy-Rechnungen bei seiner Frau an), ich habe es nicht fertig gebracht. Jetzt (wir waren 1,5 Monate auf der Wolke 7) leide ich wie ein Hund (sicherlich schon die schlimmste Phase hintermir). Ich habe ihn wieder verloren, meinen Engel. Er hat seiner Frau sein handy gegeben und erhält es irgendwann mal zurück. Er hatte Angst, seine Kinder zu verlieren. Es geht mir wahnsinnig schlecht. Für ihn hätte ich meinen Mann verlassen. Dann die Worte: wir haben uns doch beide einiges aufgebaut usw. usw. Es tut so weh! Man hätte vorher konsequenter sein sollen. oder? Er ist in meinem Herzen. Verdammt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 12:44

Hallo
Hallo Shine,

habe Dir im Forum Untreue geantwortet (der Beitrag war zwar nicht von Dir, Du hast aber reingeschrieben etwas mit Geliebte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2006 um 14:23

Kauf dir
mal das buch "die kirschen in nachbars garten"
dann weißt du auch warum er dir dasselbe antun würde wie seiner frau.

aber gratulation für den mut dich zu trennen. hut ab!

lg von mir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club