Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaube er liebt mich nicht wirklich..

Ich glaube er liebt mich nicht wirklich..

28. August um 14:22 Letzte Antwort: 28. August um 15:43

Hallo, ich habe mich hier angemeldet da ich einfach nicht mehr weiß was ich tun soll. 

Ich erzähle euch meine Geschichte in Kurzversion. 
Also, ich hatte mit einem Jungen ca. ein Jahr etwas lockeres am laufen (wir haben aber nicht miteinander geschlafen, da ich das nicht wollte) haben uns aber sehr oft gesehen.. er hat mir gleich klar gemacht, dass er keine Beziehung möchte. Ich habe es akzeptiert und wir haben uns weiterhin gesehen. Wie es häufig bei diesen lockeren Geschichten passiert, habe ich sehr starke Gefühle aufgebaut. Ich kenne das gar nicht von mir, denn bei mir dauert es üblicherweise sehr lange bis ich mich in jemanden verliebe. Aber wenn, dann schon sehr! Um dieser Situation zu entfliehen habe ich es beendet. Daraufhin hat er zu mir gesagt, er könne sich trotzdem mehr mit mir vorstellen und wir sind zusammen gekommen. Aber ich fühle mich in dieser Beziehung nicht wohl, bin sehr oft unglücklich, aber wenn wir uns sehen ist alles wieder ok.  Mittlerweile sehen wir uns nur mehr 1 mal die Woche(wenn überhaup und wenn er „Bock“ hat) nachdem wir uns gesehen haben meldet er sich ein paar tage nicht mehr oder nur mehr selten, das gibt mir das Gefühl, dass ich irgendwas falsch gemacht habe. Mir kommt vor ich übertreibe manchmal, mache mir zu viele Gedanken und ich muss ihm auch seine Freiräume lassen. Ich hab ihn wirklich gern, ich würde ihn am liebsten 24/7 sehen...deshalb verstehe ich halt seine Verhaltensweisen nicht. Ich will ihm auch nicht auf die Nerven gehen und ihn immer bitten, dass wir etwas unternehmen oder dass er sich bei mir melden soll..Die Ratschläge von meiner Mutter und meinen Freundinnen helfen mir nicht weiter, da sie alle nur den einen Satz sagen: „Mach Schluss.“ Ich möchte mir deshalb nur einpaar Meinungen von Außenstehenden anhören.. 


Schluss machen ist eigentlich nicht das was ich will, aber vielleicht würde es mir dadurch besser gehen.
 

Mehr lesen

28. August um 15:09

was heißt hier nicht wirklich? 

Er liebte dich nie 

Gefällt mir
28. August um 15:22
In Antwort auf lisaunter1997

Hallo, ich habe mich hier angemeldet da ich einfach nicht mehr weiß was ich tun soll. 

Ich erzähle euch meine Geschichte in Kurzversion. 
Also, ich hatte mit einem Jungen ca. ein Jahr etwas lockeres am laufen (wir haben aber nicht miteinander geschlafen, da ich das nicht wollte) haben uns aber sehr oft gesehen.. er hat mir gleich klar gemacht, dass er keine Beziehung möchte. Ich habe es akzeptiert und wir haben uns weiterhin gesehen. Wie es häufig bei diesen lockeren Geschichten passiert, habe ich sehr starke Gefühle aufgebaut. Ich kenne das gar nicht von mir, denn bei mir dauert es üblicherweise sehr lange bis ich mich in jemanden verliebe. Aber wenn, dann schon sehr! Um dieser Situation zu entfliehen habe ich es beendet. Daraufhin hat er zu mir gesagt, er könne sich trotzdem mehr mit mir vorstellen und wir sind zusammen gekommen. Aber ich fühle mich in dieser Beziehung nicht wohl, bin sehr oft unglücklich, aber wenn wir uns sehen ist alles wieder ok.  Mittlerweile sehen wir uns nur mehr 1 mal die Woche(wenn überhaup und wenn er „Bock“ hat) nachdem wir uns gesehen haben meldet er sich ein paar tage nicht mehr oder nur mehr selten, das gibt mir das Gefühl, dass ich irgendwas falsch gemacht habe. Mir kommt vor ich übertreibe manchmal, mache mir zu viele Gedanken und ich muss ihm auch seine Freiräume lassen. Ich hab ihn wirklich gern, ich würde ihn am liebsten 24/7 sehen...deshalb verstehe ich halt seine Verhaltensweisen nicht. Ich will ihm auch nicht auf die Nerven gehen und ihn immer bitten, dass wir etwas unternehmen oder dass er sich bei mir melden soll..Die Ratschläge von meiner Mutter und meinen Freundinnen helfen mir nicht weiter, da sie alle nur den einen Satz sagen: „Mach Schluss.“ Ich möchte mir deshalb nur einpaar Meinungen von Außenstehenden anhören.. 


Schluss machen ist eigentlich nicht das was ich will, aber vielleicht würde es mir dadurch besser gehen.
 

Also das mit dem nicht lieben muss so nicht sein.
Es gibt Menschen, die viel Freiräume brauchen und gerne alleine sind.

Ich zum Beispiel.

Ich finde eine Wochenend beziehung perfekt. Ich habe genug zu tun mit meiner Arbeit als Selbstständiger und brauche einfach auch meine Freizeit allein. Am Wochenende bin ich dann für soziale Kontakte zu haben.

Es ging auch anders, aber trotzdem hab ich dann viel allein gemacht, weil ich das einfach benötige. Wenn man diese Dinge zusammen machen kann, z.b. wegen gemeinsamen Interessen bei Freizeit ist das noch was anderes, aber so ist das ständige zusammensein für mich etwas belastend.

Daher verstehe einfach, dass es da unterschiedliche Charaktere gibt.
Wie auch bei Tieren, denke an die einsame Katze z.B. oder im Gegensatz ein ständig treuer Hund.
Ich bin da einfach eher Kater.

Wenn du mit ihm zusammen bist und er sich gut verhält und alles okay ist, dann scheint es doch okay zu sein oder?

Natürlich bedeutet das nicht, dass er so genauso tickt wie ich, vielleicht hat er wirklich etwas wenig Lust auf dich. Das alles kannst du mit ihm ja besprechen. Warum er z.b. die viel Zeit allein braucht und warum er das besser findet.

Frag ihn doch einfach mal.

 

1 LikesGefällt mir
28. August um 15:42
In Antwort auf rosekirsche

was heißt hier nicht wirklich? 

Er liebte dich nie 

hmm okay

Gefällt mir
28. August um 15:43
In Antwort auf dawn

Also das mit dem nicht lieben muss so nicht sein.
Es gibt Menschen, die viel Freiräume brauchen und gerne alleine sind.

Ich zum Beispiel.

Ich finde eine Wochenend beziehung perfekt. Ich habe genug zu tun mit meiner Arbeit als Selbstständiger und brauche einfach auch meine Freizeit allein. Am Wochenende bin ich dann für soziale Kontakte zu haben.

Es ging auch anders, aber trotzdem hab ich dann viel allein gemacht, weil ich das einfach benötige. Wenn man diese Dinge zusammen machen kann, z.b. wegen gemeinsamen Interessen bei Freizeit ist das noch was anderes, aber so ist das ständige zusammensein für mich etwas belastend.

Daher verstehe einfach, dass es da unterschiedliche Charaktere gibt.
Wie auch bei Tieren, denke an die einsame Katze z.B. oder im Gegensatz ein ständig treuer Hund.
Ich bin da einfach eher Kater.

Wenn du mit ihm zusammen bist und er sich gut verhält und alles okay ist, dann scheint es doch okay zu sein oder?

Natürlich bedeutet das nicht, dass er so genauso tickt wie ich, vielleicht hat er wirklich etwas wenig Lust auf dich. Das alles kannst du mit ihm ja besprechen. Warum er z.b. die viel Zeit allein braucht und warum er das besser findet.

Frag ihn doch einfach mal.

 

Danke, das hilft mir grad echt weiter..

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers