Home / Forum / Liebe & Beziehung / ICH DREH DURCH! Schlussstrich ziehen???

ICH DREH DURCH! Schlussstrich ziehen???

24. Dezember 2009 um 17:50

Hallo ihr lieben,
ich heisse stella und bin 24 jahre alt. da ich wenig zeit habe und ganz schnell tippen muss, achte ich jetzt mal nicht auf die groß und kleinschreibung.

also eigentlich weiss ich gar nicht wo ich anfangen soll aber ich brauche dringend meinung von aussenstehenden! ich weiss niciht, ob es an mir liegt oder an meinem partner, aber wir sind erst 5 monate zusammen und wir streiten uns im durchschnitt fast täglich. er wohnt in würzburg und ich in nordrhein westfalen, sodass wir uns nur selten sehen. SO! zu meinem typ: ich bin eine selbstbewusste frau, die weiss was sie will und bin auch ziemlich eifersüchtig und temperamentvoll. mein partner ist genau so, nur ein tick schlimmer! er ist sehr herrschsüchtig und möchte alles kontrollieren und nur seine meinung zählt! dennoch hat er auch seine weichen seiten, die ich viel mehr liebe, als seine harte, aber die mischung machts!
des weiteren kann ich behaupten (das soll jetz gar nicht arrogant rüberkommen oder so) sind wir ein attraktives paar und bin eifersüchtig, wenn mein freund von anderen frauen erzählt um mich zu ärgern. mein problem ist, dass ich durch schlechte erfahrung meinem partner nicht zu 100% vertrauen kann und mich das sehr stört... er sagt oft sehr verletztende dinge und an einem anderen tag, bin ich wieder seine große liebe und ich dürfe nie an seiner liebe zweifeln...

ich mache mir sehr viele gedanken und wenn ich mich niciht gut behandelt fühle, kann ich auch mal zur furie werden! dann wird er beleidigend, nennt mich ständig zicke und ich solle mich doch damenhaft benehmen...dabei bin ich einfach nur wütend auf seine art mit mir umzuspringen! aber nein, dass ist nicht genug... er teilt seinen freunden mit, was ich für eine "show" abgezogen hätte...sie haben mein verhalten ebenso nicht verstanden ABER die frage, KENNEN SIE DIE VORGESCHICHTE? konnte er mir natürlich nicht beantworten. ganz ehrlich, ich habe das gefühl, in einer ganz großen kinderkacke zu stecken!

mein freund ist sehr machthaberisch und das geht mir manchmal gewaltig auf den geist! wenn ich dann mal meine meinung sage, bin ich die große zicke. ja, manchmal zicke ich wirklich rum, aber ich tu es wirklich nie ohne grund! an sich, bin ich eine sehr friedliche und liebe person, aber wenn man mich angreift oder ich mich angegriffen fühle, dann kann ich kontern!

dennoch gefällt es mir manchmal nicht, dass er immer das tut, was ich eigentlich nicht will (nicht vergessen: machthaberisch) und das er das NICIHT tut, was ICH will! ich dreh wirklich durch! des weiteren kann ich ihm wie gesagt nicht gänzlich vertrauen, da er mich schon des öfteren (aus angst angeblich) angelogen hat... ich kann nicht mal beruhigt schlafen gehen, wenn er auf partys gehen möchte oder so. danach muss er ja immer erzählen, was für hübsche mädchen er da gesehn hat um mich wieder zum äußersten zu treiben...

ich habe das gefühl, dass diese beziehung aus einem ewigen machtkampf besteht! was soll ich denn tun???? bin ich hier die jenige, die gewaltig einen fehler macht und sich viel zu viel zu herzen nimmt? oder bin ich wirklich bei ihm im falschen film?

ich wollte die nächsten tage zu ihm, da er aus einer geschäftsreise wiederkommt...und wir haben uns gestritten...so dass ich grade nur sein "halts maul" und "ist mir jetzt egal ob du kommst" im kopf habe...ist das liebe??? wozu soll ich da noch hinfahren und mir die mühe machen?

ICH DREH DURCH wie ihr seht schreib ich grade sehr durcheinander aber wenn ihr fragen habt für gewisse verständnissfragen dann her damit...................aber bitte helft mir ich hab echt keine ahnung mehr, was richtig und was falsch ist!

Mehr lesen

24. Dezember 2009 um 23:31

Ach und noch was...
...es ist ein ständiges hin und her der Gefühle! Wenn ich mal die Lust verspüre ihm nah zu sein und einfach mehr von meinen Gefühlen zu zeigen, zieht er sich zurück... Wenn ich mal unansprechbar bin und fies, dann ist er immer sehr sehr nett.

Es NERVT, dass man sich einfach nicht fallen lassen kann und denkt "wenn ich jetzt aber so und so bin, ist er wieder so". Das ist echt zum Kotzen! Ich hab das Gefühl manchmal mit einer Frau zusammen zu sein und nicht mit einem Mann!

Oder seh ich das alles viel zu eng?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2009 um 15:27

Antwort johanne
Liebe Stella,
da Du- wie ich in meinem Fall- sehr verzweifelt klingst, möchte ich Dir kurz antworten. Ich bin 32 J. alt und habe einen kleinen Sohn (6 J.) sowie einen Freund, der auch nicht ausgewogen ist im Verhältnis zu dem, was er selbst sagt/tut und dem, was er von mir fordert. Ich denke, Dein Freund (ein wenig älter als Du?) hat sein Ventil, seine eigene Eifersucht und Kontrollsucht Dir gegenüber abzulassen- indem er auf Lebemann macht, der es sich nehmen lässt, andere ansehnliche Damen anzuschauen (Ich kann mich nicht verbürgen für ihn, klar, aber ich würde annehmen, dass er Dir tatsächlich treu ist). Und das nur, weil er in Wirklichkeit Angst hat, DICH zu verlieren.

Solche aggressiven Äußerunen sind Mist (in meiner Beziehung habe ich aus Verzweiflung dazu gegriffen); man kann sie nicht ohne weiteres abstellen, selbst wenn man aus ganzem Herzen liebt (ich habe meinen Freund bis zum Wahnsinn geliebt).

Frag ihn doch mal, ob er der Mann sein möchte, der Dir Sterne vom Himmel holt und welche von Dir erhalten möchte. Ob Du es in seinen Augen wert bist, großzügig alle weiblichen anderen Schönheiten dieser Welt fortan nur aus der Ferne wahrzunehmen. Ob er weiß, wie schön er in Deinen Augen ist und wie sehr Du seine weichen Seiten liebst. Ob es nicht verdammt noch einmal Zeit ist, in ein neues gemeinsames Jahr zu blicken, in dem ihr zuerst kommt und seine Freunde durch höhere Sensibilität von ihm auch zu Deinen Bekannten werden könnten.

Ich wünsche Dir alles Gute mit ihm!

Liebe Grüße, johanne

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2009 um 16:01

Hi Stella,..
.. als erstes habe ich echt gedacht, was hast du da blos für einen komischen Freund an der Leine? Aber irgendwie bist du ja auch selbst Schuld daran, wie er sich dir gegenüber verhält.

lass ihn doch mal "nass" aussehen, wenn er wieder von ner party kommt und von den tollen mädels da interessiert. normalerweise gehst du ja an die Decke, und das weiß er, will ja wahrscheinlich auch, warum ist echt fraglich. Machs doch mal so, dass du ihn bewundernswerd ansiehst dabei und tu so als ob dich das voll interessiert und nicht dass dich das auf die Palme bringt.
Wenn er also wieder von ner heißen Blondine am schwärmen ist, dann schau ihm in die Augen ohne wütend zu werden, so als ob er dir was erzählt, was du für sehr interessant findest. Und frag ihn doch (in nem wirklich interessanten und nicht zickigen Ton!!!) was die für ein Outfit anhatte, was für Schuhe, Lidschatten, ach keine Ahnung, lass dir was einfallen... Wetten, der hat gar keine Lust dir alles detailliert zu erzählen, wenns dich interessiert?! Und dann lässt er es auch ganz bleiben, weil er merkt, dass du damit nicht mehr auf 180 zu bringen bist.

Hast du ihm schon mal von anderen Typen vorgeschwärmt, damit er mal weiß, wie du dich immer fühlst???

So, dass zu diesem Thema.

Dann kommen aber auch noch diese kleinen Machtspielchen vor. Mal ehrlich: War er schon immer so gewesen oder kam das mit der Zeit. Auf der einen Seite sagst du nämlich, dass es die Mischung ausmacht, da er auch liebe Seiten an sich hat und auf der anderen Seite regst du dich über seine negative Seite auf. Du musst wissen, dass jeder Mensch, auch du Stella, eine negative Seite an sich hat. Und die ist auch gut so, wenn alle Menschen lieb und nett wären, ach ich weiß nicht.. Ohne Streit könnte ich auch nicht.

Hast du mit ihm da schon mal richtig drüber geredet, ohne zickig rüber zu kommen und wirklich konkret gesagt was dich an ihm stört, ohne es vorwurfsvoll rüber zu bringen? Hast du ihn schon mal gefragt, was ihm an dir alles stört?

Und zu guter letzt, wenn alles schon passiert ist und du weißt, dass sich da nichts ändert:

Trenn dich, wenn du weißt, dass du mit so einer Person nicht leben kannst. Und nein, sag jetzt nicht "aber ich liebe ihn doch so sehr...!" Ist ne LÜGE! Niemand kann einen Menschen lieben, der einem nicht gut tut, das ist Fakt. Wahrscheinlich ist es dann nur die Gewohnheit, dass ihr schon etwas länger als ne Woche zusammen seid oder du hoffst, dass er sich noch irgendwann zum Guten ändert, aber das tut er nicht, wenn ihr schon öfters darüber geredet habt und er es bis jetzt noch nicht eingesehen hat.

Denk immer daran: die person bzw dein Schatz ist nicht mehr der, der er einmal war, als ihr zusammen gekommen seid, sondern hat sich verändert und so wie ich das lese zum negativen. Die Zeit zurückdrehen kann niemand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2009 um 16:39
In Antwort auf brady_12886583

Hi Stella,..
.. als erstes habe ich echt gedacht, was hast du da blos für einen komischen Freund an der Leine? Aber irgendwie bist du ja auch selbst Schuld daran, wie er sich dir gegenüber verhält.

lass ihn doch mal "nass" aussehen, wenn er wieder von ner party kommt und von den tollen mädels da interessiert. normalerweise gehst du ja an die Decke, und das weiß er, will ja wahrscheinlich auch, warum ist echt fraglich. Machs doch mal so, dass du ihn bewundernswerd ansiehst dabei und tu so als ob dich das voll interessiert und nicht dass dich das auf die Palme bringt.
Wenn er also wieder von ner heißen Blondine am schwärmen ist, dann schau ihm in die Augen ohne wütend zu werden, so als ob er dir was erzählt, was du für sehr interessant findest. Und frag ihn doch (in nem wirklich interessanten und nicht zickigen Ton!!!) was die für ein Outfit anhatte, was für Schuhe, Lidschatten, ach keine Ahnung, lass dir was einfallen... Wetten, der hat gar keine Lust dir alles detailliert zu erzählen, wenns dich interessiert?! Und dann lässt er es auch ganz bleiben, weil er merkt, dass du damit nicht mehr auf 180 zu bringen bist.

Hast du ihm schon mal von anderen Typen vorgeschwärmt, damit er mal weiß, wie du dich immer fühlst???

So, dass zu diesem Thema.

Dann kommen aber auch noch diese kleinen Machtspielchen vor. Mal ehrlich: War er schon immer so gewesen oder kam das mit der Zeit. Auf der einen Seite sagst du nämlich, dass es die Mischung ausmacht, da er auch liebe Seiten an sich hat und auf der anderen Seite regst du dich über seine negative Seite auf. Du musst wissen, dass jeder Mensch, auch du Stella, eine negative Seite an sich hat. Und die ist auch gut so, wenn alle Menschen lieb und nett wären, ach ich weiß nicht.. Ohne Streit könnte ich auch nicht.

Hast du mit ihm da schon mal richtig drüber geredet, ohne zickig rüber zu kommen und wirklich konkret gesagt was dich an ihm stört, ohne es vorwurfsvoll rüber zu bringen? Hast du ihn schon mal gefragt, was ihm an dir alles stört?

Und zu guter letzt, wenn alles schon passiert ist und du weißt, dass sich da nichts ändert:

Trenn dich, wenn du weißt, dass du mit so einer Person nicht leben kannst. Und nein, sag jetzt nicht "aber ich liebe ihn doch so sehr...!" Ist ne LÜGE! Niemand kann einen Menschen lieben, der einem nicht gut tut, das ist Fakt. Wahrscheinlich ist es dann nur die Gewohnheit, dass ihr schon etwas länger als ne Woche zusammen seid oder du hoffst, dass er sich noch irgendwann zum Guten ändert, aber das tut er nicht, wenn ihr schon öfters darüber geredet habt und er es bis jetzt noch nicht eingesehen hat.

Denk immer daran: die person bzw dein Schatz ist nicht mehr der, der er einmal war, als ihr zusammen gekommen seid, sondern hat sich verändert und so wie ich das lese zum negativen. Die Zeit zurückdrehen kann niemand.

Danke für deine Antwort...
...liebe Starley,

ich dachte, man lässt mich hier hängen! Danke für die Analyse und die Kritik, die du hier siehst!

Also noch einmal zu den Partys: Er geht sehr selten, aber als er das letzte Mal auf einer war, so konnte er es wohl nicht lassen mich auf die Palme zu bringen. Das Problem ist, dass ich innerlich beginne zu brodeln, anfangs wirklicih versuche ruhig und gelassen zu bleiben, aber er wiederholt manches immer und immer wieder zB "Wow, sie sah echt wunderschön aus" und das nicht nur einmal, sondern mind. alle 5 min. Ganz ehrlich, ich habe manchmal das Gefühl mit einem Teenie zusammen zu sein! Er hat mir mal erzählt, dass er es damals nicht sein lassen konnte, auch seine Ex so zu "ärgern". Vielleicht hat er einfach Spaß daran? Naja.

Und JA, ich habe schon einmal indirekt von jemanden erzählt und er ist komplett ausgerastet! Ich dürfe keine anderen Kerle anstarren etc und er war wirklich kaum noch ansprechbar.

Zu den Machtspielchen: Nein, er war von Anfang an so. Das Problem ist, dass er MEHR von sich nach einer Zeit zeigt. Er will zeigen, dass ER der Boss ist. Des weiteren weiss er, wie er Frauen um den Finger wickeln kann. Da ich ihn damals sehr habe zappeln lassen, war er wohl in dieser Hinsicht eher zurückhaltend, um mich nicht gleich abzuschrecken. Doch seit der festen Beziehung, engt er mich schon etwas ein. Er hat mir sogar aus eifersucht Kontakt zu meinem langjährigen aller besten Freund verboten - und ich idiot habe es gemacht. (Nur weil wir mal was füreinander empfunden haben.). Doch selbst hat er ebenso eine "sehr gute Freundin" mit der er mich schon des öfteren belogen hat, weil ich nicht wollte, dass er mit ihr ausgeht. (Unter anderem aus dem Grund, dass er mir MEINEN besten Freund genommen hat).

Ja, ich habe ihm schon sehr oft gesagt, was mich stört und warum er so ist etc. Manchmal hat er keine Lust darüber zu reden, manchmal erzählt er mir ein wenig... er sei nunmal so und ich solle ihn so akzeptieren wie er ist, und wenn nicht, dann soll ich es einfach lassen.

Doch manchmal gibt es Momente, wo er mir wirklich mit ganzer Liebe in die Augen schaut und sagt, was er für mich empfindet. Er sagt mir, dass er ohne mich nicht mehr leben kann und er nur noch mich will. Dass ich ihm versprechen solle, nie an seiner Liebe zu zweifeln, weil ihn das wohl aggressiv machen würde (haha) und er immer dann alles an mir aufzählt, was er an mir liebt und schätzt.

Dann kommen die Tage, wo er mich wieder komplett ignoriert, wo ich ihn auch in Frieden lasse. Er ist ein sehr komplizierter Mensch, und sagt dies von sich selbst auch!
Ich weiss nur nicht, ob ich damit ewig leben kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Dezember 2009 um 16:46
In Antwort auf anath_12147382

Antwort johanne
Liebe Stella,
da Du- wie ich in meinem Fall- sehr verzweifelt klingst, möchte ich Dir kurz antworten. Ich bin 32 J. alt und habe einen kleinen Sohn (6 J.) sowie einen Freund, der auch nicht ausgewogen ist im Verhältnis zu dem, was er selbst sagt/tut und dem, was er von mir fordert. Ich denke, Dein Freund (ein wenig älter als Du?) hat sein Ventil, seine eigene Eifersucht und Kontrollsucht Dir gegenüber abzulassen- indem er auf Lebemann macht, der es sich nehmen lässt, andere ansehnliche Damen anzuschauen (Ich kann mich nicht verbürgen für ihn, klar, aber ich würde annehmen, dass er Dir tatsächlich treu ist). Und das nur, weil er in Wirklichkeit Angst hat, DICH zu verlieren.

Solche aggressiven Äußerunen sind Mist (in meiner Beziehung habe ich aus Verzweiflung dazu gegriffen); man kann sie nicht ohne weiteres abstellen, selbst wenn man aus ganzem Herzen liebt (ich habe meinen Freund bis zum Wahnsinn geliebt).

Frag ihn doch mal, ob er der Mann sein möchte, der Dir Sterne vom Himmel holt und welche von Dir erhalten möchte. Ob Du es in seinen Augen wert bist, großzügig alle weiblichen anderen Schönheiten dieser Welt fortan nur aus der Ferne wahrzunehmen. Ob er weiß, wie schön er in Deinen Augen ist und wie sehr Du seine weichen Seiten liebst. Ob es nicht verdammt noch einmal Zeit ist, in ein neues gemeinsames Jahr zu blicken, in dem ihr zuerst kommt und seine Freunde durch höhere Sensibilität von ihm auch zu Deinen Bekannten werden könnten.

Ich wünsche Dir alles Gute mit ihm!

Liebe Grüße, johanne

Hallo johanne
Danke für deine Antwort,

ja du triffst es auf den richtigen Punkt. Er ist sehr eifersüchtig und hat schon eine gewisse Kontrollsucht um eben der Herrscher über alles zu sein. Ja, er selbst sagt mir ebenso immer wieder, er sei mir treu und er würde nie etwas tun, was der Beziehung schaden würde. Sogar aus angst würde er nicht annähernd auf die Idee kommen, da er mich nicht verlieren will. (Naja sagen kann man viel).

Wie ich auch schon deinem Vorposter gesagt habe, gibt es Momente, wo er wirklich anfängt intensiv von mir zu schwärmen. Dann kann er wieder am nächsten Tag abweisend sein. Ich weiss nicht, was in seinem Kopf durchgeht.


Manchmal denke ich, dass tatsächlich ich das Problem bin. Ich habe eine langjährige und enttäuschende Beziehung hinter mir, wo ich wirklich ALLES gegeben habe. War wohl zu viel des Guten! Seitdem bin ich sehr misstrauisch und vorsichtig, andererseits froh diese Erfahrung gemacht zu haben und nicht mehr so naiv in der Liebe zu sein! Mache ich mir vielleicht zu viele Gedanken und er merkt das, so dass es ihn stört?

Ach herrje.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2009 um 19:01

Ich muss wirklich lachen!
Während die Eine ihren Rat erst geschickt mit vorgetäuschter Objektivität einfädelt, sich dann aber in der eigenen Projektion zur eigenen, vergangenen Partnerschafts-Historie verheddert und dann nach bauernschlauer Art der Hirnwäsche die Trennung empfiehlt, schafft die andere es beinahe, der Sache stilvoll auf den Grund zu gehen, kackt aber dann im krankhaften Optimismus ab und nimmt an, dass es so ist.....

Mädels, ihr habt uns Männern den Krieg erklärt, benennt eure ewige Opferrolle mit Unsinn wie: Wir sind Powerfrauen und schafft es auch mit 100,00 Euro Abos im Monat nicht, nur einen einzigen Rat suchenden Forumsteilnehmer durch die Print/Internetmedien, die für euch zur Kontrolle des Mannes geschaffen wurden, vernünftig zu beraten. Das finde ich heftig! Na ja, zum Glück stehen wir Männer langsam auf, um uns zu emanzipieren. Es dauert, aber wir haben damit begonnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2009 um 19:05

Warum bleibst du bei ihm?
wenn du den dauernden stress mit ihm brauchst, dann zieh es weiter so durch.
ich würde mir aber einen partner suchen, mit dem ich besser harmoniere.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club