Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hab mich in ihn verliebt aber er ist mir zu klein

Ich hab mich in ihn verliebt aber er ist mir zu klein

26. Oktober 2009 um 8:45

Ich habe ihn vor ca. einem Jahr übers Internet kennengelernt. Er wohnt ganz in meiner Nähe und somit kam es dann auch dass wir angefangen haben uns zu treffen. Dazu muss ich sagen, dass wir zu diesem Zeitpunkt wo wir uns die ersten Male getroffen haben, jeweils in andere Personen verliebt/verknallt und eigentlich nur auf Freundschaft aus waren.

Wir haben uns vorallem über unsere vergangenen Beziehungen und Liaisons unterhalten und gemerkt dass wir beide die selben Erfahrungen machen mussten und dass jede Beziehung immer erst mit Sex angefangen hat. Auch so sind wir uns total ähnlich, haben viele teilweise sogar kuriose Eigenschaften gemeinsam. Wir hatten glaub ich 12 Dates bevor er mich zum ersten Mal geküsst hat. Und das war echt ein Rekord bei mir. Ich war meistens schon nachm 2ten Date mit den Typen in der Kiste, und bei ihm war das einfach nicht so, ich wollte ja wie gesagt eigentlich nur Freundschaft.

Auch bis jetzt habe ich nicht mit ihm geschlafen, weil mir viele Dinge durch den Kopf gehen. Vorallem die Tatsache das er kleiner und jünger ist als ich. Aber ich habe mich echt in ihn, in seine Persönlichkeit total verliebt. Wie er mich zum Lachen bringt und mit mir redet. Wie er sich von mir verabschiedet, als wäre es für immer Nur wie gesagt seine Größe ist das Problem.

Ich weiß das jetzt von euch verurteilt werde wenn ich das jetzt sage aber ich möchte nicht, dass meine Eltern oder Freunde schlecht über mich oder meinen Freund denken. Ich hab eine riesige Angst davor, dass sie sagen: "Oh Gott guck dir den an! Wie kannst du nur mit so einem zusammen sein! Er passt überhaupt nicht zu dir!" ... Mir ist das einfach peinlich wenn er nicht dem, sagen wir mal Normalbild entspricht. Ich krieg schon Schweissausbrüche wenn ich daran denke ihn meinen Eltern oder Freunden vorzustellen. Natürlich ist es unfair ihm gegenüber so zu denken, aber ich kann nicht anders. Und ich möchte lieber jetzt wissen was ich machen soll bevor ich ihn verletze...

Was soll ich machen?! Ihn sitzen lassen nur weil andere Leute anderer Meinung sind? Oder mit ihm zusammen zu sein und ihn nie meinen Eltern und Freunden vorstellen ^^

Mehr lesen

26. Oktober 2009 um 9:22

Was
du machen sollst? Zuerst einmal vielleicht ein wenig mehr Selbstbewusstsein bekommen.
Warum ist es dir sooo wichtig, was andere Leute über dass AUSSEHEN deines Freundes denken? Ich glaube nicht, dass deine Familie und deine Freunde so oberflächlich sind dass sie aufgrund seiner Größe (oder irgendwelcher anderen Kriterien) nicht näher kennenlernen wollen, oder?

Sorry, aber, dass du schreibst, du bekommst schon Schweissausbrüche, wenn du nur daran denkst ihn deinen Eltern oder Freunden vorzustellen, finde ich echt übertrieben. Wenn er doch so ein toller Typ ist, wie du schreibst, dann mach eure Beziehung doch nicht von dem was die Anderen denken abhängig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 9:55

...
hmm weißt du ich bin so aufgewachsen. Meine Eltern haben immer bei jeder Kleinigkeit ihren Senf dazugegeben und wenn sie es nicht mochten oder total abgelehnt habe, habs ich natürlich auch nicht mehr gemacht.

Was Eltern alles falsch machen können ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 10:48

Eigentlich
mußt du nur dir selbst die Frage stellen, ob es dich stört, dass er kleiner und jünger ist!?! Wenn dir das wirklich total egal ist und "du" damit keine Probleme hast, dann kann es dir auch egal sein, was deine Familie/ Freunde sagen.
Mein Freund ist auch 5 Jahre jünger und ehrlich gesagt, hab ich mir nicht mal annähernd Gedanken gemacht, ob es jemanden stören könnte.
Du mußt glücklich sein und einen Mann für dein Leben finden, nicht für das Leben anderer. Also, wenn du das Gefühl hast, dass es paßt, dann laß dich nicht durch solche Kleinigkeiten verunsichern!
Und darf ich mal fragen, um was für einen Größen- und Altersunterscheid es überhaupt geht?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 10:54

Du weißt ja
was man so sagt: Gute Mädchen kommen in den Himmel, böse Mädchen überall hin.

Nun auf dich trifft dieser Satz zu. Du hast immer brav das gemacht was deine Eltern von dir wollten und wenn sie dir gesagt haben lass es dann hast du es gelassen. Du hast dich aufgegeben und gibst dich immer noch für die Wünsche und Moralvorstellungen deiner Eltern oder auch Anderer auf. Warum? Die haben genausowenig die Weisheit der Welt mit Löffeln gefressen wie du. Ja sie haben mehr Erfahrung und sind dir gegenüber immer noch weisungsbefugt aber du musst lernen deine Wünsche durchzusetzen. Und auch wenn dein Freund nicht der Mann deines Lebens ist musst du gewisse Erfahrungen selber machen.

Nur durch Erfahrungen und durch Fehler Erlerntes wird wirklich erwachsen.

Ein behütetes Leben ist schön und flauschig und alles aber es wird umso härter, je länger man so behütet und bevormundet wird.

Seit du 14 bist, musst du gerichtlich für deine Fehler einstehen aber einen Freund darfst du nicht haben? Darfst du dir selber nicht aussuchen weil er deinen Eltern aufgrund einer Äußerlichkeit misfallen könnte?

DU und nur DU musst mir diesem Freund glücklich werden. Auch wenn es nicht ein Leben lang hält so passt ihr doch, was ich so lese, JETZT sehr gut zusammen. Und zwar in den Punkten die Wichtig sind und nicht weil er kleiner ist als du.

Deine Eltern haben die Pflicht diech zu einem guten, gewissenhaften, gesetzestreuen Menschen zu erziehen und nicht, dir ihr eigenes Dogma aufzubrennen. Genau genommen hätten sie auch die Pflicht gehabt dich zu einem selbstständig denkenden und reflektierenden Wesen zu erziehen. Das haben sie offensichtlich nciht so ganz hinbekommen, was mir wieder sagt, dass sie nicht perfekt sind und ihre Meinungen nicht Gesetz sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 11:58

Sicher?
Bist Du sicher, dass Du verliebt bist?
Dann ist es einem nämlich völlig egal, ob der andere ein bisschen zu klein ist oder was die Eltern denken....
Entweder willst Du ihn oder nicht!
Es gibt kein "ich liebe ihne ABER".
Liebe kennt kein aber.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 14:26


beste antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 15:41


alles nur eine frage des blickwinkels! wenn sie wirklich will und es sich gut anfühlt, dann wird das umfelt das spüren und immer weniger blöde bemerkungen machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 15:43
In Antwort auf august_11878053

Sicher?
Bist Du sicher, dass Du verliebt bist?
Dann ist es einem nämlich völlig egal, ob der andere ein bisschen zu klein ist oder was die Eltern denken....
Entweder willst Du ihn oder nicht!
Es gibt kein "ich liebe ihne ABER".
Liebe kennt kein aber.

Liebe kennt aber auch keine
regeln. jeder ist anders und jeder liebt ein wenig anders. daher kann es sein, dass gewisse leute mehr unsicherheiten in sich tragen als andere, und das immer, auch in der liebe.

es kann sein, dass das aber mit der zeit wegschmilzt und sie merkt, dass es im grunde nie existiert hat.


ebenso gut kann es sein, dass du recht hast, dass sie nicht genug dabei ist mit dem herzen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2009 um 15:44


genau, nur ist das nicht immer so einfach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Oktober 2009 um 15:55

...
Also erstmal danke für die Antworten.
Er ist zwei Jahre jünger, also 19 und ca. 10 cm kleiner als ich. Ich bin 1.75 und er ist 1.65. Ich mein klar bei Tom Cruise und Katie Holmes gibts auch n Größenunterschied. Aber wenn jemand von kleinauf nie groß auffallen wollte und das jetzt auf einmal tut, weil der Freund kleiner ist, macht einem das schon Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Fester Freund distanziert sich plötzlich - wieso?
Von: nifani
neu
27. Oktober 2009 um 12:21
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen