Forum / Liebe & Beziehung

Ich fühle mich hintergangen

Letzte Nachricht: 26. März 2010 um 23:15
26.03.10 um 10:25

Mein Freund hatte bevor wir uns kennengelernt haben mit einer anderen Frau sowas wie eine Affäre. Zwischen durch hatten die noch mal lose Kontakt und gestern kam er dann an und meinte er will sich am Abend mit ihr treffen im Cafe. Ich hab ihm gesagt, dass ich das nicht gut finde und nicht will. Ich selber bin abends dann erst später nach Hause gekommen weil ich noch bei einer Freundin war. Und als ich dann zuhause war, war er nicht da. Erst habe ich noch gedacht, dass er woanders hingegangen ist, weil ich wirklich angenommen hatte, dass er sich nicht mit ihr trifft wenn ich das nicht möchte. Später hat sich dann aber doch heraus gestellt, dass er sich mit der getroffen hat. Ich bin total sauer auf ihn geworden und bin es eigentlich auch immer noch. Warum muss er sich mit dieser Frau treffen wenn ich sage, dass ich das nicht möchte, und dass ich mich nicht gut dabei fühle. Ich verstehs einfach nicht, das kann ihm doch nicht wirklich so egal sein was mit mir ist.

Mehr lesen

26.03.10 um 10:34

Wieso hintergangen?
er hat dir gesagt das er sich mit ihr treffen will.
du hast ihm gesagt das du das nicht willst, und er hat nicht auf dich gehört.
ist er dein hund, und muss platz machen wenn du es sagst?

Gefällt mir

26.03.10 um 10:35

Naja...
... ist es Dir nicht auch egal, was mit ihm ist? Vielleicht war es wichtig für ihn, sich mit ihr zu treffen... das hast Du ja auch nicht respektiert. Er könnte mit gleichem Recht jetzt gerade auch auf Dich sauer sein, dass Du ihm so wenig vertraust, nicht wahr? Er hat es nicht hinter Deinem Rücken getan, sondern Dir sogar von sich aus davon erzählt - was meinst Du wohl, wie das zukünftig laufen wird, wenn Du von der ganzen Sache jetzt so einen Riesenaufriss mit tagelanger Schmollerei machst? ich geb' Dir mal zwei Möglichkeiten vor:
a) Er wird es nie, nie, nie wieder wagen, sich mit einer anderen Frau zu treffen, egal wie harmlos, weil Du das ja "nicht gut" findest.
b) Er macht's trotzdem, dann aber heimlich, weil ihn der Stress annervt, den Du deswegen veranstaltest.

Sorry für die deutlichen Worte, aber das da ist Dein Partner, ein erwachsener Mensch, der Entscheidungen für sich treffen darf - wenn Du etwas möchtest, was Dir auf's Wort gehorcht, dann kauf' Dir einen Hund.

Gefällt mir

26.03.10 um 10:38


wo bist du hintergangen worden??

das war alles vor dir und er hat dich nicht mit ihr betrogen, oder? er hat nicht verheimlicht, dass er mit ihr kontakt hat, oder? er sich nicht heimlich mit ihr getroffen, oder???

Gefällt mir

26.03.10 um 10:42

Das mit den beiden ist ja schon länger her
weil ich mit ihm schon seit 3 Jahren zusammen bin aber trotzdem habe ich dabei ein schlechtes Gefühl. Das habe ich ihn auch gefragt, und seine Antwort war, dass ich das ja auch machen kann, wenn ich ihn davon vorher in Kenntnis setze. Merkwürdigerweise hatte ich schon Situationen mit ihm wo ihm auch irgendwelche Männer ein Dorn im Auge waren und wo er den eifersüchtigen gespielt hat. Also so obercool wie seine Antwort ist er dann doch nicht.

Gefällt mir

26.03.10 um 10:51
In Antwort auf

Naja...
... ist es Dir nicht auch egal, was mit ihm ist? Vielleicht war es wichtig für ihn, sich mit ihr zu treffen... das hast Du ja auch nicht respektiert. Er könnte mit gleichem Recht jetzt gerade auch auf Dich sauer sein, dass Du ihm so wenig vertraust, nicht wahr? Er hat es nicht hinter Deinem Rücken getan, sondern Dir sogar von sich aus davon erzählt - was meinst Du wohl, wie das zukünftig laufen wird, wenn Du von der ganzen Sache jetzt so einen Riesenaufriss mit tagelanger Schmollerei machst? ich geb' Dir mal zwei Möglichkeiten vor:
a) Er wird es nie, nie, nie wieder wagen, sich mit einer anderen Frau zu treffen, egal wie harmlos, weil Du das ja "nicht gut" findest.
b) Er macht's trotzdem, dann aber heimlich, weil ihn der Stress annervt, den Du deswegen veranstaltest.

Sorry für die deutlichen Worte, aber das da ist Dein Partner, ein erwachsener Mensch, der Entscheidungen für sich treffen darf - wenn Du etwas möchtest, was Dir auf's Wort gehorcht, dann kauf' Dir einen Hund.

Dann frage ich mich was daran so wichtig für ihn war
Natürlich ist er ein erwachsener Mensch aber er ist mit mir zusammen, und ich denke schon, dass man Rücksicht auf die Gefühle von seiner Freundin nehmen kann. Und es gibt mir schon zu denken wenn ihn das anscheinend alles gar nicht interessiert wie ich mich dabei fühle wenn er sich mit dieser Frau trifft. Er hätte das ja auch verschieben können und mit mir noch mal in Ruhe darüber sprechen, aber nein das ist so wichtig muss sofort passieren. Scheint ja große Sehnsucht nach der zu haben! Und ich hab mir bisher noch nie so einen Riesenaufriss (wie du es nennst) geleistet also habe ich wohl jetzt das Recht dazu wenn ich wütend bin. Oder soll ich einfach still das alles mit angucken und ihm noch sagen "toll gemacht" obwohl ich innerlich am kochen bin? Und wenn er anfängt sich heimlich mit der zu treffen dann kann er was erleben!

Gefällt mir

26.03.10 um 10:57

Weiß ich nicht
ob er mich dann vorher informieren würde. ich sage ja auch nicht, dass er mit Hintergedanken zu dem Treffen gegangen ist. Aber er hatte eine Affäre mit der, eine Beziehung die nur auf Sex basiert hat, und da weiß ich nicht was es noch für Gründe gibt sich alleine mit der zu treffen. Außerdem kann ich diese Frau absolut nicht leiden, denn jedes Mal wenn ich sie gesehen habe, hat die sich wieder an meinen Freund rangeschmissen. Und im Übrigen kann sie mich auch nicht leiden, sei es wegen meiner Person oder weil ich jetzt mit ihm zusammen bin. Auf den Punkt gebracht ich will einfach nicht dass er sich alleine mit der trifft.

Ok villeicht hat er mich nicht hintergangen trotzdem fühle ich mich so, aber liegt villeicht auch nur daran, dass ich angenommen habe, dass er nicht geht und dann ist er doch gegangen.

Gefällt mir

26.03.10 um 11:14

Eigentlich
finde ich es schon enorm, dass er überhaupt nicht von selber auf den Gedanken gekommen ist, dass ich das wahrscheinlich nicht in Ordnung finden würde. Und dann wenn ich etwas sage, dass er sich einfach darüber hinweg setzt. Kann sein dass ich grad wie ein eifersüchtiger Drachen rüberkomme aber ich meine das echt ernst. Meiner Meinung nach geht das überhaupt nicht was er gemacht hat. gerade er sollte mich doch verstehen!!!! Er meint immer, dass würde ich mir einbilden, dass die sich an ihn ranschmeißt. Ich würde dadrauf zu sehr achten und jeden kleinen Blick als etwas werten. Weiß ich nicht warum er das so runter spielt, entweder er merkt das wirklich nicht oder aber ihm gefällt das Ich habe ihm da oft versucht etwas zu erklären aber ich kann mittlerweile nicht mehr normal über das Thema sprechen und schon gar nicht nachdem er sich jetzt auch noch alleine mit der trifft!!!! Ich will selber nicht so zicken und aufbrausend sein vor ihm aber jeder Satz von mir sagt was anderes.

Gefällt mir

26.03.10 um 11:23

Ok dann warte ich jetzt erst noch mal etwas ab
bis ich ruhiger darüber sprechen kann und dann versuche ich ihm das noch mal alles zu erklären.

Und wenn er es dann nicht einsieht und weiterhin Kontakt zu der haben will?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

26.03.10 um 12:08


kann überhauot nicht verstehen warum er dir so offen ins Gesicht sagt, dass er eine Affre mir ihr hatte und dass er sich mit ihr treffen möchte...........hört sich für mich total respektlos dir gegenüber...........als ob er dich nicht wirklich ernst nehmen würde..........neee, ist wohl das allerletzte dir über sowas zu erzählen.......musst unbedingt Konsequenzen ziehen.........

Gefällt mir

26.03.10 um 12:15


Ich hoffe das du Recht haben wirst!!!

Gefällt mir

26.03.10 um 12:22


Ja ich glaube da hast du Recht was das "verbieten" angeht. Habe ich auch schon von anderen gehört, aber manchmal möchte ich einfach mit dem Kopf durch die Wand und habe keinen Sinn für Diplomatie vor allem wenn ich mich unverstanden fühle.

Aber wie kann er nicht darüber nachdenken wenn er selber so empfindlich ist mit solchen Dingen. Und sowas habe ich mir wirklich nie rausgenommen. Zumal ich aber auch keine Affäre hatte mit der ich mich nun hätte treffen können.

Naja gut, eigentlich kann ich das nicht erwarten aber ich darf es mir ja zumindest von ihm wünschen. Und irgendwie sollte er schon bei dem Thema auf mich eingehen finde ich.Am liebsten würde ich ihm ja den ganzen Kontakt mit der verbieten aber das versuche ich ja schon gar nicht, aber wenn ich dann nicht möchte, dass er sich auch noch alleine mit der trifft, dann könnte er mir doch ein wenig entgegen kommen.

Aber ich muss es mit ihm besprechen das stimmt schon. Danke dein Beitrag hat mir noch einmal etwas verdeutlicht, dass ich wirklich nichts erreiche wenn ich ihn nur anzicke.

Gefällt mir

26.03.10 um 16:57
In Antwort auf

Dann frage ich mich was daran so wichtig für ihn war
Natürlich ist er ein erwachsener Mensch aber er ist mit mir zusammen, und ich denke schon, dass man Rücksicht auf die Gefühle von seiner Freundin nehmen kann. Und es gibt mir schon zu denken wenn ihn das anscheinend alles gar nicht interessiert wie ich mich dabei fühle wenn er sich mit dieser Frau trifft. Er hätte das ja auch verschieben können und mit mir noch mal in Ruhe darüber sprechen, aber nein das ist so wichtig muss sofort passieren. Scheint ja große Sehnsucht nach der zu haben! Und ich hab mir bisher noch nie so einen Riesenaufriss (wie du es nennst) geleistet also habe ich wohl jetzt das Recht dazu wenn ich wütend bin. Oder soll ich einfach still das alles mit angucken und ihm noch sagen "toll gemacht" obwohl ich innerlich am kochen bin? Und wenn er anfängt sich heimlich mit der zu treffen dann kann er was erleben!

Wer...
... sagt Dir, dass es ihn nicht interessiert, wie Du Dich fühlst? Verständnis für Deine Situation zu haben ist eine Sache - eine andere ist es, auch in einer Beziehung dem Partner Freiheit zu gewähren (und natürlich auch für sich zu beanspruchen). Ich kenne viel zu viele Beziehungen, die an der Enge, die einer oder beide Partner dort leben mußten, gescheitert sind.

Ich sehe in einem ein Treffen mit einem Menschen des anderen Geschlechtes an einem öffentlichen Ort (auch wenn es der/die Ex ist) kein so großes Problem - Du warst vorher darüber informiert, er hat es im nachhinein nicht verleugnet und es gibt keinen Hinweis darauf, dass es Dir in irgendeiner Weise gefährlich geworden ist... was ist denn objektiv betrachtet so schlimm daran? Irgendwie habe ich den Eindruck, dass das, was Dich vor allem ärgert, ist, dass Du sozusagen einen selbst konstruierten Machtkampf mit dieser Frau verloren hast: sie wollte ihn sehen, Du wolltest das nicht, er hat sich trotzdem mit ihr getroffen, Du bist jetzt sauer. Kann man natürlich so sehen, muss man aber nicht - Du hast die Wahl. Du musst noch nicht beinmal wütend darüber sein, Du könntest Dich auch mit ihm darüber freuen, dass er einen netten Abend hatte - im Moment bist Du diejenige, die sich da gerade selbst ins aus stellt.

Gefällt mir

26.03.10 um 21:16
In Antwort auf

Wer...
... sagt Dir, dass es ihn nicht interessiert, wie Du Dich fühlst? Verständnis für Deine Situation zu haben ist eine Sache - eine andere ist es, auch in einer Beziehung dem Partner Freiheit zu gewähren (und natürlich auch für sich zu beanspruchen). Ich kenne viel zu viele Beziehungen, die an der Enge, die einer oder beide Partner dort leben mußten, gescheitert sind.

Ich sehe in einem ein Treffen mit einem Menschen des anderen Geschlechtes an einem öffentlichen Ort (auch wenn es der/die Ex ist) kein so großes Problem - Du warst vorher darüber informiert, er hat es im nachhinein nicht verleugnet und es gibt keinen Hinweis darauf, dass es Dir in irgendeiner Weise gefährlich geworden ist... was ist denn objektiv betrachtet so schlimm daran? Irgendwie habe ich den Eindruck, dass das, was Dich vor allem ärgert, ist, dass Du sozusagen einen selbst konstruierten Machtkampf mit dieser Frau verloren hast: sie wollte ihn sehen, Du wolltest das nicht, er hat sich trotzdem mit ihr getroffen, Du bist jetzt sauer. Kann man natürlich so sehen, muss man aber nicht - Du hast die Wahl. Du musst noch nicht beinmal wütend darüber sein, Du könntest Dich auch mit ihm darüber freuen, dass er einen netten Abend hatte - im Moment bist Du diejenige, die sich da gerade selbst ins aus stellt.

Ich finde
man muss da schon unterscheiden. Allgemein denke ich schon, dass ich ihm viele Freiheiten lasse und wir hatten auch nie sonst Probleme wegen anderen Frauen (nur mit der) und wie gesagt von seiner Seite kam das Thema auch paar Mal auf dass ihm da was mit den Männern nicht in Kram gepasst hat. Er kann sich mit anderen Frauen treffen, so lange er mir davon erzählt und das alles im Rahmen bleibt. Er hat zum Beispiel auch zu einer Frau Kontakt, mit der war er auch mal zusammen, und da habe ich bisher noch nie ein Wort gegen gesagt. Aber das ist auch einfach etwas anderes, weil ich sie selber sehr mag und sie sich vor allem nicht an meinen Freund ranschmeißt. Wenn er mir da sagt, er trifft sich mit ihr, und das ist alles nur auf freundschlaftlicher Basis dann glaube ich es. Aber die andere also seine Affäre da ist zumindest von ihrer Seite her nix auf freundschaftlicher Ebene. Und dann weiß ich da nicht was er sich mit der treffen will.

Gefällt mir

26.03.10 um 23:03

Nette Unterhaltung?
Nette Unterhaltung mit der letzten Affäre. Is klar... Wenn sie ihm sagt das sie sich dabei nicht gut fühlt und das nicht möchte, dann hat er das nicht falsch zu verstehen. Wenn er sie liebt und glücklich in allen Belangen mit ihr ist, dann würde er sich nicht mit einer ehemaligen Affäre treffen.

Gefällt mir

26.03.10 um 23:15
In Antwort auf

Nette Unterhaltung?
Nette Unterhaltung mit der letzten Affäre. Is klar... Wenn sie ihm sagt das sie sich dabei nicht gut fühlt und das nicht möchte, dann hat er das nicht falsch zu verstehen. Wenn er sie liebt und glücklich in allen Belangen mit ihr ist, dann würde er sich nicht mit einer ehemaligen Affäre treffen.

Außer
wenn er nicht nur früher mit ihr geschlafen hat, sondern sowas wie ne freundschaftliche beziehung zu ihr aufgebaut hat.
ich treffe mich gelegentlich auch noch mal mit meiner exaffäre. da gibt es keinerlei romantische gefühle, wir beide sind neu verliebt und mein partner hat absolut kein problem damit. seine schon. sie verbietet es ihm und er tuts trotzdem, denn es gibt keinen grund zur beunruhigung

Gefällt mir