Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich gehe zu Dirnen, na und?

Ich gehe zu Dirnen, na und?

27. Dezember 2008 um 21:27


Ich gehe seit Jahren pro Monat ein bis zweimal zu einer Dirne. Findet ihr das daneben? Denn ich bin glücklich verheiratet, wir haben zwei total süsse Kinder und sind beide wie noch frisch verliebt. Wenn ich zu einer Dirne gehe, mache ich alles nur mit Kondom, es käme mir nie in Sinn mir ohne Kondom einen blasen zu lassen, oder Zungen Küsse, oder sie zu lecken, so bleibe ich absolut gesund und muss keine Angst haben irgend etwas meine Frau anzustecken. Finanzielle ist mein "Hobby" für unsere Familie keine Belastung, denn ich verdiene sehr viel, durch mein stressigen Job benötige und gönne ich mir dieses Vergügen. Schliesslich will ich das hart verdiente Geld auch geniessen. Wenn ich wieder mal bei einer Dirne ein super heisse Stunde hatte, komme ich sehr fröhlich nach Hause. Meine Kinder und meine Frau lieben es über alles wenn Papa so fröhlich und aufgestellt nach Hause kommt, dass heizt meine Liebste dann total an, dass wir am Abend dann gerade nochmals heissen Sex haben. Dies läuft nun glaube ich schon mehr als 10 Jahre so ab und alle sind glücklich und gesund. Ich verbringe sehr viel Zeit mit meiner Frau und meinen Kindern, wir haben ein tolles Haus und gute Freunde. Meine Frau ist sich sicher, dass ich nie fremd gehe. Aus meiner Sicht gehe ich auch nie mit dem Herzen fremd. Es ist einfach nur die Abwechslung die ich liebe, auch wenn ich zu Hause ein wunderbares Liebesleben habe. Vor Dirnen habe ich hohen Respekt. Es haben mir schon Frauen gegen Aufpreis angeboten, dass ich ihr ohne Kondom in den Mund spritzen darf, sie würden es auch schlucken! Meine Antwort ist immer dass sie bitte mit solchen Dummheiten aufhöhren sollen, bei mir gibt es alles nur mit Gummi. Wie eine Dirne dies machen kann, finde ich lebensgefährlich, fahrlässig und total wiederlich. Doch zu allen normalen Dirnen muss ich einfach sagen, vielen Dank für eure Leistung! Es ist auch so, dass ich dieses Hobby unter Kontrolle habe und so nicht ständig während der Arbeitszeit in einem Studio rumbümsle. Auch habe ich kein schlechtes Gewissen, weil ich dies immer sehr sicher mache und weil ich mich auch noch nie in eine Dirne verliebt habe, umgekehrt kam es glaube ich einmal vor, doch dann ging ich nicht mehr zu ihr, weil ich ihr Herz nicht verletzen wollte. Viele Männer sind auch Schweine und behandeln Dirne wie ein Stück Scheisse. Wenn man liebevoll eine Dirne richtig verwöhnt, dann geht oft auch richtig die Post ab. Es gibt immer wieder Dirnen die bei einem Freier einen heftigen Orgasmus kriegen und total Spass haben. Doch die meisten Freier erleben dies nicht, weil sie zu egoistisch drauf los bumsen.
Gibt es noch mehrere solche glückliche Ehemänner?

Lieber Gruss
Stefan

Mehr lesen

29. Dezember 2008 um 0:15

Deine Frau tut mir leid!
In Deinem Beitrag redest Du mehr und besser über die "Dirnen" als über Deine Frau! Du weist garnicht, was Du ihr damit angetan hast!
Ich selber spreche aus erfahrung! Und ich habe jetzt meine Entscheidung getroffen und meinen Mann verlassen! Auch wir haben 2 süsse Kinder, ein großes Haus mit Garten und keine Geldsorgen. Aber all das kann nicht bewirken, dass ich mich von meinem Mann so belügen und betrügen lasse!
Jetzt ist er auch noch der Meinung, ich wäre an allem Schuld!
Ihr macht Euch das zu einfach!!! Warum hast Du nicht den Mumm und redest mit Deiner Frau?
Ach, ja, stimmt natürlich! Da müsste man(n) ja mal über Probleme reden!
Ich drücke Deiner Frau die Daumen, dass sie hinter Dein Geheimnis kommt und ihre Konsequenzen zieht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2008 um 19:03

Da braucht es keine Ehemänner.
Stefan,

sehr mutig von dir, endlich ein Mann der ehrlch und genussvoll ist.

Ich bin eine verheiratete Frau. Seit langem, sehr glücklich, sexuell absolut erfüllt.
Meinem Mann würde ich alless gönnen. Richtig, auch zu "Dirnen" zu gehen.
Solange er weiss, auf was es ankommt.

Elise

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Dezember 2008 um 3:26

Hat dir nie jemand beigebracht...
...dass Lügen nicht gut sind? Schade.
Wenn das eine wahre Geschichte sein sollte (was ich nicht ganz glauben kann) , dann lass dir eins gesagt sein: Die Liebe zu deiner Frau kann gar nicht so groß sein, wenn du schon seit Jahren eure Beziehung in Gefahr bringst, ohne es irgendwie zu bereuen. Hast du nicht Angst, sie zu verlieren, wenn du so weiter machst? Nein, natürlich nicht. Wäre wahrscheinlich kein allzu großer Verlust. Kannst ja noch zu deiner "Dirne" gehen, die bis über beide Ohren in dich verknallt ist.
Außerdem scheinst du doch tatsächlich mehr Respekt für diese Nutten,... sorry , Dirnen zu haben, als für deine Frau. Super Ehe! Weiter so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2009 um 19:51

Meine Stellung an alle Frauen

Vielen Dank für alle Antworten.
1. Wenn ich zu einer Dirne bzw. ... (die Bezeichnung ist doch egal) viel Respekt zeige hat, dies wohlverdiente Gründe für diese Frauen, doch das heisst doch nicht, dass ich mehr Respekt zu Nutten als zu meiner Frau habe! Wir achten uns gegenseitig sehr und haben grossen Respekt zueinander.

2. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, ich bin der einzige Ehemann, der zu einer ... geht? Mit grosser Wahrscheinlichkeit geht auch eurer Freund bzw. Mann auch mal zu einer ... Rechnet doch mal mit Annahmen eure Region aus: In Basel gibt es ca. 2000 Nutten, jede hat pro Tag mind. 3 Kunden, 5 Tage Wochen macht pro Monat 120'000 Freier Besuche. Basel inkl. Aglo. hat ca. 360'000 Einwohner minus Frauen, Schwule, Kinder, Jugentliche und über 70zig jährige gibt noch ca. 90'000 Menschen die Feier sein könnten. D.h. pro Monat gehen mehr Männer zu einer ... als es überhaupt Männer in dieser Region in Frage kommen!!! Das gibt doch jeder Ehefrau zu denken?

3. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, irgend ein Mann auf dieser Welt findet es toll, sein lebenlang immer nur mit der selben Frau Sex zu haben? Es ist nur die gesellschaftliche Moralvorstellung, dass der Mensch treu sein muss. Die Natur hat das Gegenteil vorgegeben. Also ist es bitte kein Scheidungsgrund wenn eurer Mann mal zu einer ... geht, so fern er dies absolut safe macht.

4. Bitte stellt nun nicht euren Ehemann oder Freund zur Rede, ob er schon mal während eurer Beziehung bei einer ... war. Ihr würdet ihn zum Lügnen zwingen, was ja auch nichts bringt. Viel besser ist, wenn ihr ihm klar macht, dass wenn er zu einer ... geht, sich nur mit Kondom einen blasen lassen darf, bei ihr nicht leckt und keine Zungenküsse. Habt ihr schon mal Scheiden Pilz gehabt? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ihr dies von ihm durch seinen passiven Oralsex erhalten habt. Nutten Besuche lassen sich auch in Beziehungen nicht verhindern. Deshalb müsst ihr alles daran setzen, dass sie absolut safe geschehen. Nutten Besuche haben nichts mit Liebe zu tun, es ist eine reine Lustangelegenheit. Der Körper von deinem Mann gehört ihm, nicht dir. Eine ... ist für dich keine Konkurrentin.

5. Viel wichtiger als harmlose Nutten Besuche ist, dass eurer Mann euch im Herzen liebt, dass er Respekt zeigt, dass er im Haushalt, Kinder etc mithilft, dass ihr guten Sex mit ihm habt.

6. Wenn jemand bei meinem Originalbeitrag das Gefühl hat, ich habe Fake geschrieben, ist mir dies eigentlich egal. Warum sollte ich, es ist ja anonym, dass bluffen bringt kein Vorteil.

PS: So richtig schlimm ist, wenn ein Ehemann eine Liebhaberin hat, und mit den Gedanken immer bei ihr ist. Dies ist bei mir absolut nicht der Fall. Denn wir haben eine wirklich grossartige Beziehung wo du mich vielleicht darum beneidest.

Lieber Gruss
Stefan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2009 um 2:17

Oh mein Gott,,,,
Wie bist du denn drauf?
Naja, du hast doch selber gefragt, ob wir das daneben finden.... Siehst ja die Reaktionen.
Und glaub mir deine Frau wird auch nicht viel anders reagieren..
Naja, eher extremer. Sei dir der Spaß gegönnt, aber eins ist klar. Irgendwann wirds rauskommen und deine Frau wird dich verlassen... Naja oder auch nicht.
Aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch. Sie denkt ja, du würdest ihr nicht fremd gehen! Da ist die Enttäuschung umso größer.

Also überleg dir lieber, was dir wichtiger ist...
Denn den guten Sex hast du ja(wie du selber sagst) zuhause schon. Wofür dann Frau und Familie riskieren???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 10:37
In Antwort auf baslerboy

Meine Stellung an alle Frauen

Vielen Dank für alle Antworten.
1. Wenn ich zu einer Dirne bzw. ... (die Bezeichnung ist doch egal) viel Respekt zeige hat, dies wohlverdiente Gründe für diese Frauen, doch das heisst doch nicht, dass ich mehr Respekt zu Nutten als zu meiner Frau habe! Wir achten uns gegenseitig sehr und haben grossen Respekt zueinander.

2. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, ich bin der einzige Ehemann, der zu einer ... geht? Mit grosser Wahrscheinlichkeit geht auch eurer Freund bzw. Mann auch mal zu einer ... Rechnet doch mal mit Annahmen eure Region aus: In Basel gibt es ca. 2000 Nutten, jede hat pro Tag mind. 3 Kunden, 5 Tage Wochen macht pro Monat 120'000 Freier Besuche. Basel inkl. Aglo. hat ca. 360'000 Einwohner minus Frauen, Schwule, Kinder, Jugentliche und über 70zig jährige gibt noch ca. 90'000 Menschen die Feier sein könnten. D.h. pro Monat gehen mehr Männer zu einer ... als es überhaupt Männer in dieser Region in Frage kommen!!! Das gibt doch jeder Ehefrau zu denken?

3. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, irgend ein Mann auf dieser Welt findet es toll, sein lebenlang immer nur mit der selben Frau Sex zu haben? Es ist nur die gesellschaftliche Moralvorstellung, dass der Mensch treu sein muss. Die Natur hat das Gegenteil vorgegeben. Also ist es bitte kein Scheidungsgrund wenn eurer Mann mal zu einer ... geht, so fern er dies absolut safe macht.

4. Bitte stellt nun nicht euren Ehemann oder Freund zur Rede, ob er schon mal während eurer Beziehung bei einer ... war. Ihr würdet ihn zum Lügnen zwingen, was ja auch nichts bringt. Viel besser ist, wenn ihr ihm klar macht, dass wenn er zu einer ... geht, sich nur mit Kondom einen blasen lassen darf, bei ihr nicht leckt und keine Zungenküsse. Habt ihr schon mal Scheiden Pilz gehabt? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ihr dies von ihm durch seinen passiven Oralsex erhalten habt. Nutten Besuche lassen sich auch in Beziehungen nicht verhindern. Deshalb müsst ihr alles daran setzen, dass sie absolut safe geschehen. Nutten Besuche haben nichts mit Liebe zu tun, es ist eine reine Lustangelegenheit. Der Körper von deinem Mann gehört ihm, nicht dir. Eine ... ist für dich keine Konkurrentin.

5. Viel wichtiger als harmlose Nutten Besuche ist, dass eurer Mann euch im Herzen liebt, dass er Respekt zeigt, dass er im Haushalt, Kinder etc mithilft, dass ihr guten Sex mit ihm habt.

6. Wenn jemand bei meinem Originalbeitrag das Gefühl hat, ich habe Fake geschrieben, ist mir dies eigentlich egal. Warum sollte ich, es ist ja anonym, dass bluffen bringt kein Vorteil.

PS: So richtig schlimm ist, wenn ein Ehemann eine Liebhaberin hat, und mit den Gedanken immer bei ihr ist. Dies ist bei mir absolut nicht der Fall. Denn wir haben eine wirklich grossartige Beziehung wo du mich vielleicht darum beneidest.

Lieber Gruss
Stefan

Erkläre doch mal bitte warum du das machst???
3. "Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, irgend ein Mann auf dieser Welt findet es toll, sein lebenlang immer nur mit der selben Frau Sex zu haben?" Es ist nur die gesellschaftliche Moralvorstellung, dass der Mensch treu sein muss. Die Natur hat das Gegenteil vorgegeben. Also ist es bitte kein Scheidungsgrund wenn eurer Mann mal zu einer ... geht, so fern er dies absolut safe macht.
Versteh nicht den Satz in ""!
Woher weißt du das die Natur das anders vorgesehen hat oder rechtfertigst du damit nur dein Verhalten??? Und was hast du mal vor dem Traualtar geschworen zählt dein Wort nicht???
Warum gehst du zu Dirnen was ist an dem Sex anders, besser oder was???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Januar 2009 um 10:40
In Antwort auf baslerboy

Meine Stellung an alle Frauen

Vielen Dank für alle Antworten.
1. Wenn ich zu einer Dirne bzw. ... (die Bezeichnung ist doch egal) viel Respekt zeige hat, dies wohlverdiente Gründe für diese Frauen, doch das heisst doch nicht, dass ich mehr Respekt zu Nutten als zu meiner Frau habe! Wir achten uns gegenseitig sehr und haben grossen Respekt zueinander.

2. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, ich bin der einzige Ehemann, der zu einer ... geht? Mit grosser Wahrscheinlichkeit geht auch eurer Freund bzw. Mann auch mal zu einer ... Rechnet doch mal mit Annahmen eure Region aus: In Basel gibt es ca. 2000 Nutten, jede hat pro Tag mind. 3 Kunden, 5 Tage Wochen macht pro Monat 120'000 Freier Besuche. Basel inkl. Aglo. hat ca. 360'000 Einwohner minus Frauen, Schwule, Kinder, Jugentliche und über 70zig jährige gibt noch ca. 90'000 Menschen die Feier sein könnten. D.h. pro Monat gehen mehr Männer zu einer ... als es überhaupt Männer in dieser Region in Frage kommen!!! Das gibt doch jeder Ehefrau zu denken?

3. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, irgend ein Mann auf dieser Welt findet es toll, sein lebenlang immer nur mit der selben Frau Sex zu haben? Es ist nur die gesellschaftliche Moralvorstellung, dass der Mensch treu sein muss. Die Natur hat das Gegenteil vorgegeben. Also ist es bitte kein Scheidungsgrund wenn eurer Mann mal zu einer ... geht, so fern er dies absolut safe macht.

4. Bitte stellt nun nicht euren Ehemann oder Freund zur Rede, ob er schon mal während eurer Beziehung bei einer ... war. Ihr würdet ihn zum Lügnen zwingen, was ja auch nichts bringt. Viel besser ist, wenn ihr ihm klar macht, dass wenn er zu einer ... geht, sich nur mit Kondom einen blasen lassen darf, bei ihr nicht leckt und keine Zungenküsse. Habt ihr schon mal Scheiden Pilz gehabt? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ihr dies von ihm durch seinen passiven Oralsex erhalten habt. Nutten Besuche lassen sich auch in Beziehungen nicht verhindern. Deshalb müsst ihr alles daran setzen, dass sie absolut safe geschehen. Nutten Besuche haben nichts mit Liebe zu tun, es ist eine reine Lustangelegenheit. Der Körper von deinem Mann gehört ihm, nicht dir. Eine ... ist für dich keine Konkurrentin.

5. Viel wichtiger als harmlose Nutten Besuche ist, dass eurer Mann euch im Herzen liebt, dass er Respekt zeigt, dass er im Haushalt, Kinder etc mithilft, dass ihr guten Sex mit ihm habt.

6. Wenn jemand bei meinem Originalbeitrag das Gefühl hat, ich habe Fake geschrieben, ist mir dies eigentlich egal. Warum sollte ich, es ist ja anonym, dass bluffen bringt kein Vorteil.

PS: So richtig schlimm ist, wenn ein Ehemann eine Liebhaberin hat, und mit den Gedanken immer bei ihr ist. Dies ist bei mir absolut nicht der Fall. Denn wir haben eine wirklich grossartige Beziehung wo du mich vielleicht darum beneidest.

Lieber Gruss
Stefan

Noch ne Frage?
Wie würde es den aussehen wenn deine Frau das für sich auch beansprucht?
Wie würde es mit dem Männlichen Ego aussehen nicht der einzige Hengst im Stall zu sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2009 um 13:46
In Antwort auf baslerboy

Meine Stellung an alle Frauen

Vielen Dank für alle Antworten.
1. Wenn ich zu einer Dirne bzw. ... (die Bezeichnung ist doch egal) viel Respekt zeige hat, dies wohlverdiente Gründe für diese Frauen, doch das heisst doch nicht, dass ich mehr Respekt zu Nutten als zu meiner Frau habe! Wir achten uns gegenseitig sehr und haben grossen Respekt zueinander.

2. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, ich bin der einzige Ehemann, der zu einer ... geht? Mit grosser Wahrscheinlichkeit geht auch eurer Freund bzw. Mann auch mal zu einer ... Rechnet doch mal mit Annahmen eure Region aus: In Basel gibt es ca. 2000 Nutten, jede hat pro Tag mind. 3 Kunden, 5 Tage Wochen macht pro Monat 120'000 Freier Besuche. Basel inkl. Aglo. hat ca. 360'000 Einwohner minus Frauen, Schwule, Kinder, Jugentliche und über 70zig jährige gibt noch ca. 90'000 Menschen die Feier sein könnten. D.h. pro Monat gehen mehr Männer zu einer ... als es überhaupt Männer in dieser Region in Frage kommen!!! Das gibt doch jeder Ehefrau zu denken?

3. Habt ihr Frauen eigentlich das Gefühl, irgend ein Mann auf dieser Welt findet es toll, sein lebenlang immer nur mit der selben Frau Sex zu haben? Es ist nur die gesellschaftliche Moralvorstellung, dass der Mensch treu sein muss. Die Natur hat das Gegenteil vorgegeben. Also ist es bitte kein Scheidungsgrund wenn eurer Mann mal zu einer ... geht, so fern er dies absolut safe macht.

4. Bitte stellt nun nicht euren Ehemann oder Freund zur Rede, ob er schon mal während eurer Beziehung bei einer ... war. Ihr würdet ihn zum Lügnen zwingen, was ja auch nichts bringt. Viel besser ist, wenn ihr ihm klar macht, dass wenn er zu einer ... geht, sich nur mit Kondom einen blasen lassen darf, bei ihr nicht leckt und keine Zungenküsse. Habt ihr schon mal Scheiden Pilz gehabt? Die Wahrscheinlichkeit ist gross, dass ihr dies von ihm durch seinen passiven Oralsex erhalten habt. Nutten Besuche lassen sich auch in Beziehungen nicht verhindern. Deshalb müsst ihr alles daran setzen, dass sie absolut safe geschehen. Nutten Besuche haben nichts mit Liebe zu tun, es ist eine reine Lustangelegenheit. Der Körper von deinem Mann gehört ihm, nicht dir. Eine ... ist für dich keine Konkurrentin.

5. Viel wichtiger als harmlose Nutten Besuche ist, dass eurer Mann euch im Herzen liebt, dass er Respekt zeigt, dass er im Haushalt, Kinder etc mithilft, dass ihr guten Sex mit ihm habt.

6. Wenn jemand bei meinem Originalbeitrag das Gefühl hat, ich habe Fake geschrieben, ist mir dies eigentlich egal. Warum sollte ich, es ist ja anonym, dass bluffen bringt kein Vorteil.

PS: So richtig schlimm ist, wenn ein Ehemann eine Liebhaberin hat, und mit den Gedanken immer bei ihr ist. Dies ist bei mir absolut nicht der Fall. Denn wir haben eine wirklich grossartige Beziehung wo du mich vielleicht darum beneidest.

Lieber Gruss
Stefan

Du
bist ja eine Schlampe....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2009 um 17:07

Noch ein beweis das alle männer Nuutten bitches HUren und alles sind
du bist echt eine ... du ... verfickter opfer

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club