Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaube Ich bin nich ihr einziger!

Ich glaube Ich bin nich ihr einziger!

10. Juni 2015 um 19:08

Hallo Leute,
ich bin 23 Jahre alt und brauche dringend Rat. Sonst krepiere ich noch an meinen Gefühlen.
Und zwar ist meine Situation gar nicht so leicht zu beschreiben. Ich habe vor etwa 3-4 Wochen eine Frau kennengelernt. Sie ist 20 Jahre alt, sehr hübsch und sie hat einen wirklich tollen Charakter. Habe sie über eine Dating-App kennengelernt. (Sie hatte mich damals angeschrieben.) Sie wohnt zur Zeit noch mit ihrem Ex-Freund in einer Not-WG da die Umstände es zur Zeit nicht anders zulassen. Als ich sie kennengelernt hatte war sie gerade mal 2 Wochen mit ihrem Ex auseinander. Und er hat mittlerweile auch schon eine Neue. Sie hat mir damals auch versichert, dass da nichts mehr läuft. Daher konnte ich mich auch beruhigt auf sie einlassen.
Nach 3-4 Tagen musste ich ihr leider schon gestehen, dass ich mich total in sie verschossen habe. Nur leider kam sie gar nicht damit klar und hat mich am Telefon gefragt was das soll und das wäre ja verrückt. Am selben Abend hat sie mich dann blockiert und gelöscht. Am nächsten Tag hatte sie mich dann wieder angeschrieben und gemeint es täte ihr Leid und sie würde mich sehr mögen. Sie möchte mich einfach nur erstmal kennenlernen. Sie sei noch gar nicht bereit für was neues. Ihr macht es auch ein wenig zu schaffen das ihr Ex schon so schnell wieder was neues hat. Nicht weil sie noch Gefühle hat aber sie findet es einfach nicht so schön. Kann ich ja auch verstehen.
Dann hatten wir ne Woche lang wieder bestens Kontakt. Habe natürlich immer mal zwischendurch gefragt wann wir uns denn mal treffen wollen. Sie meinte sie brauch noch Zeit. Habe das auch so aktzeptiert.
Eines Abends bin ich dann dahintergekommen das ich nicht der einzige bin mit dem sie schreibt. (die Umstände möchte ich an der Stelle nicht näher erklären) Habe ihr dann geschrieben, dass mich das sehr verletzt da wir auch schon wirklich intensive gespräche hatten und uns gestanden hatten wie sehr wir uns mögen etc. Zudem war das kein 0815 Flirt. Von Anfang an nicht. Ich wollte auf keinen Fall einer von Vielen sein.
An dem Abend kam es erneut zum Streit. Sie sagte ich stände gar nicht in der Position ihr Vorschriften zu machen mit wem sie schreibt und wem nicht. Aber letztendlich sagte sie dann doch ich sei der Einzige. Hab das erstmal so geschluckt. Allerdings habe ich am nächetn Tag dann doch den Kontakt abgebrochen da ich damit doch nicht so ganz leben konnte. Jedenfalls 5 Stunden. Dann schrieb sie mir wieder und sagte sie fände es schade, dass ich sie so einschätze. Nach langer Diskussion habe ich ihr dann doch geglaubt und ihr gesagt sie hat jetzt mein vollstes Vertrauen.
Letzten Samstag hatten wir uns dann endlich mal getroffen. Es war echt ein schöner Abend mit ihr. Wir waren erst unterwegs, dann sind wir zu ihr gefahren. (Ihr Ex war eh nicht da) und da haben wir uns noch einen schönen Abend gemacht. Es kam auch dazu, dass wir uns mehrfach küssten und das wirkte auch sehr gefühlvoll ihrerseits. Als wenn sie es genießen würde. Im Laufe des Abends fragte sie mich dann mal was los sei, da ich sie wohl so fragend ansah. Habe ihr dann nochmals gestanden das ich in sie verliebt bin. Daraufhin hat sie nichts gesagt. Wirkte dann aber auch nicht abstoßend mir gegenüber.
Was mich dann richtig stutzig gemacht hatte: Ich sollte um 0 Uhr ca. gehen da noch ein "Kumpel" vorbeikommt der in der Nachbarstadt feiern war. Der würde wohl gegen 5 klingeln. (Hatte dann aber um 2 schon geklingelt wie ich am nächsten Tag erfahren habe). Ich weiß das sie hier noch nicht lange wohnt und sie sagte mir auch sie hat hier noch keinen Freundeskreis. Da kam in mir das erste mal richtig die Eifersucht hoch. Ich wusste gar nicht damit umzugehen. Was will ein sogenannter "Kollege" stinkbesoffen mitten in der Nacht bei ihr? und das ist noch nicht mal ein richtiger Freund. Da hätte man ja noch sagen können ok! Sie sind ja schon länger befreundet. Habe mich an der Stelle aber auch nicht getraut ihr ne Szene zu machen weil ich sie 1. nicht verlieren will und 2. habe ich ihr gesagt sie hat mein vollstes Vertrauen (was ich für mich selbst jetzt schon sagen muss: anscheinend ja doch nicht).
Am nächsten Tag war ich dann wieder bei ihr. Im Laufe des Tages sagte sie mir dann beiläufig sie hätte einen Muskelkater im Oberschenkel. Daraufhin hab ich sie gefragt wovon denn?
Sie meinte: "Vom wilden Sex den ich hatte! Und mein Hund hat auch noch zugeguckt. Der guckt ja bei allem zu!". Da musste ich auch erstmal kurz überlegen ob sie das jetzt ernst meinte oder nicht. Klang jetzt nicht Ernst aber die Aussage mit dem Hund dahinter hatte mich dann mehr als stutzig gemacht.
Habs dann erstmal so geschluckt. Der Rest des Tages war dann wieder ganz normal. Oder vielleicht auch nicht normal. Jedenfalls war das so als wären wir zusammen. Sie nannte mich Schatz. Hat mich nach meiner Meinung beim Möbel umstellen gefragt. Für mich gekocht und mich geküsst. Mit so viel Gefühl als würde sie mich lieben.
Als ich Abends wiede gefahren bin hab ich ihr dann gesagt das ich ja nächstes Wochenende wieder vorbeikommen kann und ihr noch was mitbringen könnte. Sie antwortete mit: Ja, muss ich mal schauen ob ich da Zeit finde.
Da hab ich gantwortet: Wer zuerst kommt... sie hat mir nen smiley geschickt und darauf habe ich gesagt: Ansonsten sagst du einfach dein Freund kommt mit was Leckerem. Das wird unverzichtbar und du hast deswegen keine Zeit.
Da schrieb sie: Freund?????
Und ich: Ja, wieso nicht?
Sie: Das geht mir alles zu schnell.
Seitdem sind wir wieder ganz weit zurück im Fortschritt. Habe das Gefühl damit was kaputtgemacht zu haben. Und dazu noch dieses ewige Gefühl sie hat da noch was mit einem oder mehreren anderen.
Gestern erst schrieb sie mir sie hat Abends wieder Besuch. Ich könnte beim Gedanken schon platzen. Habe ihr erstmal geschrieben, dass ich Zeit zum nachdenken brauche. Mich aber bald wieder melde. Sie: Hm ok.

Leute was soll ich nur tun? Wir schrieben uns andauernt Herzen... hab dich lieb hier hab dich lieb da... Ich bin grade am verzweifeln.
Was auch komisch war: Die ganze Zeit war Schatz, Schnuckel usw kein Problem beim schreiben. Jetzt schreibt sie sie fühlt sich damit nicht wohl und ich solls sein lassen. Aber wenn wir uns sehen ist das ok. Mein erster Gedanke war: Damit das keiner deiner "Kumpels" lesen kann auf deinem iphone wo alles über push-mail auf dem Display erscheint??

Habe schon vermutet das sie eine Bindungs-phobikerin ist.
Laut google passen die Sympthome 1 zu 1 auf sie. Auch weil sie Probleme damit hat sich länger von mir umarmen zu lassen und sie hat auch in ihrer Vergangenheit bzw. Kindheit Probleme gehabt.

Mache ich da grade einen großen Fehler oder sollte ich sie drauf ansprechen und alles versuchen? Ich habe echte Gefühle für sie aber ich habe Angst verletzt zu werden... Mache ich mir vielleicht was vor?

Mehr lesen

10. Juni 2015 um 19:36

Nach dem zu urteilen, was du schreibst,
würde ich sagen; das wird nix!

Ich denke, sie hat sehr wohl noch Gefühle für ihren Ex und es hat sie sehr getroffen, dass er ne Neue hat. Da wollte sie gleichziehen und ihn eifersüchtig machen.

Nach eine Beziehung mit dir steht ihr ÜBERHAUPT NICHT der Sinn.

So sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 19:41
In Antwort auf stahltrasse

Nach dem zu urteilen, was du schreibst,
würde ich sagen; das wird nix!

Ich denke, sie hat sehr wohl noch Gefühle für ihren Ex und es hat sie sehr getroffen, dass er ne Neue hat. Da wollte sie gleichziehen und ihn eifersüchtig machen.

Nach eine Beziehung mit dir steht ihr ÜBERHAUPT NICHT der Sinn.

So sorry.

Re:
Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen. Sie sagte gestern noches wäre mittlerweile sogar ok wenn er seine neue mitbringt. Solange alle freundlich bleiben. Mir gehts eigentlich auch mehr um die Geschichte mit den "Kollegen". Ich weiß nicht wie ich das Verhalten beurteilen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 19:51
In Antwort auf stahltrasse

Nach dem zu urteilen, was du schreibst,
würde ich sagen; das wird nix!

Ich denke, sie hat sehr wohl noch Gefühle für ihren Ex und es hat sie sehr getroffen, dass er ne Neue hat. Da wollte sie gleichziehen und ihn eifersüchtig machen.

Nach eine Beziehung mit dir steht ihr ÜBERHAUPT NICHT der Sinn.

So sorry.

ReRe:
Ihr ex kennt mich ja auch gar nicht. der hat mich noch nie gesheen udn weiß auch nix von mir. von daher kann die therorie mit dem eifersüchtig machen ja gar nicht hinhauen.
das ding ist sie hat wirklich so getan als wenn wir zusammen wären. aber sobald ich es dann aussprechen wollte hat sie dicht gemacht. das verhalten ist doch nicht normal....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 19:56
In Antwort auf sylwia_12353179

Re:
Das kann ich mir aber gar nicht vorstellen. Sie sagte gestern noches wäre mittlerweile sogar ok wenn er seine neue mitbringt. Solange alle freundlich bleiben. Mir gehts eigentlich auch mehr um die Geschichte mit den "Kollegen". Ich weiß nicht wie ich das Verhalten beurteilen soll

Wegen dem Kollegen
musst du nachhaken.

Mir kommt es komisch vor, dass man Nachts noch einen Kollegen empfängt und vorher seinen Freund nach Hause schickt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 19:59
In Antwort auf stahltrasse

Wegen dem Kollegen
musst du nachhaken.

Mir kommt es komisch vor, dass man Nachts noch einen Kollegen empfängt und vorher seinen Freund nach Hause schickt.

Rerere
ja, eben. finde das auch mehr als komisch! wir sind ja kein paar! das ist es ja! vielleicht hat sie so ne komische einstellung und rechtfertigt jetzt alles damit dass wir ja nie zusammen waren und vögelt sich noch durch die weltgeschichte.... sind ja kein paar. boah wenn das so wäre ich glaub ich würd ihr ein loch in die wand schlagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 21:33

Also...
... entschuldige, wenn ich das so sage, aber meiner Meinung nach drängst Du Dich der Frau ziemlich auf! Du weißt, dass sie erst kurz getrennt ist, dennoch musst Du ihr sofort sagen, dass Du Dich binnen kürzester Zeit in sie "verliebt" hat. Ihr Rückzug nach diesem arg verfrühten Liebesgeständnis irritiert Dich. Dennoch machst Du weiter damit. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit erzählst Du ihr, dass Du sie liebst. Wo bitte kann denn nach so kurzer Zeit Liebe entstehen?! Darüber solltest Du Dir mal im Klaren sein. Du fühlst Dich vielleicht sehr zu ihr hingezogen, aber mehr ist es nach so kurzer Zeit nicht. Was Du da fühlst, ist Verliebtsein in das Gefühl, verliebt zu sein! Diese Frau kennst Du doch noch gar nicht wirklich, nach so kurzer Zeit lediglich ihre Oberfläche.

Daher rühren auch die Missverständnisse zwischen euch: Du handelst und empfindest, als wärt ihr bereits längere Zeit ein Paar, das entspricht aber absolut nicht den Tatsachen. Sie hingegen betrachtet die Sache so, wie sie ist: Sie hat Dich gerade erst kennen gelernt, zwischen euch bahnt sich evtl. was an, aber mehr auch nicht. Und die Möglichkeit auf ein Zusammenkommen wird geschmälert durch Dein eifersüchtiges Verhalten und Deine momentan zu hoch gesteckten Erwartungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 22:16
In Antwort auf tyche26

Also...
... entschuldige, wenn ich das so sage, aber meiner Meinung nach drängst Du Dich der Frau ziemlich auf! Du weißt, dass sie erst kurz getrennt ist, dennoch musst Du ihr sofort sagen, dass Du Dich binnen kürzester Zeit in sie "verliebt" hat. Ihr Rückzug nach diesem arg verfrühten Liebesgeständnis irritiert Dich. Dennoch machst Du weiter damit. Bei jeder sich bietenden Gelegenheit erzählst Du ihr, dass Du sie liebst. Wo bitte kann denn nach so kurzer Zeit Liebe entstehen?! Darüber solltest Du Dir mal im Klaren sein. Du fühlst Dich vielleicht sehr zu ihr hingezogen, aber mehr ist es nach so kurzer Zeit nicht. Was Du da fühlst, ist Verliebtsein in das Gefühl, verliebt zu sein! Diese Frau kennst Du doch noch gar nicht wirklich, nach so kurzer Zeit lediglich ihre Oberfläche.

Daher rühren auch die Missverständnisse zwischen euch: Du handelst und empfindest, als wärt ihr bereits längere Zeit ein Paar, das entspricht aber absolut nicht den Tatsachen. Sie hingegen betrachtet die Sache so, wie sie ist: Sie hat Dich gerade erst kennen gelernt, zwischen euch bahnt sich evtl. was an, aber mehr auch nicht. Und die Möglichkeit auf ein Zusammenkommen wird geschmälert durch Dein eifersüchtiges Verhalten und Deine momentan zu hoch gesteckten Erwartungen.

Re:
vielleicht sind meine erwarten wirklich grade sehr hoch und ich habe mich da hineingesteigert. aber eines muss ich trotzdem korrigieren: ich sage ihr nicht bei jeder gelegenheit dass ich sie liebe. die worte bringe ich nur selten über die lippen. ich habe ihr zum anfang gesagt dass ich mich in sie verschossen habe. in ihre art. ihre vergangenheit etc. sie ist einfach in manchen hinsichten genau wie ich. hatte es genauso schwer. ich kann mich einfach mit ihr identifizieren. deshalb gingen bei mir gleich die gefühle hoch.
ein weiteres mal habe ich ihr gesagt dass ich in sie verliebt bin als sie mich gefragt hatte was los sei.
zudem muss ich sagen ich definiere verliebt sein und lieben völlig unterschiedlich. lieben kann man tatsächlich erst nach einiger zeit. verliebt sein kann man auch ohne sich wirklich zu kennen.
aber ich verstehe schon was du meinst. sie meinte mal zu mir ich überforder sie. aber manchmal bin ich einfach viel zu euphorisch. ich hab ihr auch schon gesagt sie hat alle zeit der welt und wir können einfach so weitermachen wie sie es für richtig hält. einfach ganz locker. damit war sie auch einverstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 22:28
In Antwort auf sylwia_12353179

Re:
vielleicht sind meine erwarten wirklich grade sehr hoch und ich habe mich da hineingesteigert. aber eines muss ich trotzdem korrigieren: ich sage ihr nicht bei jeder gelegenheit dass ich sie liebe. die worte bringe ich nur selten über die lippen. ich habe ihr zum anfang gesagt dass ich mich in sie verschossen habe. in ihre art. ihre vergangenheit etc. sie ist einfach in manchen hinsichten genau wie ich. hatte es genauso schwer. ich kann mich einfach mit ihr identifizieren. deshalb gingen bei mir gleich die gefühle hoch.
ein weiteres mal habe ich ihr gesagt dass ich in sie verliebt bin als sie mich gefragt hatte was los sei.
zudem muss ich sagen ich definiere verliebt sein und lieben völlig unterschiedlich. lieben kann man tatsächlich erst nach einiger zeit. verliebt sein kann man auch ohne sich wirklich zu kennen.
aber ich verstehe schon was du meinst. sie meinte mal zu mir ich überforder sie. aber manchmal bin ich einfach viel zu euphorisch. ich hab ihr auch schon gesagt sie hat alle zeit der welt und wir können einfach so weitermachen wie sie es für richtig hält. einfach ganz locker. damit war sie auch einverstanden.

Aber...
... Du verhältst Dich nicht locker. Sie hat bereits am Anfang gesagt, dass Dein Liebesgeständnis viel zu früh ist, kurze Zeit später machst Du ihr wieder ein. Im selben Atemzug behauptest Du ihr gegenüber aber, Du ließest ihr alle Zeit der Welt... Gedanklich steigerst Du Dich aber in irgendwelche Eifersuchtsphantasien rein - meinst Du, sie bekommt Dein daraufhin "komisches", also ambivalentes Verhalten ihr gegenüber nicht mit? Nach dem Motto: Ich lass Dir jegliche Zeit der Welt, starre aber ständig auf meine Uhr und hippele mit dem Fuß!

Niemand mag nach so kurzer Zeit schon "angebetet" werden, niemand mag indirekt unter Druck gesetzt werden und Gefühle haben müssen, die nach so kurzer Zeit doch noch gar nicht da sein können.

Diese Ungewissheit von ihrer Seite aus tut Dir ebenso wenig gut wie Dein indirekter Druck auf diese Frau. Du kannst nicht für sie entscheiden, was ihr gut tut. Du kannst es nur für Dich entscheiden. Und vermutlich würde es Dir gut tun, wenn Du Dich mehr aus der Sache herausnehmen und Dich anderen Themen zuwenden würdest: Hobbys, Freunden, Uni, was auch immer Deine Aufmerksamkeit ablenken kann. Dann kannst Du wieder freier atmen - und die Frau auch. Und wer mehr Platz um sich hat, kann auch besser auf andere zugehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 23:18

Hallo raziel!
Sie lügt! Sie lügt Dir was vor. Ich bin kein Hellseher, es kann natürlich auch sein, dass sie NICHT lügt. Aber: Eine Stimme in mir sagt: Sie lügt. Ich bin ja eine Mensch, der nie etwas unversucht lässt, denn wäre das der Fall, würde ich mich hinterher grün und blau ärgern. Probier`s weiter und sage mir bitte Bescheid, ob mich meine Innere Stimme getäuscht hat oder nicht! Das wäre sehr nett von Dir!

Viel Glück und Erfolg!

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2015 um 23:51

Sie ist 20 und gerade frisch getrennt ..
ich kann dir nur sagen das sie sich momentan mit dir spielt und dieses spiel auch mit anderen Männern treibt .. sie braucht einfach ihre bestätigung und nutzt es aus .. das du dich verliebt hast in sie tut mir leid aber nur weil ich zu 80% sagen kann das sie es nicht ernst meint .. ich habe mal genauso gehandelt wie sie .. was ich jetzt aber nicht mehr tun würde .. ich habe auch jemanden was vorgespielt aber im endeffekt hab ich ihm das Herz gebrochen .. was ich sehr bereue .. ich war jung und dumm .. hab ihm jedes mal abgewimmelt und gesagt ich wäre noch nicht bereit .. daweil wusste ich das es zwischen mir und ihn nie was geworden wäre!!! schau wenn sie dich will wird sie von selbst kommen .. aber lauf ihr nicht hinterher weil wenn sie nicht will hat es keinen sinn .. und pass bitte auf .. lass dir keine falschen hoffnungen machen und dich wieder abblitzen. ich wünsch dir das du glücklich werden kannst! PS: ihre aussage mit dem Sex und dem Hund .. war sehr fieß sowas find ich nicht in Ordnung .. LG..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook