Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühle mich wie ein Teenager

Ich fühle mich wie ein Teenager

17. Juni 2009 um 18:28 Letzte Antwort: 18. Juni 2009 um 14:05

Ich bin verheiratet und habe zwei Kinder. DAs mit unsere Ehe läuft mal so, mal so.
Es knistert nicht mehr zwischen uns. 11 Jahre Ehe und 19 Jahre kennen wir uns schon.
Es gibt mehr Tiefs und weniger Hochs.

Also um auf den Punkt zu kommen, ich habe mich in einen anderen Mann verguckt.
Aber es kann nicht funktionieren , weil er in der öffentlich keit steht. und wir leben in einem sehr katholischen Dorf.
Ich kann ihn aber nicht aus meinen Kopf bringen und jedes mal wenn unsere Blicke sich zufällig oder vielleicht aus bewußt treffen, fühle ich mich wie damals als Teenager, Verliebt.....

Ich kann nichts dafür ich suche nach Liebe Geborgenheit und Abwechslung in der Beziehung und dann kommt er.
Ich bin genauso nur eine Frau wie er nur ein MAnn ist.

Hilfe ich brauche RAtschläge.

Gruß

Mehr lesen

18. Juni 2009 um 8:02

Ich kann nicht mit meinen Mann reden...
wenn ich ihm jetzt sage das ich mich in einen Anderen verguckt habe, bloß weil mir das alles fehlt. Fühlt er sich unter Druck gesetzt und unsere Ehe aus.

Er geht nie auf Diskussionen ein, weiche aus , geht wenn es brenzlig wird. äussert nie seine MEinung.
Will immer Gut da stehen, an nichts Schuld sein und alles Richtig machen. Er sucht immer einen Schuldigen.
Angenommen ich verlasse meinen MAnn gebe mein Leben in diesem Dorf auf. Aeine Kinder haben beide ADHS und für den Kleinen steht jetzt der Wechsel in die Regelschule bevor, der Große geht aufs Gymnasium. Die brauche beide ihren Papa.
Ich habe schon immer mal mit dem Gedanken gespielt weg zu ziehen, aber ich beis mich immer wieder durch.

Ich bin es aber echt leid mich schön zu machen gute Mine zum schlechten Spiel zu machen.

Aber vielleicht kommt ja auch alles ganz anders, ich weiß bloß nicht wie ich ihm das so begreiflich machen kann , das es mir echt ernst ist, Ich würde meinen MAnn niemals betrügen.

Ich habe ihm auch schon eine Eheberatung angeboten , das wir da gemeinsam hingehen. Er sagt nur das er das nicht braucht, bei ihm wäre alles in Ordnug. Und ich bin nicht so ein Typ der permanent auf ihm einredet.

Danke für deine Anwort ich lasse mir das alles durch den Kopf gehen.
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 8:48
In Antwort auf shanta_12358314

Ich kann nicht mit meinen Mann reden...
wenn ich ihm jetzt sage das ich mich in einen Anderen verguckt habe, bloß weil mir das alles fehlt. Fühlt er sich unter Druck gesetzt und unsere Ehe aus.

Er geht nie auf Diskussionen ein, weiche aus , geht wenn es brenzlig wird. äussert nie seine MEinung.
Will immer Gut da stehen, an nichts Schuld sein und alles Richtig machen. Er sucht immer einen Schuldigen.
Angenommen ich verlasse meinen MAnn gebe mein Leben in diesem Dorf auf. Aeine Kinder haben beide ADHS und für den Kleinen steht jetzt der Wechsel in die Regelschule bevor, der Große geht aufs Gymnasium. Die brauche beide ihren Papa.
Ich habe schon immer mal mit dem Gedanken gespielt weg zu ziehen, aber ich beis mich immer wieder durch.

Ich bin es aber echt leid mich schön zu machen gute Mine zum schlechten Spiel zu machen.

Aber vielleicht kommt ja auch alles ganz anders, ich weiß bloß nicht wie ich ihm das so begreiflich machen kann , das es mir echt ernst ist, Ich würde meinen MAnn niemals betrügen.

Ich habe ihm auch schon eine Eheberatung angeboten , das wir da gemeinsam hingehen. Er sagt nur das er das nicht braucht, bei ihm wäre alles in Ordnug. Und ich bin nicht so ein Typ der permanent auf ihm einredet.

Danke für deine Anwort ich lasse mir das alles durch den Kopf gehen.
LG


Ich kann dich gut verstehen. Es ist nur so, dass dieses Gefühl immer stärker werden wird. Du musst für dich/euch irgendne Lösung finden, so wie du deinen Mann schilderst, hat es tatsächlich keinen Sinn, mit ihm zu reden, weil er einfach einer dieser typischen Männer ist. Nie die Meinung äußern, Harmonie nach außen vermitteln wollen, keine Therapie, das wäre ja ein Zugeben des eigenen Unvermögens usw usw.
Eine Trennung durchzuziehen, ist schwer. Vor allem mit Kindern. Ich bin auch seit über 10 Jahren allein erziehend (meine beiden Söhne waren bei der Trennung 2 und 5). Es war schwer, ich gehe immer schon arbeiten und habe uns bisher selbst durchgebracht und alles selbst durchgekämpft, aber...ich habe meine FREIHEIT. Und das ist es wert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 9:22
In Antwort auf sauberfrau


Ich kann dich gut verstehen. Es ist nur so, dass dieses Gefühl immer stärker werden wird. Du musst für dich/euch irgendne Lösung finden, so wie du deinen Mann schilderst, hat es tatsächlich keinen Sinn, mit ihm zu reden, weil er einfach einer dieser typischen Männer ist. Nie die Meinung äußern, Harmonie nach außen vermitteln wollen, keine Therapie, das wäre ja ein Zugeben des eigenen Unvermögens usw usw.
Eine Trennung durchzuziehen, ist schwer. Vor allem mit Kindern. Ich bin auch seit über 10 Jahren allein erziehend (meine beiden Söhne waren bei der Trennung 2 und 5). Es war schwer, ich gehe immer schon arbeiten und habe uns bisher selbst durchgebracht und alles selbst durchgekämpft, aber...ich habe meine FREIHEIT. Und das ist es wert.

DAnke..
Respekt davor, das du diesen Schritt gemacht hast.
Ich weiß auch garnicht, ob ich heute noch mit Ihm zusammmen wäre , wenn nicht die Kinder da wären.
Ich denke auch oft über trennung nach.
An die Freiheit die man hat, aber dann ist man einige Zeit allein geniest es und dann kommt das Zweisammkeitsgefühl wieder, und dann wieder jemanden zu finden, der das alles mit macht ist auch nicht so einfach. Also denke ich ich kämpfe mich durch.

Wie lange ich das aber noch aushalte und das noch gut geht, steht in den Sternen.
Ich werde mich auf alle Fälle amüsieren und mein Leben auch so geniesen.
Suche mir einen kleinen Nebenjob und werde mich unabhängig machen.

ich hätte nie gedacht, das ich auch mal da stehe , wo andre sagen ich verlasse meinen MAnn nicht ,wegen den Kindern.
Wenn er regelmäßig seien Sex bekommt ist die Welt für ihn in Ordnung.
Wenn er sich damit anrangieren, kann ich das auch.

Also so eine kleine Liebschaft (ohne Sex) pept die Beziehung auf.

Weiß du ich möchte abgesichert sein für die Kinder.

MAn wird wirklich hart und zickig dabei.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 9:39
In Antwort auf shanta_12358314

DAnke..
Respekt davor, das du diesen Schritt gemacht hast.
Ich weiß auch garnicht, ob ich heute noch mit Ihm zusammmen wäre , wenn nicht die Kinder da wären.
Ich denke auch oft über trennung nach.
An die Freiheit die man hat, aber dann ist man einige Zeit allein geniest es und dann kommt das Zweisammkeitsgefühl wieder, und dann wieder jemanden zu finden, der das alles mit macht ist auch nicht so einfach. Also denke ich ich kämpfe mich durch.

Wie lange ich das aber noch aushalte und das noch gut geht, steht in den Sternen.
Ich werde mich auf alle Fälle amüsieren und mein Leben auch so geniesen.
Suche mir einen kleinen Nebenjob und werde mich unabhängig machen.

ich hätte nie gedacht, das ich auch mal da stehe , wo andre sagen ich verlasse meinen MAnn nicht ,wegen den Kindern.
Wenn er regelmäßig seien Sex bekommt ist die Welt für ihn in Ordnung.
Wenn er sich damit anrangieren, kann ich das auch.

Also so eine kleine Liebschaft (ohne Sex) pept die Beziehung auf.

Weiß du ich möchte abgesichert sein für die Kinder.

MAn wird wirklich hart und zickig dabei.


Hm
das hört sich wirklich schwierig an. ich würde dennoch versuchen mit ihm zu reden, aber ihm nicht an den kopf werfen, dass du dich in einen anderen mann verguckt hast.
unternehmt ihr auch einmal alleine was miteinander?
führe doch so einen abend alle 2-4 wochen mindestens vll. auch ein nachmittag am wochenende wo ihr die kinder zu den großeltern oder so gebt und euch mal ganz auf euch konzentriert und was alleine miteinander unternehmt. ich bekomme eben auch bei bekannten mit, dass wenn kinder da sind meist die zweisamkeit der paare extrem darunter leidet oder beinahe verschwindet.
ich habe selbst nicht so viele erfahrungen aber vielleicht hilft das ja damit ihr wieder etwas mehr zueinander findet.
mach auf jeden fall mal etwas ohne ihn, das mit dem nebenjob ist klasse. kann es sein, dass eure beziehung nur noch routine ist und die abwechslung fehlt. dann sprich ihn darauf an und mach selbst mal ein paar unerwartete gesten - wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht.
aber vorsicht mit der liebschaft - selbst ohne sex - wenn er davon erfährt ist die beziehung so oder so wahrscheinlich am ende.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 11:49
In Antwort auf linlaluna

Hm
das hört sich wirklich schwierig an. ich würde dennoch versuchen mit ihm zu reden, aber ihm nicht an den kopf werfen, dass du dich in einen anderen mann verguckt hast.
unternehmt ihr auch einmal alleine was miteinander?
führe doch so einen abend alle 2-4 wochen mindestens vll. auch ein nachmittag am wochenende wo ihr die kinder zu den großeltern oder so gebt und euch mal ganz auf euch konzentriert und was alleine miteinander unternehmt. ich bekomme eben auch bei bekannten mit, dass wenn kinder da sind meist die zweisamkeit der paare extrem darunter leidet oder beinahe verschwindet.
ich habe selbst nicht so viele erfahrungen aber vielleicht hilft das ja damit ihr wieder etwas mehr zueinander findet.
mach auf jeden fall mal etwas ohne ihn, das mit dem nebenjob ist klasse. kann es sein, dass eure beziehung nur noch routine ist und die abwechslung fehlt. dann sprich ihn darauf an und mach selbst mal ein paar unerwartete gesten - wenn das nicht hilft, dann weiß ich auch nicht.
aber vorsicht mit der liebschaft - selbst ohne sex - wenn er davon erfährt ist die beziehung so oder so wahrscheinlich am ende.

Danke
für die Worte.
Es ist ja nicht so , das ich meinen MAnn nicht liebe , aber es fehlt was. Es ist einfach langweilig.
und das wir nichts gemeinsam unternehmen, stimmt ja so garnicht. Wir haben ein Hobby was wir beide mögen und wo wir dann auch allein unterwegs waren, aber mittlerweile will er die Kinder dabei haben.
Ich wollte einen Tanzkurs mit ihm machen, damit wir auf Feste zusammen gut tanzen können, ich tanze für mein Leben Gern und das kann ich nicht wenn`s nicht mit ihm Klappt. er sagt,brauchst das wirklich , es funktioniert doch ganz gut.
Wieder an eine MAuer gerannt. dann habe ich ihm gesagt, das es nicht dabei umsTanzen allein geht nur das wir auch mal was machen , was ich gern machen will.
Weil das andere Hobby ist seine Idee gewesen, mich hat er nur angesteckt um bei ihm zu sein.
Ich kann ihn auch nicht eifersüchtig machen, weil dann gleich dicht macht. vielleicht seine Art damit klar zu kommen.
Oder wollten wir einführen das wir einmal im Monat in die Sauna gehen, was macht er wir kaufen uns eine .
Also sind wieder die Kinder dabei. er will einfach nicht raus aus dem Haus. Und ein Pfennigfuchser ist er auch, das kostet doch alles Geld.und und und
Ich habe ihn auch schon mal gefragt, ob er sich mit mir nicht gern zeigt. War natürlich nicht der Fall.
Nein das mit der Liebschaft wäre mir auch zu anstrengend.
Und die Zeit für mich nehme ich mir auch ich gehe jetzt eben mit meiner Freundin einmal im Monat in die Sauna. und Fahre allein übers Wochenende weg zu meiner Andren Freundin.
HAlt alles ohne Ihn.

Ich befürchte Aber das er sich dann noch mehr von mir abwendet und deshalb bin ich auch so empfänglich für manche Blicke und Gesten von andren Männern.

Einsame Zweisamkeit

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 12:07
In Antwort auf shanta_12358314

Danke
für die Worte.
Es ist ja nicht so , das ich meinen MAnn nicht liebe , aber es fehlt was. Es ist einfach langweilig.
und das wir nichts gemeinsam unternehmen, stimmt ja so garnicht. Wir haben ein Hobby was wir beide mögen und wo wir dann auch allein unterwegs waren, aber mittlerweile will er die Kinder dabei haben.
Ich wollte einen Tanzkurs mit ihm machen, damit wir auf Feste zusammen gut tanzen können, ich tanze für mein Leben Gern und das kann ich nicht wenn`s nicht mit ihm Klappt. er sagt,brauchst das wirklich , es funktioniert doch ganz gut.
Wieder an eine MAuer gerannt. dann habe ich ihm gesagt, das es nicht dabei umsTanzen allein geht nur das wir auch mal was machen , was ich gern machen will.
Weil das andere Hobby ist seine Idee gewesen, mich hat er nur angesteckt um bei ihm zu sein.
Ich kann ihn auch nicht eifersüchtig machen, weil dann gleich dicht macht. vielleicht seine Art damit klar zu kommen.
Oder wollten wir einführen das wir einmal im Monat in die Sauna gehen, was macht er wir kaufen uns eine .
Also sind wieder die Kinder dabei. er will einfach nicht raus aus dem Haus. Und ein Pfennigfuchser ist er auch, das kostet doch alles Geld.und und und
Ich habe ihn auch schon mal gefragt, ob er sich mit mir nicht gern zeigt. War natürlich nicht der Fall.
Nein das mit der Liebschaft wäre mir auch zu anstrengend.
Und die Zeit für mich nehme ich mir auch ich gehe jetzt eben mit meiner Freundin einmal im Monat in die Sauna. und Fahre allein übers Wochenende weg zu meiner Andren Freundin.
HAlt alles ohne Ihn.

Ich befürchte Aber das er sich dann noch mehr von mir abwendet und deshalb bin ich auch so empfänglich für manche Blicke und Gesten von andren Männern.

Einsame Zweisamkeit

Gruß

Es geht ja auch...
darum wie ichmich verhalten soll, oder was das ist mit diesem anderen.
Auf der einen Seite ist es total aufregend , zu wissen das da noch andere sich interessieren.
und dieses gefühl eben, verliebt zu sein. Bilde ich mir die Blicke ein die gesten und Berührungen??
Ich glaube nicht.
ich bin alt genug um zu wissen was, interesse und was zufalll ist.
es kann schon sein das das alles nicht so ernst gemeint ist wie ich es deute, aber vielleicht will ich es ja so. Immer noch attraktiv zu wirken.
Ich muss ehrlich zu gegeben das es mich schon reiz. ich möchte es aber noch einbißchen geniesen und dann beenden , wenn ich denke es geht zu weit.
Es stehen wieder Feste an und da will ich doch al sehen , wie es weiter geht.
Und vielleicht ist es wirklich nur einbildung, aber warum dann so intensiv das ich nichts mehr essen kann?????????????????????????? ?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 14:05
In Antwort auf shanta_12358314

Es geht ja auch...
darum wie ichmich verhalten soll, oder was das ist mit diesem anderen.
Auf der einen Seite ist es total aufregend , zu wissen das da noch andere sich interessieren.
und dieses gefühl eben, verliebt zu sein. Bilde ich mir die Blicke ein die gesten und Berührungen??
Ich glaube nicht.
ich bin alt genug um zu wissen was, interesse und was zufalll ist.
es kann schon sein das das alles nicht so ernst gemeint ist wie ich es deute, aber vielleicht will ich es ja so. Immer noch attraktiv zu wirken.
Ich muss ehrlich zu gegeben das es mich schon reiz. ich möchte es aber noch einbißchen geniesen und dann beenden , wenn ich denke es geht zu weit.
Es stehen wieder Feste an und da will ich doch al sehen , wie es weiter geht.
Und vielleicht ist es wirklich nur einbildung, aber warum dann so intensiv das ich nichts mehr essen kann?????????????????????????? ?????

Ich suche nach Reaktionen von Männer
Was sagt ihr dazu??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen