Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fühl mich als wäre ich ihr Schatten.... (Sorry, der Text ist etwas lang geworden )

Ich fühl mich als wäre ich ihr Schatten.... (Sorry, der Text ist etwas lang geworden )

16. April 2012 um 1:56

Hi ich bin ganz neu hier und würd gern mal eure Meinung wissen....

Ich bin fast 2 Monate mit meinen Freund zusammen und davor war er fast 2 Jahre Singel. Bevor er Singel war hatte er eine Beziehung, die ging 4 Jahre. In seiner Singlezeit haben wir uns tatsächlich durch facebook kennengelernt. Er hat mich angeschrieben, seitdem ganz oft geschrieben und uns mal getroffen. Beim ersten treffen wollte er mich auch küssen, ich hab es damals nicht zugelassen. Nach diesem Treff wurden wir gute Freunde. Ich habe ihn mal über seine Ex ausgefragt und er hat mir erzählt, dass er sie sehr geliebt hat und dass sie öfters Schluss gemach haben aber immer wieder zusammen gekommen sind. Sie wollten auch heiraten und deren Eltern kannten den Partner ihrer Kinder. Also er hat sie auch Zuhause vorgestellt. Sie hat für ihn sogar die Religion gewechselt, zum Islam. Nach dem Schluss war er auch total ''down'' und traurig, kam mit der Welt nicht mehr klar.

Und nun sind wir zusammen. Wir wissen die Liebesgeschichten des anderen genau und ich weiß ganz genau, wie sehr es ihn verletzt hat, sie zu verlassen. Aber sie hat ihn betrogen und das kratzte zu sehr an seinem Ego, so dass er dann Schluss machte. Aber ich habe das Gefühl das er sie immer noch liebt. Ich weiß nicht wieso und es ist vielleicht auch idiotisch aber ich habe das Gefühl seine 2. Wahl zu sein. Immer erzählt er ''ja ihre Mutter fande meine Locken so schön und total gut'' (ich will so gerne das er sich die Haare wieder wachsen lässt, damit seine Locken zu sehen sind. Seine Ex wollte es damals auch, da hat er es wirklich für sie getan, bei mir will er das nicht ) ''Ihre Eltern dies, ihre Eltern das... Sie dieses, sie das... wir haben dies gemacht, wir haben das gemacht und immer so weiter. Er nimmt sie immer als Bespiel und ich habe das Gefühl er vergleicht mich mit ihr.

Er sagt zwa das er mich liebt und sie vergessen hat, gar nicht mehr an sie denkt und sie nicht mehr liebt. Er ruft mich immer vor dem Schlafengehen und Aufstehen an und schreibt auch ab und zu am Tag, fragt was ich mache, ist eifersüchtig, geht mit mir aus, will mit mir zusammenziehen (ja ich weiß für eine 2 Monatige Beziehung ist es zu früh aber wir kennen und schon ne Weile und Beruflich wäre das auch ganz gut) aber ich fühle mich nicht wirklich geliebt von ihn. Ist es normal, dass ich so denke oder hab ich irgendwas?

Hab ihn auch mal gesagt, dass ich manchmal darüber nachdenke. Er meinte dann ''was hat meine Ex in deinen Gedanken verloren, wenn nicht mal ich an sie denken muss?'' Aber das glaub ich ihn nicht. Ständig sagt er mir das sie für ihn sogar die Religion gewechselt hat. Ich selber bin schon Moslem, ich muss die Religion nicht wechseln. Ich bin aber gar nicht gläubig und er schon. Er findet es nicht so toll, dass ich an nichts glaube und nimmt sie immer IMMER als Bespielt....Also denkt er doch dann immer an sie, oder ?

Denkt ihr ich bin nur seine 2. Wahl ? Sie ist auch ganz anders als ich! Sie ist blond, lange Haare, blaue Augen, schöne kurvige Figur, schlau, stylisch und ich bin dünn weil ich Model bin, braune kurze Haare, grüne Augen, eher klassisch, hab zwa mein Abi aba naja. An mir ist wirklich nichts besonderes. Und als ich ihn fragte wieso er mich liebt, meinte er nur ''ich weiß nicht, es ist halt so'' aber er sagt auch immer ''bitte änder dich nicht und bleib so wie du bist'', vielleicht liebt er mich wegen meinen Charakter kann es aber nicht zugeben ?

Nach dem vergebenen Kuss hat er auch nicht um mich gekämpft, wir sind nur Freunde geblieben... Nur einmal, da war er betrunken und hat bei nem Mädchen übernachtet und mir aber geschrieben, während sie neben ihm lag und mit ihn Sex haben wollte, dass er mich liebt und er mich heiraten wird und es auch will. Hab ihn damals geschrieben, er soll bitte damit aufhören, er ist betrunken und schreibt nur Müll und wenn er weiter macht, geht vielleicht unsere Freundschaft kaputt. Er schrieb mir dann am Ende, er bekommt eh immer das was er will...

Als wir zusammen gekommen sind, hab ich ihn drauf angesprochen, wie er das meinte und wieso er das so schrieb? Er meinte er kann sich nicht dran erinnern. Er hat mir dann nur erklärt, dass er sich an diesen Tag er voll betrunken hat und er nur noch schlafen wollte. Dieses Mädchen ihn mit zu sich nahm und er war froh irgendwo schlafen zu können. Als er dann bei ihr Zuhause war, wollte sie Sex mit ihn aber er war zu betrunken und müde, dass er keine Lust hatte und dann einfach eingeschlafen ist aber an dieses Schreiben kann er sich gar nicht erinnern. Aber komischerweise an alles andere, nur nicht an das was er mir geschrieben hat ?! Und dann paar Tage später, meinte er mal ''ich hab dir doch mal gesagt: ich bekomme eh alles was ich will''.... Also erinnert er sich doch noch daran, was er mir geschrieben hat.

Dann das letzte mal, da waren wir was trinken und er hatte an diesen Tag seinen Pass dabei. Da hab ich mir das aus seiner Tasche geschnappt und wollte mir das Bild angucken. Er hat sich seinen Pass genommen und hat mir das Bild nicht zeigen wollen... ich bin mir sicher, seiner Ex würde er das Bild zeigen, auch wenn es noch so hässlich wäre.

Liebt er mich überhaut? Oder füll ich ne Lücke aus? Oder ist er mit mir zusammen, weil er das als Herausforderung sah und er mich dann einfach nur haben wollte, weil ich nicht locker lies und ständig so kalt zu ihn war? Ist er über seine Ex hinweg und übertreibe ich im Moment ? Denkt ihr, er meint es ernst mit mir?

Mehr lesen

16. April 2012 um 22:47

Dein Freund...
... findet Dich toll und Du bist was Besonderes für ihn. Du stellst das in Frage und vergleichst Dich mit der Ex. Das tust Du, weil Du selbst nicht in der Lage bist, das Besondere an Dir zu sehen bzw. zu glauben, dass ein anderer Dich besonders finden kann.

Darin liegt der Schlüssel für Dein Problem. Es ist nicht Dein Freund, der Dich nicht genug liebt. Das bist Du selbst - Du liebst Dich nicht genug. Und genau darauf kommt es an - Dir fehlen die Worte: Ich bin toll, ich bin was ganz Besonderes, ich liebe mich so, wie ich bin und wer mich liebt, der hat verdammt Glück, dass er mich hat!

Mit dieser Einstellung sind alle Exen vollkommen egal und es spielt absolut keine Rolle mehr, ob die Ex dies gesagt oder dies getan hat. Und falls Dein Freund tatsächlich so oft von seiner Ex redet, dann fang Du doch auch an, von Deinem letzten Freund zu erzählen! Manchmal lernt man nur, wenn man Dinge am eigenen Leib erfährt.

LG

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen