Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühle mich von seiner Liebe erdrückt, was kann ich tun??

Ich fühle mich von seiner Liebe erdrückt, was kann ich tun??

5. August 2014 um 16:09 Letzte Antwort: 5. August 2014 um 17:27

Hallo liebe Leser,
Ich habe folgendes Problem:
Ich bin mit meinem Freund jetzt knapp 2 Jahre zusammen,vor ca. 6 Monaten sind wir dann zusammen gezogen. Der Anfang der Beziehung war super, er ist ein toller Mann und ich liebe ihn sehr, erst in den letzten Monaten fühle ich mich von seiner Liebe wie erschlagen.
Es war immer sehr anhänglich, und bis vor ein paar Monaten habe ich das auch nicht als schlimm empfunden habe gedacht dass es die anfängliche Verliebtheit ist und das mit der Zeit abschwächt. Er ist immer und überall dabei, die einzige räumliche Trennung die ich habe ist bei der Arbeit. Er geht mit einkaufen, mit dem Hund spazieren, einfach überall hin. Auch im Haus ist er überall wo ich bin, ständig. Er sucht auch immer und ständig Körperkontakt, Händchenhalten, Küsschen hier und da, Bein kraulen. Ich fühl mich so erdrückt manchmal, hab ihm das auch schon gesagt, aber irgendwie kommt das bei ihm nicht an oder er ist dann den ganzen Tag niedergeschlagen. Den Kontakt zu seinen Freunden hat er total vernachlässigt, wenn ich zu meinen Freunden gehe kommt er mit. Ich liebe ihn gar keine frage, ich mach mir echt mittlerweile Gedanken ob es an mir liegt? Kennt jemand das Gefühl erdrückt zu werden? Ich hab echt zur Zeit das Gefühl grad Beziehungsunfähig zu sein, weil ich damit nicht zurecht komme, und ein wenig Abstand brauche. Wie seht ihr meine Situation? Irgendwelche Ratschläge ihm das verständlich zu machen??

Mehr lesen

5. August 2014 um 17:00

Hallo,
Danke für deine Antwort, ich musste grad voll Lachen weil genau die Sätze SOLL ... Und freu dich doch ... Wie du beschreiben hast beim letzten Gespräch in genau der Reihenfolge aufkamen, ich bin ja schon froh zu hören dass mich jemand versteht. Ich werd das Gespräch auf jeden Fall nochmal suchen. Ganz lieben Dank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. August 2014 um 17:23

Ich glaub
Da hast du mich nicht verstanden, im Beitrag hab ich geschrieben das ich meinen Freund liebe, und ich würd ihn nicht verlassen, sondern bin daran interessiert eine gute Lösung für uns beide zu finden
Liebe Grüße

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !
5. August 2014 um 17:27

Wir sind beide 28
Er kommt schon aus einer zerrütteten Familie, und ich muss gestehen ich seh da auch oft parallelen, zu dem Verlust seiner Mutter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram