Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hab mich in eine sehr gute Freundin verliebt.....

Ich hab mich in eine sehr gute Freundin verliebt.....

2. Januar um 5:31

Hallo zusammen. Ich bin ein Mann. Nur für uns gibt es leider nicht so viele Diskussions Räume, deswegen versuche ich es einmal hier.Nicht mal 1 Woche 2019 und Ich brauche eure Hilfe.Ich glaube ich habe mich in eine Freundin verliebt. Bin mir aber nicht sicher ob ich Sie drauf ansprechen soll, weil ich auch nicht zu 100% weiß ob das wirklich liebe ist was ich empfinde oder doch nur ein sehr gute Freundschaft ist. Kurz zur Hintergrundgeschichte 2018 war nicht wirklich mein Jahr ich wurde am Anfang des Jahres Betrogen und Verletzt. Um denn Kummer und die Enttäuschung besser verarbeiten zu können hab ich beschlossen meine Gefühle für eine gewisse Zeit abgelegt. Anfangs fragte ich mich noch oft ob ich nach dieser Erlebnis wieder richtiges Vertrauen, ,Trauer, Freude und Liebe empfinden kann, oder ob das Ereignis mir immer noch im zusetzen wird, in dem Jahr wollte ich auch nichs mehr von Beziehungen oder Gefühlen wissen, geschweige denn mich darüber zu unterhalten oder darüber nachzudenken, sondern ich bin den Themen immer direkt aus dem Weg gegangen. Bis jetzt. Kommen wir zurück zu Ihr, Sie und Ich kennen uns jetzt knapp 1 Jahr haben Anfangs noch wenig Kontakt gehabt, immer nur gelegentlich über das Jahr verteilt zusammen mit Freunden weg gewesen, wenn wir weg waren, haben wir uns sehr gut verstanden und uns oft über sehr viele Themen unterhalten und sind auch meist am Ende einer Meinung gewesen, über das Jahr verteilt hab ich in Ihr mehr und mehr jemanden gesehen der mich Versteht, der meinen Humor teilt,meine Ansichten nachvollziehen kann und in vielen anderen Dingen sind wir uns auch sehr ähnlich, aber reicht das wirklich aus um sich zu Verlieben ? Seit knapp 1 1/2 Monaten gehen Sie und Ich vermehrt zusammen Weg natürlich sind da auch die Freunde dabei, wir schreiben uns auch regelmäßiger über Whatsapp haben einfach mehr Kontakt als vorher. Seit Sie und Ich uns schon kennen fande Ich Sie schon immer sehr attraktiv und sehr ansprechen aber Ich habe Sie nie wirklich in Betracht gezogen weil wir uns anfangs kaum kannten und Ich von Beziehugen eh nichts wissen wollte. Mittlerweile kennen wir uns gut und die Oben genannten Punkte habe sich da durch noch mehr gefestigt. Ich denke über denn Tag oft an Sie, melde mich bei Ihr oder schreib Ihr jeden Tag zumindest einmal, aber würden das auch nicht ein guter Freund/Kumpel machen oder ist das doch schon vermissen ? Sie und Ich haben eigentlich auch noch nie was wirklich allein gemacht z.B Essen gehen oder ins Kino und richtig nahe sind wir uns noch nicht gekommen zumindest nichts Nennenswertes, an manchen Tagen und Momenten wünschte ich mir schon das wir uns hätte noch etwas näher kommen können. Oft wünsche ich mir auch einen Tag nur allein mit Ihr zu sein oder Sie einfach noch besser kennenzulernen. Auf der einen Seite wäre es schon schön Sie als Freundin zu haben da wir uns so gut verstehen und uns direkt Näher kämen aber auf der anderen Seite will ich unsere Freundschaft nicht kaputt machen und außerdem weis ich nicht mal ob ich Ihr Typ bin, leider hab ich auch das Gefühl das Ich vielleicht nur ich als einziger so empfinde und über Liebe rede z.B wenn ich mir denn Chat Verlauf der letzten Tage anschaue, hab nur ich Sie angeschrieben. Kann aber auch zufall und Einbildung sein.Ich muss Ende ehrlich sein ich hab schon Angst abgewiesen zu werden......

Mehr lesen

2. Januar um 6:59

Naja, Du solltest schon rausfinden was Du möchtest. Es klingt so als würde Dir die Freundschaft nicht reichen, als wolltest Du mehr in Richtung Beziehung gehen.

Das ist in der Regel eine Einbahnstraße.

Aber Du kannst sie auf jeden Fall zu einem Treffen zu zweit einladen. Such Dir was aus was Euch beiden gefällt. Du kennst sie ja schon ganz gut, da fällt Dir sicher etwas ein.

Das ist auch noch nichts was Eure Freundschaft kaputt macht.

Komm ihr einfach körperlich etwas näher und guck wie sie reagiert. Wenn sie sich dabei entfernt, dann ist es ihr unangenehm und Du weißt woran Du bist.

Also wenn Du tiefergehende Gefühle für sie entwickelst, dann solltest Du versuchen ihr näher zu kommen. Sie kann das negativ auffassen und damit wäre sowohl die Chance auf eine Beziehung futsch, als auch die Freundschaft gefährdet.

Aber möchtest Du später dabei sitzen und sich für sie freuen, wenn sie diesen einen ganz tollen Mann kennengelernt hat?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar um 16:16

Gute Freundin heißt nicht immer gute Partnerin aber man solle seine Erfahrungen Selbermachen . Für Freundschaft gilt bestimmte meschanismen und für die Partnerschaft andere Mechanismen, deswegen zwei verschiedenen Gefühle 

Deine Post ist ein loser Post, geprägt von Wünsch, Selbstbemitleid, der einsame Romantiker, der ängstlicher, der Unentschiedne,  und Unentschlosse.

daher:
Merke ob sie eine abenteuer sucht, ob du ihr Trostpflaster bist, und ob sie mehr will. Wie kannst du das merken? Musst schon bemerkt haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen