Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaub ich schmeiß unsere Familie hin

Ich glaub ich schmeiß unsere Familie hin

19. Mai 2010 um 15:04

Ist ne etwas längere Geschichte...ich versuch mich kurz zu fassen.

Wir sind zusammen gekommen vor einigen Jahren - alles war toll. Haben uns super verstanden. Dann wurde ich schwanger und mein Freund fing an zum größten Arsch zu werden. Hat mich ständig sitzen lassen und war total unfair zu mir. Das Kind war da...und nach 2 Wochen ist er das erste Mal abgehauen. Kam wieder zurück...hat aber nix mit mir und unserem Sohn unternommen, uns immer hängen lassen...nur sein Ding durchgezogen. Hilfe kam garnicht und nie! Irgendwann als unser Kleine ein dreiviertel Jahr alt war ist er dann ganz ab. Danach hat er mir erzählt, dass es tatsächlich wegen einer anderen war. 4 Wochen später hatte er nen schweren Autounfall. Er meinte ihm wären die Augen aufgegangen. So kurz vorm Grab hat er kapiert was er getan hat. Wie sehr er uns liebt und wie dumm alles war.

Nach ein paar Wochen habe ich ihm ne Chance gegeben. In dieser Zeit in der er bei der Neuen war hat er 8000 Schulden angehäuft und sich ne Wohnung gesucht. Ich musste mit meinem Sohn erstmal aus unserem alten Haus raus...das war zu groß und teuer für uns. Hab seitdem selbst nur Schwierigkeiten...also es ist nicht leicht gewesen. Wollte ihm aber die Chance geben. 5 Monate war er total lieb - dann gings los und er wurde wieder so ein "Drecksack". Er sieht wieder nur sich an erster Stelle. Seine Wünsche und alles kommt als erstes. Ich spare gerade wie verrückt um uns neue Möbel für die Wohnung zu kaufen (wir wollten so im Oktober wieder zusammen ziehen).

Er baut aber nur Mist. Als Beispiel: Muttertag wollte er bei uns verbringen...! Sehen uns ja nur einmal die Woche. Erst verschläft er mal wieder (gegen einmal sag ich nix...aber er kommt immer erst so spät, weil er net ausm Bett kommt...sieht seinen Jungen Samstags immer höchstens 2 - 3 Stunden)! Dann ruft sein Bruder an ob er Lust hat mit Essen zu gehen und haut halt echt an Muttertag (ohne Geschenk oder sonst was) nach 2 Stunden wieder ab. Ich hatte mich so gefreut. Sieht keinerlei Schuld.

Er hat kein Geld um seinen Wagen zu behalten, zahlt weniger Kindesunterhalt, dass er seine Schulden abzahlen kann (hab ich ihn so gesagt - wollten ja so schnell wie möglich wieder zusammen ziehen können - schuldenfrei), kann kein Sparkonto für den Kleinen einrichten, muss sein Auto verkaufen...und jetzt meldet er sich 20 km von seinem Wohnort entfernt im Fitnessstudio an. Dazu muss ich sagen er hat mir fest versprochen es zu lassen! 1. Ist einfach kein Geld da und zweitens trainiert da die Frau, wegen der er mich verlassen hat...mit der er zu allem Übel auch noch zusammen arbeitet. Man...ich heul mir hier die Augen ausm Kopf. Er hasst sie mittlerweile...gut. Aber wie soll ich das alles verkraften. Ich versuch ihn zu verzeihen und er fällt mir nur noch in den Rücken...und ich muss alles verkfraften.

Will ihn so gern für immer verlassen...woher nehm ich nur die Kraft. Er ist so extrem (hört man aus dem Text jetzt nicht raus...kann auch net alles was vorgefallen ist aufschreiben). Ich dachte es wird alles besser...aber ich glaub er wird niemals anders! Er ist und bleibt ein Schwein. Hoffentlich schaff ichs endlich ohne ihn

Musste mir das eben alles von der Seele schreiben...mir gehts sehr sehr schlecht

Mehr lesen

19. Mai 2010 um 15:26


Ich vermute nicht. Bin grad echt zutiefst traurig...kanns nicht in Worte fassen. Hab ihm so viel verziehen...nur um eine Familie zu haben. War viel zu gutgläubig! Und nun...wieder zählt nur ER! Ich habe alles für ihn getan...immer schon. Es ist so ungerecht. Er sagt er liebt mich über alles...glaub ich ihm soweit auch. Nur liebt er sich selbst noch viel viel mehr...

Warum verkrafte ich den Gedanken nicht, dass er ne andere Frau hat? Ich komm nicht damit klar, dass MEIN Mann eine andere Frau glücklich machen wird...wo ICH so gekämpft hab Voll blöd...aber das hält mich grad noch etwas zu rück....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:36

...
Du hast recht...zur Familie gehört er nicht. Meine kleine Familie ist mein Junge und ich...wir leben auch zusammen.

Weil ich irgendwie zu schwach dafür bin. Ich weiß es ist Dummheit...aber "eigentlich" bin ich nicht so ein Naivchen. Ich stehe mit beiden Beinen fest im Leben - auch im Berufsleben. Bin ne starke Frau...aber bei dem Thema verlassen mich meine Kräfte.

Ich bin so verletzt...und will aus irgendnem Grund mich an den Mann klammern, der er seit Jahren nicht mehr ist. Blöd..ich weiß. Wenn ich nur genug Kraft hätte.

Ich glaube auch nicht, dass er sich ändern wird. Wie du schon sagst...wenn man sich ändern will, dann klappt es...aber er scheint es nicht wirklich zu wollen. Aber warum...was hab ich falsch gemacht, dass ich ihn net halten kann???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:37

Das
klingt zwar hart...aber du hast recht. Ich würde den Leuten die ich Liebe nie so weh tun...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:40

Danke
Du hast recht...er ist es nicht wert!

Ich hoffe ich habe die Kraft ohne ihn zu sein!! Habe gerade (auch wenns für fremde lächerlich klingen mag) einen für mich großen Schritt gemacht. Habe eine uralte SMS - in der er mir seine Liebe gestanden hat - sowie alle SMS von ihm (immerhin über 1000) die mir viel bedeutet haben gelöscht. Für mich ein großer Schritt...seine SMS waren nämlich das einzigste liebe was ich noch von ihm hatte seit langem Daran hab ich mich festgehalten, wenn ich mal wieder traurig war...

Ich hoffe sehr, dass ich die Kraft finde ein neues Leben zu beginnen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:42

Bestimmt...
Glaub er kann sich ändern...aber erst durch den Schlag, dass er mich verliert. Es wird ihn nämlich sehr verletzen...das weiß ich. Er hängt auch an mir. Also ich glaube das wird ihn zum Umdenken bringen...und ich gönne es ihn einfach nicht, dass durch meinen Schmerz er endlich vernünftig wird und ne tolle Beziehung führen kann. Ich muss immer für ihn Leiden...das ist so unfair!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:43


Luana, ich nehm mal meine beiden Hände an deine Wangen, guck dich an und frage :
Was willst du noch bei dem?

Nur soviel: Es gibt noch andere Mütter die Söhne haben die weitaus "pflegeleichter" sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:45

Ich hoffe
du hast recht und ich schaff das. Mein Herz hängt sehr an ihm...aber der Gedanke, dass mein Leben so weiter geht und immer so sein wird....der macht mir tierisch Angst! Das will ich nicht auf Lebzeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:47
In Antwort auf amadeo_12068621


Luana, ich nehm mal meine beiden Hände an deine Wangen, guck dich an und frage :
Was willst du noch bei dem?

Nur soviel: Es gibt noch andere Mütter die Söhne haben die weitaus "pflegeleichter" sind.


Ich weiß es nicht. Ich fühl mich teilweise schon besessen von ihm...will ihn nicht hergeben...um nix auf der Welt. So schlechter er zu mir ist, so mehr klammer ich. Das ist krank...aber ich bin eigentlich nicht so. Ich versteh mich selbst nicht...will ihn los lassen - aber es fällt so schwer

Ich hoffe du hast recht. Habe seit ich mit ihm zusammen bin nämlich keinen Mann kennengelernt, der mir irgendwie als Partner gefallen hätte. Hab Angst keinen mehr zu finden...wirklich jetzt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:48

Hmmm
du hast ja recht. leider

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:52

...
Ihr habt grad wirklich mit allem recht was er sagt! Leider tut er nix...rein garnichts. Außer super süße SMS schreiben. Aber sein handeln widerspricht dem. Nach jedem Treffen bin ich bitterlichst enttäuscht, weil er so lieblos ist. Mich nicht in den Arm nimmt, meine Hand hält oder einfach mal über mich streicht. Nichts liebes. Nichtmal ein Kuss (Sex lass ich mal außen vor...da ists natürlich anders)! Ich bin immer so traurig danach...

Die Beziehung bringt mir einfach nichts mehr. Und um süße Nachrichten zu bekommen muss ich nicht vergeben sein...da kann ich auch einfach in nen Singlechat gehen und hab den gleichen Mist....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:53

Das
weiß ich...aber hab ich immer schön verdrängt....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 15:55

Schön gesagt!!
Danke für deine Hilfe...ich glaub die Angst hat seinen Zweck erfüllt.

Selbst wenn ich jetzt noch wollte...ich kann nicht mehr. Meine Kraft ist weg, die Demütigung und Wut ist zu groß...ich will nicht mehr ausgenutzt werden. So sehr ich ihn liebe. Ich will nicht mehr!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 16:31

Angst
habe ich davor, dass ich nie über die Liebe hinweg komm. Aber extreme Angst. Kann ihm ja nicht aus dem Weg gehen...wegen unserem Sohn!

Das ist auch ein Punkt. Als er immer wieder abgehauen ist war der Kleine ein Baby...hat es nicht mitbekommen, da er sich eh nie gekümmert hatte. Aber wenn er jetzt wieder zurückkommen würde - er würde das alles mitverfolgen. Und das wäre nicht gut für ihn Wir streiten uns ja immer wenn wir uns sehen - irgendwas ist immer. Meist weil er nach 2 Stunden mit uns beiden immer total mies drauf ist (was er aber immer abstreitet...aber man merkt ja, wenn sein Gegenüber auf einmal ne totale "Fresse" zieht und kaum noch redet...wenn dann nur noch mit JA oder Nein bzw. HM antwortet....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 16:41

Hm
...und wenn ich nicht drüber hinweg komme. jetzt bin ich ja auch unglücklich...an der grundsituation würd sich nix ändern!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 16:44

Das
hab ich schon mal gemacht...deswegen will ich auch jetzt nicht mit ihm reden, ihm das nicht "verkünden", sondern erstmal n bissl auf kontakt verzichten, kraft sammeln und mich dann trennen. wenn ichs heute mach...das wird nix. bin noch viel zu aufgewühlt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 17:01
In Antwort auf adonia_12572997


Ich weiß es nicht. Ich fühl mich teilweise schon besessen von ihm...will ihn nicht hergeben...um nix auf der Welt. So schlechter er zu mir ist, so mehr klammer ich. Das ist krank...aber ich bin eigentlich nicht so. Ich versteh mich selbst nicht...will ihn los lassen - aber es fällt so schwer

Ich hoffe du hast recht. Habe seit ich mit ihm zusammen bin nämlich keinen Mann kennengelernt, der mir irgendwie als Partner gefallen hätte. Hab Angst keinen mehr zu finden...wirklich jetzt


Sicher hab ich Recht, und das bestätigen mir eigentlich alle hier in dem Tread.
Du willst so einem Kerl andauernt Chancen geben die er nimmer nicht verdient. Jeder verdient eine zweite Chance ist meine Devise, aber danach hörts auf.
Und Angst keinen mehr zu finden ist nur eine Ausrede, glaub mir. Ich rede mir das seit 20 Jahren ein, keine Frau zu finden.
Dieser Mann ist nur schlecht für dich, auch wenn es Momente gibt wo er scheinbar der liebe Kerl ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 20:11

HABS GETAN
hab die beziehung beendet. warum tuts so weh wenns doch richtig war? sitze hier und weine....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2010 um 20:26
In Antwort auf adonia_12572997

HABS GETAN
hab die beziehung beendet. warum tuts so weh wenns doch richtig war? sitze hier und weine....


*Tröst*
Denke das ist normal. Aber wenn du dir vor Augen hälst das es so besser ist, wirst du drüber weg kommen. Und glaub mir, er ist nicht der einzige Mann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Total überfordert! Achtung - lang
Von: adonia_12572997
neu
29. Juli 2008 um 16:22
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen