Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaube, er mag mich. Männer, was sagt ihr?

Ich glaube, er mag mich. Männer, was sagt ihr?

22. Februar 2017 um 22:59

Hallo! 
Ich kenne da einen Mann, schon etwas länger. Und ich hatte immer das Gefühl, dass ich eine Chance bei ihm habe könnte, was ich am Anfang ziemlich krass fand,weil ich ihn so gut fand (...)
Jetzt war ich letztens in seinem Büro. Ich möchte das möglichst detailliert erzählen!
Also, ich habe am vormittag angerufen und ihn gefragt, ob ich wegen einer Frage in sein Büro kommen kann. Wann er denn Zeit habe. Er meinte, entweder heute, ab drei glaubte er. Dann meinte ich, dass ich evtl. lieber morgen vormittag kommen möchte. Dann meinte er, ja da ginge es ab 11. Ich meinte okay. Ich hab mich dann für "heute" entschieden. 

Dann bin ich vor sein Büro und die Tür stand offen und er telefonierte gerade. Sein Gesichtsausdruck erschien mir leicht gequält. Ich hab mich einfach davor gestellt und gewartet. Dann meinte er 1 Min. später: "Ja?" Und ich bin dann vorsichtig in sein Büro. Und damit auch nichts awkward wirken könnte, habe ich auch die Tür hinter mir offen gelassen etc. pp. Ich habe dann gleich gesagt, dass ich eine Frage zu dem Projekt hätte (die ich auch hatte). Und hab dann meinen Ordner aufgemacht. Und er hat dann einfach gleich mit Kuli in meinen Ordner gemalt, wie er da meinte. Auch irgendwie ohne zu frage, ob er reinmalen dürfte. Aber für mich war da okay. Mir ist das nur irgendwie aufgefallen. Und dann haben wir über das Projekt geplappert. Er hat mir halt versucht zu erklären, wie es zu machen sei und was was wäre und was er vor allem so interessant an der ganzen Sachen fände. Es war irgendwie lustig. Wir haben uns auch nuancenweise immer angeschaut. Aber ich hab irgendwie immer leicht meine Augen zusammengekniffen. Aber irgendwie stand auch 3 Min später ein Kollege und sein Freund in der Tür und wollte ihn was fragen. Dann meinte ER eben, dass das jetzt nicht ginge. Ich habe dann einfach gleich ausgerufen: "Nur noch 2 Minuten", weil ich irgendwie nciht wollte, dass er lange warten musste. Dann meinte ER, nene, so wie ich sie kenne, dauert das wahrscheinlich noch etwas (was im Grunde eigentlich gar nicht stimmt, weil ich immer recht kurz und bündig meine Anliegen vortrage, aber wie auch immer). Mir war das aber dann doch etwas unangenehm, diese bevorzugte Behandlung (auch wenn es ja theoretisch, da gepant, mein Anrecht geween wäre). Nunja, aber irgendwann war es dann auch okay, dass sein Freund reinkäme. ER hat ihn mir dann vorgestellt (ich weiß nicht, ob er mich ihm vorstellte...) und meinte, ja, das ist der K, kennen Sie ihn? Dann meinte ich: "Ja, mit ihm bin ich schonmal im Auto mitgefahren". Naja, und dann hat ER halt erzählt, ja dass ich in einem Kurs von ihm sei und dass ich diese tolle Datenbank im Internet gefunden habe. Ich fand das irgendwie schön, doch auch zuviel des Lobes, weil es ja irgendwo auch normal ist, für ein Projekt was rauszufinden. Und dann, gings halt ein bisschen weiter. Und nunja, mir ist halt noch so aufgefallen, dass ER sich immer so zurückgelehnt hat und echt sehr happy war.Und dann war auf einmal noch so eine Sekretärin in der Tür (ich bin mir ziemlich sehr sicher, dass sie was von IHM will, da ich das schonmal vorher irgendwie beobachtet hatte). Und sie hat dann nur so die Szene angeguckt und ist dann irgendwie gleich weggegangen. Und, wie auch immer, ich wollte sie dann auch noch integrieren. Und hatte gleichzeitig im Kopf: die Arme. Aber gut, sie musste halt dann irgendwie weg.  Und nunja, dann war ich aber voll verwirrt, wegen dieser Sekretärin, und dann war ja noch dieser Kumpel dabei und ich hatte das Gefühl, als würde die Sitzung wahrscheinlich noch viel zu lange gehen (mehr als normal ist). Dann hab ich scheinbar etwas verwirrt geschaut, denn dann meinte er, leicht neckisch: Ja, sind Sie jetzt etwas verwirrt wegen dem Ganzen ala ich lasse mich leicht verwirren; und ich meinte eigentlich hätte ich das GESAGTE schon mitbekommen. Und dann meinte ich noch, ich sei wegen dieser einen Sache (projektbezogen) nicht im Bilde und er meinte dann irgendwie: "Wie, sie denken sie seien nicht gebildet?" Und ich meinte, ich sei mir nichts im Bilde!!" Und dann,weil mir alles zu viel wurde, meinte ich halt, ich müsse los, weil ich noch einen Termin hatte (was auch stimmte). Und dann meinte ER noch, dass ich doch noch etwas fragen wollte. Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich da Angst und meinte: Nein. Und dann meinte ich Tschau. Und habe aber versucht ihn beim rausgehen ein wenig zu ermutigen, dass er dieses Nein auch  nicht falsch verstehe... ich weiß nicht, es war jja nur fachbezogen. Wie auch immer, als ich dann später allein war und der Kopf frei wurde, ist mir dann doch eingefallen, dass ich eine Frage hatte. Menno. 

Ja, das ist "erstmal" eine Sache. Was sagt ihr zu der Sache? Ist er evtl. an mir interessiert?    
Auch zu meiner Verwirrtheit: Ich bin ziemlich sensibel, mir wachsen Dinge schnell übern Kopf, wenn so viele Leute etc. 
Und ich hätte wirklich gerne lediglich die Sicht von einem Mann. Weshalb könnte er so freundlich gewesen sein? Ich hab mich zwischendurch ja schon fast wie ein Stargast gefühlt. HAHA

Danke auch fürs Durchlesen, ist ja schon viel Kuddelmuddel. 

  Schöne, vliebe und viele Grüße!


 

Mehr lesen

Top 3 Antworten

23. Februar 2017 um 1:50
In Antwort auf sansa1986

Hallo! 
Ich kenne da einen Mann, schon etwas länger. Und ich hatte immer das Gefühl, dass ich eine Chance bei ihm habe könnte, was ich am Anfang ziemlich krass fand,weil ich ihn so gut fand (...)
Jetzt war ich letztens in seinem Büro. Ich möchte das möglichst detailliert erzählen!
Also, ich habe am vormittag angerufen und ihn gefragt, ob ich wegen einer Frage in sein Büro kommen kann. Wann er denn Zeit habe. Er meinte, entweder heute, ab drei glaubte er. Dann meinte ich, dass ich evtl. lieber morgen vormittag kommen möchte. Dann meinte er, ja da ginge es ab 11. Ich meinte okay. Ich hab mich dann für "heute" entschieden. 

Dann bin ich vor sein Büro und die Tür stand offen und er telefonierte gerade. Sein Gesichtsausdruck erschien mir leicht gequält. Ich hab mich einfach davor gestellt und gewartet. Dann meinte er 1 Min. später: "Ja?" Und ich bin dann vorsichtig in sein Büro. Und damit auch nichts awkward wirken könnte, habe ich auch die Tür hinter mir offen gelassen etc. pp. Ich habe dann gleich gesagt, dass ich eine Frage zu dem Projekt hätte (die ich auch hatte). Und hab dann meinen Ordner aufgemacht. Und er hat dann einfach gleich mit Kuli in meinen Ordner gemalt, wie er da meinte. Auch irgendwie ohne zu frage, ob er reinmalen dürfte. Aber für mich war da okay. Mir ist das nur irgendwie aufgefallen. Und dann haben wir über das Projekt geplappert. Er hat mir halt versucht zu erklären, wie es zu machen sei und was was wäre und was er vor allem so interessant an der ganzen Sachen fände. Es war irgendwie lustig. Wir haben uns auch nuancenweise immer angeschaut. Aber ich hab irgendwie immer leicht meine Augen zusammengekniffen. Aber irgendwie stand auch 3 Min später ein Kollege und sein Freund in der Tür und wollte ihn was fragen. Dann meinte ER eben, dass das jetzt nicht ginge. Ich habe dann einfach gleich ausgerufen: "Nur noch 2 Minuten", weil ich irgendwie nciht wollte, dass er lange warten musste. Dann meinte ER, nene, so wie ich sie kenne, dauert das wahrscheinlich noch etwas (was im Grunde eigentlich gar nicht stimmt, weil ich immer recht kurz und bündig meine Anliegen vortrage, aber wie auch immer). Mir war das aber dann doch etwas unangenehm, diese bevorzugte Behandlung (auch wenn es ja theoretisch, da gepant, mein Anrecht geween wäre). Nunja, aber irgendwann war es dann auch okay, dass sein Freund reinkäme. ER hat ihn mir dann vorgestellt (ich weiß nicht, ob er mich ihm vorstellte...) und meinte, ja, das ist der K, kennen Sie ihn? Dann meinte ich: "Ja, mit ihm bin ich schonmal im Auto mitgefahren". Naja, und dann hat ER halt erzählt, ja dass ich in einem Kurs von ihm sei und dass ich diese tolle Datenbank im Internet gefunden habe. Ich fand das irgendwie schön, doch auch zuviel des Lobes, weil es ja irgendwo auch normal ist, für ein Projekt was rauszufinden. Und dann, gings halt ein bisschen weiter. Und nunja, mir ist halt noch so aufgefallen, dass ER sich immer so zurückgelehnt hat und echt sehr happy war.Und dann war auf einmal noch so eine Sekretärin in der Tür (ich bin mir ziemlich sehr sicher, dass sie was von IHM will, da ich das schonmal vorher irgendwie beobachtet hatte). Und sie hat dann nur so die Szene angeguckt und ist dann irgendwie gleich weggegangen. Und, wie auch immer, ich wollte sie dann auch noch integrieren. Und hatte gleichzeitig im Kopf: die Arme. Aber gut, sie musste halt dann irgendwie weg.  Und nunja, dann war ich aber voll verwirrt, wegen dieser Sekretärin, und dann war ja noch dieser Kumpel dabei und ich hatte das Gefühl, als würde die Sitzung wahrscheinlich noch viel zu lange gehen (mehr als normal ist). Dann hab ich scheinbar etwas verwirrt geschaut, denn dann meinte er, leicht neckisch: Ja, sind Sie jetzt etwas verwirrt wegen dem Ganzen ala ich lasse mich leicht verwirren; und ich meinte eigentlich hätte ich das GESAGTE schon mitbekommen. Und dann meinte ich noch, ich sei wegen dieser einen Sache (projektbezogen) nicht im Bilde und er meinte dann irgendwie: "Wie, sie denken sie seien nicht gebildet?" Und ich meinte, ich sei mir nichts im Bilde!!" Und dann,weil mir alles zu viel wurde, meinte ich halt, ich müsse los, weil ich noch einen Termin hatte (was auch stimmte). Und dann meinte ER noch, dass ich doch noch etwas fragen wollte. Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich da Angst und meinte: Nein. Und dann meinte ich Tschau. Und habe aber versucht ihn beim rausgehen ein wenig zu ermutigen, dass er dieses Nein auch  nicht falsch verstehe... ich weiß nicht, es war jja nur fachbezogen. Wie auch immer, als ich dann später allein war und der Kopf frei wurde, ist mir dann doch eingefallen, dass ich eine Frage hatte. Menno. 

Ja, das ist "erstmal" eine Sache. Was sagt ihr zu der Sache? Ist er evtl. an mir interessiert?    
Auch zu meiner Verwirrtheit: Ich bin ziemlich sensibel, mir wachsen Dinge schnell übern Kopf, wenn so viele Leute etc. 
Und ich hätte wirklich gerne lediglich die Sicht von einem Mann. Weshalb könnte er so freundlich gewesen sein? Ich hab mich zwischendurch ja schon fast wie ein Stargast gefühlt. HAHA

Danke auch fürs Durchlesen, ist ja schon viel Kuddelmuddel. 

  Schöne, vliebe und viele Grüße!


 

Wann kommt der teil, wo das interesse an dir zu merken ist? 
bin kein mann... vielleicht kann ich deswegen nix zu sagen. Aber waer ich du, kaem ich nie auf die idee, das er irgw interesse hat.
Wie alt bist du? Wie alt er? 
 

8 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 13:38

Warte,sie muss erst mal ne katze um einschaetzung fragen...also ob du ueberhaupt in der lage bist, ne meinung zum thema zu haben.

7 LikesGefällt mir

22. Februar 2017 um 23:59

Also es ist alles recht durcheinander. Ich habe aber so das Gefühl, dass du alles versuchst zu interpretieren und Dingen einen tieferen Sinn gibst, als evtl. Es tatsächlich ist. Es gibt in der Tat Menschen, die einfach nur nett sind und mit einem befreundet sein möchten, ohne dass da mehr ist. Ich habe auch so einen Kollegen. Aber da würde nie etwas laufen. Man mag sich halt.

7 LikesGefällt mir

22. Februar 2017 um 23:31

Mhh... ich hab ihn beim rausgehen halt nur nochmal kurz angeguckt. Aber jetzt nichts Besonderes. Ich geh manchmal davon aus, das Menschen Gedanken lesen können wahrscheinlich. 

Also, meine Anzeichen: Dass er sich so wohl bei mir fühlt. Aber gut, das kann ja auch einfach so sein. Oder er nutzt es aus, dass ich ihm innerlich so zugetan bin. 
Dann ermutigt er mich auch immer, nicht zu viel zu machen. 
Und er  versucht mir ständig, in die Augen zu schauen. 
Und er ist halt immer ganz happy, wenn er weiß, dass jetzt Zeit zusammen ist. Aber das kann auch daran liegen, dass ich generell relativ positiv eingestellt bin und auch meist versuche, keine Vorurteile gegen Leute zu haben. 

Und dann, als eben sein Kumpel da war, hat er uns halt gleich irgendwie vorgestellt und es hat sich, nunja, sehr familiär angefühlt. 
Und außerdem hat sich alles so warm angefühlt (also er hat sich warm angefühlt). Und ich hatte halt schon das Gefühl, dass er mich so in sein Leben lässt, oder in sein Herz. Aber das kann natürlich auch einfach platonisch sein. Aber dass er mich heiß findet, das weiß ich ziemlich sicher^^

Und irgendwann meinte er auch, dass er nervös sei (wegen eines Auftrittes, wegen mir?, ist schon etwas länger her).
Und einmal hat er mich ohne Scheiß mit richtig leuchtenden Augen angeschaut. Weil da hatte ich ihm bei etwas wichtigem geholfen. 
Und wenn ich mal ne Frage hatte, hat er gleich in der  Früh und wenn eine Folgefrage auch unmittelbar (5 Min. später) geantwortet, mit dem Zusatz: Hilft das? Und weil ich meine Dinge möglichst selbstständig schaffen will, meinte ich halt, ich mache das dann halt so und so und dachte, das wärs und dann kommt wieder ne Frage: Haben die Autoren wohl keine Papers hinterlegt? Usw. es ist viel mehr, als er machen müsste. Und ich weiß von manchen anderen, dass er Frage zum Teil nicht einmal beantwortet, weil er so busy ist--

Und das ist alles ungelogen, keine Tagträumerein etc. sondern, Wahrgenommenes, FAKTISCH () auch ein wenig aus weiblicher Intuition heraus. 

Danke für Kommentare, Tipps und Tricks!

Gefällt mir

22. Februar 2017 um 23:37

Und einmal hab ich ihn am Bahnhof getroffen. Und er ist dann zu mir her, aber dann etwas zurückgewichen und weggeangen. Und dann hatte ich ihm via Mail geschrieben, dass ich das lustig fand, ihn gesehen zu haben und SCHADE, dass er so schnell wieder weg war. Und dann hat er mir eben beim nächsten Mal gleich erklärt (da war zu besagtem Büro-Treffen), dass er nicht genau wusste, ob er mich stören könne und dann sei er halt weiter. Was ich blöd fand. Weil ich mir ja gewünscht hatte, mit ihm mal so außerhalb zu reden, aber da hat es irgendwie nicht sein sollen. Mich nervt auch, dass irgendwie jedesmal ein anderer (unknown) Typ an meine Seite springt (und mich beschützen will, so z.B am Bahnsteig), wenn ich eigentlich  zu ihm will :/ 

Gefällt mir

22. Februar 2017 um 23:39

Aber das kann ja alles sein. Vllt. hat ER mich ja auch angeflunkert, aber so hat sich das wirklich nicht angefühlt 

1 LikesGefällt mir

22. Februar 2017 um 23:59

Also es ist alles recht durcheinander. Ich habe aber so das Gefühl, dass du alles versuchst zu interpretieren und Dingen einen tieferen Sinn gibst, als evtl. Es tatsächlich ist. Es gibt in der Tat Menschen, die einfach nur nett sind und mit einem befreundet sein möchten, ohne dass da mehr ist. Ich habe auch so einen Kollegen. Aber da würde nie etwas laufen. Man mag sich halt.

7 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 0:42

Hört doch bitte auf, alles nach GEFÜHL zu interpretieren. Die Sache ist, dass ich gerade einfach das alles nicht so reproduzieren kann, wie es sich angefühlt hat, weil ich hier in nem komplett anderen Setting bin. Ich wohne aktuell in einem Wohnheim mit ein paar Jungs und, wenn dann behandeln die mich wie ne Kumpelin oder so. Deswegen, selbst wenn ich von meinem Zimmer aus schreibe, habe ich dauernd das Gefühl, dass ich dann mit denen schreibe/connecte. Okay, man muss das nicht verstehen.

Es geht mir lediglich darum, die Fakten zinterpretieren oder zu deuten oder analysieren zu lassen. Wozu u.a. gehört: Schnelles Antworten, und von anderen hören, dass er ihnen nicht zurückschreibt. 

Was er wortwörtlich so gesagt hat. Und was er TAT.

Und nein, ich bin nicht neu in einer Firma, ich bin schon länger dort, aber man hat sich halt kennengelernt. Besagte andere Menschen  (andere Kollegen) sind genauso lang da. 

Ud ichts für Ungut, ich würde gerne noch Männerstimmen hören, weil die tendenziell eher wissen, weshalb ein Mann so handeln möge. 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 0:54

Er war einfach nur freundlich, gerade beruflich ist man doch besonders zuvorkommend zu anderen.
Ich hab sogar ein bisschen den Eindruck dass er sich leicht lustig gemacht hat über dich, wenn auch nicht boshaft gemeint sondern "nekisch".

Ich nehme mal an er ist älter? Viel älter?

Ich sehe jedenfalls kein Signal was darauf hinweist das er dich besonders mag.

Geh halt nochmal hin wegen deiner Frage, oder schicke ihm eine Mail, dann hat er auch deine Mailadresse und kann dir eine Antwort auf deine berufliche Frage schreiben und mehr, wenn er will. Spätestens dann wird sich zeigen ob er Interesse an dir hat.

4 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 0:58

Also wenn ich so drüber nachdenke, dann schreib ihm ne knappe,klare Mail, SMS oder sowas, ohne smilys und emojis.
Geh nicht nochmal in sein Büro. Zu auffällig. Denn sollte er dich tatsächlich einfach nur freundlich behandelt haben wie jeden, dann wäre das halt schon irgendwie bisschen peinlich muss ja denn nicht sein.

Viel Glück

3 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 1:06

Danke! 
Und was soll man denn einfach so schreiben? Ich hab ja keine projektbezogenen Fragen mehr. 

Und es ist saukomisch. Als ich eben dort war, hat sich alles so anders angefühlt, als es eben jetzt beim Schreiben. Auch die Tatsache mit dem Necken. Als ich es eben hier geschrieben hab, hab ich mir auch gedacht... na das klingt ganz nach: über mich lustig machen. Aber ich könnte schwören, DA wars anders.... ohne Scheiß.

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 1:26

Aber hauptsache noch Text pressen  nunja. 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 1:27

aber mit dem gofeminin hast du schon recht. ist mir irgendwie entfallen. 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 1:50
In Antwort auf sansa1986

Hallo! 
Ich kenne da einen Mann, schon etwas länger. Und ich hatte immer das Gefühl, dass ich eine Chance bei ihm habe könnte, was ich am Anfang ziemlich krass fand,weil ich ihn so gut fand (...)
Jetzt war ich letztens in seinem Büro. Ich möchte das möglichst detailliert erzählen!
Also, ich habe am vormittag angerufen und ihn gefragt, ob ich wegen einer Frage in sein Büro kommen kann. Wann er denn Zeit habe. Er meinte, entweder heute, ab drei glaubte er. Dann meinte ich, dass ich evtl. lieber morgen vormittag kommen möchte. Dann meinte er, ja da ginge es ab 11. Ich meinte okay. Ich hab mich dann für "heute" entschieden. 

Dann bin ich vor sein Büro und die Tür stand offen und er telefonierte gerade. Sein Gesichtsausdruck erschien mir leicht gequält. Ich hab mich einfach davor gestellt und gewartet. Dann meinte er 1 Min. später: "Ja?" Und ich bin dann vorsichtig in sein Büro. Und damit auch nichts awkward wirken könnte, habe ich auch die Tür hinter mir offen gelassen etc. pp. Ich habe dann gleich gesagt, dass ich eine Frage zu dem Projekt hätte (die ich auch hatte). Und hab dann meinen Ordner aufgemacht. Und er hat dann einfach gleich mit Kuli in meinen Ordner gemalt, wie er da meinte. Auch irgendwie ohne zu frage, ob er reinmalen dürfte. Aber für mich war da okay. Mir ist das nur irgendwie aufgefallen. Und dann haben wir über das Projekt geplappert. Er hat mir halt versucht zu erklären, wie es zu machen sei und was was wäre und was er vor allem so interessant an der ganzen Sachen fände. Es war irgendwie lustig. Wir haben uns auch nuancenweise immer angeschaut. Aber ich hab irgendwie immer leicht meine Augen zusammengekniffen. Aber irgendwie stand auch 3 Min später ein Kollege und sein Freund in der Tür und wollte ihn was fragen. Dann meinte ER eben, dass das jetzt nicht ginge. Ich habe dann einfach gleich ausgerufen: "Nur noch 2 Minuten", weil ich irgendwie nciht wollte, dass er lange warten musste. Dann meinte ER, nene, so wie ich sie kenne, dauert das wahrscheinlich noch etwas (was im Grunde eigentlich gar nicht stimmt, weil ich immer recht kurz und bündig meine Anliegen vortrage, aber wie auch immer). Mir war das aber dann doch etwas unangenehm, diese bevorzugte Behandlung (auch wenn es ja theoretisch, da gepant, mein Anrecht geween wäre). Nunja, aber irgendwann war es dann auch okay, dass sein Freund reinkäme. ER hat ihn mir dann vorgestellt (ich weiß nicht, ob er mich ihm vorstellte...) und meinte, ja, das ist der K, kennen Sie ihn? Dann meinte ich: "Ja, mit ihm bin ich schonmal im Auto mitgefahren". Naja, und dann hat ER halt erzählt, ja dass ich in einem Kurs von ihm sei und dass ich diese tolle Datenbank im Internet gefunden habe. Ich fand das irgendwie schön, doch auch zuviel des Lobes, weil es ja irgendwo auch normal ist, für ein Projekt was rauszufinden. Und dann, gings halt ein bisschen weiter. Und nunja, mir ist halt noch so aufgefallen, dass ER sich immer so zurückgelehnt hat und echt sehr happy war.Und dann war auf einmal noch so eine Sekretärin in der Tür (ich bin mir ziemlich sehr sicher, dass sie was von IHM will, da ich das schonmal vorher irgendwie beobachtet hatte). Und sie hat dann nur so die Szene angeguckt und ist dann irgendwie gleich weggegangen. Und, wie auch immer, ich wollte sie dann auch noch integrieren. Und hatte gleichzeitig im Kopf: die Arme. Aber gut, sie musste halt dann irgendwie weg.  Und nunja, dann war ich aber voll verwirrt, wegen dieser Sekretärin, und dann war ja noch dieser Kumpel dabei und ich hatte das Gefühl, als würde die Sitzung wahrscheinlich noch viel zu lange gehen (mehr als normal ist). Dann hab ich scheinbar etwas verwirrt geschaut, denn dann meinte er, leicht neckisch: Ja, sind Sie jetzt etwas verwirrt wegen dem Ganzen ala ich lasse mich leicht verwirren; und ich meinte eigentlich hätte ich das GESAGTE schon mitbekommen. Und dann meinte ich noch, ich sei wegen dieser einen Sache (projektbezogen) nicht im Bilde und er meinte dann irgendwie: "Wie, sie denken sie seien nicht gebildet?" Und ich meinte, ich sei mir nichts im Bilde!!" Und dann,weil mir alles zu viel wurde, meinte ich halt, ich müsse los, weil ich noch einen Termin hatte (was auch stimmte). Und dann meinte ER noch, dass ich doch noch etwas fragen wollte. Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich da Angst und meinte: Nein. Und dann meinte ich Tschau. Und habe aber versucht ihn beim rausgehen ein wenig zu ermutigen, dass er dieses Nein auch  nicht falsch verstehe... ich weiß nicht, es war jja nur fachbezogen. Wie auch immer, als ich dann später allein war und der Kopf frei wurde, ist mir dann doch eingefallen, dass ich eine Frage hatte. Menno. 

Ja, das ist "erstmal" eine Sache. Was sagt ihr zu der Sache? Ist er evtl. an mir interessiert?    
Auch zu meiner Verwirrtheit: Ich bin ziemlich sensibel, mir wachsen Dinge schnell übern Kopf, wenn so viele Leute etc. 
Und ich hätte wirklich gerne lediglich die Sicht von einem Mann. Weshalb könnte er so freundlich gewesen sein? Ich hab mich zwischendurch ja schon fast wie ein Stargast gefühlt. HAHA

Danke auch fürs Durchlesen, ist ja schon viel Kuddelmuddel. 

  Schöne, vliebe und viele Grüße!


 

Wann kommt der teil, wo das interesse an dir zu merken ist? 
bin kein mann... vielleicht kann ich deswegen nix zu sagen. Aber waer ich du, kaem ich nie auf die idee, das er irgw interesse hat.
Wie alt bist du? Wie alt er? 
 

8 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 6:28
In Antwort auf sansa1986

Hört doch bitte auf, alles nach GEFÜHL zu interpretieren. Die Sache ist, dass ich gerade einfach das alles nicht so reproduzieren kann, wie es sich angefühlt hat, weil ich hier in nem komplett anderen Setting bin. Ich wohne aktuell in einem Wohnheim mit ein paar Jungs und, wenn dann behandeln die mich wie ne Kumpelin oder so. Deswegen, selbst wenn ich von meinem Zimmer aus schreibe, habe ich dauernd das Gefühl, dass ich dann mit denen schreibe/connecte. Okay, man muss das nicht verstehen.

Es geht mir lediglich darum, die Fakten zinterpretieren oder zu deuten oder analysieren zu lassen. Wozu u.a. gehört: Schnelles Antworten, und von anderen hören, dass er ihnen nicht zurückschreibt. 

Was er wortwörtlich so gesagt hat. Und was er TAT.

Und nein, ich bin nicht neu in einer Firma, ich bin schon länger dort, aber man hat sich halt kennengelernt. Besagte andere Menschen  (andere Kollegen) sind genauso lang da. 

Ud ichts für Ungut, ich würde gerne noch Männerstimmen hören, weil die tendenziell eher wissen, weshalb ein Mann so handeln möge. 

Naja, du erwartet hier schon sehr viel. Vor allem aber offensichtlich, dass man dich in deinem Gefühl bestärkt. Im übrigen interpretierst du ja selbst schon genug und Interpretation ist nunmal auch nicht das sicherste Mittel. Jeder Mann, jeder Mensch ist anders, wir kennen ihn alle nicht, wir kennen nicht mal dich, woher also sollen wir dir dann total gesichert sagen können, dass er was von dir will? Auch Männer werden dir hierzu nicht die Antwort geben können, die du dir wünschst. Wenn dir so viel daran liegt es herauszufinden, dann frag doch einfach, ob er Lust hat, mit dir Kaffee trinken zu gehen. Aber das was du momentan machst, wäre mir arg unangenehm.

Viel Glück.... By the ... Interpretier nicht zu viel. Männer die wirklich was von einem wollen, zeigen das auch eigentlich recht deutlich und du behinderst mit deinem Verhalten, seinen Jagdtrieb.

5 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 11:23

So, mein Mann hat es gelesen und er sagt dazu, dass er kein Interesse an dir haben kann. Selbst wenn er schüchtern wäre, spätestens nach den Geschehnissen am Bahnhof wusste er ja, dass du offensichtlich Interesse an ihm hast und würde den nächsten Schritt gehen.

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 11:49

Sag mal,wieso denkst du, das frauen nicht faehig sind, das beurteilen zu koennen? 
die meisten haben ja schon den ein oder anderen flirt gehabt... Bei dir hab ich das gefuehl,das du grad mal teenie bist und nicht zwischen freundlichkeit und flirt unterscheiden kannst.

4 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 12:24

Hallo u danke fd antw allerseits. Nunja, ich bin noch immer nicht ganz ueberzeugt von euren einschaetzungen (da ist ja noch diskussionsspielraum), wenn sie auch sehr einhellig sein moegen

@lefra2014: voll cool dass du deinen mann gefragt. Was meinst du mit vorkommnissen am bahnhof? Ich hatte naemlich eher den eindruck, dass er etwas angst gehabt hatte i d moment. 
Weil das war naeml genau so: ich steh da und auf einmal steht er da und ich schau hin und denke, der sieht mich nicht. Und nunja, da kommt ee ploetzlich zu mir und ist aber nicht zu mir "durchgekommen". Ich hab nur kurz gelaechelt u gewunken ynd dann ist er abgeduest. Und ich haette schwoeren koennen, da war angst im spiel. Und dann schrieb ich ihm ja: es sei witzig gewesen, ihn am bhf zu gesehen zu haben und es waere schade gewesen, dass er so schnell wieder weg gewesen waere. Und dann meinte er im buero halt (und ich hatte sowieso nicht gedacht, dass er irgendwas dazu sagen wuerde), dass ich bestimmt meiine ruhe gehabt haben wollte, wegen kollegialitaet u privatsphaere o so aehnlich. Ich bin da iwie gar nicht mehr drauf eingegangen. 

Und auch allg war es waehrend d sitzungen im projekt so dass er va gg die letzten sitzungen hingehend, er immer zuallererst auf mich eingegangen ist, bevor irgendetwas anderes dran kam. Und alle anderen waren genauso neu oder alt in hinsicht auf kennen wie ich. 

Auch als ich mal einen teil vortrug, ist er mir fast immer id bredouille gesprungen, wenn irgendwas war. Und zt hat er leichte fehler meinerseits (va wenn der kritische felix mal wieder zu gemein war) voll auf seine kappe genommen, auch wenn ich zt genau wusste, dass der fehler mangels voller aufmerksamkeit meinerseits zustande gekommen ist. 

Und er ist sehr gut darin, meine saetze zu beenden. Meine freundinnen sagen alle, wir haetten ziemliche chemie und sie meinen auch, dass er mich zumindest attraktiv faende (aber gut, das passiert halt manchmal 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 12:29

Und er erinnert mich tital an einen kumpel von mir, mit dem ich mich auch immer sehr gut verstanden habe!

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 12:37

@ano100 ich denke nicht, dass frauen ahnunglos sind. Ich denke nur, dass maenner noch mehr wissen, weshalbmaenner gewisse dinge tun. -> maennl. psyche

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:04

@fresh nunja, eine traeumerin bin ich
 Aber probleme hab ich keine (bis auf einen sehr nervigen hausmeister). Mich beschaeftigt das halt (was zieml. Inconvenient ist da ich eigtl lernen muesste) und ich will der wahrheit auf den grund kommen..das ist ein wenig so wie id wissenschaft.
 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:06

@gucken sie herr fresh89: ein hund weiss besser was ein hund denkt, wenn dieser etwas denkt als dass es eine katze wuesste...

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:06
In Antwort auf sansa1986

@ano100 ich denke nicht, dass frauen ahnunglos sind. Ich denke nur, dass maenner noch mehr wissen, weshalbmaenner gewisse dinge tun. -> maennl. psyche

Ich frag mich, wie mann und frau jemals zusammen kommen konnten? Oder meinst du frau fragt erst mal ihre maennlichen kumpels um ihre einschaetzung? Hab ich nie und trotzdem hatte ich den ein oder anderen freund...als frau weiss und merkt man das schnell.
meistens ist es doch so, das die zeichen eindeutig sind. Also wenn du meinst er will was von dir, warte ab.... schuechtern ist er sicher nicht, genauso wenig unerfahren. Wahrscheinlich nur gluecklich verheiratet oder einfach nicht interessiert.wie lange geht das denn schon?

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:14
In Antwort auf sansa1986

@gucken sie herr fresh89: ein hund weiss besser was ein hund denkt, wenn dieser etwas denkt als dass es eine katze wuesste...

Haha....also denken maenner alle das gleiche? 
seltsam das wir frauen nicht hunden und maennern gleichen. Ich zb kann so gar nicht deinen gedankengaengen folgen.

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 13:21

Also mein Mann meinte, seine Reaktion auf deine Email bzgl seines Verhalten am Bahnhof. Ein Mann, der wirklich Interesse hätte, hätte sich danach anders verhalten, dich offener und direkter angesprochen, weil er ja sicher sein kann, dass du Interesse hast. Du hast ihm ja geschrieben, dass du es schade gefunden hast, dass er nicht auf dich zugekommen ist. Mehr und mehr habe ich persönlich den Eindruck,du verennst dich da in etwas. Deine Freundinnen kennen ihn sicher auch nicht besser. Männer die etwas von dir wollen, lassen es dich EINDEUTIG merken und wissen. Mein bester Freund sagte mal zu mir, ihr Frauen interpretiert zu viel und das macht die ganze Sache so kompliziert. Ich denke, er hat damit nicht so unrecht.

2 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 13:38

Warte,sie muss erst mal ne katze um einschaetzung fragen...also ob du ueberhaupt in der lage bist, ne meinung zum thema zu haben.

7 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 13:49

@ano100

was hat denn angst mit schüchternheit zu tun? ne schüchtern ist er im allgemeinen nicht. dafür kommt er bei frauen, glaube ich, viel zu gut an und er ist ausserdem vd sorte "harter kerl" 

und falls du nicht imstande bist, analogien (leicht abstrakte, und doch leicht verständlich, da hund, katze DUH) zu verstehen, dann ist das sehr schade für dich. hat halt nicht jeder das potential

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:57

ist wohl ein hobby von mir

aber je nach occasion wenn es sein darf, kann ich ziemlich verrückt sein. und meistens sagt nichteinmal jemand etwas. andere frauen schauen manchmal etwas komisch, aber die männer reagieren meistens sehr kulant  

oh und zur bredouille: dann ist er wohl für mich in eine schlechte lage gesprungen. das habe ich wirklich nicht so gemeint. man lernt scheinbar immer dazu. bist du w o. m?

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 13:58
In Antwort auf sansa1986

@ano100

was hat denn angst mit schüchternheit zu tun? ne schüchtern ist er im allgemeinen nicht. dafür kommt er bei frauen, glaube ich, viel zu gut an und er ist ausserdem vd sorte "harter kerl" 

und falls du nicht imstande bist, analogien (leicht abstrakte, und doch leicht verständlich, da hund, katze DUH) zu verstehen, dann ist das sehr schade für dich. hat halt nicht jeder das potential

Sagt jemand der maenner mit hunden vergleicht und nicht im stande ist zwischen freundlichkeit und flirten zu unterscheiden.

3 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 14:00

außrdem find ich eh, dass die welt viel zu trist ist

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 14:02
In Antwort auf sansa1986

ist wohl ein hobby von mir

aber je nach occasion wenn es sein darf, kann ich ziemlich verrückt sein. und meistens sagt nichteinmal jemand etwas. andere frauen schauen manchmal etwas komisch, aber die männer reagieren meistens sehr kulant  

oh und zur bredouille: dann ist er wohl für mich in eine schlechte lage gesprungen. das habe ich wirklich nicht so gemeint. man lernt scheinbar immer dazu. bist du w o. m?

Er ist auch nicht in eine schlechte lage gesprungen ... wenn dann hat er dir in einer misslichen lage geholfen. 
fresh ist weiblich, hat sie doch vorhin erst klargestellt.

4 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 14:06

@anoXXX A-N-A-L-O-G-I-E

Hund = Spezies
Katze = andere Spezies als Hund
Mann = "Spezies"
Frau = andere "Spezies" als Mann;

Spezies, differente: einander biologisch unähnlich. womöglich verhaltensspezif. Unterschiede  "Spezies": z.B. Alien - Mensch, Normalo - NIchtnormale, - Mann-Frau, womöglich verhaltensspezifische U.  Aber Spezies lässt sich abstrakterweise auch mit "Spezies" gleichsetzen

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 14:13

Ach ok...
maenner sind alle eine spezies=denken alle das gleiche
muss ich mir merken... also wenn der eine ein arxxx ist, sind es alle anderen auch....
du machst uns ja wirklich wenig hoffnung.

2 LikesGefällt mir

23. Februar 2017 um 14:18

https://www.welt.de/print-welt/article687385/Warum-Maenner-ihren-Frauen-nicht-zuhoeren-koennen.html

obgleich ich welt.de nicht besonders viel seriösität zusprechen will. 

Gefällt mir

23. Februar 2017 um 14:18

so und jetzt arbeiten, menno! 

Gefällt mir

24. Februar 2017 um 11:06

@derspdb
Ey jetzt komm doch. Du bist ein mann. Du musst das doch merken dass du anders tickst als deine frau! :/ ausserdem hast du einen pxxxx

Gefällt mir

24. Februar 2017 um 12:34
In Antwort auf sansa1986

Hallo! 
Ich kenne da einen Mann, schon etwas länger. Und ich hatte immer das Gefühl, dass ich eine Chance bei ihm habe könnte, was ich am Anfang ziemlich krass fand,weil ich ihn so gut fand (...)
Jetzt war ich letztens in seinem Büro. Ich möchte das möglichst detailliert erzählen!
Also, ich habe am vormittag angerufen und ihn gefragt, ob ich wegen einer Frage in sein Büro kommen kann. Wann er denn Zeit habe. Er meinte, entweder heute, ab drei glaubte er. Dann meinte ich, dass ich evtl. lieber morgen vormittag kommen möchte. Dann meinte er, ja da ginge es ab 11. Ich meinte okay. Ich hab mich dann für "heute" entschieden. 

Dann bin ich vor sein Büro und die Tür stand offen und er telefonierte gerade. Sein Gesichtsausdruck erschien mir leicht gequält. Ich hab mich einfach davor gestellt und gewartet. Dann meinte er 1 Min. später: "Ja?" Und ich bin dann vorsichtig in sein Büro. Und damit auch nichts awkward wirken könnte, habe ich auch die Tür hinter mir offen gelassen etc. pp. Ich habe dann gleich gesagt, dass ich eine Frage zu dem Projekt hätte (die ich auch hatte). Und hab dann meinen Ordner aufgemacht. Und er hat dann einfach gleich mit Kuli in meinen Ordner gemalt, wie er da meinte. Auch irgendwie ohne zu frage, ob er reinmalen dürfte. Aber für mich war da okay. Mir ist das nur irgendwie aufgefallen. Und dann haben wir über das Projekt geplappert. Er hat mir halt versucht zu erklären, wie es zu machen sei und was was wäre und was er vor allem so interessant an der ganzen Sachen fände. Es war irgendwie lustig. Wir haben uns auch nuancenweise immer angeschaut. Aber ich hab irgendwie immer leicht meine Augen zusammengekniffen. Aber irgendwie stand auch 3 Min später ein Kollege und sein Freund in der Tür und wollte ihn was fragen. Dann meinte ER eben, dass das jetzt nicht ginge. Ich habe dann einfach gleich ausgerufen: "Nur noch 2 Minuten", weil ich irgendwie nciht wollte, dass er lange warten musste. Dann meinte ER, nene, so wie ich sie kenne, dauert das wahrscheinlich noch etwas (was im Grunde eigentlich gar nicht stimmt, weil ich immer recht kurz und bündig meine Anliegen vortrage, aber wie auch immer). Mir war das aber dann doch etwas unangenehm, diese bevorzugte Behandlung (auch wenn es ja theoretisch, da gepant, mein Anrecht geween wäre). Nunja, aber irgendwann war es dann auch okay, dass sein Freund reinkäme. ER hat ihn mir dann vorgestellt (ich weiß nicht, ob er mich ihm vorstellte...) und meinte, ja, das ist der K, kennen Sie ihn? Dann meinte ich: "Ja, mit ihm bin ich schonmal im Auto mitgefahren". Naja, und dann hat ER halt erzählt, ja dass ich in einem Kurs von ihm sei und dass ich diese tolle Datenbank im Internet gefunden habe. Ich fand das irgendwie schön, doch auch zuviel des Lobes, weil es ja irgendwo auch normal ist, für ein Projekt was rauszufinden. Und dann, gings halt ein bisschen weiter. Und nunja, mir ist halt noch so aufgefallen, dass ER sich immer so zurückgelehnt hat und echt sehr happy war.Und dann war auf einmal noch so eine Sekretärin in der Tür (ich bin mir ziemlich sehr sicher, dass sie was von IHM will, da ich das schonmal vorher irgendwie beobachtet hatte). Und sie hat dann nur so die Szene angeguckt und ist dann irgendwie gleich weggegangen. Und, wie auch immer, ich wollte sie dann auch noch integrieren. Und hatte gleichzeitig im Kopf: die Arme. Aber gut, sie musste halt dann irgendwie weg.  Und nunja, dann war ich aber voll verwirrt, wegen dieser Sekretärin, und dann war ja noch dieser Kumpel dabei und ich hatte das Gefühl, als würde die Sitzung wahrscheinlich noch viel zu lange gehen (mehr als normal ist). Dann hab ich scheinbar etwas verwirrt geschaut, denn dann meinte er, leicht neckisch: Ja, sind Sie jetzt etwas verwirrt wegen dem Ganzen ala ich lasse mich leicht verwirren; und ich meinte eigentlich hätte ich das GESAGTE schon mitbekommen. Und dann meinte ich noch, ich sei wegen dieser einen Sache (projektbezogen) nicht im Bilde und er meinte dann irgendwie: "Wie, sie denken sie seien nicht gebildet?" Und ich meinte, ich sei mir nichts im Bilde!!" Und dann,weil mir alles zu viel wurde, meinte ich halt, ich müsse los, weil ich noch einen Termin hatte (was auch stimmte). Und dann meinte ER noch, dass ich doch noch etwas fragen wollte. Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich da Angst und meinte: Nein. Und dann meinte ich Tschau. Und habe aber versucht ihn beim rausgehen ein wenig zu ermutigen, dass er dieses Nein auch  nicht falsch verstehe... ich weiß nicht, es war jja nur fachbezogen. Wie auch immer, als ich dann später allein war und der Kopf frei wurde, ist mir dann doch eingefallen, dass ich eine Frage hatte. Menno. 

Ja, das ist "erstmal" eine Sache. Was sagt ihr zu der Sache? Ist er evtl. an mir interessiert?    
Auch zu meiner Verwirrtheit: Ich bin ziemlich sensibel, mir wachsen Dinge schnell übern Kopf, wenn so viele Leute etc. 
Und ich hätte wirklich gerne lediglich die Sicht von einem Mann. Weshalb könnte er so freundlich gewesen sein? Ich hab mich zwischendurch ja schon fast wie ein Stargast gefühlt. HAHA

Danke auch fürs Durchlesen, ist ja schon viel Kuddelmuddel. 

  Schöne, vliebe und viele Grüße!


 

Kann natürlich sein, dass er Interesse an dir hat, aber aus der Situation, die du beschreibst, geht das jetzt nicht hervor..

2 LikesGefällt mir

26. Februar 2017 um 23:44

Wenn du es wirklich wissen willst: 
Genauso, wie der Penis ein Merkmal des Mannes ist, sind bestimmte Kommunikationsweisen typisch für Männer. Es ist doch naheliegend, dass Geschlechterunterschiede sich jetzt nicht nur im Erscheinungsbild des Menschen äußern, sondern auch in anderen Bereichen, wie dem Verhalten.

Gefällt mir

26. Februar 2017 um 23:45
In Antwort auf maxinee86

Kann natürlich sein, dass er Interesse an dir hat, aber aus der Situation, die du beschreibst, geht das jetzt nicht hervor..

Hach, ich weiß es einfach

Gefällt mir

27. Februar 2017 um 2:17
In Antwort auf sansa1986

Hach, ich weiß es einfach

Wenn du es weisst, dann ran an den mann. Der hat nur auf dich gewartet...

2 LikesGefällt mir

27. Februar 2017 um 2:23

Musst du auch sein.ich koennte mir vorstellen das arbeitssuchende mit abgeschlossenem maschinenbaustudium gefragter sind als welche mit wirtschaftsstudium. Sei nicht so verbissen... konzentrier dich auf dein studium und gut  dann braucht er halt 2 jahre laenger.

Gefällt mir

27. Februar 2017 um 2:51

Sie glaubt es doch eh. Da koennen hier noch zig meinungen dagegen sein.
naja was solls... vielleicht wirds ja doch was.auch maenner koennen mal aus ihrer art schlagen...

3 LikesGefällt mir

27. Februar 2017 um 13:55
In Antwort auf sansa1986

Hach, ich weiß es einfach

Warum fragst du dann erst? Irgendwie bist du komisch. Mal dir weiter deine Welt wie sie dir gefällt. Der Fall kommt noch früh genug.

1 LikesGefällt mir

1. März 2017 um 4:10

Ich habe jetzt sich nochmal alle deine threads zu diesem Thema gelesen.

1. Du eierst seit dem 16. Januar (und bestimmt schon geraume Zeit vorher) in Gedanken um ihn herum.
2. Etwas konkretes hast du bis jetzt nicht auf die Reihe gekriegt.
3. Von ihm ist auch nichts Konkretes gekommen.

Zusammengefasst ergibt das mit viel Interpretationstalent, Fantasie und gutem Willen: einen netten Prof. und eine verliebte Studentin.

1 LikesGefällt mir

25. März 2017 um 21:40

0-8-15; menschenskinder. Ihr seid. 

Gefällt mir

25. März 2017 um 23:55
In Antwort auf sansa1986

0-8-15; menschenskinder. Ihr seid. 

Was ist??
 

Gefällt mir

26. März 2017 um 3:36

Ist das ein geheimer code?
fuer mich ergibt das kein sinn 

Gefällt mir

26. März 2017 um 3:50

Ich dachte schon du wuesstest mehr ... dabei fischst du auch im dunkeln

Gefällt mir

26. März 2017 um 7:33
In Antwort auf sansa1986

Hallo! 
Ich kenne da einen Mann, schon etwas länger. Und ich hatte immer das Gefühl, dass ich eine Chance bei ihm habe könnte, was ich am Anfang ziemlich krass fand,weil ich ihn so gut fand (...)
Jetzt war ich letztens in seinem Büro. Ich möchte das möglichst detailliert erzählen!
Also, ich habe am vormittag angerufen und ihn gefragt, ob ich wegen einer Frage in sein Büro kommen kann. Wann er denn Zeit habe. Er meinte, entweder heute, ab drei glaubte er. Dann meinte ich, dass ich evtl. lieber morgen vormittag kommen möchte. Dann meinte er, ja da ginge es ab 11. Ich meinte okay. Ich hab mich dann für "heute" entschieden. 

Dann bin ich vor sein Büro und die Tür stand offen und er telefonierte gerade. Sein Gesichtsausdruck erschien mir leicht gequält. Ich hab mich einfach davor gestellt und gewartet. Dann meinte er 1 Min. später: "Ja?" Und ich bin dann vorsichtig in sein Büro. Und damit auch nichts awkward wirken könnte, habe ich auch die Tür hinter mir offen gelassen etc. pp. Ich habe dann gleich gesagt, dass ich eine Frage zu dem Projekt hätte (die ich auch hatte). Und hab dann meinen Ordner aufgemacht. Und er hat dann einfach gleich mit Kuli in meinen Ordner gemalt, wie er da meinte. Auch irgendwie ohne zu frage, ob er reinmalen dürfte. Aber für mich war da okay. Mir ist das nur irgendwie aufgefallen. Und dann haben wir über das Projekt geplappert. Er hat mir halt versucht zu erklären, wie es zu machen sei und was was wäre und was er vor allem so interessant an der ganzen Sachen fände. Es war irgendwie lustig. Wir haben uns auch nuancenweise immer angeschaut. Aber ich hab irgendwie immer leicht meine Augen zusammengekniffen. Aber irgendwie stand auch 3 Min später ein Kollege und sein Freund in der Tür und wollte ihn was fragen. Dann meinte ER eben, dass das jetzt nicht ginge. Ich habe dann einfach gleich ausgerufen: "Nur noch 2 Minuten", weil ich irgendwie nciht wollte, dass er lange warten musste. Dann meinte ER, nene, so wie ich sie kenne, dauert das wahrscheinlich noch etwas (was im Grunde eigentlich gar nicht stimmt, weil ich immer recht kurz und bündig meine Anliegen vortrage, aber wie auch immer). Mir war das aber dann doch etwas unangenehm, diese bevorzugte Behandlung (auch wenn es ja theoretisch, da gepant, mein Anrecht geween wäre). Nunja, aber irgendwann war es dann auch okay, dass sein Freund reinkäme. ER hat ihn mir dann vorgestellt (ich weiß nicht, ob er mich ihm vorstellte...) und meinte, ja, das ist der K, kennen Sie ihn? Dann meinte ich: "Ja, mit ihm bin ich schonmal im Auto mitgefahren". Naja, und dann hat ER halt erzählt, ja dass ich in einem Kurs von ihm sei und dass ich diese tolle Datenbank im Internet gefunden habe. Ich fand das irgendwie schön, doch auch zuviel des Lobes, weil es ja irgendwo auch normal ist, für ein Projekt was rauszufinden. Und dann, gings halt ein bisschen weiter. Und nunja, mir ist halt noch so aufgefallen, dass ER sich immer so zurückgelehnt hat und echt sehr happy war.Und dann war auf einmal noch so eine Sekretärin in der Tür (ich bin mir ziemlich sehr sicher, dass sie was von IHM will, da ich das schonmal vorher irgendwie beobachtet hatte). Und sie hat dann nur so die Szene angeguckt und ist dann irgendwie gleich weggegangen. Und, wie auch immer, ich wollte sie dann auch noch integrieren. Und hatte gleichzeitig im Kopf: die Arme. Aber gut, sie musste halt dann irgendwie weg.  Und nunja, dann war ich aber voll verwirrt, wegen dieser Sekretärin, und dann war ja noch dieser Kumpel dabei und ich hatte das Gefühl, als würde die Sitzung wahrscheinlich noch viel zu lange gehen (mehr als normal ist). Dann hab ich scheinbar etwas verwirrt geschaut, denn dann meinte er, leicht neckisch: Ja, sind Sie jetzt etwas verwirrt wegen dem Ganzen ala ich lasse mich leicht verwirren; und ich meinte eigentlich hätte ich das GESAGTE schon mitbekommen. Und dann meinte ich noch, ich sei wegen dieser einen Sache (projektbezogen) nicht im Bilde und er meinte dann irgendwie: "Wie, sie denken sie seien nicht gebildet?" Und ich meinte, ich sei mir nichts im Bilde!!" Und dann,weil mir alles zu viel wurde, meinte ich halt, ich müsse los, weil ich noch einen Termin hatte (was auch stimmte). Und dann meinte ER noch, dass ich doch noch etwas fragen wollte. Aus irgendeinem seltsamen Grund hatte ich da Angst und meinte: Nein. Und dann meinte ich Tschau. Und habe aber versucht ihn beim rausgehen ein wenig zu ermutigen, dass er dieses Nein auch  nicht falsch verstehe... ich weiß nicht, es war jja nur fachbezogen. Wie auch immer, als ich dann später allein war und der Kopf frei wurde, ist mir dann doch eingefallen, dass ich eine Frage hatte. Menno. 

Ja, das ist "erstmal" eine Sache. Was sagt ihr zu der Sache? Ist er evtl. an mir interessiert?    
Auch zu meiner Verwirrtheit: Ich bin ziemlich sensibel, mir wachsen Dinge schnell übern Kopf, wenn so viele Leute etc. 
Und ich hätte wirklich gerne lediglich die Sicht von einem Mann. Weshalb könnte er so freundlich gewesen sein? Ich hab mich zwischendurch ja schon fast wie ein Stargast gefühlt. HAHA

Danke auch fürs Durchlesen, ist ja schon viel Kuddelmuddel. 

  Schöne, vliebe und viele Grüße!


 

hallo sansa1986,

falls du 30 oder 31 Jahre alt bist, wie dein Nickname nahelegt, dann solltest du eigentlich schon zu alt für solche Fragen sein. Aber egal...

​Du hast dich halt in einen Kollegen verguckt, das passiert heute 1000 Mal in unseren Büros, Problem dabei ist nur, dass du aus ganz banalen alltäglichen Gesprächssituationen heraus versuchst, ein Interesse seinerseits zu interpretieren. Das ist unzulässig.

​Falls du wissen möchtest, ob er auf dich steht, wirst du nicht darum herum kommen, ihn genau das auch zu fragen. Also tu das. Die Chancen für dich stehen aber schlecht. Er könnte eine andere Frau haben, er könnte schwul sein oder er könnte schlicht und einfach nicht an dir interessiert sein.

Gefällt mir

27. März 2017 um 6:31

@tester134

als  Frau muss ich veto einlegen ... Auch wenn wir sensibel sind, haben die meisten von uns noch immer einen Realitätssinn und sind nicht in der pubertären Phase hängen geblieben. 

Aber nun zu dir Fragestellerin, du interpretierst da einfach was hinein wo nichts ist! Es ist dein Wunsch ihm näher zu kommen!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen