Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühl mich so elend..

Ich fühl mich so elend..

31. Mai 2007 um 9:43 Letzte Antwort: 31. Mai 2007 um 9:50

guten morgen alle miteinander,

ich glaube ich habe einen großen fehler gemacht, aber am besten versuch ich erst mal zu erklären, wie es dazu kam..

mein freund und ich sind vor knapp 2 monaten zusammen gezogen und haben uns fast nur noch wegen den finanzen und dem haushalt in die haare gekriegt, weil ich immer alles vorstrecken muss und mir deswegen nie was schönes selber leisten kann, er jedoch gibt seine ganze kohle für seinen sport aus (ich bekomme bafög und werde von meinen eltern unterstützt, er bekommt nur hin und wieder was von sseinen eltern, obwohl die uns zugesagt hatten, noch vor dem umzug, dass das finanzielle seiner seits gesichert ist). aber dazu hatte ich schon mal was geschrieben. nun ja, gestern war es wieder soweit: ich musste mein ersparnisse mal wieder zusammensuchen, um ein paar liter milch zu kaufen (!!) und er saß da und hat so getan, als ob es ihn nicht jucken würde. das hat mich so sehr verletzt, dass ich gestern abend wieder mit ihm darüber reden wollte.. es ist total ausgeartet und wir hatten nen mega streit und ich brauchte erst mal meine ruhe und bin dann für ne stunde ins wohnzimmer gegangen. ich weiss, dass die situation auch für ihn nicht leicht ist, da ich oft über seine eltern mecker. weil die mich ziemlich tief mit in die finanziellen sorgen ziehen. aber er muss doch auch mal verantwortung übernehmen und wenns nicht mehr geht nen nebenjob annehmen! oder sehe ich das falsch?

heute morgen wusste ich gar nicht, was ich sagen sollte, ich hab mich nur scheisse gefühlt. ich fühl mich IMMER, egal um was es geht, schuldig und schlecht. ich muss dazu sagen, dass ich an borderline leide und sowieso immer alles schlechte auf mich beziehe..

er hatte gefragt, ob ich nicht mehr mit ihm rede und dass er es nicht mehr aushält, immer diese streitereien. und dann sagte er etwas, was mich innerlich fast zerrissen hatte: "ich war immer für dich da, auch als du mich wie den letzten dreck behandelt hast (ich hab wegen nem anderen mit ihm schluss gemacht und als ich gemerkt hab, dass es nix wird, ging ich wieder zu ihm zurück. und ich fühl mich immer noch mies deswegen..), und jetzt lässt du mich fallen und hackst immer auf mir rum obwohl du weisst, dass du das geld zurück bekommst..ich hab da keine lust mehr zu".
und meine raktion war so dumm, ich könnte echt mit dem kopf gegen die wand hämmern.. ich hab gesagt,er soll doch abhauen..

und jetzt ist er weg. hat sich n paar sachen eingepackt und ist weggefahren. ich denke nach hause zu seinen eltern.. ich weiss absolut nicht, was ich machen soll. ich hab schon so oft solche aktionen gerissen und ich hab so angst, dass er wirklich geht. dass ich dann mit unserer neuen wohnung alleine dastehe, dass ich dann ausziehen muss, da ich die alleine nicht unterhalten kann..
und am meisten angst hab ich natürlich davor, dass er nicht mehr wiederkommt..

ich bin so ein idiot! ich frage mich immer wieder, wieso ich sowas mache, wie ich in solchen momenten so kaltherzig sein kann und wieso ich nicht in solchen situationen zu ihm stehen kann..
aber mich macht das so fertig, dass immer alles an mir hängen bleibt, das geld, der haushalt, die verantwortung für alles..

ich weiss nicht mehr weiter

Mehr lesen

31. Mai 2007 um 9:50

Keine Schuld
Guten Morgen smilla86,
Versuche nicht immer alles auf dich zu beziehen. Klar war es damals vielleicht keine gute Aktion von Dir, aber er hat Dir vergeben! Er hat jetzt aber keinen Freischein nur weil Du ihn mal schlecht behandelt hast.
Seid ihr beide Studenten?
Ein nebenjob wäre natürlich sehr hilfreich und ich finde es auch nicht gut von ihm dich mit den Geldsorgen alleine zu lassen.
Trotzdem kann ich sehr gut nachvollziehen, dass Du Angst hast ihn zu verlieren. Warte doch erstmal bis zum Wochenende. Dann hat sich die erste Wut gesetzt und ihr könnt nochmal in Ruhe über alles reden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen