Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühle mich, als wär ich ihm schei*-egal

Ich fühle mich, als wär ich ihm schei*-egal

13. September 2007 um 16:03

Ich bin mit meinem Freund seit etwas mehr als 1,5 Jahre zusammen und im Grunde hatten wir schon immer schwierige Zeiten, d.h. eigentlich immer irgendwelche anderen Probleme, z.B. Sex, Geld usw., und auch wenn wir irgendwie nie eines der Probleme lösen konnten, haben wir uns immer wieder zusammengerauft, was meiner Ansicht auch daran liegt, daß ich ihm hinterhergelaufen bin, wenn wir mal eine größere Krise hatten, was psychologisch nicht sehr schlau war, weil ich denke, er bekam dadurch vermittelt, daß er alles mit mir machen kann. Ja, eigentlich macht er das auch, es gibt nichts liebevolles mehr in unserer Beziehung, er schenkt mir zwar ab und zu etwas, aber erstens nur dann, wenn wir echt Streß hatten und dann mit der Erwartungshaltung: Hier haste deine Rose, etz hör auf zu maulen, komm her und schlaf mit mir. Wobei ich beim nächsten Thema schon angelangt wäre, es gibt eigentlich doch noch Zärtlichkeiten, ja, aber leider nur, wenn er in die Kiste mit mir will, was dazu führt, daß ich mittlerweile, weil das zieht sich etz schon sehr lange, jeden Kuß als Sex-Aufforderung interpretiere, leider ist das auch meistens so und ich dann von mir aus schon gar keine Lust mehr hab.
Ich bin einfach ratlos, ich kann mich nicht trennen, ich weiß nicht warum, ich kann nur aus der bisherigen Erfahrung abschätzen, daß ich dann relativ lange Zeit außer Gefecht gesetzt wäre. Ich hab eh schon so viel Scheiße um die Ohren und bin mit allem überfordert, ich könnte das glaub ich einfach nicht wegstecken.
Als ich ihm das letzte Mal gesagt habe, daß ich unglücklich bin mit unserer Beziehung, kam zurück "Meine Fresse/ Dir is wohl langweilig/ suchst du Streit" Das interessiert ihn einfach nicht, geht ihm am Arsch vorbei und ich kann mcih noch anmaulen lassen zugleich. Is immer blöd bei sowas, weil man ja nur meine Seite hört, er würde wohl sagen, ich spinn mir das alles zusammen, nunja, das sind aber nunmal meine Gefühle und ich kann sie einfach nicht ändern.
Keine Ahnung, ich mußte das mal loswerden, er will es ja nicht hören.

Danke an alle für's Lesen, vielleicht fällt euch ja was ein
*lg

luise

Mehr lesen

13. September 2007 um 16:20

Eine ernsthafte Antwort?
Lehn dich zurück, dann kannst du deine Schilderungen nochmal in Ruhe durchlesen. Und dann denke bitte darüber nach, was man einem Mädel raten kann, das so über ihren "Freund" schreibt. WIR brauchen ihn nicht mehr bewerten, das hast du schon längst vorweggenommen. Du musst es nur noch in deiner Meinung realisieren und die Konsequenzen ziehen.

Es wäre doch echt schade, wenn du mit ihm noch länger deine Zeit verschwendest.

LG
Daniness

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 16:27

Uuh...
ja so siehts bei mir irgendwie auch aus und schluss machen will ich auch aus dem grund nicht weil ich dann total ausser gefecht wäre.

heute haben wir wieder mal per sms gezofft naja jetzt ist erstmal funkstille

is zwar unmoralisch, aber ich glaube fremdgehen hebt die laune

oder zumindest mal n schöner abend mit den freundinnen, rausgehen mit allem drum und dran und sich endlich mal wieder richtig toll und begehrt fühlen

ehrlich ich hab schon fremdgeküsst und wenn es so weiter geht werde ich es wieder tun. die beziehung hat bei mir eh keine zukunft, irgendwann werd ich mir nen ruck geben und es beenden.

so typisch, meiner sagt auch ob ich streit suche oder mir langweilig ist...

wenn man sich so blöd fühlt in ner beziehung und immer wieder mit dem partner versucht zu reden, und er einen immer wieder verletzt, dann ist er selbst schuld wenn man sowas macht.

meine meinung!! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:42

Ich kann mich nicht trennen
Immer wieder lese ich diesen Satz hier. Ich habe selber sogar mal so gedacht.
Klar es tut weh wenn man sich trennt, man knabbert eine Weile daran und das es leicht ist behauptet niemand.
Aber, MAN KANN SICH TRENNEN!!!
Denn die Zeit, die man braucht um über die Trennung hinweg zu kommen ist allemal kürzer als ewig in einer besch... Beziehung auszuharren.
Dir geht es schlecht, wenn du dich trennst, klar aber wie geht es dir jetzt in der Beziehung? Auch schlecht oder?

Du läßt dich benutzen, erniedrigen, beschimpfen, ist das so toll? Ist das besser als ein paar durchwachte Nächte mit Tränen.

Gefühle KANN man ändern, wenn man wirklich will!!!

Natürlich du kannst auch den Rest deines Lebens in dieser ach so tollen Beziehung leben und ewig hoffen, dass es mal wieder besser wird. Eine Trennung aber läßt dieses Leben irgendwann mal besser werden, diese Hoffnung muß man nicht begraben, die, dass es besser wird jedoch schon. Wenn der Partner einmal so den Respekt verloren hat vor dir, wird der nie wieder so werden wie er mal war.

Eine Trennung ist nämlich auch eine Chance auf etwas besseres als das was man jetzt hat.
Eine Trennung ist eine Chance, wenn man darüber hinweg ist, jemanden neuen kennen zu lernen, den man wirklich lieben kann und der diese Liebe auch verdient hat. Der einen vernünftig und liebevoll behandelt. Der Respekt vor einem hat und einen auch so behandelt.
Eine Trennung ist auch eine Chance selbständiger, selbstbewußter zu werden und Dinge auch mal selber anpacken zu können. Mal eigenständig, eigenverantwortlich zu sein und frei und unabhängig zu sein.

Eine Trennung bietet viele Chancen!
Keine Trennung in einer solchen Beziehung bietet nur eine einzige Chance, nämlich eine Hoffnung auf etwas das nicht mehr passieren wird.

Welche Chancen du dir selber in deinem Leben gibst, ist ganz allein deine Entscheidung!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2007 um 17:49

Danke
Ja genau so ist es auch!!

Wenn ich mir vorstelle immer noch in meiner besch...Ehe fest zuhängen, die jeden einzelnen Tag und das 5 Jahre lang nur noch weh getan hat wird mir schlecht.

Denn dann hätte ich den Mann den ich jetzt habe, der mich auf Händen trägt, der mich respektvoll, liebevoll, zärtlich und alles was ich mir wünsche gibt, verpasst!

Und ich hätte es verpasst, zu wissen und zu lernen, ich kann auch mal alleine leben und zwar besser als jeden Tag mit Angst und Schrecken.

Und das sind Dinge die ich um keinen Preis der Welt hätte verpassen wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen