Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hab die beste Frau der Welt !!!

Ich hab die beste Frau der Welt !!!

11. Juli 2010 um 21:55 Letzte Antwort: 21. September 2010 um 14:28

Das musste ich zu Beginn erstmal loswerden

Hi, aaalso, ich bin neu hier und wende ich mich auch gleich mit nem Problemchen an Euch, dass ich nicht allein lösen kann.

Vorgeschichte ist die, dass ich meine Suesse bis vor kurzem für ca. 3 Monate betrogen habe. Vorangegangen war, dass wir uns meiner Meinung nach irgendwie nichts mehr zu sagen hatten (sind 10 Jahre verheiratet), es lief nichts mehr im Bett etc. Wir hatten uns einfach auseinandergelebt...so dachte ich...ich habe dann im Frühjahr eine Lady hier aus dem Ort kennengelernt, die anscheinend zur rechten Zeit am rechten Ort war. Sie hörte mir wieder zu, schmierte mir Honig um den nicht vorhandenen Bart usw...kurz, ich hab gedacht, ich hätte mich in diese Frau neu verliebt, das alles ging dann nur kurze Zeit gut, sie entpuppte sich als heftige Stalkerin (mittlerweile hat sie polizeiliche Auflagen und lässt mich in Ruhe).
Ich habe dann irgendwann wegen dieser Person, vor der ich mittlerweile echt Angst hatte, vor allem auch um meine Frau und meine Kinder, meiner Frau alles erzählt.

Und jetzt kommt mein Problem: Ich weiss, dass meine Tat nicht zu entschuldigen ist, ist bereue das alles sehr und weiss auch mittlerweile wieder ganz genau, wo ich hingehöre, nämlich zu meiner lieben Frau und den 2 Kids.
Womit ich irgendwie gar nicht klarkomme, ist ihre Reaktion auf mein Beichten:
Da war gaaar nichts, sicher hat sie geweint und ich muss nun versuchen ihr Vertrauen wieder zu gewinnen.
Aber sie hat weder rumgeschrieen, noch mir eine gescheuert oder mich rausgeworfen.
Wir haben über die Sache und alles was damit zusammenhängt geredet, im übrigen so gut geredet wie seit Jahren nicht mehr...das wars.
Sie ist bis auf ein paar kleine melancholische Minuten wie immer bzw. fast schon wie ausgewechselt. Wir haben seitdem fast täglich den besten Sex der Welt, sie fängt plötzlich an, sich wieder zu schminken. Wir lachen viel zusammen und alles ist nahezu perfekt.
Was steckt dahinter?
Ich habe ihr sogar mal beim Sex angeboten, dass sie nun "einen Schuss" frei habe. SIe solle sich mal von einem andern Mann verwöhnen lassen.
Diese Phantasie haben wir zwar im Sinne eines Dreiers schon länger, aber ich wollte mich vielleicht damit nochmal selbst bestrafen oder so..keine Ahnung, sie sollte es mal allein tun.
Selbst das aber will sie nicht, bzw. noch nicht. Momentan will sie nur mit mir und ist wie ausgewechselt.
Könnt ihr mir sagen, ob da vielleicht noch was anderes sein kann? Ganz normal finde ich diese Reaktion nicht. Ich hätte verstanden, wenn sie mich vor die Tür setzt oder wir zumindest mal zu ner Beratung gehen oder so.
Aber für sie ist mir gegenüber irgendwie alles Friede, Freude, Eierkuchen. Das macht mir ein wenig Angst

Danke für Zuhören
LG

Mehr lesen

11. Juli 2010 um 22:38

Sei doch einfach froh und dankbar
Ich fürchte eine wirkliche Antwort wirst du hier nicht finden. Es gibt einfach zu viele mögliche Erklärungen für das Verhalten deiner Frau.
Ich selbst war auch schon in der Situation und habe relativ ähnlich reagiert. Etwas, dass mich übrigens selbst sehr gewundert hat. Aber man schmeißt halt auch keine Teller nur um das Klischee zu bedienen..! Der Punkt war einfach der, dass ich so etwas zwar nicht generell verzeihe aber mein Partner bei seinem Geständnis und seiner Bitte um Verzeihung sehr glaubhaft war.
Gräm dich also nicht, sondern sei einfach froh und dankbar wie es gelaufen ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2010 um 22:46

Ich schließe
mich dem Vorredner an: Mach Dir keinen Kopf (wird ehe nichts bringen).

Anstatt Dir Gedanken darüber zu machen, solltest Du darauf aufpassen, dass es nicht wieder zum Alltag kommt und ihr euch nicht wieder auseinnanderlebt.

LG
Alex

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Juli 2010 um 23:57

...
Ich glaube, sie liebt dich und ist auch froh, dass ihr noch oder wieder zusammen seid und hofft auf einen Neustart

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2010 um 8:37

Sei froh
ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und das nun seit gut 4 Jahren. Habe es vor ca 3 Monaten erfahren. Ist wirklich schrecklich. Ich kann deine Frau schon verstehen. Mein Mann ist auch noch hier bei mir und den 2 Kindern. Meine Reaktion war auch total anders als ich gedacht hätte. Habe ihn nicht raus
geworfen, sondern ich kämpfe noch immer um ihn. Sei dankbar wenn bei euch alles wieder ins Lot kommt. Ich würde viel darum geben, wenn ich das jetzt bei mir auch sagen könnte. Bei uns läuft es seitdem auch besser im Bett.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2010 um 11:04


Auch auf die Gefahr hin,das ich mich hier unbeliebt mache...ich befürchte der große Knall kommt noch.
Ich kenne KEINE Frau,die DAS so locker wegsteckt.


sky

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Juli 2010 um 15:46

Na vielleicht...
bumst sie nebenbei deinen bruder und findet da deinen seitensprung halb so wild....
was wäre denn, wenn die andere keine kranke stalkerin wäre? wärst du dann auch zu deiner freu zurück?

ja klar, deine frau ist die beste... aber wie lange? bis du das nächste loch findest?
könnte mich gerade echt übergeben....

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
12. August 2010 um 22:05
In Antwort auf lalit_12186302

Sei froh
ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und das nun seit gut 4 Jahren. Habe es vor ca 3 Monaten erfahren. Ist wirklich schrecklich. Ich kann deine Frau schon verstehen. Mein Mann ist auch noch hier bei mir und den 2 Kindern. Meine Reaktion war auch total anders als ich gedacht hätte. Habe ihn nicht raus
geworfen, sondern ich kämpfe noch immer um ihn. Sei dankbar wenn bei euch alles wieder ins Lot kommt. Ich würde viel darum geben, wenn ich das jetzt bei mir auch sagen könnte. Bei uns läuft es seitdem auch besser im Bett.
LG

Wieso besser im Bett?
Bei so vielen betrogenen Frauen läuft es nach der Affäre super gut im Bett.
Nur so aus Neugier: warum? Ist doch eigentlich ekelig, die Vorstellung, dass er vor kurzem noch mit der anderen ...
Und dass er beim Sex noch immer diese Bilder vor Augen hat, an SIE denkt. Also warum?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. August 2010 um 23:23

Freu dich einfach und nimm die Chance wahr!
Ich persönlich denke, dass nicht jeder Seitensprung eine Trennung oder handgreifliche Situation nach sich ziehen muss. Dir zu gute zu halten ist

1.) Du hast es ihr selbst gesagt!
2.) Ihr habt gut und lange darüber geredet. Ich denke dabei habt ihr sicher auch Gründe für den Seitensprung etc besprochen. Denn an so einer Situation ist nicht immer nur ein Partner Schuld. Du hast selbst beschrieben was dir an der Beziehung zu deiner Frau nicht mehr gefallen hat.

Vielleicht war es für deine Frau ein Zeichen auch sich Fehler einzugestehen. Das heißt nicht dass sie dein Verhalten gutheißen muss. Aber ich bin Rationalist und denke einfach, dass so etwas auch eine Chance bergen kann. Und in dem Fall scheint es eure Ehe wieder aufleben lassen, bze. ihr auf die Sprünge geholfen zu haben.

Warte nicht auf den großen Knall. Sei dankbar, dass du so gut davongekommen bist.

Im Übrigen, mein Freund hatte ebenfalls einen kleinen Seitensprung. Er hat es mir sofort erzählt. Ich wusste es einzuschätzen und ich muss dazu sagen, dass wir eine offene sexuelle Einstellung haben. Das heißt nicht dass ich alles toleriere, aber ich kann differenzieren zwischen Affäre mit Verliebtsein oder Bettgeschichte aus einem Moment heraus weil man den Kopf ausgeschaltet hat. Natürlich ist das auch an mir nicht spurlos vorbeigegangen aber ausgerastet bin ich auch nicht. Ich habe ihm verziehen, weil ich weiß, dass er mich liebt und er mir das auch zeigt.

Denkt nicht immer nur schwarz weiß. Es gibt noch viele grau-schattierungen dazwischen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2010 um 23:23

...
>Ich habe ihr sogar mal beim Sex angeboten, dass sie nun >"einen Schuss" frei habe. SIe solle sich mal von einem andern >Mann verwöhnen lassen.

Keine besonders Vertrauensweckene Massnahme - mich hättest Du damit hart getroffen, und das auch noch beim Sex...

Im Ernst: Ich halte Dich für feige. Hast zwei Kinder zu erziehen, und vögelst herum. Setzt alles auf's Spiel für Dein Ego. Kannst Dich doch vorher sauber trennen, oder? Von einem gemachten Bett ins nächste?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. September 2010 um 0:12

Bei mir ist es genauso
Ich habe sie betrogen, es tut mir immernoch furchtbar leid und ich würde alles tun es rückgängig zu machen, geht aber nunmal nicht...

Zu Ihrer Reaktion. Meine Antwort:
1. Sie hat geweint, meines erachtens war sie enttäuscht, nicht sauer, sondern enttäuscht und traurig, kein Grund rumzuschreien.
2. Ihr habt drüber geredet. Ist doch super!
3. Vielleicht merkt Ihr beide jetzt wieviel euch aneinander liegt und gebt euch jetzt einfach mehr Mühe in der Beziehung.

So ist es zumindest bei uns.

Aber tu soetwas NIE wieder, denn dann bist sie garantiert los!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. September 2010 um 20:15

Ach ja
das habe ich von meinem Mann auch gehört und weil man so eine tolle Frau hat Betrügt man sie. Als Danke schön vielleicht? Da kann man drauf verzichten. Wie die meisten Fremdgehenden Ehemänner auch behaupten das sie ihre Ehefrauen lieben. Und aus liebe zu ihr wird sie betrogen. Ja danke auch recht schön.

zweifel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. September 2010 um 0:59

Sei doch froh!!
Vielleicht hat sie ja einen Hang zur Perversion, wenn sie trotzdem mit dir so "himmlischen" Sex hat und alles so super toll und genial ist.. Sowas soll's ja geben! Die einen stehen auf Lack und Leder und die anderen auf einen "geilen" Seitensprung des Partners.
Der größte Teil der - ich sag mal...."normalen" Frauen würden dir mal kräftig in die E****r treten und sich eher bekotzen, als mit dir "himmlischen" Sex zu haben. Aber wenn sie so drauf ist, dann freu dich doch! Da kannst du sie ja gleich nochmal betrügen, vielleicht fällt sie dir danach um den Hals und schmeißt 'ne Sexparty für dich!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. September 2010 um 14:28
In Antwort auf lalit_12186302

Sei froh
ich bin selbst eine betrogene Ehefrau und das nun seit gut 4 Jahren. Habe es vor ca 3 Monaten erfahren. Ist wirklich schrecklich. Ich kann deine Frau schon verstehen. Mein Mann ist auch noch hier bei mir und den 2 Kindern. Meine Reaktion war auch total anders als ich gedacht hätte. Habe ihn nicht raus
geworfen, sondern ich kämpfe noch immer um ihn. Sei dankbar wenn bei euch alles wieder ins Lot kommt. Ich würde viel darum geben, wenn ich das jetzt bei mir auch sagen könnte. Bei uns läuft es seitdem auch besser im Bett.
LG

So wird der Mann zur Schlampe...
Finde ich auch eklig...
Als mein Ex mich betrogen hatte, wollte ich auch erst um ihn kämpfen, deshalb hatte ich auch noch 5mal Sex mit ihm. Ist anscheinend ein echt entwürdigender Mechanismus bei Frauen, weil: Männer kriegt man ja mit Sex, Frauen kriegt man mit Liebe.
Später habe ich dann erfahren, dass seine Affäre schon 2 Jahre lief. Ich hab ihn rausgeschmissen und würde ihn nie wieder in mein Bett lassen. Logisch, dass der Kampf um ihn auch vorbei ist. Ist mir auch zu eklig, so`n Fremdvögler...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook