Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich dreh noch durch

Ich dreh noch durch

21. April 2010 um 10:48

Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll,
am besten von vorne denke ich.
Ich bin knapp 40 Jahre alt,habe 3 Kinder die alle schon über 10 Jahre alt sind, also aus dem gröbsten raus sind.
Ich bin mit meinen Partner seit knapp 20 Jahren zusammen,geheiratet haben wir aus Finanzielen Gründen bisher nicht.
Seit ca.8 Jahren ist bei uns die Luft raus, was nciht heißt das ich meinen Partner nicht mehr liebe. Es ist alles etwas schwierig.
Ich bin ein sehr gefühlvoller Mensch dem Zärtlichkeiten sehr wichtig sind.Meinem Mann aber nicht.Vielleicht sollte ich noch erwähnen das er mitte 40 ist, also 5 Jahre älter als ich es bin.
Ich bin schon lange nicht mehr so zufrieden in meiner Beziehung, aber aufgrund des Eigentumes und der Kinder und natürlich der Liebe zu ihm kann und ich will ich momentan nichts daran ändern.
Ich hatte vor 3 Jahren eine Affäire über 1 jahr lang, bei der es aber wirklich nur um Sex und Zärtlichkeiten ging. Mein Mann weiß nichts davon.
Im Januar 09 lernte ich einen jungen Mann kennen, der jetzt 18 Jahre alt ist.Er wohnt 500km von mir entfernt und ist anderer Nationaliät.
Wir haben uns im Internet kennen gelernt, ohne zu wissen wie alt der andere wirklich ist,und haben uns beide ineinader verliebt.
Als wir das erste mal miteinander telefonierten wussten wir erst wie alt der andere wirklich ist.Ich versuchte meine Gefühle für diesen jungen Mann auszuschalten, sie zu verdrängen, aber es ging einfach nicht!
Wir telefonierten jeden Tag, schrieben Mails und SMS jeden Tag.
Er ist verständnisvoll,liebevoll, einfühlsam, ein sehr guter Zuhörer, spürt sofort wenn etwas nciht mit mir in Ordnung ist.
Im Sommer 09 als er 18 jahre alt war,haben wir uns getroffen.
Es war nur eine Nacht, aber es war eine unglaublich tolle Nacht. Er ist unheimlich zärtlich!
Mittlerweile haben wir uns einige Male getroffen, immer für ein Wochenende,indem ich immer hoffte es würde niemals enden.
Mit meinem Mann hatte ich vor ca. 4 Wochen einen riesenStreit, er wollte ausziehen.
Nicht wegen dem andern Mann von dem er nichts weiß,sondern wegen anderen Dingen.
Jedenfalls haben wir uns irgendwie wieder zusammen gerauft,ich habe gemerkt wieviel mir mein Mann noch bedeutet.
Trotzdem habe ich mich vor 2 Wochen wieder mit dem jungen Mann getroffen, weil meine Gefühle für ihn sehr sehr stark sind.
Jedenfalls als wir uns trafen redete er davon das er mich in 2-3 jahren heiraten will, mit mir zusammen ziehen will und Kinder haben möchte.
Er sagt mir er liebe mich über alles, und das er ohne mich nicht leben kann und will.

Ich weine momentan sehr viel, grübel...bin hin und her gerissen, weiß einfach nicht mehr was ich tun soll!

Wenn ich mich für den jungen Mann entsscheide, was würde unsere Liebe für eine Zukunft haben?
Hat sie überhaupt eine?
Meine Tochter ist gerade mal 3 Jahre jünger als er es ist.

Meine gedanken sind, wenn ich mich wirklich auf ihn einlasse, wenn er es wirklich so ernst meint wie er es sagt, wie er es mir zeigt, wie er es mich spüren lässt,
was wäre wenn er meine Tochter kennen lernt und es zwischen ihnen funkt?
Was wenn er mich nach 2-3 Jahren *absägt* weil ich schon so *alt* bin?

Icvh habe einfach Angst das er das was er sagt nicht so meint, damit meine ich, das er noch nicht wirklich weiß was wahre Liebe ist, was zusammen leben ist und und und.

Ich mag aber auch nicht auf ihn verzichten, weil er mich so glücklich macht, weil er so unheimlich gut für mich ist.
Und natürlich weil ich ihn so sehr liebe!

Aber meinen Mann liebe ich auch, uns verbindet doch so viel.

Ich weiß einfach nciht weiter, es scheint mich aufzufressen

Vielleicht war oder ist jemand in einer ähnlichen Situation und kann mir einen Tip geben was ich tun kann-soll.

Danke!


Mehr lesen

21. April 2010 um 19:00

Nein!
Also zu erst ich bin auch 15 und ich find grad nen 18 Jährigen sehr anziehen um es vorsichtig auszudrücken... wenn ich mir jetzt vorstelle dass meine Mum mit beispielsweise einem seiner Freunde nach hause kommen würde und mir nebenbei noch mal sagt ja ich trenn mich von deinem Vater (sie sind zum glück 25 jahre glücklich verheiratet aber ich bin jetzt mal kreativ). Ganz ehrlich ich würde an die Decke gehen und zu meinem vater ziehen (naja das würd ich sowieso machen...) auf jeden fall ka wie deine kinder so drauf sind aber ich kann mir vorstellen dass die trennung der eltern für viele sehr sehr schwer ist und dann noch das mit deinem *lover* hinterherschieben?? ich denke nicht dass sie ihm auch nur die geringste chance geben.... Vor allem aber würden sie ihn niemals als Stiefvater akzeptieren was du auch bedenken solltest!!!!! Ich glaube wie ladyemilia dass du deinen mann nicht mehr liebst vielleicht hast du nur angst vor dem verlust?? Wenn du dich von deinem Freund trennst, was durchaus sinnvoll wär, da dauernde spannungen zwischen euch oder auch die lüge die zwischen euch steht deine kinder auch belasten werden, dann solltest du auf jeden fall noch warten bis du deinen kindern von deinem *lover* erzählst übrg glaub ich nicht dass es was für die ewigkeit ist.... Und die gefahr dass er sich in deine tochter verliebt ist natürlich da schließlich seit ihr euch vom charakter als mutter und tochter durchaus ähnlich oder????
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 1:03

Ähem
hättest du richtig gelese...hättest du gelesen das es bei der affäire nur um sex ging.....
meinen mann habe ich geliebtkalr...aber er hat sich in all den jahren verändert...anders als ich....ich denke die ganze zeit an meine kinder...sonst wäre ich nicht mehr hier
seit nunmehr knapp 8 jahren bin ich hier....wir verstehen uns...klar...wir kennen uns ja auch unendlich lange...aaaber...es gibt keine zärtlichkeiten....keine liebe...keine wärme.....ich habe geredet mit meinem mann.....1 mal...2 mal....ich habe keine ahnung mehr wie oft....er ändert sich nicht mehr in dieser beziehung....ich habe in den letzten jahren gesagt...ich warte bis die kids 18 sind....ich war auch nicht drauf aus mich zu verlieben...aber liebe kann man nunmal nicht steuern...bzw. gefühle.....
ich tue alles für meine kids...wie gesagt...sonst wäre ich nicht mehr hier

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2010 um 6:56

Nur du kannst das entscheiden
nun deine beziehung zu deinem partner ist nicht mehr das was sie einst war. kommt zu 1000 vor egal was dahinter steckt geld, kinder, auch liebe wenn sie dich nicht glücklich macht, dann musst du gehen. das ist schwer wird oft noch schwer wenn es getan ist , aber es ist dein leben und du allein bist für dein glück verantwortlich.

der junge mann zeigt dir wie es gefühlsmäßig sein könnte , nun du bist alt genug und zu wissen das die kunst darin liegt es auch über lange zeit mit dem partner so zuhalten. fragt dich mal wer von deinen freunden es geschaft hat diese gefühle über 10 jahre, 20 jahre zuhalten , zupflegen und sogar stärker zumachen.

nun entscheide dich und dann lebe danach.

alles so lassen nicht wirklich glücklich sein und hoffen es geht vor bei, bringt nix.

versuchen deine beziehung wieder ins recht licht zubringen, den partner fragen ob er auch was in euerem leben vermisst, kann euch beide wieder näher zusammen bringen,

mit dem jungen mann eine beziehung ein gehen, zuerst einmal auf wolken schweben, das risiko eingehen das in 3 jahren alles anders ist, wirst du immer habe mit ihm, mit deinem partner ( denn wer sagt das er nicht auch sich neu verliebt, selbst in einer schönen beziehung) und mit jedem anderen partner.

ganz gleich für was du dich entscheidest, mache es mit begeisterung , mit freude, mit leidenschaft nur diese dinge machen dich glücklich, ein richtig oder falsch gibt es im leben nicht.

lg duft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen