Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich, er u die Ex u deren Kinder

Ich, er u die Ex u deren Kinder

3. Juni 2005 um 18:35 Letzte Antwort: 3. Juni 2005 um 20:45

Ich trage ein riesen Problem mit mir und suche Meinungen und vieleicht ein wenig Hilfe da ich total verzweifelt bin.
Ich bin seit fast 2J. mit meinem Verlobten zusammen. Vor 3 Jahren trennte er sich von seiner Frau und ihren gemeinsamen 3 Kindern. Es begann ein Rosenkrieg als ich dazukam. Von den vorhergehenden kurzen Beziehungen hatte seine ex wohl nichts mitbekommen. so stand und stehe ich seit beginn im feuer des gefechts. von beklauen, über die übelsten beschimpfungen hab ich mir alles antuen lassen, bin aber fair geblieben da ich versuche sie zu verstehen u nicht gleiches mit gleichem vergelte. meinen verlobten dagegen zeigt sie im wechsel hass und liebe. sie weint und bittet ihn zurückzukommen, wenn sie ihn alleine trifft oder per telefon, zieht ihn und steuert u erpresst ihn über die kinder zu materiellen geschenken, zu gemeinsamen unternehmungen. geht er mal nicht drauf ein oder damals bei unserer verlobung reagiert sie mit grenzenlosen intrigen. so stand mein verlobter z.bsp ende letzten jahres wegen "Kindesmißhandlung" vor gericht bei der sie das alleinige Sorgerecht einklagte. das gericht erkannte schnell das sie lüge auf lüge baute und schaltete das jugendamt ein, damit wir endlich besuchsrecht wahrnehmen können. mein verlobter warv damals psychisch fertig durch sie.wir freuten uns u dachten es wäre geschafft. Fehler! Seitdem gehts erst richtig los. Das Jugendamt hat zum Wohle der Kinder kurzfristige Besuche, Sie wohnt 300km weg von uns, des Vaters bei der Familie angeordnet. Da sie in Tränen ausbrach nachdem sie hörte ich soll dabei sein bei den Treffen, sollen die Treffen jetzt ohne mich stattfinden. Ein gefundenes Fressen für die EX. aus ausflügen die mein Verlobter mit den KIndern plant, werden familienausflüge da sie sich permanent ranhängt. dann schickt sie die kinder vor um ihn mit weinenden augen zu überreden das ganze wochenende zu bleiben. sie weis das er ihnen nie was abschlagen kann.derweil nutzt sie die zeit um ihn von ihren zukunftsplänen mit ihm zu überzeugen.
es ist bestimmt verständlich das ich daran kapputt gehe. ich sitze jedesmal zu hause, die decke kommt immer tiefer und ich spüre eine eifesucht, eine angst ihn zu verlieren die fast nicht auszuhalten ist. da sie auch den kontakt zwischen uns unterbinden will, ist mein verlobter zu diesen zeiten für mich kaum bzw, gar nicht erreichbar.
mir sagt er er will sie nicht mehr zurück und ihn ziehen einzig und alleine die liebe zu den kindern.
weshalb aber vergißt er mich dann total wenn er dort ist. keine sms, kein halten von abmachungen, nichts. das letzte mal hat er sogar gegen unsere abmachung in dem haus von ihr übernachtet. ich rief sie an und bat um rückruf. nichts.hingegen kamen dann sms die unsere beziehung in frage stellten, so wie meinst du ich bin wirklich der richtige für dich?. ich sterbe vor innerer unruhe, habe angstzustände, panik. vor verzweiflung holte ich mir schon ärztl. hilfe aber tabletten auf dauer sollten keine hilfe sein?! ich will ihm nicht drohen, ich will nicht unsere beziehung hinwerfen wegen eifersucht, aber reden und verstehen kann er mich auch nicht. er hat angst das sie ihm wie vorher die kinder wieder lange vorenthält und vor ihren schlechtigkeiten. als er das letzte mal statt 1nem tag 4 tage dort blieb, fuhr ich zu meinen eltern und meinen alten freunden. ich versuchte meine angst ,meine ausweglosigkeit durch ablenkung zu verdrängen. das funktionierte nicht ganz, aber es war besser als 4 tage in der wonung hin und herzulaufen vor aufregung wie sonst immer. mein verlobter reagierte entsetzlich. er zeigte wenig verständnis für meine verletztheit, erst recht nicht für meine ablenkung mit besuchen von tanzlokalen. jetzt wirft er mir vor er könnt mir nicht mehr vertrauen. er sieht das sogar so schlimm das er eine trennung von uns in erwähnung brachte.wie weit muss ich mitgehen, und die vergangenheit in unserer beziehung zulassen? wie kann ich unsere beziehung retten? was kann ich gegen ihre intrigen und ihre erpressungen tun? hat das alles noch sinn?und wie kann er mir ein Tanzbesuch so übel nehmen wenn er selbst nachts nicht mehr heimkommt vom Kinderbesuch? ich bitte um vile meinungen. helft mir!
gruß neele

Mehr lesen

3. Juni 2005 um 19:22

Hm
So wie sich das liest, könnte man meinen, dein Verlobter will dich loswerden.
Obwohl sie die Mutter seiner Kinder ist, muss er schon selbst klare Grenzen ziehen, sonst kapiert sie es nie. Oder will er gar nicht, dass sie es kapiert?
Wieso hat er nur Besuchsrecht und kein Umgangsrecht?
Vielleicht könntet ihr näher hinziehen, damit er die Kinder am Wochenende zu sich holen könnte?
Jedenfalls musst du nicht akzeptieren, dass er sich nicht an Abmachungen hält, bei ihr übernachtet und dir nicht mal ne sms schreibt.
So einfühlsam er gegenüber seinen Kindern zu sein scheint, so gefühlslos ist er dir gegenüber!
Überleg dir gut, was du willst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 20:11
In Antwort auf rosy_12119877

Hm
So wie sich das liest, könnte man meinen, dein Verlobter will dich loswerden.
Obwohl sie die Mutter seiner Kinder ist, muss er schon selbst klare Grenzen ziehen, sonst kapiert sie es nie. Oder will er gar nicht, dass sie es kapiert?
Wieso hat er nur Besuchsrecht und kein Umgangsrecht?
Vielleicht könntet ihr näher hinziehen, damit er die Kinder am Wochenende zu sich holen könnte?
Jedenfalls musst du nicht akzeptieren, dass er sich nicht an Abmachungen hält, bei ihr übernachtet und dir nicht mal ne sms schreibt.
So einfühlsam er gegenüber seinen Kindern zu sein scheint, so gefühlslos ist er dir gegenüber!
Überleg dir gut, was du willst!

Danke für deine Meinung
Wir hatten in diesem Jahr schon 2mal ein riesen Krach deshalb. einaml im Januar und dann im März. Beide Male hielt ich es wegen seines Verhaltens zur Ex und gleihzeitig zu mir nicht aus. Es ist nun wieder soweit. Er geht über die Grenzen meiner Toleranz zu der ganzen Sache hinaus. Im Januar und März entschuldigte er sich bei mir und saß die Tage die ich weg war weinend in der Wohnung, aß nichts und litt.Ich kam dann immer wieder, da ich ihn halt so sehr liebe und glaubte seinen Versprechungen. Seit 3 Wochen versteckt er sein Handy wieder vor mir.Ich weis das sie sich jeden Tag schreiben. Dennoch meint er es sein nur platonisch und der Kinder wegn.Jetzt kehrt er einfach das spiel um, und ehe ich ihn kritisiere und wegen seines verhaltens zu rede stellen kann, macht er mir riesen vorwürfe wegen meines besuches in der disko. ich leide unter den vorwürfen und daran das er mich nicht verstehen will.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Juni 2005 um 20:45
In Antwort auf rocmo_12630502

Danke für deine Meinung
Wir hatten in diesem Jahr schon 2mal ein riesen Krach deshalb. einaml im Januar und dann im März. Beide Male hielt ich es wegen seines Verhaltens zur Ex und gleihzeitig zu mir nicht aus. Es ist nun wieder soweit. Er geht über die Grenzen meiner Toleranz zu der ganzen Sache hinaus. Im Januar und März entschuldigte er sich bei mir und saß die Tage die ich weg war weinend in der Wohnung, aß nichts und litt.Ich kam dann immer wieder, da ich ihn halt so sehr liebe und glaubte seinen Versprechungen. Seit 3 Wochen versteckt er sein Handy wieder vor mir.Ich weis das sie sich jeden Tag schreiben. Dennoch meint er es sein nur platonisch und der Kinder wegn.Jetzt kehrt er einfach das spiel um, und ehe ich ihn kritisiere und wegen seines verhaltens zu rede stellen kann, macht er mir riesen vorwürfe wegen meines besuches in der disko. ich leide unter den vorwürfen und daran das er mich nicht verstehen will.

Hallo
Hallo
Ich glaube dein Verlobter seine Ex weiss genau wie dein Mann sich verhält. Und dein Verlobter weiss das du viel versuchst zu ertragen.
Warum tust dir das an. Aus Liebe? Na ich weiss nicht ob diese Liebe nicht ein wenig einseitig ist.
Denn keine Frau lässt das gerne mit sich machen. Im Gegenteil hätten schon längst das Handtuch geworfen.
Wenn das wirklich so ist wie du schreibst das er gegen der Abmachung bei der Ex im Haus schläft dann kannst dir schon denken das er kein Rückgrat hat.
Das er dir nun Vorwürfe macht wegen der Disco ist fies denn er will damit dir nur ein schlechtes Gewissen einrden das er hat weil er genau weiss das er nicht richtig handeln tut.
Nun ich würde an deiner Stelle es so machen wenn er da so lange hingeht ihn sagen ist ok du gehst ja zu deinen Kindern solange werde ich was unternehmen das ich nicht so alleine hier sitze.
Wirst mal sehen wer ihn dann lieber ist seine EX oder du?
Das die Ex die Kinder vorschiebt ist ne ganz gemeine Nummer wo sie abzieht.
Warum kann dein Verlobter nicht klären das ihr da übers Wochenende hinfahrt und irgendwo ein Zimmer über Nacht nehmt und dann mit denn Kindern gemeinsam was unternehmt. Auch kann dein Verlobter mit dem Jugendamt sprechen und das klären das er es besser findet wenn die Regelung so gemacht wird.
Wenn das Jugendamt merkt das deinen Verlobten es ernst ist mit denn Kindern und das er auch sich durchsetzen kann und Rückgrat hat dann werden sie mit ihn eine Einigung finden.
Noch was ich finde es nicht gut das du Tabletten nimmst, das ist keine Lösund du gehst daran kaputt.
Irgendwann bekommst du dadurch eine Angsterkrankung und wenn du wirklich alleine bist wie willst du das dann schaffen.
Denke bitte auch ein wenig an dich wenn er es schon nicht will.
Lieber Gruß und alles Gute wünscht dir windrose

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen