Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaub ich werd langsam verrückt!Jetzt sagt er wieder "Schatz" zu mir!

Ich glaub ich werd langsam verrückt!Jetzt sagt er wieder "Schatz" zu mir!

13. September 2006 um 12:14

Liebe Leutz,

Also ich brauche nun auch mal euren Rat und ihr wisst ja, Ehrlichkeit is meine Devise
AAAAAAAAlso, Thema is wie bei so vielen anderen hier: Anfang Juli stellten S. und ich fest, daß wir nach nunmehr drei Jahren irgendwie an einem Punkt angelangt sind, wo unsere Beziehung sich mit uns im Kreis dreht.
Kurz und knapp:
Er sagte plötzlich, er brauche seine Ruhe um nachzudenken. Über sich. Über mich. Über die Zukunft.
Es klang zuerst so wie "Rückzug weil er mit sich selber Probleme hat und ausgepowert ist"
Dann kam dank meiner Bohrereien zum Vorschein, daß er auch nicht genau wisse, ob er mich noch genügend liebe, um die Beziehung weiterzuführen und die Ruhe brauche um sich im Allgemeinen zu besinnen.
Hmmm!
Dahaaannnn kam dazu, ein PAUSE wäre ja nicht schlecht, also Pause von mir und der Beziehung, sprich also Beziehungspause.
Dank meiner weiteren Bohrereien (na man muss doch mal wissen, wie er sich sowas eigentlich genau vorstellt.."Beziehungspause"...was soll das denn sein, in einer Wohnung? Wie soll das gehn???), also wegen dieser Fragen von meiner Seite entwickelte sich diese kleine Rückzugssache mit Beziehunspause zu einer räumlichen Trennung mit Beziehungspause!
Hähhh??? Ok, ich fragte ihn, ob wir dann noch ein Paar wären, wenn ich ausziehe? Wieviel Zeit er eigentlich so brauche? Ob denn so ein bisschen Klarheit in seiner Gefühlswelt mittlerweile wieder vorhanden wäre?
Darauf kam nur :ich weiss es doch auch nicht, ich bin nur durch den Wind.
Oder:Ich lieb dich ja, eben nur nicht genügend.
Oder: Würde ich weinen, wenn ich dich nicht lieb hätte?
Dann auch wieder: Akzeptiere, dass es vorbei ist. Ich liebe dich NICHT mehr.
Hmmm.
Tja also irgendwie wurde mir mein Herzschmerz dann zu groß und die Ungewissheit auch. Zumal auch nicht klar war, wie es dann so mit Treue etc. aussieht.
Deshalb wurde aus der Beziehungspause mit räumlicher Trennung nun von meiner Seite Trennung. Es sei denn, er tät etwas dagegen.(vor allem, sich mal klar werden, wat er nun eigentlich will!!!!!)
Weil dann nur mal vorbeikommen, wanns ihm passt und so...nee also dafür war ich mir nun wiederum zu schade.
Ich dachte ja das wirkt.
Aber nee es wirkte nicht. Im Gegenteil. Wir stritten uns richtig derbe, zumal wir ja schon über einen Monat in dieser Extremsituation in einer Wohnung hockten.
Summasummarum:ich habe nun mittlerweile eine Wohnung gefunden und morgen ist Schlüsselübergabe. Nach gut 2 1/5 Monaten( seit der Trennung oder wie auch immer) ziehe ich nun endlich aus.
Aber der Mann macht mich wahnsinnig.
Neuerdings flirtet er wieder mit mir. Er hängt nicht mehr vor dem Computer, geht mit mir Eis essen, trinkt weniger (Alkohol) und kocht für mich.
Aber das allerschärfste ist, daß er "versehentlich" viel zu oft "Schatz" zu mir sagt.
Sich dann natürlich entschuldigt.
Er bringt mich ins Bett und küßt sogar schon wieder mit Zunge (sorry aber muss dat mal so aufschreiben).
Andererseits sagt er aber auch immer wieder, wie schön es wäre, wenn ich dann endlich meine eigenen vier Wände hätte.Er versu7cht es also auch nicht rückgängig zu machen, daß ich ausziehe.
Also nun sagt mir mal, was hier los ist.
Ich ziehe ja so oder so aus.
Ich liebe ihn noch, aber bin irgendwie skeptisch, was das jetzt soll.
Wie soll ich mich ihm gegenüber verhalten?
Meine und seine Eltern, Freunde, Bekannte- jeder ist informiert, daß wir getrennt sind.
Für mich ist Schluß, weil ich denke, er will mich nicht mehr.
Und was ist das hier für ihn?
Spielerei?
Schreibt doch bitte auf, was euch dazu so einfällt!!!!!!!
Einfach geniessen? Oder ihn abweisen?
Also Fragen stelle ich ihm nicht mehr, ich habe echt keinen Bock drauf, dann wieder einen Abfuhr zu bekommen!!!!
*ein verwirrtes, herzschmerzgeplagtes,halbneuverliebtes,zerknirscht-es,kleines Gedankenhauch*


Mehr lesen

13. September 2006 um 14:49

Männer !
Hallo Du!
Ich kann dich gut verstehen.(Trennung vor 4 Monaten) Bin einer ähnlichen Situation, aber es ist noch viel härter bei mir! Also, wir waren 5 Jahre zusammen. gemeinsame Wohnung, gemeinsame Firma, sehr viel Arbeit. Wir haben uns oft gestritten und hatten keine Zeit für einander. Naja, er hat dann eine Andere kennen gelernt, sich "verliebt"...Ich bin ausgezogen und habe jetzt meine eigenen 4 Wände. Ich habe gelitten wie ein Tier und dachte ich schaffe das alles nicht. Wir waren noch regelmäßig zusammen im Bett, er wollte es aber nicht nochmal versuchen.
Jetzt kommt das beste! Mir gehts gerade wieder besser, unternehme viel und trffe mich mit Freunden, da meldet er sich wieder. Was ich mache, wies mir geht, ob wir uns treffen können.. Ich habe erstmal alles abgeblockt. Er will wissen, ob ich einen Neuen habe...ich tue so als ob... Er will sich wieder treffen, steht vor meiner Tür, ruft mich an mailt mir... Aber das aller Beste ist ER HAT NOCH SEINE NEUE !!! Kann mir mal jemand die Männer erklären? Ich bin langsam echt sauer über sein Verhalten. ich liebe ihn immer noch, aber ich lasse mich doch nicht so verarschen! Habe keine Lust mich wieder so verletzten zu lassen! Naja er hat so lange genervt, bis ich zugestimmt habe, dass wir uns heute abend treffen. Das wäre ich ihm schuldig, hat er gesagt...
Also, wenn ich dir einen Tipp geben darf: Lass ihn zappeln, ordne dein Leben, finde heraus was DU willst und wie man sieht, sie kommen eh wieder an, weil wir einfach tolle Frauen sind Wenn du den nötigen Abstand hast, wirst du dir sicher, was du willst und ob es nochmal eine Chance für euch gibt. In der Zwischenzeit hilft nur Ablenkung! Ist zwar schwer, aber man wird eines morgens wach und ab da gehts besser ! Hätte ich auch nicht gedacht.... Wünsche dir viel Glück und genieß die zeit in der du tun und lassen kannst was DU willst !!! Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2006 um 16:38

Vergiss ihn..
...ich bin zwar im moment auch net gut auf männer zu sprechen..aber der kann dich net glücklich machen meiner meinung nach..hatte ne 4jährige beziehung da gabs auch immer so ein hin und her.... irgendwann hab ich dann gemerkt dass ich auch ohne ihn ganz gut kann...es gibt da so ein satz in einem buch...(de carlo pure vita) der triffts voll auf den punkt...weiss ihn jetzt net auswendig..schreib ihn dir morgen!
lg
alison

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen