Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich enge ihn ein - bitte um Tipps

Ich enge ihn ein - bitte um Tipps

19. März 2015 um 10:55

Hallo Zusammen

Also mein Problem ist, das er meint er fühlt sich ein wenig eingeengt.
Ich habe mein Freund bei der Arbeit kennengelernt wir sind echt mega glücklich miteinander und er ist das beste was mir passieren konnte. Nach all dem Pech was ich mit meinen Exfreunden hatte ist er echt das grosse Los.
Ich bin dann wegen meinem Job vor 4 Monate in diese Stadt gezogen Alleine! Er wohnt in derselben Stadt.
Wir arbeiten mittlerweile aber nicht mehr zusammen er studiert jetzt und arbeitet nicht mehr.
Wir sind nun seit 7 Monaten ca. zusammen und er hat mir gesagt er fühlt sich ein wenig eingeengt. Das Problem ist, dass ich ihm gerne den Freiraum geben möchte, denn er braucht. Mir fällt es einfach schwer loszulassen.
Ich fühle mich in so Momenten auch alleine.. meine Freunde wohnen alle über 1h weit weg von mir und ich kann sie nicht einfach so sehen. Vor allem unter der Woche ist es schwierig. Und in der neuen Stadt habe ich bis jetzt einfach noch nicht wirklich den Anschluss gefunden.
Ich und er verbringen sehr viel Zeit zusammen und er sagt auch das er diese Zeit gerne mit mir verbringt .. er braucht aber ab und zu auch Zeit für sich. In letzter Zeit habe ich das Gefühl er zieht sich ein wenig zurück. Er fühlt sich aber auch verantwortlich für mich weil ich hier sonst niemanden habe und oft zuhause sitz wenn er alleine unterwegs ist.
Ich muss unbedingt eine Lösung finden, damit es mir einfacher fällt ihm seinen Freiraum zu geben! Ich will ihm den geben und muss irgendwie schauen, das ich in der neuen Stadt Anschluss finde. Habt ihr Tipps wie es für mich einfacher ist ihn loszulassen.

Ich liebe ihn sehr und will ihn nicht verlieren zwischen uns ist alles perfekt.. ich will nicht das so etwas der Grund ist, weshalb es nicht mehr so perfekt ist.
Bin irgendwie hilflos
Vielen Dank für eure Antworten :-*

Mehr lesen

19. März 2015 um 14:12

Was
heißt denn Freiraum? Wie oft will er denn den?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 14:30
In Antwort auf emi_12044830

Was
heißt denn Freiraum? Wie oft will er denn den?

Hmm
so genau haben wir das noch gar nicht besprochen... mein Problem ist einfach das ich schlecht loslassen kann .. ich habe angst zu verlieren. dazu fühle ich mich in diesen Momenten in denen er nicht da ist alleine ..
ich will das gar nicht an ihm auslassen und ich weiss ich sollte ihm den Freiraum geben ohne Probleme.. es fällt mir aber so schwer. ich kenn in dem Ort halt auch niemanden.. es ist falsch von mir ihn so einzuengen nur weil ich da niemand kenne das weiss ich auch ... aber eben die Verlustangst ist halt auch noch da ..

Habe mir jetzt aber überlegt noch ein zweites Hobby vielleicht zuzulegen.. eine Freundin von mir hat mich schon länger mal gefragt ob ich nicht lust habe ihr Pferd mit ihr zu teilen... ich denke vielleicht wäre das was .. wenn ich so 1-2 mal die Woche reiten gehe abends.. dann hat er auch seine Zeit und ich mache was für mich, was mir spass macht..

Ich glaube das alles ist psychisch und halt weil ich einfach immer noch kein Anschluss gefunden habe in der neuen Stadt.. aber vielleicht kommt es mit dem neuen Hobby ja auch und ich wäre mit dem Pferd auch abgelenkt von schlechten Gedanken.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 15:03
In Antwort auf sunshine8103

Hmm
so genau haben wir das noch gar nicht besprochen... mein Problem ist einfach das ich schlecht loslassen kann .. ich habe angst zu verlieren. dazu fühle ich mich in diesen Momenten in denen er nicht da ist alleine ..
ich will das gar nicht an ihm auslassen und ich weiss ich sollte ihm den Freiraum geben ohne Probleme.. es fällt mir aber so schwer. ich kenn in dem Ort halt auch niemanden.. es ist falsch von mir ihn so einzuengen nur weil ich da niemand kenne das weiss ich auch ... aber eben die Verlustangst ist halt auch noch da ..

Habe mir jetzt aber überlegt noch ein zweites Hobby vielleicht zuzulegen.. eine Freundin von mir hat mich schon länger mal gefragt ob ich nicht lust habe ihr Pferd mit ihr zu teilen... ich denke vielleicht wäre das was .. wenn ich so 1-2 mal die Woche reiten gehe abends.. dann hat er auch seine Zeit und ich mache was für mich, was mir spass macht..

Ich glaube das alles ist psychisch und halt weil ich einfach immer noch kein Anschluss gefunden habe in der neuen Stadt.. aber vielleicht kommt es mit dem neuen Hobby ja auch und ich wäre mit dem Pferd auch abgelenkt von schlechten Gedanken.

Naja
das würd ich mal besprechen mit ihm.. was er sich unter Freiraum vorstellt. Ich denke 1-2 Nachmittage\Abende pro Woche sind nicht so arg. Aber es sollte halt nicht ausarten so dass er mehr und mehr fordert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 15:09
In Antwort auf emi_12044830

Naja
das würd ich mal besprechen mit ihm.. was er sich unter Freiraum vorstellt. Ich denke 1-2 Nachmittage\Abende pro Woche sind nicht so arg. Aber es sollte halt nicht ausarten so dass er mehr und mehr fordert.

Ja voll
versuch wäre es mal wert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 15:21

Ja das ist der
wir haben diese Sache aber eigentlich nochmals besprochen und das Thema ist vom Tisch.
Klar denk ich noch manchmal daran aber ich versuche einfach zu denken, dass es vor unserer Zeit war und nicht alles zu analysieren.. so mache ich mich nur selber fertig. Und eigentlich ist er ja echt der perfekte Freund sonst.. er macht so viel für mich.. ich habe kein Grund zu denken das er mich nicht wirklich liebt oder so..
aber eben ich klammere trotzdem .. es fällt mir so schwer keinen plan was dagegen tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 15:26

GENAU!
Du hast komplett Recht.. ich denke auch das es so sein wird.. vielleicht macht es ihm auch ein bisschen Angst, das er mein gesamter Lebensinhalt ist.
Es sollte auch nicht so sein. Meine Angst zu verlieren oder entäuscht zu werden ist trotzdem da. Aber ich muss es einfach versuchen und dann werde ich die Angst irgendwann auch ablegen können.
Vertrauen muss man halt aufbauen..aber das geht nur wenn man auch loslassen kann.

Ich werde es jetzt einfach versuchen. Weil dieser Mann ist in so vielen Hinsichten einfach nur der Wahnsinn. Er ist sooo toll... auf Ihn möchte ich auf jedenfall nicht verzichten und ich möchte schon gar nicht, dass wegen dem scheiss alles kaputt geht.
Vielen Dank für deine nette Antwort.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2015 um 17:00

Nein
das mit oben verstehst du falsch

Das war vor unserer Beziehung.. drei Wochen befor wir damals fix zusammen gekommen sind hatte er Gefühlsschwankungen wegen mir und einer anderen.. er hatte dann da auch mal noch was mit einer anderen... längere Geschichte.. habe ich in einem anderen Beitrag beschrieben

Ich weiss, dass das Leben auch ohne Ihn weitergehen würde...
Aber ich will ihn nicht verlieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Innerlicher Konkurrenzkampf mit der Ex
Von: esther_874966
neu
19. März 2015 um 14:52
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen