Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich distanziere mich stark und weiß nicht wieso

Ich distanziere mich stark und weiß nicht wieso

18. Oktober um 10:58

Im Moment distanziere ich mich sehr stark von meinem Partner. Ich fühle nichts mehr, bin genervt, gestresst, will nur weg von ihm, nicht mit ihm reden, Nähe schon gar nicht. Ich habe schon Gedanken, dass er doch wieder zurück in sein Heimatland ziehen soll (Nachbarland, hat kaum was aufgegeben, wohnte bei seinen Eltern, könnte alten Job wieder bekommen etc.).
Andererseits frage ich mich: Und dann? Was wünsche ich mir überhaupt von einer Partnerschaft? Was soll denn anders sein? Was ist das Problem?
Meine Beziehungen basierten immer auf Liebe und Abhängigkeit, starke Exklusivität. Freunde gab es kaum. Jetzt wollte ich es anders machen. Wir haben eigene Hobbies, Interessen, Freunde...
Wir streiten immer mal, aber im Rahmen. Themen haben wir meist nach einigen Konflikten geklärt.
Ich verstehe es nicht.

Alles fing an, als ich vor einer Woche sehr traurig war. Erst war ich damit überfordert und habe kaum mehr kommuniziert, brauchte Zeit für mich. Zeit t yaqbedeutet hier, ein paar Stunden. 
Er dachte, ich wäre sauer auf ihn, weil ich kurze Antworten gab etc. und verließ den Raum. Ich erklärte dann, dass ich nicht sauer bin, sondern nur traurig. Er war dann noch etwa eine Stunde sehr schweigsam, dann meinte er, er ist auch nur gestresst. Haben dann noch kurz gekuschelt und sind schlafen. 
Am nächsten Tag hab ich mich entschuldigt und erklärt, dass mir im Moment alles zu viel ist (morgen eine Woche Urlaub mit seiner Familie, sehr lange Anreise, unsere Katze ist lang fast allein auch wenn jemand kurz täglich mal vorbei kommt, sein bester Freund will mich bei Treffen nicht dabei haben, meine neue Ausbildung startet nächsten Monat, hatte Stress mit meinen Kollegen,...). Nichts dramatisches, aber viele Kleinigkeiten. 

Dann meinte er nur ok, alle haben schlechte Tage und das wird schon wieder. Vielleicht hätte ich mir mehr Trost gewünscht? Er bekam auch eine neue XBox und zockt seitdem hauptsächlich. Haben die Woche eigentlich nichts zusammen gemacht. 

Aber der ist ja alles nicht so dramatisch. Dinge über die man reden kann. Ich weiß nicht, warum ich so eiskalt bin im Bezug auf ihn. Ich fühle nichts mehr, er kommt mir vor wie ein Eindringling, ein Fremder. 

Mehr lesen

18. Oktober um 11:04

Im Zusammenhang mit deinen bisherigen Threads liest sich das für mich eher so, dass du ein psychisches Problem hast und das nach außen projizierst. "Depressive Phase" wurde ja schon vermutet, ich denk bei deiner Beschreibung auch an sowas in der Richtung.
Hast du diese Gefühlsschwankungen denn nur bei deiner Beziehung, oder auch bei der Arbeit, in Bezug auf Familie oder Freunde und so weiter?

lg
cefeu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 11:31

Oh, die Antworten im anderen Thread wurden mir gar nicht angezeigt, ich gucke dann jetzt immer selbst nach und schreibe einfach hier weiter statt im anderen Thread. 

Keine Ahnung, kann sein, ich bin auch früher schwer psychisch krank gewesen, habe jahrelang nur den größten Mist gebaut und es ging mir elend. Seit über einem Jahr habe ich aber sehr große Fortschritte gemacht. Ich mache noch eine Therapie die Richtung Ende geht, meine Therapeutin ist aktuell seit 2 Monaten aber kaum da gewesen. Krank, Urlaub und so weiter. 

Kann schon sein, dass ich irgendwas projiziere. Aber keine Ahnung. Ich bin aber auch generell bei den meisten Aspekten meines Lebens sehr schwankend, ja. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 11:37
In Antwort auf tennistoast

Oh, die Antworten im anderen Thread wurden mir gar nicht angezeigt, ich gucke dann jetzt immer selbst nach und schreibe einfach hier weiter statt im anderen Thread. 

Keine Ahnung, kann sein, ich bin auch früher schwer psychisch krank gewesen, habe jahrelang nur den größten Mist gebaut und es ging mir elend. Seit über einem Jahr habe ich aber sehr große Fortschritte gemacht. Ich mache noch eine Therapie die Richtung Ende geht, meine Therapeutin ist aktuell seit 2 Monaten aber kaum da gewesen. Krank, Urlaub und so weiter. 

Kann schon sein, dass ich irgendwas projiziere. Aber keine Ahnung. Ich bin aber auch generell bei den meisten Aspekten meines Lebens sehr schwankend, ja. 

Dann würd ich das Problem jedenfalls mal nicht bei deinem Freund oder in deiner Beziehung suchen, sondern ausschließlich bei dir. Jetzt kommt ja auch noch die Zeit der Herbstdepressionen. Vielleicht brauchst du etwas mehr oder andere Hilfe.

lg
cefeu

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 11:42

Vielleicht hast du Recht. Bevor ich irgendwie handele werde ich auf jeden Fall abwarten, beobachten und mit meiner Therapeutin reden, falls sie denn mal wieder da ist irgendwann. 
Nächste Woche bzw. ab morgen ist ja erstmal der Urlaub mit seiner Familie...

Gestern hab ich auch erstmal ne halbe Stunde geheult, weil sein bester Freund aus seinem Heimatland sich vor dem Urlaub allein mit ihm treffen will. Also ohne mich.
Gibt angenehmeres, aber ist ja auch verständlich, sie haben sich lang nicht gesehen. Und wollen danach noch mit mir was essen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 15:35

Ok, Verdacht Psyche hat sich bestätigt, vorhin hab ich (nachdem mein Partner meine Distanz persönlich genommen hatte und auch nicht mehr klar denken konnte) ein Glas mit voller Wucht auf den Boden gedonnert und hatte eine Panikattacke. Das sagt wohl alles.
Naja, haben dann noch etwas geredet. Aber wirklich helfen kann er mir natürlich auch nicht. Er versucht verständnisvoll zu bleiben und mich zu unterstützen, auch wenn ich nicht so ganz weiß wie, außer ihm Dinge zu verbieten, die mich triggern, aber das möchte ich eigentlich nicht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 16:55
In Antwort auf tennistoast

Vielleicht hast du Recht. Bevor ich irgendwie handele werde ich auf jeden Fall abwarten, beobachten und mit meiner Therapeutin reden, falls sie denn mal wieder da ist irgendwann. 
Nächste Woche bzw. ab morgen ist ja erstmal der Urlaub mit seiner Familie...

Gestern hab ich auch erstmal ne halbe Stunde geheult, weil sein bester Freund aus seinem Heimatland sich vor dem Urlaub allein mit ihm treffen will. Also ohne mich.
Gibt angenehmeres, aber ist ja auch verständlich, sie haben sich lang nicht gesehen. Und wollen danach noch mit mir was essen. 

Gibt angenehmeres??

du hast ein Problem wenn er sich allein mit einem Freund trifft?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 17:06
In Antwort auf jasmin7190

Gibt angenehmeres??

du hast ein Problem wenn er sich allein mit einem Freund trifft?

Ja, weil ich eigentlich dachte, dass er mich auch mag und mich gern dabei haben würde. Ich fühle mich halt etwas ausgeschlossen.
Ich bin halt nun mal in seinem Heimatland, bei seiner Familie etc. und gerade mal da. Er fährt ja auch mal alleine hin.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 17:15
In Antwort auf tennistoast

Ja, weil ich eigentlich dachte, dass er mich auch mag und mich gern dabei haben würde. Ich fühle mich halt etwas ausgeschlossen.
Ich bin halt nun mal in seinem Heimatland, bei seiner Familie etc. und gerade mal da. Er fährt ja auch mal alleine hin.

Du darfst nicht immer alles so auf dich beziehen. Es könnte 1000 andere Gründe haben, dass die Jungs mal allein sein wollen, das heisst nicht, dass sie dich deswegen nicht mögen.

Genau so wenig wie es bedeutet, dass du deinen Freund nicht mehr magst, nur weil du mal alleine Zeit für dich brauchst das ist doch völlig normal alles. Zweifle deswegen nicht immer gleich an allem. Man kann 1000 Gründe dafür haben, dass man mal allein sein will und das ist auch total ok. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:22
In Antwort auf tennistoast

Ja, weil ich eigentlich dachte, dass er mich auch mag und mich gern dabei haben würde. Ich fühle mich halt etwas ausgeschlossen.
Ich bin halt nun mal in seinem Heimatland, bei seiner Familie etc. und gerade mal da. Er fährt ja auch mal alleine hin.

Weil er sich allein mit einem Kumpel trifft mag er dich jetzt nicht mehr?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:50
In Antwort auf luna1001

Du darfst nicht immer alles so auf dich beziehen. Es könnte 1000 andere Gründe haben, dass die Jungs mal allein sein wollen, das heisst nicht, dass sie dich deswegen nicht mögen.

Genau so wenig wie es bedeutet, dass du deinen Freund nicht mehr magst, nur weil du mal alleine Zeit für dich brauchst das ist doch völlig normal alles. Zweifle deswegen nicht immer gleich an allem. Man kann 1000 Gründe dafür haben, dass man mal allein sein will und das ist auch total ok. 

Wahrscheinlich. Ich frage mich nur, was es da für Gründe für geben könnte, was fällt dir/euch denn so ein?
Vielleicht weil er über persönliches/privates sprechen will?
Weil es mal wieder wie in alten Zeiten sein soll?

Ja, ich denk halt sofort, ich störe, er mag mich nicht, etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 18:50
In Antwort auf jasmin7190

Weil er sich allein mit einem Kumpel trifft mag er dich jetzt nicht mehr?

Na mein Freund mag mich schon. Um den Kumpel geht es mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 20:18
In Antwort auf tennistoast

Na mein Freund mag mich schon. Um den Kumpel geht es mir.

wieso sollte er dich nicht mögen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober um 21:58
In Antwort auf jasmin7190

wieso sollte er dich nicht mögen?

Weil er mich nicht dabei haben will. Aber wie im anderen Thread erklärt, ist das höchstwahrscheinlich ja übertrieben 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Abwechselnd sehr distanziert und sehr nah
Von: tennistoast
neu
17. Oktober um 14:12
Teste die neusten Trends!
experts-club