Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe Angst um meine Freundin

Ich habe Angst um meine Freundin

21. Juli 2011 um 13:57

Hallo alle zusammen,
zuerst einmal möchte ich sagen das ich sonst nicht so der "Forengänger" bin und dies mein erster Beitrag in diesem Forum ist. Ebenso bin ich eigentlich nicht der Typ der seine Probleme ans schwarze Brett nagelt und hofft Hilfe zu bekommen im Gegenteil ich versuche immer alles selbst zu lösen und was nicht lösbar ist wird vergraben. Das ist zwar nicht gesund aber nicht das Thema also weiter im Text.

Ich bin 21 (nächsten Monat 22) Jahre alt und meine Freundin ist 24 Jahre alt. Wir führen seid ca. 3 Jahren eine intakte und glückliche Beziehung wenn da bloß nicht mein Problem wäre wo ich eigentlich nicht einmal weiss was das Problem ist.

Also meine Freundin hat einen besten Freund mit dem sie vor knapp 6 oder 7 Jahren auch mal zusammen war. Mal abgesehen davon das ich diesen Kerl nicht mag weil er Menschen nur gut behandelt wenn er was will habe ich Angst das es zwischen ihnen wieder funkt was ich ihr auch schon gesagt habe. Sie sagt mir dann immer das da nichts ist und das ich ihr vertrauen soll... Das tue ich obwohl das der 2te anlauf ist mit diesem Typen fertig zu werden. Fairer weise und weil ich ja Hilfe möchte mit der ich etwas anfangen kann muss ich dazu sagen das ich am Anfang der Beziehung strikt dagegen war das sie Ihn sieht obwohl ich immer der Meinung war das ich nicht so ein Typ bin der seiner Freundin den Kontakt mit irgendwem verbietet (aber ich hassssssse ihn)
Aber da meine Frau (nicht verheiratet!) die einzige Freundin und Stütze für diesen Bengel ist habe ich gesagt soll sie ihn wieder treffen usw. obwohl ich mir von meinem besten Freund und dessen Bruder hab sagen lassen das sie nicht anders gehandelt hätten und das sie diesen Typen in seiner Pampa versauern lassen würden. Sie meinen welcher normale Typ würde sowas zulassen das sich die Freundin mit dem Ex trifft.
Seid ich es wieder zulasse das die beiden sich treffen habe ich furchtbare Alpträume. Mal geht es darum das sie mich mit ihm betrügt mal gehts darum das ich wiedereinmal meinen Mund zu dem Thema aufgemacht habe und sie mich desshalb verlässt.

Der Grund warum ich heute diesen Thread(!? heisst doch so oder?) eröffne ist weil sie mich gestern versetzte.
Wir waren also verabredet SIE wollte zu mir kommen weil ich ihr etwas kopieren sollte (wichtige unterlagen wo es eig. keine Aufschub geben dürfte) naja und irgendwann gestern aufn frühen nachmittag rief er an, er war grad in der nähe, und es kam wie es kommen musste sie is dann gestern nicht mehr zu mir gefahren denn es war ja schon 23:00 Uhr als der typ wieder gegangen war.
Ich durfte mir dann gestern abend anhören das ICH sie nicht daran errinnert habe das SIE zu mir kommen wollte...

Ich mein wenn ich zu jmd. sage ich komme morgen vorbei dann warte ich doch am nächsten tag nicht erst ab bis ich daran errinnert werde. (oder doch?)

Dazu kommt das wenn wir dann mal zu dritt unterwegs sind (also Sie ihr bester und ich) das ich mich dann immer irgendwie zurückgestellt fühle denn wenn er was sagt wird gelacht wenn ich was sage war es dumm und wenn sie dann auch noch ein witz haben der auf mich zutrifft und damit auf mich abgehen (nicht mobbing oder so eher ein gemeinschaftliches runtermachen [loOl doch mobbing]was mich eben manchmal ein wenig verletzt) ist der tag für mich immer gelaufen aus dem einfachen grund wenn ich mit meinem besten und ihr unterwegs bin mache ich doch sowas auch nicht ... also mit meinem besten auf ihr rumhacken...

Kurz zurück zum Thema Alpträume, der heutige war besonders erschreckend meine mutter bei der ich im moment noch leben sagte ich hätte im schlaf gesprochen was ich sonst NIE mache oder gemacht habe. Ich soll solche dinge gesagt haben wie "Höre bitte auf damit".
Woran ich mich noch errinere aus meinem alptraum ist das sie mich verließ und mir noch eine chance gibt das klingt jetzt vllt nur halb so schlimm aber es war diese sorte 2te chance bei der man die kalte schulter gezeigt bekommt und wo nur darauf gewartet wird das du es nicht mehr aushälst in tränen zusammenbrichst und von dir aus schluss machst obwohl du es nicht willst.
so als ich dann im traum schluss gemacht habe (war am ende des traums) hörte ich nur noch wie sie sagte "endlich" und dann wachte ich schweissgebadet und mit tränen die bis jetzt nicht versiegt sind auf.

Was soll ich nur tun ich liebe meine freundin und will sie um nichts in der welt verlieren, man sagt das im laufe der beziehung die schmetterlinge im bauch weniger werden aber bei mir kribelt es jeden Tag wenn ich sie sehe und höre.

Bitte helft mir mein Glück zu bewahren... Danke


Mehr lesen

21. Juli 2011 um 14:35

Also fakt ist schonmal...
... dass du dich viiiiel zu sehr in das Thema reinsteigerst.
So sehr, dass es eventuell sehr ungesund für dich werden kann.
Ich kann dich verstehen... aber andererseits kann ich dir auch als Beispiel sagen, dass ich auch mit meinem Ex- freund gut befreundet bin (auch noch nach 5 jahren jetzt) und es da keinerlei Gefühle mehr in die Richtung gibt.
Andererseits bin ich aber (das ist aber meiner Meinung nach eine Charaktersache) so gestrickt, dass ich mich mit ihm alleine dennoch nicht treffen würde, wenn ich in einer Partnerschafft stecke... einfach der fairness halber, weil ich mir vorstellen könnte, dass das absolut scheiße für mein Gegenüber ist.
Ich weiß nicht in was für einem Verhältnis die beiden zueinander stehen, wieso die Beziehung nicht funktioniert hat damals... oft habe ich auch mitbekommen dass menschen einfach in der Zeit freundschaftliche Gefühle mit Liebe verwechselt haben und sich dannach geeinigt haben einfach Freunde zu bleiben statt eine Beziehung zu erzwingen.
Ist diese Sache mit dem "versetzen" das erste mal vorgekommen oder schon öfter?
Also diese Ausrede vonwegen "erinnern" etc. find ich bescheuert... was nicht heißen soll dass es böswillig ist.
Vielleicht hatte er in dem moment so ne Not und brauchte sie dringend aber die sollte nicht drüber sprechen?!... kann alles sein!!

ich möchte aber hierzu (vielleicht beruhigt dich das wenn du mal drüber nachdenkst) eine Frage stellen...
Wenn die beiden sich doch so gut verstehen und treffen und alles super ist und sie (wie du ja befürchtest) eventuell Gefühle für ihn hat.... findest du nicht dass du dann sowas von fehl am Platze wärst und sie dich schon längst hätte abschießen können?
Wenn es so ist, dass die beiden was haben, warum sollten ER und SIE dich noch erdulden?!
Verstehst du was ich meine???
Denk mal drüber nach... ich bin gespannt auf deine Antwort

Abschließend möchte ich dir einen Rat mit auf den Weg geben:
Hast du schon einmal was über das "Gesetz der Anziehung" gehört? (Bei Gott ich bin nicht aus einer Sekte oder so hahaha)
Aber das ist ne meiner Meinung nach eine wahre Sache dran... unzwar besagt es das "gleiches gleiches anzieht".
Wenn du negative Energien aus dem Nix in deinen Gedanken produzierst, schickst du negative Energien ins universum aus und ziehst du regelrecht an.
Tu das nicht. Rede dir nicht irgendwelche negativen Dinge ein, sehe die positiven Dinge in eurer Partnerschaft, fixiere dich nicht auf das eine mal wo sie dich versetzt hat, fixiere dich auf die 10 mal wo sie mit funkelnden Augen vor dir stand und mit dir gelacht hat, dich überrascht hat, dir ICH LIEBE DICH gesagt.... was auch immer!!!!
Denke positiv, damit alles positiv ist.

ich hoffe du verstehst mich...

Gefällt mir

21. Juli 2011 um 15:39

Erstmal ein Danke,
an euch beide die Ihr mir so schnell geantwortet habt.


Also kurz was zu dem Kommentar von deinhalbmond:

Ich möchte dir als erstes für deinen Gedankenanstoß danken über den ich inzwischen schon nachgedacht habe und ich finde du hast recht, wenn zwischen ihnen wirklich was wäre hätte sie mich wohl schon abgeschossen. Völlig logisch ist aber für den involvierten leicht zu übersehen

Und das sie mich versetzt hat in in dieser Weise das erste mal gewesen.

und zu frauenversteher :

ich finde es immer sehr schwer meiner freundin zu sagen das sie etwas falsch gemacht hat, denn ich habe in solchen Situationen immer das Gefühl sie zu verletzen. Soll heißen ich habe Probleme damit "sachte" an solche Dinge ranzugehen.

(oder sollte man gar nicht "sachte" an so etwas rangehen soll ich mir in der Situation sagen was sie denkt ist im moment egal Hauptsache ich? Macht mich das nicht zum Egoisten ?




Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen