Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich habe Angst meinen Freund zu verlieren (((

Ich habe Angst meinen Freund zu verlieren (((

3. Dezember 2007 um 16:48

Hallo erstmal,

also ich bin jetzt seit über 1,5 Jahren mit meinem Freund zusammen. Als wir zusammen gekommen sind, war er gerade 4 Tage mit seiner Ex auseinander und jeder meinte, das paast nicht, aber jetzt hat es doch schon so lange gehalten und ich liebe ihn über alles und das ist noch gar kein Ausdruck!!
Am Anfang, haben wir uns jeden Tag gesehen, wie das eben so ist und auch am Wochenende haben wir immer was zusammen gemacht. Einmal meinte ich (nach 3 Wochen ca.) "Schatz, ich brauche mal einen Tag für mich", es war natürlich ok für ihn, aber er erzählte mir, dass er aber eigentlich am liebsten jede Sekunde mit mir verbringen würde. Und jetzt nach 1,5 Jahren, ist es ganz anders, wir sehen uns noch ca. 4 mal die Woche, dann nur Abends und liegen etwa 90% der Zeit im Bett und geucken TV.
Ich habe einfach das Gefühl, dass er mich nicht mehr braucht, das er auch ohne mich gut zurecht kommen würde.
Wir küssen uns auch fast gar nicht mehr, oder er sagt mir kaum noch nette Sachen. Wir streiten uns häufig, weil ich ihm sage, dass ich nichts mehr davon merke dass er mich liebt.
Ich sehe nicht einmal mehr, dass er sich freut, wenn ich da bin, eher das er nur genervt von mir ist Ich weiß nicht mehr was ich tun soll, ich liebe ihn so sehr und will nie wieder ohne ihn leben!!
Aber ich wünsche mir einfach, dass es ihm genauso geht und er es mir auch zeigt.
Ich will nicht nur noch sein "betthase" für gewisse Stunden sein.
Was is bloß mit ihm los? Liebt er mich nicht mehr? Warum will er nichts mehr mit mir unternehmen und findet es auch nicht schlimm, wenn wir uns mal ein paar Tage am Stück nicht sehen?
Ich will das es wieder so wird wie am Anfang, ich kann langsam nicht mehr (((

Helft mir bitte

Mehr lesen

3. Dezember 2007 um 20:42

Ich glaube nicht,
... dass Dich Dein Freund nicht mehr liebt. Du kommst nur nicht damit klar, dass irgendwann halt der Alltag Einzug hält in eine Beziehung. Jede Beziehung ist am Anfang aufregend und toll, später nimmt das Gefühl dann ab, dafür kommt dann das Gefühl der Nähe eine neue Gewichtung und dass der andere die Person ist, der man im Leben am meisten vertraut.

Wenn einem irgendwas nicht passt in der Beziehung, sollte man allerdings darüber reden - mit Betonung auf REDEN, nicht motzen, meckern oder beleidigt sein.
Du willst, dass Dir Dein Freund zeigt, wie sehr er Dich liebt? Dann gib ihm doch mal einen Grund dazu! Es macht keinen Spaß, mit ner Meckertante zusammenzusein. Da vergeht einem schon die Lust, liebevoll und nett zum anderen zu sein.

Fange doch mal an, Dich so zu verhalten, dass Du Dich selbst wieder als liebenswert und nett empfindest - das wird Deinem Freund mit Sicherheit nicht entgehen und er wird auch sein Verhalten ändern. So einfach ist das.

LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 1:14
In Antwort auf tyche26

Ich glaube nicht,
... dass Dich Dein Freund nicht mehr liebt. Du kommst nur nicht damit klar, dass irgendwann halt der Alltag Einzug hält in eine Beziehung. Jede Beziehung ist am Anfang aufregend und toll, später nimmt das Gefühl dann ab, dafür kommt dann das Gefühl der Nähe eine neue Gewichtung und dass der andere die Person ist, der man im Leben am meisten vertraut.

Wenn einem irgendwas nicht passt in der Beziehung, sollte man allerdings darüber reden - mit Betonung auf REDEN, nicht motzen, meckern oder beleidigt sein.
Du willst, dass Dir Dein Freund zeigt, wie sehr er Dich liebt? Dann gib ihm doch mal einen Grund dazu! Es macht keinen Spaß, mit ner Meckertante zusammenzusein. Da vergeht einem schon die Lust, liebevoll und nett zum anderen zu sein.

Fange doch mal an, Dich so zu verhalten, dass Du Dich selbst wieder als liebenswert und nett empfindest - das wird Deinem Freund mit Sicherheit nicht entgehen und er wird auch sein Verhalten ändern. So einfach ist das.

LG

Ne
Wieso sollte sie sich ändern nur um ihm zu gefallen ?

Irgendwo kehrt Alltag ein (drüber reden ist immer gut) - nun ist es eure Arveit (also von euch beiden) daran etwas zu ändern.

Nehmt euch doch vor mehr mit Freunden wegzugehen, einmal in der Woche was schönes zu machen (Zoobesuche, Restaurant, Picknick...)
Immer nur zuhause sein tötet jede Beziehung.

Und ansonsten .. solltest du dich vielleicht auch mal etwas rar machen? Jemandem hinterherrennen ist nicht gut - nicht für dein Ego/Gefühl und genausowenig für deine Attraktivität in den Augen deines Freundes.
Zeig ihm, dass du nicht selbstverständlich bist ohne zickig zu werden/zu meckern!

Liebe Grüße!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Die Materialbessenheit der MÄnner
Von: sanda_12911230
neu
3. Dezember 2007 um 22:22
Noch mehr Inspiration?
pinterest