Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühle mich sehr allein gelassen

Ich fühle mich sehr allein gelassen

19. April 2010 um 17:02 Letzte Antwort: 20. April 2010 um 11:50

Hallo an alle die das lesen
Ich habe hier nun schon sehr viel mitgelesen und muss jetzt einfach mal mein Problem loswerden, weil es mich wirklich traurig macht

Ich fühle mich von meinem Mann sehr alleine gelassen. Wir haben ein Kind zusammen. Die Schwangerschaft war nicht geplant gewesen aber wir haben uns beide dafür entschieden weil wir sowieso vorhatten uns eine gemeinsame Zukunft aufzubauen. Jetzt frage ich mich aber ob er das wirklich alles so wollte. Wir haben die letzten wochen viel Streit gehabt. Er hat mir kaum etwas abgenommen, ok er geht auch das geld verdienen aber ich möchte auch mal alleine raus und nur mit Freundinnen sein und mal wieder etwas auf andere gedanken kommen. Er sieht das nicht ein sagt dann er wäre müde von der Arbeit oder verschwindet nach draussen. Früher war die Aufteilung von Arbeit nie ein Problem zwischen uns, jeder hat dem anderen auch mal gerne etwas abgenommen aber jetzt macht er nichts mehr. Ich weiß nicht mehr worauf ich mich da eingelassen habe wenn das so weiter geht werde ich die nächsten 18 jahre zu hause sitzen oder wie? Ich weiß auch nicht ob ich das Problem bin oder er. Vor ein paar Tagen war seine Schwester da nachdem wir wieder Streit hatten, sie meinte er hätte mit ihr geredet und ich würde ihn total unter Druck setzen und die ganze Zeit nur fordern. Und das er mich nicht mehr wieder erkennt. Aber ich erkenne ihn auch nicht mehr wieder.

Mehr lesen

19. April 2010 um 17:20

Reden
du musst mit ihm reden sonst ändert sich nichts.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 17:26

Aber wie kann das sein?
Wir sind schon lange ein Paar, also wir kennen uns ja eigentlich gut genug und trotzdem ist jetzt alles so anders. Ich weiß nicht ich habe schon so viel versucht mit ihm zu reden. Von ihm kommt in dieser Richtung gar nichts. (wegen reden meine ich). Er denkt weil wir das einmal besprochen haben reicht das jetzt oder irgendwie so.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 17:41

Ja
man zerbricht sich den Kopf und der andere mag nicht reden,obwohl man soviele Fragen hat. Er scheint keine Lust zu haben,über eure Beziehung zu reden und etwas zu ändern, sonst würde er sich nicht immer rausreden von wegen zu müde und so. Wenn einem der andere wirklich wichtig ist, denke ich, ist man nie zu müde, auch nicht vom Job. Wen ja, müßte doch am WE Zeit dafür sein. Komisch ist,daß er seiner Schwester das alles sagen konnte, was ihm an Dir stört...aber wichtiger wäre ja, es mit DIR zu bereden, woher sollst Du sonst wissen können, was ihn an Dir stört oder wieso er Dich nicht wieder erkennt.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 18:01
In Antwort auf kjell_11851919

Reden
du musst mit ihm reden sonst ändert sich nichts.

Ich würde...
... einfach einen Termin mit meinen Freundinnen machen und ihm das Kind mit den Worten in den Arm drücken: Hier steht das Fläschchen, da sind die Windeln, meine Handynummer hast Du. Ich wünsch euch einen schönen Abend und mir auch!

Er ist der Vater und hat sich - auch trotz Arbeit! - um sein Kind zu kümmern. Wenn Worte nicht helfen, müssen eben Taten folgen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 18:17
In Antwort auf hector_12080339

Ja
man zerbricht sich den Kopf und der andere mag nicht reden,obwohl man soviele Fragen hat. Er scheint keine Lust zu haben,über eure Beziehung zu reden und etwas zu ändern, sonst würde er sich nicht immer rausreden von wegen zu müde und so. Wenn einem der andere wirklich wichtig ist, denke ich, ist man nie zu müde, auch nicht vom Job. Wen ja, müßte doch am WE Zeit dafür sein. Komisch ist,daß er seiner Schwester das alles sagen konnte, was ihm an Dir stört...aber wichtiger wäre ja, es mit DIR zu bereden, woher sollst Du sonst wissen können, was ihn an Dir stört oder wieso er Dich nicht wieder erkennt.

LG

Ja und das komische ist
das er sonst auch wieder ganz anders ist. So lange ich ihn mit solchen Sachen in Ruhe lasse, keine Sachen von ihm forder ist alles in Ordnung und wir verstehen uns gut. Er meinte auch des öfteren schon dass ja eigentlich alles in Ordnung wäre wenn ich nicht immer so ein Theater wegen nichts machen würde. Und manchmal kommt er dann einfach und küsst mich und sagt mir wie sehr er mich liebt obwohl er das überhaupt nicht zeigt sonst könnte er ja auch mal was machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 18:24
In Antwort auf an0N_1287533099z

Ja und das komische ist
das er sonst auch wieder ganz anders ist. So lange ich ihn mit solchen Sachen in Ruhe lasse, keine Sachen von ihm forder ist alles in Ordnung und wir verstehen uns gut. Er meinte auch des öfteren schon dass ja eigentlich alles in Ordnung wäre wenn ich nicht immer so ein Theater wegen nichts machen würde. Und manchmal kommt er dann einfach und küsst mich und sagt mir wie sehr er mich liebt obwohl er das überhaupt nicht zeigt sonst könnte er ja auch mal was machen.

Das heißt,
seine Worte widersprechen seinem handeln. Was meinst Du denn mit machen....wobei unterstützt er Dich nicht? Geht er nur arbeiten udn denkt,daß reicht???Gehst Du denn auch arbeiten? Wenn nicht, vielelicht solltest DU Dir einen Job suchen, denn man wird dann unbewußt anders,wenn man den ganzen tag zuhause ist und nicht unter Leute kommt. Der Blick ist dann total eingeschränkt, weil man von außen kaum was mitbekommt. Weißt Du was ich meine?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 21:14

...
Hast du keine Verwandten, die mal einen Abend auf das Kind aufpassen können? Oder wie wärs denn mit einem Babysitter?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2010 um 21:29
In Antwort auf hector_12080339

Das heißt,
seine Worte widersprechen seinem handeln. Was meinst Du denn mit machen....wobei unterstützt er Dich nicht? Geht er nur arbeiten udn denkt,daß reicht???Gehst Du denn auch arbeiten? Wenn nicht, vielelicht solltest DU Dir einen Job suchen, denn man wird dann unbewußt anders,wenn man den ganzen tag zuhause ist und nicht unter Leute kommt. Der Blick ist dann total eingeschränkt, weil man von außen kaum was mitbekommt. Weißt Du was ich meine?

LG

Ja er geht nur arbeiten
ansonsten macht er im Moment nichts mehr im Haushalt. Ganz selten mal aber kaum. Nein ich geh nicht arbeiten das ist es ja. Mich stört das: ich mach irgendwie den ganzen Haushalt bin die ganze Zeit für unsere Kleine da und er geht arbeiten. Ich fühle mich total eingeschränkt es ist einfach schrecklich. Und wenn ich ihn dann mal frage ob er nicht mal dies machen kann oder dies damit ich raus kann dann geht das immer nie weil zu müde oder sonst was.

Nein so würde ich es nun auch nicht sagen dass tatsächlich ein Widerspruch ist. ich meine nur auf der einen Seite tut er als wenn alles in Ordnung ist aber für mich ist im Moment nichts in Ordnung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
20. April 2010 um 11:50

Seid nett
Ihr sollt euch keine Vorwürfe machen, sondern KRAFT geben.

Seine Arbeit ist möglicherweise ziemlich anstrengend für ihn. Wenn du ihn fragst, wie es ihm so ging und daran ein bischen Anteil nimmst, ihm zeigst dass er dir wichtig ist und du eine tolle Zukunft mit ihm haben willst, dann hat er auch mehr Kraft, nach der Arbeit auch mal für euer Kind da zu sein.

Ihr könnt euch gegenseitig gut tun, aber dafür müsst ihr aktiv nett zueinander sein und euch gegenseitig stützen.
Möglicherweise denkt er, dass du ihm nur Vorwürfe machen willst und zieht sich deshalb zurück. Mach ihm klar, dass ihr ein Team seid.

Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Frühere Diskussionen
Bloß Gastfreundschaft oder doch mehr?
Von: ulrike_12362146
neu
|
20. April 2010 um 6:31
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen