Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich hab alles kaputt gemacht

Ich hab alles kaputt gemacht

27. Mai 2007 um 17:48

hallo,
ich muss mir mal mein kummer vom leib schreiben.
also das ist so:
ich bin ein sehr eifersüchtiger mensch und das mein freund und ich schonmal auseinander waren vor 2jahren weil er mich betrogen hatte,macht es nicht besser.

nunja, ich habe immer wieder streit mit ihm wegen alleine weggehn und so, und ich weiß nicht wieso, aber ich kann nicht einfach mal sagen, wenn er fragt oder so, ja geh ich muss immer irgendwie beleidigt sein oder auch wenner mich mal nicht holt (bin eigentlich jeden tag bei ihm).ich versuche echt immer das anders zu machen, aber wenns dann wieder so weit is werd ich böse irgendwie. naja gestern war wieder so ein ding, er hatte mich gegen 6abgeholt und dann ist noch ein kumpel von uns gekommen. naja und um halb 10sind die auf die idee gekommen mal wegzugehn. mich hat das dann total angekotzt weil er mich holt und dann weggehn will. naja egal ich war dann daheim, und spät abend als die heekommen sind, haben die mich wiedr abgeholt. mein freund war schon total komisch und ich hab ihn dann gefragt was los ist und dann meinte er lass mich in ruhe ich wollte dich nicht holen, der marius hat mich überredet. ich weiß net was mit ihm abgeht aber er wollte mich dann nicht holen erst, und das hat mich wieder angekotzt obwohls ja schon mitten in der nacht war.
naja wieg esagt sind sie dann doch gekommen aber mein freund wollte mich wohl nich dabei haben, und hat mich angemault.dann hab ich gesagt ok dann geh ich wieder. hab eine mutter angerufen ob sie mich holen kann(nachts um3) naja, dann hat er gemeint ich fahr dich morgen schon heim usw. dann brauchst du nicht emhr kommen, dann hab ich gesagt ja dann kann ich auch gleich gehn.
naja bin dann gegangen, und er meinte wenn du jez gehst braucsht du nie wieder kommen.
heute mittag hab ich ihm dann eine sms geschreiben,das es mir leid tut das ich wieder so rumgestresst hab gestern wegen abholen und weggehn usw. und das ich ja weiß das das nicht gut ist und ich mich ändern muss,usw. ich weiß ja auch das ich mich total kindisch verhalte aber ich hab immer so angst wenn er alleine weggeht, weil damals ist er dann auch irgendwann alleine weggeganen und irgendwann hatte er mich dann halt betrogen. dann waren wir auseinander und sind irgendwann wieder zusammengekommen, dann lief auch alles gut, nur in letzter zeit, wird das immer schlimmer mit mir, ich denk mir nur wenn er von der arbeit gleich heimfährt und mich später holt, mach ich mir schn gfedanken, das ist total krank. ich weiß nicht was ich noch machen soll. ich muss das irgendwie in den griff kriegen

nur wie ?

Mehr lesen

28. Mai 2007 um 0:11

Du musst an dir arbeiten....
hi
das misstrauen deinem freund gegenüber ist doch verständlich, wenn er dich schon mal betrogen hat. das für eine beziehung benötigte vertrauen wieder aufzubauen, is extrem schwer, wie du ja selber merkst. das is nicht krank..
deiner schilderung nach hat dein freund zur zeit nicht so recht bock auf beziehung. aber das schlimmste, was du da machen kannst, ist, ihm nach zu telefonieren und dich zu entschuldigen usw...du müsstest mit ihm reden, versuchen, ihm klar zu machen, warum du dich so verhälst, dass die sache von " damals " immer noch an dir zerrt. bitte ihn um verständnis dafür. schliesslich war er derjenige, der dein vertrauen missbraucht hatte. versucht, gemeinsam daran zu arbeiten. wenn er kein interesse daran zeigt, wird der zweite anlauf der beziehung warscheinlich nicht mehr viel sinn haben.
ich empfehl dir auf alle fälle eines: renn ihm nicht hinterher, das nervt...mach dich hübsch und geh mit freundinnen weg und telefonier an dem abend nicht mit ihm. mach dich nicht so abhängig von ihm. das törnt ihn allen anschein ab. zeig ihm nicht so, wie sehr du an ihm hängst, denn das macht ihn sicher und so weiß er, dass er mit dir machen kann, was er will. wenn du ihm keine möglichkeit lässt, dich immer wieder zu erobern, wirds langweilig.
so, ich hoff das hilft dir bisserl weiter. alles liebe

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 19:20

"und wenn ich es meinem partner nicht verzeihen kann"
ich denke, sie hat ihm schon verziehen... sie kann nur (verständlicher weise) nicht vergessen. darin liegt der unterschied.

wenn er nichts dafür getan haben sollte ihr vertrauen wieder aufzubauen, dann wundert es mich gar nicht, dass sie darüber nicht hinweg kommt. er muss schon auch seinen teil dazu beitragen.

@babybeautiful:
hattest du denn darauf bestanden, dass dich dein freund mitten in der nacht abholt oder hatte er es beim "absetzen" zu dir gesagt?


lg
mistelzweig

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 20:57

Hmm...
... also ich lese das so, dass sie auseinander gingen, eben weil er sie betrogen hatte. oder lese ich da etwas falsch? *grübel*

Zitate:
"...schonmal auseinander waren vor 2jahren weil er mich betrogen hatte..."

"...aber ich hab immer so angst wenn er alleine weggeht, weil damals ist er dann auch irgendwann alleine weggeganen und irgendwann hatte er mich dann halt betrogen. dann waren wir auseinander und sind irgendwann wieder zusammengekommen,..."

logo, dass sie dann diejenige war, die schluss gemacht hat und auch logo, dass er was dafür getan hat, dass sie wieder zusammen kamen, aber:

es reicht einfach nicht, nur etwas fürs zusammen kommen zu tun. er muss ja auch dann während der erneuten beziehung daran arbeiten, dass sie das vertrauen aufbauen kann, oder nicht?

zum p.s.: schon ok, ich sehe das nicht als 'kaltherzig', eher als 'resolut'. (o;

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 21:36

Naja, aber wer...
... würde bei fremdgehen nicht auseinandergehen? (o;

in gewisser weise muss man bei null anfangen, das stimmt schon. aber nicht ganz bei null.

klar, wir beide können momentan nur spekulieren.

es ist schon verständlich, dass er auch mal mit seinen kumpels alleine weggehen will, aber:
in dem aufgeführten beispiel hatte er sie doch abgeholt, irgendwann kam der freund und wollte mit ihrem freund weggehen. wärst du da nicht sauer, wenn ihr an sich verabredet gewesen wärt?
also, ich würde nicht strahlen und sagen "habt viel spaß, ihr zwei"...

ich glaube eher, dass er -nach dem zusammen kommen- nicht mehr von null angefangen hat, sondern einfach weitergemacht hat.
ich denke, dass er allgemein nicht viel mitdenkt bzw. sich keine gedanken macht, deshalb staut sich das auch alles so auf.

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 22:06

Stimmt, ich wollte...
... an sich schreiben, welcher "normal denkende mensch" würde sich nicht trennen.(o; habe aber zu früh auf "beitrag abschicken" gedrückt.

hast recht, es bleiben viel zu viele zusammen und am ende kommt es dann doch zur trennung, weil das vertrauen eben doch fehlt.

logisch, dreieinhalb std. besser als nichts. aber hier geht es doch ums prinzip, oder nicht? man trifft sich und urplötzlich werden -von einem- die pläne geändert.

ich persönlich hätte dann schon ganz gerne auch noch mitspracherecht. du etwa nicht?

mag sein, dass man es ihr so oder so nicht hätte recht machen können (egal ob vorher holen oder eben nicht), aber er verhält sich schon auch sehr egoistisch.
vielleicht wird sie auch dadurch immer schlimmer und ihn nervt es einfach nur noch mehr... wie eine spirale, die sich nach oben schraubt und nun kam eben der knall.

Gefällt mir

28. Mai 2007 um 22:37

Nö,
hört sich nicht böse an. *g*

klar war es eher ein alltägliches treffen, aber treffen ist doch treffen und wenn dann plötzlich ein dritter dazwischenfunkt, dann ist es für den abgeschobenen einfach ärgerlich -finde ich.

"gleiches recht für alle" meinst du nun in bezug auf "ich fahr dich eben mal heim und gehe mit ner freundin weg", oder?
hmm... problem ist nur, dass wir mädels das meist überhaupt nicht wollen. (o;

ich denke auch, "der ton macht die musik". wenn mein freund zu mir sagen würde "du, ist es ok, wenn ich mit soundso noch weggehe und dich anschließend hole", dann klingt das doch ganz anders als ein "du, wir gehen jetzt weg. wenns sein muss, hol ich dich nachher wieder". finde, dass in diesem falle ein "fragen" schon angebracht wäre.

naja, wenn ich mich auf einen gemütlichen abend mit meinem freund freue, dann würde ich mich wohl nicht mehr zu einer freundin fahren lassen wollen (die laune wäre mir dann auch vergangen) bzw. wäre auch die frage, ob die freundin als lückenbüser herhalten wollte oder überhaupt zeit hätte?

schade eigentlich, dass sich die schreiberin des ursprünglichen beitrages nicht mehr meldet...

na gut, ich werde mich für heute mal verabschieden -mein bett schreit nach mir. (o;

schönen abend noch!
lg
mistelzweig

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 12:01
In Antwort auf mistelzweig

"und wenn ich es meinem partner nicht verzeihen kann"
ich denke, sie hat ihm schon verziehen... sie kann nur (verständlicher weise) nicht vergessen. darin liegt der unterschied.

wenn er nichts dafür getan haben sollte ihr vertrauen wieder aufzubauen, dann wundert es mich gar nicht, dass sie darüber nicht hinweg kommt. er muss schon auch seinen teil dazu beitragen.

@babybeautiful:
hattest du denn darauf bestanden, dass dich dein freund mitten in der nacht abholt oder hatte er es beim "absetzen" zu dir gesagt?


lg
mistelzweig

.
er hatte es beim absetzten gesagt

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 12:40

.
so ich muss mich jetzt auch mal wieder äußern, war gestern nicht am pc deswegen hab ich die antworten erst jetzt gelesen.

also erstmal vielen dank für die rege anteilnahme an meiner disskussion.

ich fang mal oben ab am besten,also ja wir haben uns eigentlich beide getrennt nach dem seitensprung. dann waren wir ca. 7monate auseinander, haben dann aber noch weiterhin kontakt gehabt.und sind dann halt wieder zusammengekommen, weil er schon sich bemüht hat und ich eben gemerkt habe in der zeit das es kein junge gibt der so ist wie er und das mir alle andern egal sind.

@ sistasaskia
ich habe ihm verziehen und ich habe ihm das auch nie wieder vorgeworfen aber im kopf wird es immer bleiben.
ich weiß ja auch das ich ihn nicht jedes mal festketten kann wenn er weg will, (meistens bleibt er dann daheim weil ich halt böse bin)
aber das ist ja auch nicht sinn und zweck der sache. nur er kommt immer so kurzfristig auf die idee was zu machen, sodass es für mich eigentlich schon zu spät ist auch noch was zu finden. außerdem werd ich erst im august 18 und da kann ich nunmal noch nicht ganz überall hin wo ich gern wöllte.

@mistelzweig
genau darin lag das problem für mich an diesem besagten abend, wenn er mir mittags gesagt hätte ich will mit M weg heut abend dann hätte ich auch sagen können ok, dann mach ich was mit C. oder so.aber es war halt ausgemacht das wir zu ihm gehn abends und das M auch kommt. und nicht das er mich holt, ich da 3st sitze und dann mein abend versaut ist, weil ich 1. kein geld bei mir habe zum weggehn und 2. es schon viel zu spät war um für den abend noch was zu finden. (ich wohne im dorf und da kann man nichtr mal eben 10min vorher entscheiden was man macht)

dazu kommt noch das er überhaupt kein geld hatte, sich von mir noch mittags mein letztes geliehen hatte zum tanken
und nur weil M dann sagt, kommw ir gehen funpark ich geb dir auch alles aus, muss er dann mitspringen. ich hab ihn z.B. letztes wochenende gefragt ob wir daundahingehn weil da ne geile party war und er meinte ne ich hab netmehr viel geld, dann hab ich gesagt ja ich hab geld und am ende warn wir trotzdem ent da, trotz geld. und M fragt und mein freund springt.

ich kann dir da recht geben mit deiner vermutung,ich glaube auch das er sich nicht wirklich die gedanken darüber macht wieso ich so bin, selbst wenn ich ihm sage, mensch verstehst du überhaupt nicht ein bisschen wieso ich angst hab wenn du alleine weggehst? dann kommt immer, baby du weißtdas ich dich liebe usw.
ja toll das hab ich auch gedacht bevor er mir fremdgegagen ist.

@sistasaskia
1. hätte ich gar keine lust mehr gehabt wegzugehn
2. kein geld, weil ich IHM mein letztes mittags geliehn hab
3. muss ich das hier länger planen, weil man jemand brauch zum fahren usw. nächste city is 35km


wie du sagt gleiches recht für alle,wenn er ja dann wenigstens so wär wie er sichs von mir wünscht.ich geh z.b echt soo selten weg.
1.weil ich im november einen schlimmen unfall hatte und lange im kh lag und erst seit ca 1monat wieder halbwegs fit bin und 2. weil ich einfach nicht ehr so die lust habe mich da auf die party zu stellen usw.
aber wenn ich dann 1x nach 2monaten krankenhaus weggehe und dann angerufen werd bei meienr freundin vor der tür und mir das gelaber bis zur disco (30min. mind.) anhören darf, nur weil die freundin einen kumpel dabei hatte. dann frag ich mich auch ob das normal ist. da kann ich hundertmal auflegen und werd wieder angerufen und wenn ich net drangeh dann krieg ich sms.
am nächsten morgen kommen dann sms wie ichw eiß uach nicht wieso ich so böse war usw.

er hat keinen grund sich so aufzuregen wenn ich einmal weggeh. wer weiß was er gemacht hat in der zeit als ich im kh lag.da will ich gar nicht dran denken.


gefragt hat er mich ja, ob ich böse wäre wenn sie jetzt gehen würden. ich hab gesagt wenn ich ehrlich bin ja,aber das hält dich eh net davon ab zu gehn.

und zum schluss nochmal,
ich uss dir recht geben sistsaskia, ich werd einfach zu schnell beleidigt wenn er keine zeit.aber es ist ja nichtmal so das ich mir wünsche meine komplette zeit mit ihm zu verbringen. ich würde gerne einfach sagen ja mach mal,geh ruhig, is net so schlimm wenn du jez net komsmt oder so, aber irgendwie geht es nicht, ich weiß net wieso, ich werd immer irgendwie beleidigt oder so. und das muss ich ändern, weil das geht nichtn mehr lange gut so.

naja zu dem abend hab ich gar nichts gesagt wollt auch gar nichts hören, aber wie die zwei sind, sitzen die dann da und dann gehts los, weißt du nohc das und das ? und das, als hätten sies nicht schon erlebt und wüssten was war, NEIN sie müssen es sich nochmal komplett erzählen obwohl sie beide dabei waren. und das nicht einmal, nein am nöchsten tag nochmal, boa weißt du noch wie die dicke da an der stange getanzt hat "ja, die war so eklig" "ja und wie die getanzt hat" und dann kam der und der, ja genau der is ja dann auch noch gekommen.usw.

is jez nur ein beispiel aber ich kenn die jungs und die warn schon mehr als einmal unterwegs. ich hasse das, wenn sie die geschichte jemand andres erzählen is noch ok aber man erzählt sich doch net was was man zusammen erlebt hat 5 oder 10 mal immer wieder (jez nicht an einem tag)

ich könnt da ausrasten.ich will dann gar nichts hören von dem abend, aber auch wirklich nichts.sonst mach ich mir nur noch mehr gedanken.

weiß nicht was ich jetzt noch schreiben soll,
aber wenn hier auch frauen sind die die eifersucht einigermaßen in griff bekommen haben dann meldet euch ich bin dankbar für jeden tipp.

lg lena

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 13:31

Also.
naja bei uns ist das so, wir sind eigentlich jeden tag bei ihm zuhause. auch am wochenende. und wenn nicht bei ihm dann bei diesem besagten kumpel von uns. wir haben (bis auf meine mädels) nur gemeinsame freunde eigentlich. er ist auch nicht so ein junge der tausende freunde hat. der hat zwar viele kumpels, aber mit dene redet er halt wenn er die mal sieht oder so.er hat halt einen besten freund und hängt eigenlich nur mit dem ab.

es ist nicht so das ich ihn nicht mag, er ist ja auch ein kumpel von mir, aber er ist ein bisschen komisch manchmal.der redet manchmal stundenlang von sachen die niemand interessiert und wenn er am pc sitzt oder tv guckt muss man ihn 10x mindestens rufen das er hört und ach naja im grunde ist er in ordnung aber mir wird es halt im moment zu viel mit ihm. er hatte eine weile kein auto und wohnt halt mit seinem vater in der city (35min von uns,aber seine mutter wohnt noch in unserm dorf) und da sind wir dann halt zu ihm wenns uns gepasst hat. und jez hat er wieder ein auto und kommt halt irgendwie ständig vorbei, und bleibt dann auch bis nachts um 3oder so und geht dann zu seiner mutter und das stört mich halt ein bisschen.

also ich hab das schon ein bisschen patzig gesagt, aber mein freund hat mich dann ja auch noch ne ganze weile versucht zu belabern. sei doch net böse , ic will net das du böse bist, und es ist doch mal ne ausnahme ,ich wusst ja vorher au net das der weg will und sowas. aber ich war dann halt böse zu dem zeitpunkt, weils mich einfach angepisst hat das er jez mit dem weggehn muss.

naja wir haben uns zwar wieder vertragen aber das problem besteht ja weiterhin.und ich muss nicht nur ihm sondern auch ir beweisen das ich auch anders kann.das wird schwer aber ich darf mir nicht immer so viel gedanken machen. nur das istr alles nicht so einfach. mein freund sagt ich bin einfach zu anstrengend wenns um sowas geht.ich weiß ja auch das wir mal unsre freiheit brauchen, weil wir ja eigentlich jeden tag und nacht zusammen sind. aber es ist so schwer für mich einfach mal zu sagen, okay dann geh dahin und viel spaß und so.

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 14:09

.
hm ich glaub nicht das der kumpel das problem ist. aber er trägt auf jeden fall dazu bei.

aber im wesentlichen liegt es nicht an ihm.

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 14:31

Hm
ja klar in dem fall war er der die sache ins rollen gebracht hat. er ist immer derjenige der meinen freund zum weggehn animiert, von alleine würde der nichtmal auf die idee kommen.

ich weiß selbst nicht was ich da denk immer, es ist halt so ich denke dann was passieren könnte, oder das er angesprochen wird, oder bei der disco wo sie waren halt, an die tussi mit der er mich betrogen hat, wiel die IMMER wirklich IMMER in dieser disco ist. und sowas halt. und ich fühl mich ausgeschlossen , weil wenn ich frag ob ich nicht mitkann, kommt immer erst du kannst eh nur bis 12 rein und sowas. aber das stimmt nichtmal, die machen zwar kontrolle aber ich war in deiser disco schon oft ganz ohne ausweis und selbst wenn ich später rausgehen würde hätte ich halt mal 3wochen hausverbot, wär au net schlimm,so selten wie ich dahingeh. aber das ist ja nicht das ding, die müssen ja immer wohin gehen wo ich net mitkann. es gibt bei uns in der stadt hunderte bars und discos wo man ohne ausweis reinkann, aber die müssen ja dahin gehn wo man ausweis brauch und wo sich sonst drüber läster. (

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 15:05

.
ja klar heißt es nicht das ich immer mit muss. aber ich kann dann auch mal mit meinen mädels weggehn, und ich kann dann selber fahren und bin net imme auf jemand angewiesen der uns irgendwo hinfährt oder so.

und zum glück hab ich am 5.august geburtstag also muss ich wirklich netmehr soo lang warten.

ich werde einfach wenn er das nächste mal was alleine machen will, meine gedanken und ängste zurückschrauben und sagen, mach ruhig, geh weg. auch wenn ich dann sa sitz und mir gedanken mach, irgendwie muss ich langsam lernen damit umzugehn. ich weiß ja auch das wir nicht alles zusammen machen können. und wir sind ja sonst jeden tag u nacht zusammen. eigentlich wohn ich schon bei ihm wenn mans so nimmt, ich geh nur nach der schule meistens kurz heim.

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 18:05

Ob man das vergessen
bzw. irgendwann mal verdauen kann ist dahingestellt. ich hatte so ne situation noch nicht, aber das ist sicher nicht einfach, wenns überhaupt geht. ich kann mir vorstellen, dass das misstrauen in bestimmten situationen immer wieder hoch kommt durch den vorfall. da is jetzt ein riss drin, der nicht mehr zu kitten ist.

Gefällt mir

29. Mai 2007 um 18:34

Hallo zusammen!
mische auch mal wieder a bisserl mit. (o;

also: ich habe die beiträge wirklich nur überflogen, sind doch etwas viel zu lesen auf einmal...

meiner meinung nach müsste hier mal dringend etwas abstand her. sich zurückziehen wäre das stichwort.
ich weiß, das ist leicht gesagt, aber du sagst ja selbst, dass er mit seinem kumpel nur noch dahin gehen will, wo du nicht mit rein kannst. vielleicht sollte das ein unbewusstes zeichen sein?

ist es denn die einzige disco in der nähe? wenn nicht, dann könntet ihr doch vereinbaren, dass er mit seinem kumpel in eine andere geht, nicht grade in die, in der der seitensprung rumrennt?

lg
mistelzweig

Gefällt mir

30. Mai 2007 um 0:02

Das hab ich ja auch nicht gemeint
mit vergessen mein ich eher verdrängen. das musst ja irgenwann, sonst kanns auf dauer nicht gut gehen...aber ob das geht? ich könnts nicht.

Gefällt mir

30. Mai 2007 um 13:42
In Antwort auf mistelzweig

Hallo zusammen!
mische auch mal wieder a bisserl mit. (o;

also: ich habe die beiträge wirklich nur überflogen, sind doch etwas viel zu lesen auf einmal...

meiner meinung nach müsste hier mal dringend etwas abstand her. sich zurückziehen wäre das stichwort.
ich weiß, das ist leicht gesagt, aber du sagst ja selbst, dass er mit seinem kumpel nur noch dahin gehen will, wo du nicht mit rein kannst. vielleicht sollte das ein unbewusstes zeichen sein?

ist es denn die einzige disco in der nähe? wenn nicht, dann könntet ihr doch vereinbaren, dass er mit seinem kumpel in eine andere geht, nicht grade in die, in der der seitensprung rumrennt?

lg
mistelzweig

Hm
es ist ja nicht so das er nur dahin gehn will wo ich net mitkann, mein freund geht vielleicht im jahr höchstens 5x in die disco,er ist nicht der partytyp. wir machen eher party bei uns bzw kumpels daheim.
außerdem nimmt er mich ja meistens mit dann und wir gehn woanders hin.
nur es ist halt so, das wenn sie weggehn dann gehn sie disco und halt meistens da wo ich net reinkann. das ist zwar nicht die einzigste disco in der nähe aber die beste und die einzigste wo auch in einem floor nur hip hop kommt, deswegen kann ich schon verstehen das die dahin gehn.

und vor dem mädchen hab ich ja keine angst das er sie nochmal nehmen würde, das hat sie sich versaut, da brauch ich mir absolut keine gedanken zuz machen das er nochmal was mit ihr anfängt, aber der gedanek ist halt da das es alles damit angefangen hat.

es ist auch nicht das ich immer daran denk wie er mich betrogen hat damals wenn er jetzt weg will. das ist nichtmal das erste woran ich denke, ich weiß ncihtmal einen guten grund dafür wieso ich so böse bin. und das liegt auch nicht nur am misstrauen. denn die sache damals hab ich ganz gut verdaut, ich denke da auch nichtmehr oft dran.

aber ich werde halt irgendwie traurig und beleidigt wenn er sagt ich will mal was alleine machen, weiß nicht wieso, aber irgendwie ist das so.

Gefällt mir

31. Mai 2007 um 9:25
In Antwort auf babybeautiiiful

Hm
es ist ja nicht so das er nur dahin gehn will wo ich net mitkann, mein freund geht vielleicht im jahr höchstens 5x in die disco,er ist nicht der partytyp. wir machen eher party bei uns bzw kumpels daheim.
außerdem nimmt er mich ja meistens mit dann und wir gehn woanders hin.
nur es ist halt so, das wenn sie weggehn dann gehn sie disco und halt meistens da wo ich net reinkann. das ist zwar nicht die einzigste disco in der nähe aber die beste und die einzigste wo auch in einem floor nur hip hop kommt, deswegen kann ich schon verstehen das die dahin gehn.

und vor dem mädchen hab ich ja keine angst das er sie nochmal nehmen würde, das hat sie sich versaut, da brauch ich mir absolut keine gedanken zuz machen das er nochmal was mit ihr anfängt, aber der gedanek ist halt da das es alles damit angefangen hat.

es ist auch nicht das ich immer daran denk wie er mich betrogen hat damals wenn er jetzt weg will. das ist nichtmal das erste woran ich denke, ich weiß ncihtmal einen guten grund dafür wieso ich so böse bin. und das liegt auch nicht nur am misstrauen. denn die sache damals hab ich ganz gut verdaut, ich denke da auch nichtmehr oft dran.

aber ich werde halt irgendwie traurig und beleidigt wenn er sagt ich will mal was alleine machen, weiß nicht wieso, aber irgendwie ist das so.

Okay,
im endeffekt ist dein problem dann, dass du es nicht abhaben kannst, wenn dein freund dich mal nicht dabei haben will. du nimmst das persönlich.

hm... dafür gibt es nun leider kein allheilmittel. du solltest dir vielleicht nur die frage beantworten lassen, warum er alleine weggehen will. weil er mal ungestört mit seinem kumpel quatschen will oder weil du ihn nervst.

wenn der punkt geklärt ist und es nicht an dir liegt, musst du einfach versuchen, es nicht so persönlich zu nehmen. es wird schwer, aber es muss sein.

ich glaube eher, dass ihr keine gleichwertigen partner mehr in der beziehung seid, sondern dass du ihm 'untergestellt' bist, nur auf anrufe, sms oder so von ihm wartest, dich an jedes treffen mit ihm klammerst... zumindest macht es so den eindruck.
du solltest selbständiger werden, dann kannst du die beziehung auch viel mehr genießen.
sag ihm auch mal ab, triff dich mit freundinnen, mach mehr alleine...
manchmal ist weniger eben mehr.

natürlich geht das nicht von heute auf morgen, aber du kannst schon heute damit beginnen.

alles gute!
mistelzweig

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie soll ich mit ihm drüber reden?
Von: babybeautiiiful
neu
11. März 2007 um 11:08
Teste die neusten Trends!
experts-club

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen