Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaube ich habe ihn vergrault

Ich glaube ich habe ihn vergrault

18. November 2014 um 15:27

Hey zusammen,

Ich hoffe ich bin im richtigen forum. Ich bin total verzweifelt woran ich auch mit sicherheit nicht undchuldig bin. Ich und mein Freund leben seit knapp 3 jahren in einer fernbeziehung. Ich liebe ihn abgöttisch und ich denke er liebt mich auch. Am anfang der beziehung sind dinge vorhefallen, die mein vertrauen geschwächt haben, wobei eiffersucht bei einer fernbeziehung ja eh eher eine rolle spielt als gewöhnlich. Jedenfalls ruffe ich ihn manchmal so oft an dass es ihn natürlich nervt und er sich zurückzieht. Das hat sich mitlerweile so gesteigert dass er sich jetzt seit 2 wochen gar nicht mehr gemekdet hat und sagte dass er zeit braucht und sehen will dass ich entspsnnt sein kann. Ich frage mich nur woran er das erkennen will wenn er mich komplett ignoriert. Wir haben immer jeden tag gesprochen und jetzt auf einmal 2 wochen lang gar nicht. Wenn ich ihn anrufe geht er nicbt ran oder schickt mir unschöne texte. Ich gebe zu ich habe ihn wirklich sehr eingeengt aber jetzt komplett dicht machen und gar nicht reden? Das macht fûr mich keinen sinn. Da kommen schon wieder gedanken dass er schon eine neue hat und micn niur hinhalten will will um nicht engûltig schluss zu machen. Das problem ist die kommunikation denn wir zusammen sind haben wir die ganzen probleme nicht sondern nur wenn ich nicbt da bin. Er sieht aber auch nicht ein dass ein persönliches gespräch das beste wäre um zu reden. Er will mich nicht sehen und somit auch nicht das einzig richtige tun - reden! Er macht total dicht. Jeden tag juckt es mich in den fingern ihn anzurufen und manchmal tu ich dann auch und mache es damit nur noch schlimmer. Dabei will ich nur reden. Ich kann keine beziehungsprobleme per email besprechen aber das ist das einzige was er will. Ich weiss dass ich ihn einfach ignorieren muss bis er anruft aber das fàllt mir verdammt schwer weil grade abends dann das kopfkino anfangt und ich mir vorstelle wie er mit einer anderen schläft etc. ich kann es sehr schwer kontrollieren weil es 24 h in meinem kopf kreist. Hilfe was soll ich tun und was meint ihr dazu

Mehr lesen

19. November 2014 um 2:09

...
Das stimmt, ist leider leichter gesagt als getan :/

Gefällt mir

19. November 2014 um 7:28

... als erstes mal tief luft holen...
... und die Ruhe bewahren. Es muss nicht alles so schlimm sein, wie es zur Zeit aussieht.

Fakt ist, dein Freund braucht erst mal Ruhe, Abstand von Dir und diesen Wunsch muss Du akzeptieren.

Was zwischen euch vorgefallen ist weiß ich nicht, aber es ist ganz normal, dass ein Partner genervt reagiert, wenn der andere Partner die ganze Zeit eifersüchtig ist. Und sich immer wieder meldet!!! Die Folge meistens ist ja in diesem Situation, dass die misstraurische Freundin oft zum schlechten Zeitpunkt anruft und das nervt wirklich mit der Zeit.

(HIER REDE ICH SCHON VON VORHER; BEVOR ER 2 WOCHEN KEIN KONTAKT HABEN WOLLTE) => Durch dein immer präsent sein, sprich mit Anrufen, emails, Eifersuchtsszenen etc. hat dein Freund verlernt, dich während deiner Abwesenheit zu vermissen. Und dieses Verhalten seinerseits ist auch normal!!!

Obwohl du nicht neben ihm warst, warst du trotzdem immer neben ihm. Das ist Fakt.

So nun will dein Freund 2 Wochen keinen Kontakt mit Dir, er hat so hart es klingen mag, einfach die Nase voll von Dir.

Er bittet dich um eine Auszeit, eine Zeit wo er dich vermissen kann, aber du gibst ihm die Möglichkeit nicht, dass er diese Auszeit nützt.

Was kannst du machen? Das einzig richtige ist, seinen Wunsch zu akzeptieren. Damit für euch eine Möglichkeit besteht zur Fortführung der Beziehung.

Brich den Kontakt ab sofort ab und am besten so lange Kontakt abbrechen, BIS ER SICH BEI DIR MELDET, keine Anrufe, keine emails, keine smsen etc... LASS ES! LASS ES! UND MACH NICHT DASS WAS DEIN GEFÜHL DIR JETZT SAGT, DENN DEINE INNERE STIMME; WIRD DIR HEUTE NICHT DEN RICHTIGEN RATSCHALG GEBEN! MACH DAS und bitte ab jetzt, sonst wirst du ihn immer mehr von dir wegjagen.

Eines muss Dir klar sein:

Wir Menschen haben die Eigenart, DAVONZULAUFEN, wenn uns etwas verfolgt

Wenn DU ihm permanent zu verstehen gibst, dass Du immer präsent bist ohne ihn nicht kannst, sein Wunsch auf eine 2 wöchige Pause nicht akzeptierst, wird er Dich nunmal nicht vermissen können.

Du musst dich zurückziehen! Er sollte das Gefühl bekommen, warum du dich nicht mehr bei ihm meldet. Er muss sich die Fragen stellen, was ist mit ihr los? Warum meldet sie sich nicht!

Und denke auf keinen Fall: Warum soll er mich denn vermissen? Er wird mich womöglich vergessen!

DU weisst schon, dass sich die Gefühle von Männern dieser Hinsicht massiv unterscheiden von denen einer Frau. Männer entwickeln tiefe Gefühle oft erst, wenn die geliebte Frau ABWESEND ist. Anders als Frauen, die intensive Gefühle vor allem dann spüren, wenn ihr Kandidat ANWESEND ist.

Es ist nicht alles SCHWARZ, wie du dir das gerade vorstellt. Ich wünsche dir viel Geduld. Und bitte bitte dich bei ihm nicht melden, solange er nicht den Kontakt aufnimmt!!!! Egal ob es 2, 3 oder 4 Wochen sind. Er wird sich melden!

P.S.: Ich schreibe nicht einfach so, sondern aus Erfahrung, mein Freund hatte mit mir nach 5 jähriger Beziehung Schluss gemacht, weil ich auch viel zu viel wollte, Eifersucht etc.

An dem Tag wo er mit mir Schluss gemacht hat am Telefon und in 15 Minuten, weil er arbeiten musste, also kurz und knapp, was für eine Ironie.
Hab ich ihn angebettelt, dass er mich nicht verlassen sollte, hab ihm smsen geschrieben, Antwort von ihm es geht nicht anders.

Ab diesem Tag hab ich mich nicht mehr bei ihm gemeldelt, wirklich keine weitere sms von mir nichts!!!! Es war verdammt schwer.

Nach 3 Wochen schickt er mir sms, wie es mir geht, hab ich nicht geantwortet. Ruft mich an, bin nicht rangegangen.

Nicht mal ein Tag konnte er warten ohne eine Antwort von mir! Und dann abends bombadiert er mich mit sms etc. dass es ihm leid tut, ich mich bitte bei ihm melden soll, er mich nicht verlieren will.

Ich hab ihn dann nicht mehr langen zappeln lassen können, weil ich ihn ja sowieso so sehr liebe. Wir sind wieder zusammen. Ich bin anders und er ist anders.

Ich habe eins daraus gelernt, egal wie sehr ich ihn liebe, wenn es schluss ist, gibt es auch ein Leben ohne ihn und ich überlebe es.

Wenn du noch fragen hast, gerne.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld.



Gefällt mir

19. November 2014 um 14:27
In Antwort auf fina_12768365

... als erstes mal tief luft holen...
... und die Ruhe bewahren. Es muss nicht alles so schlimm sein, wie es zur Zeit aussieht.

Fakt ist, dein Freund braucht erst mal Ruhe, Abstand von Dir und diesen Wunsch muss Du akzeptieren.

Was zwischen euch vorgefallen ist weiß ich nicht, aber es ist ganz normal, dass ein Partner genervt reagiert, wenn der andere Partner die ganze Zeit eifersüchtig ist. Und sich immer wieder meldet!!! Die Folge meistens ist ja in diesem Situation, dass die misstraurische Freundin oft zum schlechten Zeitpunkt anruft und das nervt wirklich mit der Zeit.

(HIER REDE ICH SCHON VON VORHER; BEVOR ER 2 WOCHEN KEIN KONTAKT HABEN WOLLTE) => Durch dein immer präsent sein, sprich mit Anrufen, emails, Eifersuchtsszenen etc. hat dein Freund verlernt, dich während deiner Abwesenheit zu vermissen. Und dieses Verhalten seinerseits ist auch normal!!!

Obwohl du nicht neben ihm warst, warst du trotzdem immer neben ihm. Das ist Fakt.

So nun will dein Freund 2 Wochen keinen Kontakt mit Dir, er hat so hart es klingen mag, einfach die Nase voll von Dir.

Er bittet dich um eine Auszeit, eine Zeit wo er dich vermissen kann, aber du gibst ihm die Möglichkeit nicht, dass er diese Auszeit nützt.

Was kannst du machen? Das einzig richtige ist, seinen Wunsch zu akzeptieren. Damit für euch eine Möglichkeit besteht zur Fortführung der Beziehung.

Brich den Kontakt ab sofort ab und am besten so lange Kontakt abbrechen, BIS ER SICH BEI DIR MELDET, keine Anrufe, keine emails, keine smsen etc... LASS ES! LASS ES! UND MACH NICHT DASS WAS DEIN GEFÜHL DIR JETZT SAGT, DENN DEINE INNERE STIMME; WIRD DIR HEUTE NICHT DEN RICHTIGEN RATSCHALG GEBEN! MACH DAS und bitte ab jetzt, sonst wirst du ihn immer mehr von dir wegjagen.

Eines muss Dir klar sein:

Wir Menschen haben die Eigenart, DAVONZULAUFEN, wenn uns etwas verfolgt

Wenn DU ihm permanent zu verstehen gibst, dass Du immer präsent bist ohne ihn nicht kannst, sein Wunsch auf eine 2 wöchige Pause nicht akzeptierst, wird er Dich nunmal nicht vermissen können.

Du musst dich zurückziehen! Er sollte das Gefühl bekommen, warum du dich nicht mehr bei ihm meldet. Er muss sich die Fragen stellen, was ist mit ihr los? Warum meldet sie sich nicht!

Und denke auf keinen Fall: Warum soll er mich denn vermissen? Er wird mich womöglich vergessen!

DU weisst schon, dass sich die Gefühle von Männern dieser Hinsicht massiv unterscheiden von denen einer Frau. Männer entwickeln tiefe Gefühle oft erst, wenn die geliebte Frau ABWESEND ist. Anders als Frauen, die intensive Gefühle vor allem dann spüren, wenn ihr Kandidat ANWESEND ist.

Es ist nicht alles SCHWARZ, wie du dir das gerade vorstellt. Ich wünsche dir viel Geduld. Und bitte bitte dich bei ihm nicht melden, solange er nicht den Kontakt aufnimmt!!!! Egal ob es 2, 3 oder 4 Wochen sind. Er wird sich melden!

P.S.: Ich schreibe nicht einfach so, sondern aus Erfahrung, mein Freund hatte mit mir nach 5 jähriger Beziehung Schluss gemacht, weil ich auch viel zu viel wollte, Eifersucht etc.

An dem Tag wo er mit mir Schluss gemacht hat am Telefon und in 15 Minuten, weil er arbeiten musste, also kurz und knapp, was für eine Ironie.
Hab ich ihn angebettelt, dass er mich nicht verlassen sollte, hab ihm smsen geschrieben, Antwort von ihm es geht nicht anders.

Ab diesem Tag hab ich mich nicht mehr bei ihm gemeldelt, wirklich keine weitere sms von mir nichts!!!! Es war verdammt schwer.

Nach 3 Wochen schickt er mir sms, wie es mir geht, hab ich nicht geantwortet. Ruft mich an, bin nicht rangegangen.

Nicht mal ein Tag konnte er warten ohne eine Antwort von mir! Und dann abends bombadiert er mich mit sms etc. dass es ihm leid tut, ich mich bitte bei ihm melden soll, er mich nicht verlieren will.

Ich hab ihn dann nicht mehr langen zappeln lassen können, weil ich ihn ja sowieso so sehr liebe. Wir sind wieder zusammen. Ich bin anders und er ist anders.

Ich habe eins daraus gelernt, egal wie sehr ich ihn liebe, wenn es schluss ist, gibt es auch ein Leben ohne ihn und ich überlebe es.

Wenn du noch fragen hast, gerne.

Wünsche dir auf jeden Fall viel Geduld.



Vielen dank für deine aufbauende antwort...
... Der neuste stand ist nun, dass er gestern schluss gemacht und sagte er hätte ne andere, hat aber letzendlich vorher immer mal wieder betont dass er sich melden würde wenn es ihm passt. Ich denke er sagt es nur um mich leichter loszuwerden aber wer weiss. Zu einer Freundin die such mit ihm geredet hat sagte er er braucht ne auszeit und hat keine andere, würde aber nach einer suchen die ihm das bietet was ich ihm nicht geben kann.

Ich werde mich zusammenreissen und ihn nicht mehr kontaktieren bis er es tut, wenn er es überhaupt tun wird. Ich habe nur ein riesiges problem und das ist mein kopfkino was mich dann wieder zum hörer greifen lässt. Woher soll ich wissen dass er nicbt in der suszeit zu anderen frauen geht. Ich habe aber gemerkt, dass es nichts bezweckt ihn anzurufen etc. ich muss ihn einfach in ruhe lassen und wenn es lange dauert werde ich vielleicht schon einen abturner haben. Ich weiss es nicht.

Ich war grade schwanger von ihm und habe das baby nicht behalten was er total schlimm fand. Er hat so eine krasse einstellung dazu dass ich ihm vorlügen musste ich hätte es verloren was er aber nicht ganz glaubt. Es sind viele faktoren die eine rolle spielen. Darüber werde ich nun hinwegsehen und ihn ignorieren bis er anruft, was ich sehr hoffe.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Was wenn es die eine Richtige war?
Von: babur_12141101
neu
19. November 2014 um 11:29
Langeweile vertreiben
Von: swissbernmen
neu
19. November 2014 um 11:23
Diskussionen dieses Nutzers
Bitte um rat
Von: madonnacher
neu
23. Januar 2015 um 21:30
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen