Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich erkannte nicht, dass es ernst war...

Ich erkannte nicht, dass es ernst war...

22. März 2015 um 22:26

Hallo an alle,

mir ist dieses Wochenende etwas passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte. Die ganze Geschichte kommt mir jetzt noch so verrückt vor, dass ich sie kaum glauben kann und ich weiß überhaupt nicht, wie ich mich jetzt fühlen soll...
Also ich habe einen Exfreund, mit dem ich zwischen 14 und 16 zusammen war, er wohnt allerdings 600 km von mir entfernt und wir haben uns damals im Chat kennen gelernt. Nun bin ich fast 26, wir haben jedoch über Whatsapp noch ab und zu Kontakt. Allerdings haben wir uns in den 10 Jahren nur einmal noch kurz gesehen, als ich mal wieder in seiner Stadt war, allerdings nur für eine halbe Stunde. Ansonsten eben ab und zu mal Gespräche im Chat, allerdings auch sehr unregelmäßig. Irgendwann fing es dann an, dass wir darüber geredet haben, dass wir beide Irland gerne mögen. Dann haben wir drüber geredet, dass man da ja mal ne Rundreise machen könnte, es war aber nichts Konkretes geplant. Dann kam er irgendwann drauf, dass er Urlaub habe und dass es bestimmt auch in meiner Stadt irische Pubs gebe. Er hat dann mal nochmal geschrieben, dass er jetzt was gefunden hat und wir dahin gehen sollten. Ich hab das mehr als Spaß aufgefasst, weil wir uns ja nun schon so ewig nicht mehr gesehen haben und ich einfach nicht dachte, er würde diesen weiten Weg zu mir fahren. Vor drei Tagen schrieb er dann, ob ich am Samstag Zeit hätte. Da meinte ich nein, ich müsse bis 20 Uhr arbeiten. Dann sagte er, ich solle doch einfach kündigen und ich sagte, dann war's das eben mit Nebenjob (das war alles als Spaß gemeint). Dann kam von ihm nur noch, dass ich mich doch einfach krank melden soll und wann er morgen wo sein soll. Ich meinte dann, um 21 Uhr bei mir am Rathaus (ich Depp), weil ich einfach felsenfest davon überzeugt war, dass kein Mensch wegen einem Abend 600 km fährt. Er hätte dann eben auch am nächsten Tag wieder zurück fahren müssen, weil er am Montag arbeiten muss. Dann um 2 Uhr nachts kam eine Nachricht, wo ich denn sei und dass er am Rathaus gewartet hat. Ich könnte mich einfach selbst ohrfeigen, weil ich da immer noch nicht erkannt habe, dass das ERNST gemeint war. Er hat mich auch nicht gefragt, ob er dann bei mir übernachten kann oder irgendwas Konkretes, deshalb hab ich das einfach nicht ernst genommen. Aber er war da und ist dann wieder gefahren, als ich nicht da war. Ich bin einfach nur aus den Socken gekippt und ich habe jetzt so ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht erkannt habe, dass er das ernst gemeint hat. Es ist natürlich genauso meine Schuld, nur habe ich so eine verrückte Aktion noch nie von irgendwo gehört und er hat halt auch nicht angerufen oder am Handy geschrieben, weil sein Akku leer war. Er meinte, er hatte sich eigentlich einen Auflader für den Zigarettenanzünder gekauft, aber der ging dann nicht und Ladegerät hatte er keins dabei. Allerdings verstehe ich trotzdem nicht, wieso er nicht bei der Auskunft angerufen hat oder irgendwas. Er weiß sogar, in welchem Dorf ich wohne, weil er ja vor 10 Jahren schon mal hier war. Ich kann das echt alles immer noch nicht glauben und habe so ein mega schlechtes Gewissen. Es ist halt alles im Chat geschrieben worden und da kann man manchmal Spaß und Wahrheit schlecht auseinander halten..naja, dennoch war es einfach nur dumm von mir, dass ich dann nicht irgendwann gefragt habe, ob er es ernst meint. Ich habe mich jetzt tausend mal entschuldigt und gesagt, ich will ihm die Hälfte vom Sprit geben. Er will es jedoch nicht annehmen. Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll, weil ich so blöd war und das alles so doof gelaufen ist. Ich hab ihn wirklich als Freund noch gern und mir tut es leid, dass ihm durch mir so ein Mist passiert ist. Was meint ihr, soll ich noch irgendwas tun oder es einfach unter "doof gelaufen" verbuchen? Irgendwie kann ich das auch nicht. Oh mann, ich bin echt total durch den Wind...

Mehr lesen

22. März 2015 um 22:40

Unvorbereitet
ICh verstehe nicht, wenn es als Liebesbeweis, oder auch wenn nicht, gemeint war, das man dann 600km fährt und kein Ladegerät hat bzw sich auch nicht die Nummer, zur sicherheit, aufschreibst? Ich schreib mir immer noch kurz Nummern auf, wenn ich wo hinmuss und der Akku ist fast leer. Dann kann ich wenigstens die Person irgendwie kontaktieren... Und irgendwen hät er schon anquatsche können von wegen: Bin nicht von hier, hab keinen Akku mehr, darf ich kurz anrufen?

Und von wo sollst du wissen das es ernst gemeint ist? Ich finde deine Reaktion verständlich, das du nicht dort warst. Hat er sich untertags mal gemeldet und gemeint: ich bin in paar stunden da? Oder irgendsowas in der Art? Wenn nicht, dann ists wirklich blöd gelaufen für ihn, aber du darfst dir jetzt keine Vorwürfe machen. Ich würd auch nicht meine Job kündigen weil irgendeiner meint er kommt mich besuchen...

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 22:44
In Antwort auf mariel_875131

Unvorbereitet
ICh verstehe nicht, wenn es als Liebesbeweis, oder auch wenn nicht, gemeint war, das man dann 600km fährt und kein Ladegerät hat bzw sich auch nicht die Nummer, zur sicherheit, aufschreibst? Ich schreib mir immer noch kurz Nummern auf, wenn ich wo hinmuss und der Akku ist fast leer. Dann kann ich wenigstens die Person irgendwie kontaktieren... Und irgendwen hät er schon anquatsche können von wegen: Bin nicht von hier, hab keinen Akku mehr, darf ich kurz anrufen?

Und von wo sollst du wissen das es ernst gemeint ist? Ich finde deine Reaktion verständlich, das du nicht dort warst. Hat er sich untertags mal gemeldet und gemeint: ich bin in paar stunden da? Oder irgendsowas in der Art? Wenn nicht, dann ists wirklich blöd gelaufen für ihn, aber du darfst dir jetzt keine Vorwürfe machen. Ich würd auch nicht meine Job kündigen weil irgendeiner meint er kommt mich besuchen...

Lg

Re
Nein eben nicht, er hat nicht gesagt, dass er jetzt losfährt oder unterwegs ist, nur als er dann wieder daheim war kam eben: Wieso warst du nicht da?
Er hat mir das so erklärt, dass er sich eigentlich von unterwegs melden wollte so quasi als Überraschung aber das ging dann nicht mehr, weil er sein Handy als Navigationsgerät verwendet hat und es nicht wieder laden konnte. Er meinte, er lief da rum und hat Menschen nach einem Ladekabel gefragt, aber hatte anscheinend die Nummer nicht..jedenfalls alles sehr schlecht durchdacht, das hat er auch selbst zugegeben. Ich denke, hätten wir das am Telefon besprochen, wäre es mir sofort klar gewesen, aber in so einem doofen Chat..Mensch mensch, sowas ist mir wirklich noch nie passiert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 22:47


Das war einfach meine erste Reaktion, weil ich nicht wusste, was ich sonst machen könnte. Ich hab ihn ja auch sehr gern, aber ich weiß ja gar nicht, wie er jetzt ist, immerhin waren wir ja in unserer frühen Jugend zusammen und jetzt ist er fast 30 und ich Mitte 20.
Mir tut es aber ja auch total leid..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 23:00
In Antwort auf malina8789

Re
Nein eben nicht, er hat nicht gesagt, dass er jetzt losfährt oder unterwegs ist, nur als er dann wieder daheim war kam eben: Wieso warst du nicht da?
Er hat mir das so erklärt, dass er sich eigentlich von unterwegs melden wollte so quasi als Überraschung aber das ging dann nicht mehr, weil er sein Handy als Navigationsgerät verwendet hat und es nicht wieder laden konnte. Er meinte, er lief da rum und hat Menschen nach einem Ladekabel gefragt, aber hatte anscheinend die Nummer nicht..jedenfalls alles sehr schlecht durchdacht, das hat er auch selbst zugegeben. Ich denke, hätten wir das am Telefon besprochen, wäre es mir sofort klar gewesen, aber in so einem doofen Chat..Mensch mensch, sowas ist mir wirklich noch nie passiert.

Na
da wird mir einiges Klar. Wirklich extrems blöd gelaufen... Würds in nem Film passieren ich würd sagen: genau, wie wenn sowas jemals passiert! Ich weiß, nicht grad aufmunternd... ich hoff du fasst das jetzt nich böse auf

Klar ist er jetzt gereizt. Lass ihn mal in Ruhe für paar Tage und probiers dann nochmal. Wenn er dann immer noch abblockt dann würd ichs abhaken.

Ich mein was erwartet er sich jetzt? Du kannst die Zeit auch nicht zurück drehen. Und er hätte vermutlich wenn du seine Aktion gerissen hättest auch ned daran geglaubt das es 1) ernst gemeint ist und 2) wär er vermutlich auch ned am Rathaus gestanden.

Das er sich die Nummer nicht aufschreibt ist auch seine Schuld. Man weiß das Smartphones, und so eines wirds wohl sein wenn er es als Navi benützt, nicht lange durchhalten. Und er sagt er hat sich eines gekauft, ein Ladegerät fürs Auto, aber das funktionierte nicht. Wieso hat er sich dann am Weg der 600km nicht ein neues gekauft, bzw wenn er sich kein neues kaufen wollte, wieso hat er da nicht geschalten und sich die Nummer aufgeschrieben?

Irgendwie klingts so für mich als wär er über den Verlauf der Dinge sauer, weiß er ist selber Schuld, wills aber auf dein "Versagen/Nichterscheinen" abwälzen. Was echt nicht fair ist...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 23:11
In Antwort auf mariel_875131

Na
da wird mir einiges Klar. Wirklich extrems blöd gelaufen... Würds in nem Film passieren ich würd sagen: genau, wie wenn sowas jemals passiert! Ich weiß, nicht grad aufmunternd... ich hoff du fasst das jetzt nich böse auf

Klar ist er jetzt gereizt. Lass ihn mal in Ruhe für paar Tage und probiers dann nochmal. Wenn er dann immer noch abblockt dann würd ichs abhaken.

Ich mein was erwartet er sich jetzt? Du kannst die Zeit auch nicht zurück drehen. Und er hätte vermutlich wenn du seine Aktion gerissen hättest auch ned daran geglaubt das es 1) ernst gemeint ist und 2) wär er vermutlich auch ned am Rathaus gestanden.

Das er sich die Nummer nicht aufschreibt ist auch seine Schuld. Man weiß das Smartphones, und so eines wirds wohl sein wenn er es als Navi benützt, nicht lange durchhalten. Und er sagt er hat sich eines gekauft, ein Ladegerät fürs Auto, aber das funktionierte nicht. Wieso hat er sich dann am Weg der 600km nicht ein neues gekauft, bzw wenn er sich kein neues kaufen wollte, wieso hat er da nicht geschalten und sich die Nummer aufgeschrieben?

Irgendwie klingts so für mich als wär er über den Verlauf der Dinge sauer, weiß er ist selber Schuld, wills aber auf dein "Versagen/Nichterscheinen" abwälzen. Was echt nicht fair ist...

Nicht schuldig
Also er hat mir eigentlich gar keine Schuld gegeben, er meinte eher, er sei selber schuld, weil er ja auch wirklich viel Mist rede und ich ja nicht wissen könne, dass es dieses mal ernst war. Aber so ganz versteh ich das auch nicht, er ist ja schließlich schon am Nachmittag losgefahren, er hätte es noch irgendwo kaufen können. Ich glaub, er ärgert sich selbst auch total über sich, weils halt echt ne verplante Aktion war und er nicht vorher drüber nachgedacht hat. Ich danke dir aber, dass du sagst, ich muss kein schlechtes Gewissen haben. So richtig kann ich das halt alles gar nicht glauben, ich dachte am Anfang, er verarscht mich einfach, dass er da wirklich war..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 23:43
In Antwort auf malina8789

Nicht schuldig
Also er hat mir eigentlich gar keine Schuld gegeben, er meinte eher, er sei selber schuld, weil er ja auch wirklich viel Mist rede und ich ja nicht wissen könne, dass es dieses mal ernst war. Aber so ganz versteh ich das auch nicht, er ist ja schließlich schon am Nachmittag losgefahren, er hätte es noch irgendwo kaufen können. Ich glaub, er ärgert sich selbst auch total über sich, weils halt echt ne verplante Aktion war und er nicht vorher drüber nachgedacht hat. Ich danke dir aber, dass du sagst, ich muss kein schlechtes Gewissen haben. So richtig kann ich das halt alles gar nicht glauben, ich dachte am Anfang, er verarscht mich einfach, dass er da wirklich war..

Du meinst aber
das er sauer ist und er deine Entschuldigung nicht annimmt.

Was war genau nachdem er dir schrieb das er da war... wie ist grad eure kommunikation?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. März 2015 um 23:47
In Antwort auf mariel_875131

Du meinst aber
das er sauer ist und er deine Entschuldigung nicht annimmt.

Was war genau nachdem er dir schrieb das er da war... wie ist grad eure kommunikation?

Ich hab..
Dann erst am Morgen geantwortet, weil er um 2 Uhr nachts schrieb und ich schon geschlafen hab. Ich hab dann erst heute Abend gefragt, ob er jetzt echt da war, weil ich es bis zu diesem Zeitpunkt einfach nicht glauben konnte. Dann meinte er ja, er war da. Ich hab dann angerufen, weil ich es einfach nicht glauben konnte und er war aber nicht böse auf mich, er hat die Schuld eher bei sich gesehen. Aber ich bin halt sauer auf mich, dass ich es so wenig ernst genommen hab und nicht gecheckt hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 10:23

Re
Also er meinte, er war so um 8 da und hat dann schon 2 Stunden dort gewartet und Leute nach Ladegerät bzw. Akku gefragt, also Passanten und meinte, es sei dann ohnehin schon zu spät gewesen, weil er am nächsten Tag ja zurückfahren wollte. Vielleicht dachte er auch, es sei blöd zu klingeln, weil ich ja nicht da war und ihm aufging, dass es ne Schnapsidee war. Ich kann es aber auch immer noch nicht glauben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 14:44

Re
Also es sind doch nur so 500 km, ich hab nachgeschaut. Er war so zwischen 2 und 3 daheim und hat dann eben wieder von zu Hause geschrieben. Und wegen des Handys meinte er eben, es war nach 2 Stunden leer, weil er es als Navi verwendet hat und weil der Kabelbaum am Zigarettenanzünder kaputt war, konnte er den Auflader nicht benutzen. Das sei ihm erst unterwegs aufgefallen, aber ich versteh auch nicht ganz, wieso er dann das Handy nicht rechtzeitig ausgeschaltet hat oder sich unterwegs ein Ladegerät gekauft oder die Nummer rausgeschrieben hat. Also ich hätte das auf jeden Fall gemacht, wenn ich so eine weite Strecke fahre. Aber gut, vielleicht hat er auch als er da war einfach Angst vor seiner eigenen Courage bekommen und realisiert, dass es doch keine gute Idee war, als ich dann nicht dort stand..ich weiß auch nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. März 2015 um 19:18
In Antwort auf malina8789

Ich hab..
Dann erst am Morgen geantwortet, weil er um 2 Uhr nachts schrieb und ich schon geschlafen hab. Ich hab dann erst heute Abend gefragt, ob er jetzt echt da war, weil ich es bis zu diesem Zeitpunkt einfach nicht glauben konnte. Dann meinte er ja, er war da. Ich hab dann angerufen, weil ich es einfach nicht glauben konnte und er war aber nicht böse auf mich, er hat die Schuld eher bei sich gesehen. Aber ich bin halt sauer auf mich, dass ich es so wenig ernst genommen hab und nicht gecheckt hab.

Ach geh
auf österreichisch würd man sagen: dua di ned so obe!
Mach dich nicht selbst runter. Freilich ists blöd gelaufen, aber so spontanaktion gehen halt nicht immer auf...
und wenn ers schon mal getan hat dann kann a ja wieder mal, wenns dan fix ausgemacht ist, kommen. sicher ists ultradoof! aber nichts, was man nicht wiederholen könnte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Verliebt in vergebenen Jungen?
Von: orinia00
neu
23. März 2015 um 17:56
Liebeskummer und andere Wehwehchen
Von: fabio_12904696
neu
23. März 2015 um 17:51
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen