Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich ertrage es nicht mehr

Ich ertrage es nicht mehr

11. Januar um 19:01 Letzte Antwort: 12. Januar um 10:02

Hi Leute,

ich w 24 habe mich in einen Mann verliebt (ebenfalls 24), wo ich einfach nicht weiß woran ich bei ihm bin. Zwischen uns läuft seit ca. über 3 Monaten etwas. Als ich ihn letztens darauf ansprach, ob es bei uns auf etwas hinausläuft oder nicht, konnte er mir keine Antwort geben, weil er es selber nicht weiß. Er findet alles perfekt. Er sagt, dass wir uns extrem gut ergänzen und wie vertraut alles zwischen uns ist. Er möchte gerne mit mir verreisen, mich als Begleitperson auf eine Hochzeit mitnehmen usw.

Ich habe mich total verliebt!Jedoch ertrage ich es einfach nicht mehr. Absolut nicht! Ich kann weder schlafen, noch essen. Ich kann mich nirgends mehr konzentrieren. Ich denke die ganze Zeit an ihn und mich macht das so unglücklich nicht zu wissen, was das zwischen uns ist. Dieses ständige "bloß nicht zu viele Gefühle und Interesse zeigen" Spielchen machen mich total kaputt. Immer ein auf cool und gelassen machen, obwohl es einem schlecht geht. Er ahnt natürlich nichts von meinem Befinden und ich bin absolut nicht diejenige die einem Kerl hinterherrennt. Ich kriege ständig Nachrichten und Zuspruch von anderen Männern, die an mir interessiert sind. Jedoch kreisen meine Gedanken nur um diesen einen Mann.
Ich bin verzweifelt und ertrage es nicht mehr. Sollte ich ihm vielleicht einfach meine Gefühle gestehen? Selbst wenn er nicht das selbe empfindet, ist dieser Schmerz vielleicht erträglicher als nicht zu wissen woran man ist?

Bitte nur ernstgemeinte Ratschläge. Lieben Dank!

Mehr lesen

11. Januar um 19:14

Wenn du alles nicht mehr etragen kannst bist hier richtig,.
Gute Güte ja keine Gefühle gestehen.Lösch den, block den u bleib bei uns. Wir geben dir Sicherheit.
Gerne

Gefällt mir
11. Januar um 22:42
In Antwort auf olivik

Hi Leute,

ich w 24 habe mich in einen Mann verliebt (ebenfalls 24), wo ich einfach nicht weiß woran ich bei ihm bin. Zwischen uns läuft seit ca. über 3 Monaten etwas. Als ich ihn letztens darauf ansprach, ob es bei uns auf etwas hinausläuft oder nicht, konnte er mir keine Antwort geben, weil er es selber nicht weiß. Er findet alles perfekt. Er sagt, dass wir uns extrem gut ergänzen und wie vertraut alles zwischen uns ist. Er möchte gerne mit mir verreisen, mich als Begleitperson auf eine Hochzeit mitnehmen usw.

Ich habe mich total verliebt!Jedoch ertrage ich es einfach nicht mehr. Absolut nicht! Ich kann weder schlafen, noch essen. Ich kann mich nirgends mehr konzentrieren. Ich denke die ganze Zeit an ihn und mich macht das so unglücklich nicht zu wissen, was das zwischen uns ist. Dieses ständige "bloß nicht zu viele Gefühle und Interesse zeigen" Spielchen machen mich total kaputt. Immer ein auf cool und gelassen machen, obwohl es einem schlecht geht. Er ahnt natürlich nichts von meinem Befinden und ich bin absolut nicht diejenige die einem Kerl hinterherrennt. Ich kriege ständig Nachrichten und Zuspruch von anderen Männern, die an mir interessiert sind. Jedoch kreisen meine Gedanken nur um diesen einen Mann.
Ich bin verzweifelt und ertrage es nicht mehr. Sollte ich ihm vielleicht einfach meine Gefühle gestehen? Selbst wenn er nicht das selbe empfindet, ist dieser Schmerz vielleicht erträglicher als nicht zu wissen woran man ist?

Bitte nur ernstgemeinte Ratschläge. Lieben Dank!

Also ich weiß nicht ob es so viel bringt, denn du hast ja schon gefragt, worauf es so hindeutet. Warum sollte er dann so reagiern, wie er reagiert hat?
Gabs da Gründe für? z.b. weil er mal fallen gelassen wurde und deshalb vorsichtig ist
oder ist  mehr der Freiheitstyp? Mit Mitt 20 gibts noch sehr viele Männer, die nicht so begeistert von Beziehungen sind.
Du kannst es ihm gestehen, aber es kann sein, dass es ihn dann belastet, wenn er selbst nicht so empfindet oder es ihm im Prinzip nciht so wichtig ist.
Hast du denn das gefühl ,dass er öfters Kontakt zu dir sucht und das nicht so einseitig ist?
Letzteres ist immer wichtig dabei und dass er nicht nur das tut, wenn er lust auf sex hat. Wobei natürlich die Aussage mit verreisen und Begleitperson für eine Hochzeit eher gute Zeichen sind.
 

Gefällt mir
11. Januar um 22:49

Hey.

Ich finde es nicht gut, dass es dir schlecht geht. Zeig ihm das doch. Männer sind doch gerne *verdreht stöhnend stark die Augen* das starke Geschlecht und *verdreht zurück* lieben es sich um sch*niest*ache Frauen zu kümmern.
Du musst den Grund ja nicht sagen, .. zur Not leg es so, dass es zu deiner Regel passt, dann hast du eine Nottür, falls du merkst, dass es nicht gut läuft. 

Und wenn er kein Mitleit zeigt, wenn du PMS oder krämpfe "hast" dann ist er kein weiteres überlegen wert, oder?

Strategisch gelege Grüße, 

Achtung Stein

Gefällt mir
12. Januar um 10:02

nach 3 Monaten kann er noch immer nicht sagen ob es mehr sein könnte???   

du solltest ihm deine Gefühle gestehen anstatt noch ewig lang so weiterzumachen um später rauszufinden dass er nicht mehr will als ne Affäre

Gefällt mir