Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich fass es nicht!!!

Ich fass es nicht!!!

16. September 2011 um 0:36

Ich bin mit meinem Freund 2,5 Jahre zusammen. Er ist lieb zu mir und immer für mich da. Er sagt er liebt mich und ich bin ihm das wichtigste. Dass er sich mit mir das Leben vorstellen könnte, nehme ich ihm auch ab...
Er ist kein Typ,der fremdgehen würde. Ok,das kann man für jeden sagen, aber das behaupten seine Freunde und er ist nun mal wirklich kein Checker...
Was aber kürzlich von ihm kam,hat mich echt UM-GE-HAU-EN!!!!! ... Wir haben tel. und ein wenig über Beziehungen und Eifersucht etc philosophiert.
Er fragte mich bei einer schwierigen Situation: Stell dir vor, du würdest eines Tages deinen Traummann (also einen der dir noch mehr zusagt als ich) treffen und wir wären im Streit. Wenn er was von dir wollen würde, würdest du fremdgehen?

Ohne zu antworten fragte ich ihn,was er denn tun würde. Er sagte ER WÜSSTE ES NICHT!!!!!!!
ich: Wie bitte?!
er: Ja keine Ahnung. Ist ne schwierige Frage.... Ich liebe dich ja,daran wird sich nichts ändern.
Aber ich kann jetzt nicht für immer garantieren, dass ich nie etwas mit einer anderen Frau tun würde. (WTF???!)
Zumindest nur einmal ins Bett, mehr nicht.

WTF??????????


Es entstand ein Riesenstreit. Er denkt sehr rational. Er könnte niemals (egal zu was) etwas garantieren- weil er "ja nicht weiß,was kommt".... auch job-technisch.. einfach ALLES. er ist von Person aus sehr ehrlich.
Außerdem meinte er, KEIN TYP KÖNNTE AUF DIESE FRAGE ANTWORTEN.
Entweder der typ würde zu seiner Fraundin sagen: "Nein,ich würde niemals was mit der machen" (in seinen Augen würde er aber lügen) oder einfahc nur "ich weiß nicht" sagen...

!!!

Seine Worte haben mich sehr verletzt. Das weiß er auch und er entschuldigte sich 1000x und sagte mir, dass er eigentlich vor hatte mich zu überzeigen,dass ich ihm vertrauen könnte, weil er mich liebt und sich so eine situation eben NIE ergeben wird und er auch nicht darauf eingehen würde...
(fragt sich jetzt natürlich ob das alles nur bla bla ist)

Er weinte sogar und sagte, dass er es nicht so meinte.

Aber WIE... WIE soll man das bitte anders verstehen?!

Es ist schon fast wie ein Fremdgehen für mich.
Wie sehr ihr das? Wärt ihr auch ausgetickt oder reagiere ich zu heftig?







Mehr lesen

16. September 2011 um 7:57

Danke
für diesen Beitrag, Gina. Das hat mich ein wenig runtergeholt. Dennoch habe ich das Gefühl die 2.Wahl zu sein auch wenn er nun sagt,ich soll nicht so einen Mist glauben!
Dein Beitrag ist so subjektiv aber dennoch auch objektiv geschrieben. Am Ende schreibst Du dann: "... dass egal was kommt, er offen mit Dir darüber sprechen wird und Du es nicht hintenrum erfahren mußt. " Es ist wahr, aber da denke ich mich auch nur:"super,wenn er es mir dann sagen kann,wenn es passiert ist."
Du bist auch schon negativ auf diese Beziehungsfrage gestimmt oder? ICh meine, ich denke nun auch fast nur an sein Fremdgehen und wann es passieren könnte...

Und andererseits müsste ich seine "Traumfrau" sein, wenn er mit mir zusammen ist und mich liebt.
(Aber er meinte "Traumfrau" weiß er nicht, weil er das Wort nicht definieren kann.)

...warum ist alles nur so kompliziert und schwer


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:05

Ich finde es auch gut eigentlich,
dass er dir eine ehrliche antwort gegeben hat. so eine ähnliche antwort habe ich auch mal auf meine anfrage bekommen. er sagte mir, jede frau ist erotisch und kann mit ihren sexy bewegungen (fast) jeden mann um seinen verstand bringen!
auch wenn mir die antwort nicht sehr gefallen hat, so hab ich mich über seine ehrlichkeit trotzdem gefreut. wenn er das gegenteil behauptet hätte, das hatte ich nicht geglaubt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:41

Hmmm...
Finde die Antwort nicht gut. Treue sollte ien Grundfeste in einer Beziehung sein. Wenn ich mir sicher sein kann, dass mein Partner mir treu sein wird, dann fühle ich mich besser.

Das hat auch absolut nix mit Romantik zu tun. Selbst wenn so eine Situation käme, dann würde ich meinem Partner treu bleiben. Da können wir zehnmal Streit haben.
Aber wenn die Gefühle für den anderen zu stark wären, dann würde ich mir schon überlegen, ob das mit meinem Freund noch Sinn macht.

Dass man auf ewig zusammen sein wird kann dir niemand garantieren. Es ist nicht unromantisch, wenn man sich eingesteht, dass es diese Garantie nicht gibt.
Liebe tut weh, das sagt man ja nicht umsonst.
Das einzige, was ich deinem Freund ankreide, ist dass er so einen Blödsinn überhaupt gefragt hat.
Das ist schon ein bisschen kindisch.

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:52

@ xxxfirexxx
Geb ich dir Recht. Kompromisslos ehrlich... da stehen Frauen nicht so sehr drauf. Zumindest kenne ich keine. Viele Frauen sind nämlich Menschen, die immer wollen, dass ihr Gegenüber sich wohlfühlt. Und das erreichen sie eben dadurch, dass sie die Wahrheiten gerne etwas schönen.

Das hat sogar ein Verhaltenstest ergeben.
Da sind 8 Frauen und 8 Männer in eine Kunstgalerie und sollten die Bilder bewerten.
Da war einer dabei. Und das was am schlechtesten bewertet wurde, gab der dann für seine Kreation aus. Woraufhin 6 oder 7 von den Frauen ihre Meinung über das Bild korrigierten und meinten, es sei auf den zweiten Blick doch gar nicht so schlecht, während Männer durchgehend auf ihrer vorgefassten Meinung beharrten.

Das war der Kleinversuch zu einer größer angelegten Studie und die ergab, dass Frauen sich mehrheitlich so verhalten wie in dem Kleinversuch.

Darauf beruhend würde ich mal sagen:
1. Die Frage zu stellen war nicht gut.
2. Sie so zu beantworten wie er es gemacht hat war auch nicht so der burner.
3. So zu reagieren wie unsere Threadstellerin war leicht überzogen, weil das ganze emotional aufgebauscht wurde.

Da Frauen und Männer total unterschiedlich denken (wie ich desöfteren feststellen musste), werden auch immer wieder solche Missverständnisse auftreten. Die Frau will nämlich normalerweise schon hören, dass SIE schon seine Traumfrau ist und er deshalb eh niemals einen Grund hätte sie zu betrügen. Das Problem ist, dass sie weiß, das er weiß, dass er das sagen soll und deshalb weiß sie dann, dass er eigentlich lügt und obwohl sie ihm das vorwirft, will sie die Wahrheit eigentlich immernoch nicht hören, sondern soll ihr seine Lüge immer und immer wieder bestätigen.

Das ist den Männern aber zu kompliziert, deshalb sagen sie lieber gleich die Wahrheit, haben einen Monat lang keinen Sex mehr und danach hat Frau in eingehenden Forendiskussionen beschloss, dass sie überreagiert hat. xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:53

Lieber Lügen, als Ehrlichkeit?
warum die Sterne vom Himmel versprechen?! Die Frauen sind alle so geartet, dass sie lieber eine Lüge als ehrliche Antworten von ihm hören wollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:56
In Antwort auf froschin87

Danke
für diesen Beitrag, Gina. Das hat mich ein wenig runtergeholt. Dennoch habe ich das Gefühl die 2.Wahl zu sein auch wenn er nun sagt,ich soll nicht so einen Mist glauben!
Dein Beitrag ist so subjektiv aber dennoch auch objektiv geschrieben. Am Ende schreibst Du dann: "... dass egal was kommt, er offen mit Dir darüber sprechen wird und Du es nicht hintenrum erfahren mußt. " Es ist wahr, aber da denke ich mich auch nur:"super,wenn er es mir dann sagen kann,wenn es passiert ist."
Du bist auch schon negativ auf diese Beziehungsfrage gestimmt oder? ICh meine, ich denke nun auch fast nur an sein Fremdgehen und wann es passieren könnte...

Und andererseits müsste ich seine "Traumfrau" sein, wenn er mit mir zusammen ist und mich liebt.
(Aber er meinte "Traumfrau" weiß er nicht, weil er das Wort nicht definieren kann.)

...warum ist alles nur so kompliziert und schwer


Hey...
Jetzt lass man den Kopf nicht hängen...

Das ganze war ja nur theoretisches Geplänkel! Ich meine, wenn fünf Leute aus einem Raum rausgehen, wo nur drei drin waren, müssen zwei wieder reingehen, damit keiner drin ist.

Aber es gibt keinen Traummann oder Frau. Jeder hat i-wie Eigenschaften, die den anderen stören. Du hast bestimmt auch eine Vorstellung von deinem Traummann. Kommt dein Freund dem 100% nahe?? Ich denke nicht!

Ich denke nicht das er dir fremdgeht. Du hast gemeint, dein Freund wäre rational. Glaubst du er würde euer Glück für 10 min Sex aufgeben? Ich denke nicht!!!

Und wenn es dir immer noch soviel ausmacht, dann frag ihn mal wie er sich seine Traumfrau vorstellen würde. Bestimmt fallen eine Menge Attribute, die auf dich zutreffen!!! Vielleicht beruhigt dich das am besten!

Also sei froh, dass du einen ehrlichen Freund hast!! =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 8:57

Fremdgehen?
Ja, das ist eine heftige und der Situation völlig unangebrachte Reaktion.

Dein Freund war (schonungslos) ehrlich und du konstruierst daraus Dinge, die überhaupt nicht so sind.

Eine lebenslange Garantie für Liebe und immer-zusammen-bleiben gibt es nicht und wer das denkt lebt in einer Traumwelt.

Das einzige, was du mit solchen Reaktionen erreichst ist, dass dein Freund sich in Zukunft 10x überlegen wird, ob er ehrlich antworten soll oder dir lieber eine Lüge auftischt, wenn es um solch heikle Fragen (die im übrigen eh unnötig sind) geht.

Das Leben ist kein Märchen ala "und wenn sie nicht gestorben sind, dann..."

Mit solchen Reaktionen kannst du viel im Vertrauenverhältnis zueinander zerstören.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 9:19


Die Antwort ist noch besser als die oben @xxxfirexxx

Irgendwie stimmt das auch wieder. Sich auf nichts im Leben festlegen zu wollen ist auch nicht so cool.
Verlangt ja keiner eine Garantie, aber sich klar für etwas entscheiden, das zumindest in naher Zukunft so bleiben soll... das sollte man können.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 9:31

Mich wundert ja,
dass du hier nur einmal gefragt wurdest, wie denn DEINE Antwort auf die Frage ausgefallen wäre! Und geantwortet hast du darauf, soweit ich gesehen habe, noch nicht.

Also mal ehrlich: kannst du deinem Freund GARANTIEREN, für immer und ewig, dass nie niemals einer kommen wird, der dich total vom Hocker haut? Dass es nie diesem berühmten schwachen Moment geben wird, wo ihr euch bös gestritten habt, du vollkommen betrunken bist und ER dir in dem Moment einfach genau das geben kann, was du brauchst?

Klar, man kann hoffen, versprechen, versuchen, so eine Situation zu vermeiden. Aber GARANTIEREN kannst du es nicht! Jedenfalls nicht, wenn du schonungslos ehrlich zu dir selbst bist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 9:55

@ brahms88: Stimmt
Das ist keine gute Ausrede.
Man sollte in solchen Momenten lieber einen klaren Kopf bewahren.

ABER: Mich würde auch interessieren, was froschin87 geantwortet hätte.

Denn: Wenn mir so etwas passierte, dann würde ich mit meinem Freund Schluss machen, da bin ich ehrlich. Wenn der Traummann dasteht und sagt "Ich liebe dich!", dann knutsch ich nicht erst rum, sondern sage "Gut, dann muss ich jetzt erst einmal was klären."
Aber ich würde nicht fremdgehen. Das weiß mein Freund auch. Aber er hat Glück, weil Johnny Depp mir mittlerweile zu alt ist. xD
Nein, Spaß, aber es wird nie dazu kommen, dass mein Traummann da steht, das weiß ich und das erleichtert mein Versprechen natürlich schon zusätzlich. ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 10:17


du willst eine garantie, dass er dir niemals fremdgeht?

sorry, aber es gibt für NICHTS, ausserd den tod, eine garantie im leben.
werde erwachsen und denk darüber nach.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 10:27

..
sei froh, dass du so einen ehrlichen freund hast! es gibt nie eine garantie, dass ihr für immer und ewig zusammen bleibt. man kann nie wissen, was kommen wird.

außerdem kämpft man dann auch um eine beziehung und versucht sie aufrechtzuerhalten, statt sich auszuruhen da ja eh nichts mehr schief laufen kann.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 13:15

Also
entgegen den meisten Antworten hier, finde ich seine Frage auch ziemlich bescheuert. Was soll sie zum Schluss bringen, daran sollst du merken, dass du ihm vertrauen kannst. Ja, du kannst darauf vertrauen, dass dein Freund eine total ehrliche Seele ist. Aber du kannst nicht darauf vertrauen, dass er, wenn es heftigen Streit gibt, er treu bleibt. So ist meine Ansicht (auch wenn wahrscheinlich viele jetzt rummosern werden). Denn im Grunde hat er das ja gesagt, er weiß nicht, ob er für immer treu sein wird.

Klar, gibt es keinen Garantieschein. ABER: Bevor ich etwas mit jemanden anfange, beende ich meine Beziehung. DAS ist Ehrlichkeit, alles andere ist in meinen Augen Betrug. Und ich finde ehrlich gesagt, ein Streit ist keine Entschuldigung fürs Fremdgehen. Ich zumindest wüsste zu dieser Frage die Antwort. Nein ich würde nicht fremdgehen. Davor beende ich die beziehung. Denn wenn schon ein schlimmer Streit der "Auslöser" dafür sein soll, fremdzugehen, dann kann die Beziehung ja nciht wirklich richtig sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 14:06

Das sieht man es wieder: Schweigen ist Gold
Ganz rational betrachtet hat dein Freund einfach Recht. Ihr habt Theorien aufgestellt und er hat dir gesagt, dass er auf die Frage keine Antwort weiß. Er kann in der jetzigen Situation weder ein klares Ja noch ein klares Nein von sich geben. Aber die Situation ist ja noch nicht da, man weiß auch gar nicht, ob sie vorkommen wird, und kein Mensch weiß, wie es um eure Beziehung steht, wenn einer von euch mal seinem noch-traumhafteren-Traumpartner gegenüber steht.
Aber eine solche Frage ehrlich zu Beantworten - nämlich mit einem "ich weiß es nicht", kann nur gut ausgehen, wenn beide in dem Moment die Theorie der Frage im Auge behalten.
Meiner Meinung nach solltest du die Sache einfach vergessen und keinen Wind um etwas machen, was nur eine Theorie darstellte, wobei das eben mal wieder beweist, dass Schweigen Gold ist. Warum den Partner mit Aussagen verwirren, die in ihrer Partnerschaft doch gar nicht präsent ist. Aber es ist halt echt nicht leich, in solchen Gesprächen daran zu denken >.<
Windows würde sagen "ein unbekannter Fehler ist aufgetreten"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 15:07
In Antwort auf diamondtears

Also
entgegen den meisten Antworten hier, finde ich seine Frage auch ziemlich bescheuert. Was soll sie zum Schluss bringen, daran sollst du merken, dass du ihm vertrauen kannst. Ja, du kannst darauf vertrauen, dass dein Freund eine total ehrliche Seele ist. Aber du kannst nicht darauf vertrauen, dass er, wenn es heftigen Streit gibt, er treu bleibt. So ist meine Ansicht (auch wenn wahrscheinlich viele jetzt rummosern werden). Denn im Grunde hat er das ja gesagt, er weiß nicht, ob er für immer treu sein wird.

Klar, gibt es keinen Garantieschein. ABER: Bevor ich etwas mit jemanden anfange, beende ich meine Beziehung. DAS ist Ehrlichkeit, alles andere ist in meinen Augen Betrug. Und ich finde ehrlich gesagt, ein Streit ist keine Entschuldigung fürs Fremdgehen. Ich zumindest wüsste zu dieser Frage die Antwort. Nein ich würde nicht fremdgehen. Davor beende ich die beziehung. Denn wenn schon ein schlimmer Streit der "Auslöser" dafür sein soll, fremdzugehen, dann kann die Beziehung ja nciht wirklich richtig sein.

@ diamondtears
Ich stimme dir ohne ein einziges Widerwort absolut zu.
Daran gibt es keinen Zweifel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 15:17
In Antwort auf diamondtears

Also
entgegen den meisten Antworten hier, finde ich seine Frage auch ziemlich bescheuert. Was soll sie zum Schluss bringen, daran sollst du merken, dass du ihm vertrauen kannst. Ja, du kannst darauf vertrauen, dass dein Freund eine total ehrliche Seele ist. Aber du kannst nicht darauf vertrauen, dass er, wenn es heftigen Streit gibt, er treu bleibt. So ist meine Ansicht (auch wenn wahrscheinlich viele jetzt rummosern werden). Denn im Grunde hat er das ja gesagt, er weiß nicht, ob er für immer treu sein wird.

Klar, gibt es keinen Garantieschein. ABER: Bevor ich etwas mit jemanden anfange, beende ich meine Beziehung. DAS ist Ehrlichkeit, alles andere ist in meinen Augen Betrug. Und ich finde ehrlich gesagt, ein Streit ist keine Entschuldigung fürs Fremdgehen. Ich zumindest wüsste zu dieser Frage die Antwort. Nein ich würde nicht fremdgehen. Davor beende ich die beziehung. Denn wenn schon ein schlimmer Streit der "Auslöser" dafür sein soll, fremdzugehen, dann kann die Beziehung ja nciht wirklich richtig sein.

So wie du das darstellst
kann ich das ebenfalls unterschreiben, allerdings gehe ich mal davon aus, dass die Hypothese des Streits in diesem Fall den Kurz-Vor-Der-Trennung-Stehende-Alles-Zerschlagende-Streit darstellen soll, und nicht einen, der durch Kopfschmerzen bei Aufstehen erzeugt wurde. Also wenn du weißt, was ich meine. Ansonsten hast du natürlich recht, wirklich ehrlich ist man dann, wenn man n-i-c-h-t fremd geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 16:13

Ich
hätte geantwortet: nein... ich hätte es nicht vor.
Genauso wie diamond... schrieb: lieber vorher schluss machen. denn streit ist tatsächlich keine entschuldigung für das fremdgehen.
Aber ich habe nichts gesagt, weil ich hören wollte was ER sagt und ihn nicht mit meiner Antwort zu beeinflussen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 16:23

..
sorry, habe mich vielleicht falsch ausgedrückt. ich meinte "negativ gestimmt" auf meinen Beitrag nicht auf deine Beziehung. sorry...

Es freut mich, dass bei euch beide Verhältnisse klar sind und ihr euch voll vertrauen könnt!
Ich wünschte ich könnte es auch,vor allem jetzt...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 17:06
In Antwort auf froschin87

Ich
hätte geantwortet: nein... ich hätte es nicht vor.
Genauso wie diamond... schrieb: lieber vorher schluss machen. denn streit ist tatsächlich keine entschuldigung für das fremdgehen.
Aber ich habe nichts gesagt, weil ich hören wollte was ER sagt und ihn nicht mit meiner Antwort zu beeinflussen...

Soweit ich dich verstanden habe
hat dein Freund auch nicht gesagt, dass er "vorhätte" mit dieser hypothetischen Frau was anzufangen, sondern er hat lediglich zugegeben, dass er nicht weiß, was er tun würde - das ist für mich ein großer Unterschied!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. September 2011 um 18:22
In Antwort auf neo_12745416

Hey...
Jetzt lass man den Kopf nicht hängen...

Das ganze war ja nur theoretisches Geplänkel! Ich meine, wenn fünf Leute aus einem Raum rausgehen, wo nur drei drin waren, müssen zwei wieder reingehen, damit keiner drin ist.

Aber es gibt keinen Traummann oder Frau. Jeder hat i-wie Eigenschaften, die den anderen stören. Du hast bestimmt auch eine Vorstellung von deinem Traummann. Kommt dein Freund dem 100% nahe?? Ich denke nicht!

Ich denke nicht das er dir fremdgeht. Du hast gemeint, dein Freund wäre rational. Glaubst du er würde euer Glück für 10 min Sex aufgeben? Ich denke nicht!!!

Und wenn es dir immer noch soviel ausmacht, dann frag ihn mal wie er sich seine Traumfrau vorstellen würde. Bestimmt fallen eine Menge Attribute, die auf dich zutreffen!!! Vielleicht beruhigt dich das am besten!

Also sei froh, dass du einen ehrlichen Freund hast!! =)

...
danke... das ist wirklich eine gute Idee mit dem fragen.. Bin gespannt, wie er sich seine"Traumfrau" vorstellt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen