Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hab nen Türken kennengelernt...brauche Eure Erfahrung!

Ich hab nen Türken kennengelernt...brauche Eure Erfahrung!

28. Mai 2010 um 21:31

Guten Abend zusammen!

Ich falle mal gleich mit der Tür ins Haus...
letzte Woche habe ich einen Türkischen Mann kennengelernt, der es gleich geschafft hat mich in seinen Bann zu ziehen.

Aber wie das so ist...ich bin "gebranntmarkt" und auch wenn es wahrscheinlich nicht richtig ist, habe ich Angst das vergangene hinter mir zu lassen. Ich suche regelrecht nach "Beweisen", dass er mich verarscht...dabei hab ich eigentlich Angst davor, mir dadurch alles selbst kaputt zu machen...

Ok, hier kurz meine Story: Er (32) war in Deutschland auf Geschäftsreise (er ist Rechtsanwalt), hier haben wir uns auch kennengelernt. Inzwischen ist er zurück in Ankara wo er zusammen mit seiner Familie lebt. Wir schreiben uns jeden Tag wenn er im Büro ist, manchmal bleibt er extra wegen mir bis spät Abends, weil er ja am Tag immer wieder Klienten im Büro hat. Obwohl wir auch dann beide die ... anhaben...sieht mich ja keiner und ich sehe niemanden, außer hin und wieder seine Sekretärin...
Abends sprechen wir uns dann auch immer nochmal über Skype wenn er alleine ist. Leider alles auf Englisch.

Ich habe ihn eben mal gefragt, warum er denn nicht einfach nach Hause fährt und wir dann da schreiben. Ich dachte halt es ist auch für ihn schöner, als so lange im Büro zu sitzen... Aber er meinte, dass es nicht geht, weil seine Mutter das dann sehen könnte und er weiss nicht wie sie reagiert... So können wir nun am Wochenende nichts voneinander hören, erst Sonntag wieder, weil er dann allein zu Hause sein wird.
Ist das denn normal?
Ich habe mit meinem besten Freund darüber gesprochen und er meinte nur...pass bloß auf, dass er nicht zu Hause Frau und Kind hat. Das hat mich ehrlich gesagt ziemlich beunruhigt.

Was sagt ihr dazu???

Mehr lesen

28. Mai 2010 um 22:18

Hallo itsibitsi83!
sei bloß vorsichtig, bevor du dein herz ganz verlierst! meinem gefühl nach ist dieser typ verheiratet.

ich war selber mit einem türken verlobt und bin erst durch zufall draufgekommen, daß er in seiner heimat eine frau und 3 kinder hat! daraufhin habe ich mit ihm schluss gemacht.

lg.

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:19

@ nolimit
hmm...könnte schon sein.
andererseits denke ich halt auch, dass ich es ja auch nicht breit trete, dass ich ihn kennengelernt hab, weil ich noch nicht weiss wo es hinführt. von daher würde ich es schon nachvollziehen können.

aber ich wollte halt wissen, wie da so die erfahrungen anderer sind...wie das bei ihnen war.

er ist in 2 wochen wieder in deutschland und dann treffen wir uns. nun bin ich aber total verunsichert.

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:29

Nolimit
natürlich lasse ich das ganze langsam angehen, aber ich möchte mich halt auch nicht in etwas verrennen. lieber beende ich die situation frühzeitig, statt nachher wieder die dumme zu sein.

ich habe mich natürlich auch schon gefragt, wie das funktionieren sollte...aber bin da noch zu keinem entschluss gekommen. ich habe auch angst mir umsonst zu viele gedanken zu machen.
nein, er hat nicht gesagt, dass er hierhin ziehen möchte. ich denke mal, das wäre auch noch zu früh sowas anzusprechen. wir sind schlieslich nicht zusammen.

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:37

@ metin!
ich denke auch, dass es noch alles sehr früh ist bei uns, daher könnte ich es irgendwie auch verstehen, wenn er es noch nicht erzählt. aber ich möchte halt auch nicht nachher die dumme sein, die nix gemerkt hat...

ich habe ihm heute abend gesagt, was mein bester freund gesagt hat...auf dem er im übrigen sehr eifersüchtig reagiert hat, seit er von ihm weiss...und er schien ziemlich enttäuscht. er hatte ja, wie immer, auch die ... an, so konnte ich seine reaktion ja auch sehen...
naja, er meinte, dass es ihn traurig macht, dass ich ihm misstraue. dass er weder frau noch kinder hat. und dass er mich nicht mit dem gedanken kennenlernen wollte herzuziehen. dass er dort wo er lebt glücklich ist. er hätte nicht geplant, dass es so zwischen uns kommt. er meinte es wäre schicksal, das wir uns getroffen haben.

kannst du damit was anfangen oder willste noch mehr wissen?!

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:38

Eben,
als außenstehender ist es immer leichter...kenne ich ja von mir auch...

aber es ist halt nicht so einfach wenn man selbst in der situation steckt und es gefunkt hat.

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:40

Pass bloß auf, dass er nicht zu Hause Frau und Kind hat
war auch so mein Gedanke. Leider gibt es so etwas genug.

Andererseits kann man mit Mißtrauen auch etwas kaputt machen. Frag ihn doch ob er verheiratet ist oder war. Und was er von Dir möchte. Wenn er ehrliche Absichten hat, dann frag ihn doch wann seine Mutter Dich denn mal sehen darf so am PC ... Das braucht er denn ja nicht mehr verstecken wenn er eine Frau sucht. Eine strenge Mutter könnte das natürlich auch nicht verstehen wenn er einfach so chattet. Aber ob sie das ist? Lebt seine Mutter denn nach Islam oder wie begründet er das?

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 22:59

Das mit dem militär
werde ich ihn dann sonntag mal fragen. warum ist das denn wichtig?

das mit den besten männlichen freunden hab ich gemerkt... ...vor allem wollte er direkt einiges über ihn wissen. das hat mich ehrlich gesagt sehr gewundert.

ich denke mal schon, dass es erstmal auf ne fernbeziehnug hinauslaufen würde. er ist ja auch öfter in deutschland und wenn es so wäre, dass wir ein paar werden würden, wäre es ja erstmal garnicht anders möglich. ich denke mal wenn es so sein sollte, würden wir uns dann schon weiter gedanken machen mit der zeit.

aber würde er mir denn ernsthaft seinen kompletten namen geben, wenn er mich nur verarschen wollen würde? er müsste doch dann angst haben, dass es raus kommt.

Gefällt mir

28. Mai 2010 um 23:51

Ich denke auch,
dass er sowas als jurist nicht unbedingt nötig hätte. eigentlich hat er auf mich einen ziemlichen ehrlichen eindruck gemacht.
aber ich denke meine unsicherheit ist eine mischung aus der aussage von meinem besten freund (danke ali ) und meiner vergangenheit zu sein.

metin, ich danke dir auf jeden fall für deine beiträge.

Gefällt mir

29. Mai 2010 um 0:01

Nicht so ganz...
...denn ali ist kein türke, er kommt au dem iran.
werde ihm deine grüße aber trotzdem ausrichten...

Gefällt mir

30. Mai 2010 um 18:09

Ich kann dazu auch etwas sagen!!!!!!!!!!!!!!
Zuersteinmal. Pass bitte auf. Ich spreche aus Erfahrung.
Also bei mir war das so. Ich habe diesen türkischen jungen Mann damals 21 auf meiner Arbeit kennengelernt. Ich war 22. Ich fand ihn sofort sehr anziehend und nach einem halben Jahr waren wir dann sowas wie zusammen. Aber nur auf der Arbeit. Ich hab ihn sooft gefragt ob er mich besuchen kommt oder ob ich ihn besuchen kann, aber er lehnte immer ab und meinte am Wochenende sei er immer müde und beschäftigt. Ich hab ihm geglaubt denn wir arbeiten nachts. Also lief unsere

Gefällt mir

30. Mai 2010 um 19:41
In Antwort auf jersey112

Ich kann dazu auch etwas sagen!!!!!!!!!!!!!!
Zuersteinmal. Pass bitte auf. Ich spreche aus Erfahrung.
Also bei mir war das so. Ich habe diesen türkischen jungen Mann damals 21 auf meiner Arbeit kennengelernt. Ich war 22. Ich fand ihn sofort sehr anziehend und nach einem halben Jahr waren wir dann sowas wie zusammen. Aber nur auf der Arbeit. Ich hab ihn sooft gefragt ob er mich besuchen kommt oder ob ich ihn besuchen kann, aber er lehnte immer ab und meinte am Wochenende sei er immer müde und beschäftigt. Ich hab ihm geglaubt denn wir arbeiten nachts. Also lief unsere

Fortsetzung
"Beziehung" nur auf der Arbeit. Das er ein Kind hatte wusste ich, dass er auch verheiratet war verschwieg er mir. Ich hab es von meinem Chef erfahren. Nach ein paar Tagen hab ich dann schluss gemacht. Ich konnte das nicht. Heute sind wir sehr gute Freunde und ich weiß dass ich mit jedem Problem zu ihm gehen kann. Er war meine erste Liebe und der erste mit dem ich sex hatte aber ein kleiner Teil von mir liebt ihn deshalb immer noch. aber ich hab seit 6 Monaten einen irakischen Freund und ich bin sehr glücklich mit ihm.

Gefällt mir

30. Mai 2010 um 19:43
In Antwort auf jersey112

Ich kann dazu auch etwas sagen!!!!!!!!!!!!!!
Zuersteinmal. Pass bitte auf. Ich spreche aus Erfahrung.
Also bei mir war das so. Ich habe diesen türkischen jungen Mann damals 21 auf meiner Arbeit kennengelernt. Ich war 22. Ich fand ihn sofort sehr anziehend und nach einem halben Jahr waren wir dann sowas wie zusammen. Aber nur auf der Arbeit. Ich hab ihn sooft gefragt ob er mich besuchen kommt oder ob ich ihn besuchen kann, aber er lehnte immer ab und meinte am Wochenende sei er immer müde und beschäftigt. Ich hab ihm geglaubt denn wir arbeiten nachts. Also lief unsere

Hallo jersey112!
wo ist bitte der rest deiner geschichte? mich würde die fortsetzung nämlich auch interesssieren.

lg.

Gefällt mir

30. Mai 2010 um 22:48

Weltmeister im Fremdgehen
Meine Liebe, google mal unter dem Stichwort..weltmeister im Fremdgehen..mit 32 und einer so guten Position ist ein Tuerke verheiratet und gemaess dieses Berichtes haben viele Tuerken kein Problem damit, das gehoert zum Mannsein. Frage ihn direkt und knallhart. Aber er wird luegen, auch dass gehoert zum Spiel.Er nimmt Dich auch nicht ernst, weil Du leicht zu haben bist, bis zum naechsten Spielzeug. Seine liebe Frau sitzt mit Schiegermama daheim und ahnt von nix, weil er ja ein fleissiger Anwalt ist. So laeuft das meistens.Und ob er das auch wirklich ist und nicht nur der Papierkorbtraeger vom Anwalt, wer weis...damit kommt man bei Frauen ja immer gut an.....urps alle Jungfrauen unter die Burka oder wir zahlen den Preis der Freiheit.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen