Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich finde kein passendes Sprichwort dafür

Ich finde kein passendes Sprichwort dafür

15. Februar 2009 um 16:31

Obwohl ich immer sehr ideenreich bin, fällt mir in diesem Fall einfach kein passendes Sprichwort ein. Vielleicht kann mit jemanden weiterhelfen:

Ich habe vor einem Jahr mit meinem Exfreund Schluss gemacht (nach gut 2 Jahren). Dachte de Luft wäre raus, habe mich bedrängt und genervt gefühlt.
Jedenfalls bereue ich es jetzt, weil ich glaube, dass er doch der Richtige für mich war, dass wir doch zusammen gepasst haben wie Topf und Tiegel.

JETZT ist er mit meiner besten Freundin zusammen (ja, ich war so dumm, es ihr zu "gestattetn", weil ich froh war, dass er mich dann endlich vergisst).

Nun denke ich aber, dass tief tief n seinem Inneren noch Gefühle für mich vorhanden sind, denn 1 Monate bevor sie zusammengekommen sind, hat er mir noch gesagt, dass er mich immer noch liebt (das war 6 Monate nach der Trennung und ist jetzt wiederum auch nochmal 6 Monate her).
Ich will ihm nicht sagen, dass ch es bereue, da ich hre Beziehung uch nicht kaputt machen will, das würde ich meiner besten Freundn nie an tun, ABER, ich will zumindest, dass er wenigstens vermuten kann, dass ich es bereue, einfach damit er es weiß und sich viell. Gedanken dazu macht (immerhin haben wir in gut 2 Jahren sehr, sehr viel erlebt und durchgemacht: 3x im Urlaub gewesen, mit ihm durchgestanden, dass seine Oma Krebs & anschließende Chemo hatte,...)

Wie ich ihm das vermittle ist erstmal unwichtig, da habe ich schon eine Idee, aber .. was?

Ich dachte erst an ,,hinterher ist man immer schlauer". Könnte ja aber auch heißen, dass ich es bereue, dass wir mal zusammen waren. Es soll eben nicht zu direkt werden. Es muss auch keines der "klassiches" Sprichwörter sein, á la ,,die Liebe wächst mit der Entfernung" oder son Mist ^^ Also nicht zu poetisch, schnulzig, oder sowas.. einfach auf den Punkt gebracht und doch nicht zu direkt.

Hat da jemand eine Idee?

Mehr lesen

15. Februar 2009 um 16:38

Warum willst denn jetzt Störfaktor sein?
Lass die beiden glücklich sein und geh mal in dich. Sei mal ehrlich zu dir selbst. Es kratzt an deinem Ego, dass er mit deiner Freundin glücklich ist und das kann ja nun nicht angehen, wenn du doch jetzt bemerkst, dass du nen Fehler gemacht hast. Nun, wie unsere Blumenfee mal so schön geschreiben hat: "auch an deiner Wiege stand keine Fee" und es gehört nun mal zum Leben dazu, dass man Fehler macht und keine Chance bekommt, sie zu revidieren und es auch besser ist, es gut sein zu lassen. Also beweise wahre Stärke und lass deine Gedanken und Gefühle unausgesprochen. Wenns so sein soll, dann bekommt er das auch so mit. Und du solltest das in deine Truhe packen, die Lebenserfahrung heisst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2009 um 16:44

"oida i steh auf di"
ist bei uns gerade sehr beliebt ^^ und fällt fast schon in die Kategorie Sprichwort...

na aber mal ehrlich- ich würd mich da jetzt überhaupt nicht einmischen. Wenn er glücklich ist solltest du ihm das gönnen und dich einfach selber umschauen was das Leben noch so zu bieten hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Bindungsangst? Oder was steckt dahinter?
Von: olalla_12748477
neu
23. Dezember 2010 um 11:42
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper