Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich glaub er liebt mich nicht mehr

Ich glaub er liebt mich nicht mehr

7. April 2007 um 16:44 Letzte Antwort: 8. April 2007 um 21:59

Hallo,

hab seit ca. 2 Jahren einen Freund. Er ist 22 und ich bin 21.

Gestern haben wir uns nach 2 Wochen endlich mal wieder getroffen. Letztes Wochenende war ich erkältet von daher war ich das We nicht bei ihm. Aufgrund der Erkältung musste ich bzw. muss ich noch Antibiotika nehmen. Das hatte ich meinem Freund schon letzte Woche erzählt.

Als ich dann gestern bei ihm war haben wir erst bis Mitternacht ferngesehen aber zwischendurch auch mal geschmust und uns geküsst. Ich wollte da eigentlich schon mehr aber irgendwie lenkte der Film dann doch wieder ab und ich hatte auch nicht das Gefühl, als wollte mein Freund mehr als nur schmusen und rumknutschen. Als der Film dann gegen Mitternacht zuende war fing er dann plötzlich an mich zu küssen und fragte mich grinsend: "Zeigst du mir jetzt deine Brüste?" Ich war total irritiert musste aber auch grinsen und meinte frech zurück: "Na du bist ja einer, dann kann ich ja jetzt auch sagen: Zeigst mir jetzt deinen Schwanz?" Bis dahin war alles ziemlich ulkig und wir hatten Spaß. Hab mich dann ausgezogen und er fing an mich wie wild zu küssen und wollte offensichtlich dann doch mehr. Nachdem wir dann eine Weile rumgemacht haben und ich ihn erstmal ne Weile mit dem Mund verwöhnt hatte fragte er plötzlich: "Würdest du gerne mit mir schlafen?" Ich nickte. Er fragte dann, ob wir mit Kondom sollen und ich sagte nur: "Ja, müssen wir ja, weißt du doch."

So dann haben wir noch eine Weile geschmust und er holte dann ein Kondom. Ich meinte dann aber zu ihm, dass ich gerne erst ohne würde und er dann das Kondom erst später nehmen soll. Wir haben dann erst ohne Kondom Sex gehabt und als er dann meinte, dass er schon total erregt sei haben wir dann mit Kondom.

So jetzt kommts: Nach paar Minuten meinte ich zu ihm, ob ihm das überhaupt gefällt und er meinte ja. Aber irgendwie hab ich gemerkt, dass er nicht so war wie vorher als wir ohne Kondom hatten. Plötzlich hörte er dann auch auf und meinte er würde fast nichts spüren und es gefiele ihm mit Kondom nicht. Ich war total deprimiert und dachte das ich was falsch gemacht hab. Er legte sich dann neben mich und wirkte auch deprimiert. Ich hatte ihm dann den Vorschlag gemacht, dass wir bis kurz vor seinem Orgasmus ohne Kondom weitermachen und den Rest dann oral. Aber das wollte er komischerweise nicht. Er meinte der Latexgeruch würde ihn total abtörnen und auch so würde sich das total scheiße anfühlen. Naja und irgendwie war seine Lust dann auch weg.

Ich war so depri deswegen das ich mich angezogen hab und nachhaus gefahren bin obwohl es 2 Uhr nachts war. Wir haben uns deswegen heftig gestritten. Er hat zum Schluss nichtmal mehr mit mir geredet. Er war total sauer, dass ich einfach gefahren bin. Aber ich kam mir so scheiße vor. Wieso hat er mit Kondom nichts gespürt? Es heißt doch immer, der Unterschied zwischen mit und ohne Kondom sei nur minimal und die Gefühlsintensivität sei fast genauso. Warum wollte er dann plötzlich nicht mehr? Das macht mich total fertig und irgendwie geb ich mir die Schuld dafür, warum weiß ich nicht.

Mehr lesen

7. April 2007 um 17:35

Hallo!
ich bin auch soap-süchtig.

deshalb logge ich mich hier andauernd ein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
7. April 2007 um 19:56

Keine Bange
Sag ihm einfach wie du dich gefühlt hast (ok.. leichter gesagt als getan)
versuch ihm klar zu machen das es für dich so rüber kam als wenn er kein Interesse mehr an dir hätte.. das du dich verletzt gefühlt hast und ungeliebt...
Normal ist es wirklich kein Unterschied ob mit oder ohne Kondom, ich meine.. es gibt Ausnahmefälle, vielleicht gehört dein Freund zu denen.. aber.. ich würde sagen es war einfach nicht sein Tag und du hast es falsch aufgefasst..

Ihr habt euch beide so lange nicht gesehen gehabt.. vielleicht war es einfach ungewohnt für ihn oder er hatte Angst das trotzdem was passieren könnte wegen dem Antibiotika das du genommen hattest.

Kann vieles sein, nur ich glaube nicht das er dich deswegen nicht mehr liebt.. das bildest du dir sicher nur ein, weil du gekränkt bist.

Lg

Zwiebel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2007 um 19:31
In Antwort auf an0N_1236096599z

Keine Bange
Sag ihm einfach wie du dich gefühlt hast (ok.. leichter gesagt als getan)
versuch ihm klar zu machen das es für dich so rüber kam als wenn er kein Interesse mehr an dir hätte.. das du dich verletzt gefühlt hast und ungeliebt...
Normal ist es wirklich kein Unterschied ob mit oder ohne Kondom, ich meine.. es gibt Ausnahmefälle, vielleicht gehört dein Freund zu denen.. aber.. ich würde sagen es war einfach nicht sein Tag und du hast es falsch aufgefasst..

Ihr habt euch beide so lange nicht gesehen gehabt.. vielleicht war es einfach ungewohnt für ihn oder er hatte Angst das trotzdem was passieren könnte wegen dem Antibiotika das du genommen hattest.

Kann vieles sein, nur ich glaube nicht das er dich deswegen nicht mehr liebt.. das bildest du dir sicher nur ein, weil du gekränkt bist.

Lg

Zwiebel

Seltsam!!
Hey!!

Kann zwiebel09 eigentlich nur recht geben. Rede mit ihm. Aber irgendwie hat er ja schon komisch reagiert.
Aber wie gesagt, versuche mit einem Gespräch klarheit zu schaffen.

Viel Glück!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
8. April 2007 um 21:59

Wenn dich so was total fertig macht,
dann hast du noch keine richtigen Probleme gehabt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest