Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühle mich wie seine zweite Wahl

Ich fühle mich wie seine zweite Wahl

10. Juni um 14:46

Hallo, dieser Text wird etwas ausführlicher, deshalb bitte nur lesen, wer Zeit und Interesse hat.
Ich bin w/19 und seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er geht in meine Klasse, die seit fast 2 Jahren so besteht.
Ich habe folgendes Problem: in meiner Klasse ist ein Mädchen, von dem ich, man könnte fast schon sagen, besessen bin. Sie ist ständig in meinen Gedanken. Ich stalke sie auf Instagram und beobachte sie sogar manchmal. Ich bin eifersüchtig auf sie, denn sie ist die erste große Liebe meines Freundes.
Im letzten Schuljahr, waren die beiden sehr gut miteinander befreundet, währenddessen ich mit ihm kaum etwas zu tun hatte. In der Klasse ging überall das Gerücht rum, dass mein Freund und sie ineinander verliebt wären. Nach ein paar Monaten haben die beiden jedoch immer weniger miteinander gemacht, trotzdem hat man gemerkt, dass zwischen ihnen noch irgendwas war.
In dieser Zeit haben ich und mein jetziger Freund uns angefreundet. Ich habe mich ziemlich schnell in ihn verliebt. Nach langer Zeit habe ich dann gemerkt, dass er auch mehr will und ich habe den ersten Schritt gemacht und ihn gefragt, ob er mit mir zusammen sein möchte. Er hat eingewilligt. Ich habe ihn am Anfang unserer Beziehung einige Male gefragt, ob er in dieses Mädchen eigentlich verliebt war und er hat es jedes Mal abgestritten. Nach ca. 4 Monaten hatte er mir dann gebeichtet, dass sie seine erste richtige Liebe war. Ich war enttäuscht von ihm. Immerhin hatte er mich davor immer angelogen. Zudem saß er in der Schule zu der Zeit immernoch neben ihr und unterhielt sich mit ihr. Hätte ich das gewusst, hätte es mir etwas ausgemacht, dass sie immernoch miteinander abhingen. Ich wollte natürlich kein Drama machen und habe vorerst nichts weiter dazu gesagt. Jedoch hat mich das nicht mehr losgelassen.
Ich bin sehr eifersüchtig auf sie, weil sie in meinen Augen so viel besser ist als ich. Hübscher, schlauer und beliebter.
Das ging so weit, dass ich seinen Chat mit ihr heimlich durchgeschaut habe. Ich habe nicht viel davon gelesen, weil sie sehr viel miteinander geschrieben haben, aber das, was ich gelesen habe, hat mich wirklich traurig gemacht. Er hat ihr Texte geschrieben, in denen steht wie schön und toll er sie findet, obwohl das nicht Mal ein Monat war, bevor wir zusammen gekommen waren.
Wenn er da doch schon in mich verliebt war, so wie er es behauptet, wieso hat er dann eine andere so sehr angehimmelt? Hinzu kommt, dass er mir noch nie solche Texte geschrieben hat. Ihre Reaktionen darauf waren immer sehr positiv. Sie bedankte sich riesig und schrieb wie unglaublich glücklich sie das macht, da ihr noch nie jemand solche Komplimente gemacht hat. Sie genießt richtig seine Aufmerksamkeit. Wie damals, als die beiden noch so viel miteinander zu tun hatten.
Als ich dann gelesen habe, dass sie sogar weiß, dass er in sie verliebt war, habe ich ihn zur Rede gestellt. Er hat dann gemeint, dass er ihr etwa 4 Monate vor unserer Beziehung seine Liebe gestanden hatte. Sie hat ihm aber einen Korb gegeben. Warum auch immer. Denn eigentlich sah es danach aus, als wolle sie auch mehr von ihm. Und eben seitdem haben die beiden immer weniger miteinander gemacht.

Jetzt komme ich mir vor wie seine zweite Wahl. Hat er sich nur, weil er sie nicht bekommen hat, für mich entschieden? Es kommt mir fast so vor.
In mir kommen immer schlimme Gefühle hoch, wenn ich sehe, wie die beiden sich nett unterhalten und gut verstehen. Ich kann das nicht abschalten. Und dann frag ich mich oft: Bedauert er es, dass er "nur" mich bekommen hat und nicht sie?
Sie wusste bis vor zwei Monaten noch nicht, dass ich mit ihm zusammen bin, aber seitdem wir unsere Beziehung offiziell gemacht haben, habe ich das Gefühl, dass sie öfter ein Auge auf mich wirft. Und auf Social Media hat sie bisher eigentlich immer meine Fotos geliket, aber seitdem ich Bilder mit meinem Freund hochlade, macht sie es nicht mehr. Ich bin mir ziemlich sicher sie freut sich nicht für uns, denn als wir unserer Klasse gesagt haben, dass wir zusammen sind, haben sich fast alle gefreut, von ihr kam jedoch keine Reaktion. Es kommt mir so vor, als ob sie doch was von ihm will. Aber wieso hat sie ihn dann abserviert?
Ich werde aus dem Ganzen einfach nicht schlau. Mein Freund macht mir zu Liebe nun kaum noch was mit ihr, aber meine Gedanken drehen sich trotz allem immer noch um sie.
Ich will sie einfach nur aus meinem Kopf haben und die Zweifel loswerden, dass mein Freund mich nur als Ersatz genommen hat und immer noch etwas für sie empfindet. Hat jemand einen Rat für mich?

Mehr lesen

10. Juni um 15:06

Hallo

Er ist mit DIR zusammen und nicht mit ihr! Mach dir das bewusst. Vergleich die nicht mit ihr, vergleich dich nicht mit anderen. Dein Freund wird seine Gründe haben, warum er sich in dich verliebt hat und jetzt mit DIR zusammen ist.

Rede offen mit deinem Freund über deine Sorgen, Gedanken und Ängste. Mach nicht auf eifersüchtige Freundin, das schreckt die meisten Männer nach einer gewissen Zeit ab.

Das Mädel bekommt wahrscheinlich jetzt nicht mehr die gewohnte Aufmerksamkeit und vielleicht ärgert sie das...sind kindische Spielchen in meinen Augen.

Hat dein Freund noch Kontakt zur ihr?
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 15:38
Beste Antwort
In Antwort auf jana.pr

Hallo, dieser Text wird etwas ausführlicher, deshalb bitte nur lesen, wer Zeit und Interesse hat.
Ich bin w/19 und seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er geht in meine Klasse, die seit fast 2 Jahren so besteht.
Ich habe folgendes Problem: in meiner Klasse ist ein Mädchen, von dem ich, man könnte fast schon sagen, besessen bin. Sie ist ständig in meinen Gedanken. Ich stalke sie auf Instagram und beobachte sie sogar manchmal. Ich bin eifersüchtig auf sie, denn sie ist die erste große Liebe meines Freundes.
Im letzten Schuljahr, waren die beiden sehr gut miteinander befreundet, währenddessen ich mit ihm kaum etwas zu tun hatte. In der Klasse ging überall das Gerücht rum, dass mein Freund und sie ineinander verliebt wären. Nach ein paar Monaten haben die beiden jedoch immer weniger miteinander gemacht, trotzdem hat man gemerkt, dass zwischen ihnen noch irgendwas war.
In dieser Zeit haben ich und mein jetziger Freund uns angefreundet. Ich habe mich ziemlich schnell in ihn verliebt. Nach langer Zeit habe ich dann gemerkt, dass er auch mehr will und ich habe den ersten Schritt gemacht und ihn gefragt, ob er mit mir zusammen sein möchte. Er hat eingewilligt. Ich habe ihn am Anfang unserer Beziehung einige Male gefragt, ob er in dieses Mädchen eigentlich verliebt war und er hat es jedes Mal abgestritten. Nach ca. 4 Monaten hatte er mir dann gebeichtet, dass sie seine erste richtige Liebe war. Ich war enttäuscht von ihm. Immerhin hatte er mich davor immer angelogen. Zudem saß er in der Schule zu der Zeit immernoch neben ihr und unterhielt sich mit ihr. Hätte ich das gewusst, hätte es mir etwas ausgemacht, dass sie immernoch miteinander abhingen. Ich wollte natürlich kein Drama machen und habe vorerst nichts weiter dazu gesagt. Jedoch hat mich das nicht mehr losgelassen.
Ich bin sehr eifersüchtig auf sie, weil sie in meinen Augen so viel besser ist als ich. Hübscher, schlauer und beliebter.
Das ging so weit, dass ich seinen Chat mit ihr heimlich durchgeschaut habe. Ich habe nicht viel davon gelesen, weil sie sehr viel miteinander geschrieben haben, aber das, was ich gelesen habe, hat mich wirklich traurig gemacht. Er hat ihr Texte geschrieben, in denen steht wie schön und toll er sie findet, obwohl das nicht Mal ein Monat war, bevor wir zusammen gekommen waren.
Wenn er da doch schon in mich verliebt war, so wie er es behauptet, wieso hat er dann eine andere so sehr angehimmelt? Hinzu kommt, dass er mir noch nie solche Texte geschrieben hat. Ihre Reaktionen darauf waren immer sehr positiv. Sie bedankte sich riesig und schrieb wie unglaublich glücklich sie das macht, da ihr noch nie jemand solche Komplimente gemacht hat. Sie genießt richtig seine Aufmerksamkeit. Wie damals, als die beiden noch so viel miteinander zu tun hatten.
Als ich dann gelesen habe, dass sie sogar weiß, dass er in sie verliebt war, habe ich ihn zur Rede gestellt. Er hat dann gemeint, dass er ihr etwa 4 Monate vor unserer Beziehung seine Liebe gestanden hatte. Sie hat ihm aber einen Korb gegeben. Warum auch immer. Denn eigentlich sah es danach aus, als wolle sie auch mehr von ihm. Und eben seitdem haben die beiden immer weniger miteinander gemacht.

Jetzt komme ich mir vor wie seine zweite Wahl. Hat er sich nur, weil er sie nicht bekommen hat, für mich entschieden? Es kommt mir fast so vor.
In mir kommen immer schlimme Gefühle hoch, wenn ich sehe, wie die beiden sich nett unterhalten und gut verstehen. Ich kann das nicht abschalten. Und dann frag ich mich oft: Bedauert er es, dass er "nur" mich bekommen hat und nicht sie?
Sie wusste bis vor zwei Monaten noch nicht, dass ich mit ihm zusammen bin, aber seitdem wir unsere Beziehung offiziell gemacht haben, habe ich das Gefühl, dass sie öfter ein Auge auf mich wirft. Und auf Social Media hat sie bisher eigentlich immer meine Fotos geliket, aber seitdem ich Bilder mit meinem Freund hochlade, macht sie es nicht mehr. Ich bin mir ziemlich sicher sie freut sich nicht für uns, denn als wir unserer Klasse gesagt haben, dass wir zusammen sind, haben sich fast alle gefreut, von ihr kam jedoch keine Reaktion. Es kommt mir so vor, als ob sie doch was von ihm will. Aber wieso hat sie ihn dann abserviert?
Ich werde aus dem Ganzen einfach nicht schlau. Mein Freund macht mir zu Liebe nun kaum noch was mit ihr, aber meine Gedanken drehen sich trotz allem immer noch um sie.
Ich will sie einfach nur aus meinem Kopf haben und die Zweifel loswerden, dass mein Freund mich nur als Ersatz genommen hat und immer noch etwas für sie empfindet. Hat jemand einen Rat für mich?

Ich verstehe deine Gefühle, sehr. Allerdings würde ich meiner Vorrednerin nicht recht geben. Man denkt immer irgendwie, wenn der Partner eine Liebe nicht ausleben konnte, dass sie für ihn die einzig wahre ist. Das muss nicht sein. Er ist mit dir zusammen. Rede mit ihm über deine Ängste und Befürchtungen. Sei nicht so verrückt nach dem Mädchen, du kannst mir nicht erzählen, dass du soweit übler bist als sie. Ne, meine Liebe. Mach dich nicht runter. Mein einziger Tipp wäre, wie gesagt: rede mit ihm und erzähle alles was du fühlst. In deinem Alter war ich auch sehr, sehr unsicher. Egal wie die Geschichte mit deinem jetzigen Partner ausgeht, du wirst Erfahrung sammeln. Kommunizieren ist das wichtigste, dass ist das was ich wirklich hauptsächlich aus meinen bisherigen Beziehungen gelernt habe. 

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 16:12
In Antwort auf jana.pr

Hallo, dieser Text wird etwas ausführlicher, deshalb bitte nur lesen, wer Zeit und Interesse hat.
Ich bin w/19 und seit 9 Monaten mit meinem Freund zusammen. Er geht in meine Klasse, die seit fast 2 Jahren so besteht.
Ich habe folgendes Problem: in meiner Klasse ist ein Mädchen, von dem ich, man könnte fast schon sagen, besessen bin. Sie ist ständig in meinen Gedanken. Ich stalke sie auf Instagram und beobachte sie sogar manchmal. Ich bin eifersüchtig auf sie, denn sie ist die erste große Liebe meines Freundes.
Im letzten Schuljahr, waren die beiden sehr gut miteinander befreundet, währenddessen ich mit ihm kaum etwas zu tun hatte. In der Klasse ging überall das Gerücht rum, dass mein Freund und sie ineinander verliebt wären. Nach ein paar Monaten haben die beiden jedoch immer weniger miteinander gemacht, trotzdem hat man gemerkt, dass zwischen ihnen noch irgendwas war.
In dieser Zeit haben ich und mein jetziger Freund uns angefreundet. Ich habe mich ziemlich schnell in ihn verliebt. Nach langer Zeit habe ich dann gemerkt, dass er auch mehr will und ich habe den ersten Schritt gemacht und ihn gefragt, ob er mit mir zusammen sein möchte. Er hat eingewilligt. Ich habe ihn am Anfang unserer Beziehung einige Male gefragt, ob er in dieses Mädchen eigentlich verliebt war und er hat es jedes Mal abgestritten. Nach ca. 4 Monaten hatte er mir dann gebeichtet, dass sie seine erste richtige Liebe war. Ich war enttäuscht von ihm. Immerhin hatte er mich davor immer angelogen. Zudem saß er in der Schule zu der Zeit immernoch neben ihr und unterhielt sich mit ihr. Hätte ich das gewusst, hätte es mir etwas ausgemacht, dass sie immernoch miteinander abhingen. Ich wollte natürlich kein Drama machen und habe vorerst nichts weiter dazu gesagt. Jedoch hat mich das nicht mehr losgelassen.
Ich bin sehr eifersüchtig auf sie, weil sie in meinen Augen so viel besser ist als ich. Hübscher, schlauer und beliebter.
Das ging so weit, dass ich seinen Chat mit ihr heimlich durchgeschaut habe. Ich habe nicht viel davon gelesen, weil sie sehr viel miteinander geschrieben haben, aber das, was ich gelesen habe, hat mich wirklich traurig gemacht. Er hat ihr Texte geschrieben, in denen steht wie schön und toll er sie findet, obwohl das nicht Mal ein Monat war, bevor wir zusammen gekommen waren.
Wenn er da doch schon in mich verliebt war, so wie er es behauptet, wieso hat er dann eine andere so sehr angehimmelt? Hinzu kommt, dass er mir noch nie solche Texte geschrieben hat. Ihre Reaktionen darauf waren immer sehr positiv. Sie bedankte sich riesig und schrieb wie unglaublich glücklich sie das macht, da ihr noch nie jemand solche Komplimente gemacht hat. Sie genießt richtig seine Aufmerksamkeit. Wie damals, als die beiden noch so viel miteinander zu tun hatten.
Als ich dann gelesen habe, dass sie sogar weiß, dass er in sie verliebt war, habe ich ihn zur Rede gestellt. Er hat dann gemeint, dass er ihr etwa 4 Monate vor unserer Beziehung seine Liebe gestanden hatte. Sie hat ihm aber einen Korb gegeben. Warum auch immer. Denn eigentlich sah es danach aus, als wolle sie auch mehr von ihm. Und eben seitdem haben die beiden immer weniger miteinander gemacht.

Jetzt komme ich mir vor wie seine zweite Wahl. Hat er sich nur, weil er sie nicht bekommen hat, für mich entschieden? Es kommt mir fast so vor.
In mir kommen immer schlimme Gefühle hoch, wenn ich sehe, wie die beiden sich nett unterhalten und gut verstehen. Ich kann das nicht abschalten. Und dann frag ich mich oft: Bedauert er es, dass er "nur" mich bekommen hat und nicht sie?
Sie wusste bis vor zwei Monaten noch nicht, dass ich mit ihm zusammen bin, aber seitdem wir unsere Beziehung offiziell gemacht haben, habe ich das Gefühl, dass sie öfter ein Auge auf mich wirft. Und auf Social Media hat sie bisher eigentlich immer meine Fotos geliket, aber seitdem ich Bilder mit meinem Freund hochlade, macht sie es nicht mehr. Ich bin mir ziemlich sicher sie freut sich nicht für uns, denn als wir unserer Klasse gesagt haben, dass wir zusammen sind, haben sich fast alle gefreut, von ihr kam jedoch keine Reaktion. Es kommt mir so vor, als ob sie doch was von ihm will. Aber wieso hat sie ihn dann abserviert?
Ich werde aus dem Ganzen einfach nicht schlau. Mein Freund macht mir zu Liebe nun kaum noch was mit ihr, aber meine Gedanken drehen sich trotz allem immer noch um sie.
Ich will sie einfach nur aus meinem Kopf haben und die Zweifel loswerden, dass mein Freund mich nur als Ersatz genommen hat und immer noch etwas für sie empfindet. Hat jemand einen Rat für mich?

Ich habe mich noch bei meinem jetzigen Mann über meinen Ex ausgeheult kurz bevor wir zusammen kamen 🙄

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 16:54

Sorry auch wenn es weh tut aber ja, du bist die zweite Wahl weil er sie nicht haben kann

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 16:54
In Antwort auf therealslimlady

Hallo

Er ist mit DIR zusammen und nicht mit ihr! Mach dir das bewusst. Vergleich die nicht mit ihr, vergleich dich nicht mit anderen. Dein Freund wird seine Gründe haben, warum er sich in dich verliebt hat und jetzt mit DIR zusammen ist.

Rede offen mit deinem Freund über deine Sorgen, Gedanken und Ängste. Mach nicht auf eifersüchtige Freundin, das schreckt die meisten Männer nach einer gewissen Zeit ab.

Das Mädel bekommt wahrscheinlich jetzt nicht mehr die gewohnte Aufmerksamkeit und vielleicht ärgert sie das...sind kindische Spielchen in meinen Augen.

Hat dein Freund noch Kontakt zur ihr?
 

Er ist mit der anderen nicht zusammen weil sie nicht will

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni um 18:05

Huhu, das muss nicht bedeuten, dass du seine zweite Wahl bist! Du sagst doch selbst, dass ihr vorher fast nichts miteinander zu tun hattet, da konnte er sich ja auch noch nicht in dich verlieben wenn er dich nicht wirklich kennt 😉! Du sagst, das andere Mädchen sei sehr beliebt. Mag ja sein, war vielleicht nur eine kleine Schwärmerei von ihm weil "alle die toll finden". Sowas gibt es an Schulen doch öfter, war bei mir in der Klasse auch so 🙄. 
Versuch dir immer wieder vor Augen, dass du mit ihm zusammen bist und dass es öffentlich ist, dein Freund bemüht sich ja auch in dem er weniger Kontakt zu der anderen hat. Das ist doch ein super Zeichen 🥰. Die andere wird vermutlich jetzt einfach die Aufmerksamkeit vermissen, man will doch immer das haben, was man nicht bekommen kann 😉.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 11:35
In Antwort auf therealslimlady

Hallo

Er ist mit DIR zusammen und nicht mit ihr! Mach dir das bewusst. Vergleich die nicht mit ihr, vergleich dich nicht mit anderen. Dein Freund wird seine Gründe haben, warum er sich in dich verliebt hat und jetzt mit DIR zusammen ist.

Rede offen mit deinem Freund über deine Sorgen, Gedanken und Ängste. Mach nicht auf eifersüchtige Freundin, das schreckt die meisten Männer nach einer gewissen Zeit ab.

Das Mädel bekommt wahrscheinlich jetzt nicht mehr die gewohnte Aufmerksamkeit und vielleicht ärgert sie das...sind kindische Spielchen in meinen Augen.

Hat dein Freund noch Kontakt zur ihr?
 

Danke für deine Antwort!

Er bemüht sich, den Kontakt zu ihr zu vermeiden. Soweit ich weiß, schreiben die beiden nicht mehr miteinander. Nur in der Schule sprechen sie ab und zu kurz, aber auch nicht mehr so wie früher. Siebist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 11:35
In Antwort auf jana.pr

Danke für deine Antwort!

Er bemüht sich, den Kontakt zu ihr zu vermeiden. Soweit ich weiß, schreiben die beiden nicht mehr miteinander. Nur in der Schule sprechen sie ab und zu kurz, aber auch nicht mehr so wie früher. Siebist

*sie ist meistens diejenige die den Kontakt zu ihm sucht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 11:42
In Antwort auf merumeru

Ich verstehe deine Gefühle, sehr. Allerdings würde ich meiner Vorrednerin nicht recht geben. Man denkt immer irgendwie, wenn der Partner eine Liebe nicht ausleben konnte, dass sie für ihn die einzig wahre ist. Das muss nicht sein. Er ist mit dir zusammen. Rede mit ihm über deine Ängste und Befürchtungen. Sei nicht so verrückt nach dem Mädchen, du kannst mir nicht erzählen, dass du soweit übler bist als sie. Ne, meine Liebe. Mach dich nicht runter. Mein einziger Tipp wäre, wie gesagt: rede mit ihm und erzähle alles was du fühlst. In deinem Alter war ich auch sehr, sehr unsicher. Egal wie die Geschichte mit deinem jetzigen Partner ausgeht, du wirst Erfahrung sammeln. Kommunizieren ist das wichtigste, dass ist das was ich wirklich hauptsächlich aus meinen bisherigen Beziehungen gelernt habe. 

Vielen Dank für deine Antwort!

Das hat mich etwas aufgebaut. Ich werde mir deinen Tipp zu Herzen nehmen und mit ihm über meine Gefühle und Ängste reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 11:48
In Antwort auf anni97

Huhu, das muss nicht bedeuten, dass du seine zweite Wahl bist! Du sagst doch selbst, dass ihr vorher fast nichts miteinander zu tun hattet, da konnte er sich ja auch noch nicht in dich verlieben wenn er dich nicht wirklich kennt 😉! Du sagst, das andere Mädchen sei sehr beliebt. Mag ja sein, war vielleicht nur eine kleine Schwärmerei von ihm weil "alle die toll finden". Sowas gibt es an Schulen doch öfter, war bei mir in der Klasse auch so 🙄. 
Versuch dir immer wieder vor Augen, dass du mit ihm zusammen bist und dass es öffentlich ist, dein Freund bemüht sich ja auch in dem er weniger Kontakt zu der anderen hat. Das ist doch ein super Zeichen 🥰. Die andere wird vermutlich jetzt einfach die Aufmerksamkeit vermissen, man will doch immer das haben, was man nicht bekommen kann 😉.

Danke für deine Antwort

Vielleicht hast du Recht. Nur, dann verstehe ich trotzdem nicht, wieso er dem Mädchen gerade mal einen Monat bevor wir zusammen gekommen sind, solche Komplimente geschrieben hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juni um 13:17
In Antwort auf jana.pr

Vielen Dank für deine Antwort!

Das hat mich etwas aufgebaut. Ich werde mir deinen Tipp zu Herzen nehmen und mit ihm über meine Gefühle und Ängste reden.

bringt aber nicht viel...

er wird wohl nicht zugeben dass er in sie verliebt ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen