Forum / Liebe & Beziehung

Ich fühle mich nicht geliebt

6. November 2020 um 21:28 Letzte Antwort: 6. November 2020 um 23:08

Guten Abend, 

Ich bin männlich 33 und sie ist 34 Jahre. Wohnen ca 20km entfernt versuchen uns aber so oft zu sehen wie es geht. In der Regel sehen wir uns 4 mal die Woche. Wie sind seit einem halben Jahr zusammen.
Leider ist es sehr Wellenförmig verlaufen. Am anfang hat sie extrem gas gegeben ich habe ihr dann aber auch sofort gesagt das mir das zu schnell geht was auch in ordnung war. Doch iwie fühlt sich das ganze an wie eine Bett geschichte. 
Ich weiß nur langsam echt nicht mehr weiter. Sie plant ständig ohne mich bindet mich in ihr Leben nicht ein es muss sich alles um sie drehen. Schönes beispiel ist heute. Sie ist mit ihrem fuss umgeknickt und hat tierische Schmerzen. Dementsprechend ist ihre Laune. Ich bin zu ihr gekommen hab meine Klamotten über den Stuhl gehangen (was sie im Übrigen auch bei mir macht), dann möppert sie mich sofort an warum ich meine Klamotten schon wieder über den Stuhl gehangen habe. Also richtig mies gelaunt. Wir liegen im Bett keine Umarmung oder mal Händchen halten oder so nix. Hey ihr geht's nicht gut also alles in ordnung. Dann ruft eine freundin an und sie ist das blühende leben total gut drauf lacht viel macht Witze ein komplet anderer mensch. Dann verabreden sie sich für nächste woche donnerstag was natürlich kein problem ist. Ich möchte sie diesen sonntag meinen eltern vorstellen möppert sie mich an weil ihr fuss weh tut. 

Irgendwie bin ich die Frau in der Beziehung 
Ich weiß langsam nicht mehr weiter oder wie ich mich verhalten soll. 

Mehr lesen

6. November 2020 um 22:01

Hast du mit ihr gesprochen? Was sagt sie dazu? 

möppert... neues Wort gelernt. 

Gefällt mir

6. November 2020 um 23:02

..mein Eindruck ist,dass es ein wenig der falsche Zeitpunkt ist,sie Deinen Eltern vorzustellen.
Lass sie doch mal sich etwas erholen...ein paar Tage,bis der Fuss wieder ok sein wird?

Natürlich hat sie zu ihren Freundinnen einen anderen Kontakt als zu Dir...

Hat sie keinen Garderobenständer..?

möppert..kannte ich auch noch nicht...

Was ich nicht sonderlich einfühlsam finde,mit ihr Sex zu haben,wenn sie Fuss verletzt ist..dass sie da etwas abweisend war,kann ich verstehen.

Umgeknickter Fuss..tut nun mal weh!
Hast Du sie mal gefragt,wie es ihr geht.
Ob sie Deine Hilfe benötigt?
Oder..ob Du ihr ein Coldpack bringen kannst,mit einer Bandage helfen oder einer Salbe (aus der Apotheke holen)?

öhm..was erwartest Du denn von ihr?
Besser gefragt-wie oft bist Du bei ihr,bei 20km Entfernung? (nicht soviel ...finde ich..)

Wieso sollte sie Dich ständig in ihr Leben einplanen,sie hat auch eins ohne Dich,hast Du mal konkret mit ihr gesprochen,was Du Dir anders vorstellen würdest?

Es klingt so...als trefft ihr euch für Sex.Dann ist wieder eine Arbeitswoche..und ihr trefft euch am Wo.ende.Also..schon eine Beziehung irgendwo,aber mit Schwerpunkt sexuell?
Was..möchtest Du?
Was will sie?

Du willst sie Deinen Eltern vorstellen und bist überzeugt,es ist nur eine Bettgeschichte ?

Ich glaube,bei euch wäre erhöhter Gesprächsbedarf.

Gefällt mir

6. November 2020 um 23:08

Hallo,

Deiner Beschreibung nach habt ihr Keine Beziehung. Du bist ihr Betthäschen und sonst nichts.

Das erklärt ausreichend, warum sie dich wegen jedem Hennenschiß anmöppert* und schon beim Gedanken, deinen Eltern vorgestellt zu werden, flippt. Es ist nichts Ungewöhnliches, daß Frauen zum **** ein Mindestmaß an Emotionen brauchen, im Gegensatz zu uns Männern. Das sollte dich nicht irritieren, obwohl es genau das tut.

Genieße deinen Part schweigend oder mach dich frei (neiiin, behalte die Kleider an! ).

Ganz freundliche Grüße,

Pi


* ein ganz wunderbares Wort!

 

2 LikesGefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers