Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich die geliebte-nun ist er weg

Ich die geliebte-nun ist er weg

6. April 2012 um 11:29

ich erfülle sicherlich jegliches klischee einer geliebten doch auch wenn ich versuchte habe mich viel zu belesen über die thematik, komme ich mit der jetzigen situation nichz zurecht und leide.
ich würde mich über ein paar tipps und meinungen sehr freuen.
ich habe die letzten 6 monate eine affäre mit einem verheirateten mann geführt. uns trenne 16 jahre altersunterschied jedoch hat das nie ein problem dargestellt.
eher im gegenteil. ich gaube ich bevorzuge das.
ich wusste das er verheiratet ist und 2 kinder hat. habe mich jedoch trotzdem auf das gefährliche spiel eingelassen und mir fest vorgenommen mich nicht emotional auf ihn ein zu lassen. leider kommt es immer anders als man denkt. wir haben viel zeit zusammen verbracht und jede minute war einfach fantastisch.wir sprachen viel. auch über seine kinder, seine frau im speziellen und die tatsache das er nicht mehr glücklich ist. er habe schon alles versucht um die ehe zu retten aber half alles nichts. was ihm gut tat war ich. das wusste ich auch. nun ist sein projekt in meiner stadt beendet und er ist zurück in seine stadt zu seiner familie. das dieser tag kommen würde wussten wir beide. nur hätte ich nicht gedacht das ich so leiden würde.
er hat mir ein herzzerreissendes abschiedsgeschenk gemacht an dem ich seither sehr hänge. auch war es ihm sehr wichtig weiterhin in kontakt zu bleiben was ich erst ab lehnte. doch war ich nicht strak genug seine mails zu ignorieren. dann kam das womit keiner von uns mehr rechnete. seine frau hat etwas geahnt und ihn zur rede gestellt, er meint es ist alles geklärt, er habe sie beschwichtigt und hätte alles runtergespielt. das war für mich natürlich ein schlag. er meint auch das diese beinahe krise für ihn und seine ehe sehr heilsam war. nun verstehe ich nur nicht warum er dann immernoch denk kontakt zu mir sucht. es ist zwar jetzt nru noch per email aber dafür täglich. er schreibt das er an mich denkt,mich am liebsten jeden tag sehen möchte und mich so sehr vermisse.
wie zum teufel soll ich denn von ihm los kommen und damit abschliessen wenn ich so etwas lese denn selbstverständlich fühle ich genause.
er hat von anfang an gesagt das er sich nie trennen würde. er würd seine familie niemals im stich lassen. lieber lebe er unglücklich bis ans ende seiner tage.
trotzdem schreibt er mir und ich weiss wie gut ich ihm getan habe und wie wohl er sich bei mir fühlt.wieso will er weiterhin den kontakt? wie soll ich mit der situation umgehen die mich völlig überfordert? soll ich alle brücken abreissen oder bin ich da zu radikal? soll ich um ihn kämpfen? und wenn ja wie? soll ich weitermachen wie bisher, leiden und hoffen?

ich würde mich über eure antworten sehr freuen und wünsche euch ein schönes osterfest.

Mehr lesen

6. April 2012 um 12:38

Schwer
Klar, der will beides, seine Familie und dich.
Wenn du damit nicht klarkommst, breche alle Kontaktmöglichkeiten ab. Warte drei Monate und melde dich bei ihm und frage wie es ihm geht...Evtl. weiß er dann was er verloren hat....

Gefällt mir

6. April 2012 um 15:26

Antwort
Hallo, vielen leiben dank für eure Antworten.
Er hat mir heute gesagt das er in diesem monat noch mal einen Tag in der Stadt sein wird. Ich überlege mich noch ein letztes mal mit ihm zu treffen um hat genau so ein klärendes gespräch zu führen. Um ihm zu sagen das ich mit der Situation nicht zurecht komme wenn er beides will. Das ich es für besser halte einen sauberen Schnitt zu machen damit beide ihr leben weiter leben können. Per Mail ging er darauf nie wirklich ein. Ich möchte ihm gegenüberstehen und in seine Augen sehen und sehen wie er reagiert. Per Mail kann er zu gut ausweichen. Ich finde eigentlich das das eine gute Idee ist. Auch wenn ich innerlich natürlich noch immer die Hoffnung habe das er dann in einem solchen Gespräche anders reagiert und mir sagt was ich so gern hören würde. Aber das das nicht der fall sie wird weiß ich auch aber die hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Ihr müsst wissen das er wirklich ein guter Kerl ist dem diese Affären Sache von anfang an nie leicht viel.ihn hat immer ein schlechtes gewissen geplagt aber du isst nunmal auswärts wenn es dir daheim nicht schmeckt! Deshalb konnte ich ihn sogar verstehen. Ich sage euch das nur um klar zu stellen das er kein " typischer" Mistkerl ist.
Meint ihr wirklich ein letztes treffen wäre eine so schleche Idee? Danach würde ich den Kontaktabzug auch durchziehen allein schon weil ich hoffentlich Klarheit habe und dann endlich weiterleben will ohne dieses ewige Leiden.
Danke für eure zeit.

Gefällt mir

6. April 2012 um 17:01

Liebe nolia24
ich kann mir sehr gut vorstellen wie du dich fühlst, denn ich mache gerade ungefähr das gleiche durch. Auch ich spiele im Moment die Rolle der Affähre, der heimlichen geliebten, nur ist es bei uns so, das wir uns noch nicht getrennt haben.

Da du geschrieben hast, es kommt immer anders als man denkt, gehe ich mal davon aus das du dich in ihn verliebt hast. Das macht das ganze natürlich noch viel schwerer. Man hat immer den Gedanken im Hinterkopf, das diese Liebe nicht für ewig halten wird und das es keine Zukunft haben kann. Es ist sehr schwer einen entgültigen Schlussstrich zu ziehen, er ist jetzt also wieder bei seiner Familie und erzählt seiner Frau das das mit dir geklährt ist und das es nichts weiter war, was dich sehr verletzt. Du musst dir darüber klar werden, ob du den Kontakt zu ihn halten willst oder ob du in abbrechen möchtest, aber so wie du schreibst ist es wohl so das du in abbrechen möchtest. Das geht natürlich nicht so einfach wenn er dir immer wieder Mails schreibt und ich kann verstehen wenn du sagst, es fällt dir schwer diese zu ignorieren. Tatsache ist das du unter dieser Situation sehr leidest, genau so wie ich es tue. Ich möchte dir auch meine Geschichte erzählen du wirst sehen, das es mir nicht anders ergeht als dir jetzt. Du bist mir einen ganzen Schritt weit vorraus, da ihr euch schon "getrennt" habt.

Ich bin jetzt seid etwas über 2 Jahren mit ihm zusammen, auch er ist verheiratet und hat auch zwei Kinder. Am anfang was es für mich etwas sehr spannendes, was neues und aufregendes. Genau so wie du habe ich mir gesagt das es für mich ein Abendteuer ist ohne Gefühle und ohne Verpflichtungen. Doch wie du schon sagtest es kommt immer anders als man denkt. Ich konnte gar nicht so schnell reagieren, da habe ich mich in ihn verliebt, richtig verliebt. Ich würde alles für ihn tun. Heute bin ich immer noch sehr glücklich wenn wir uns sehen oder wenn wir telefonieren, er sagt mir jedesmal das er mich so unendlich doll liebt und das seine Frau ihn stört, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann, denn wenn ich mich umhöre, heißt es, die beiden sind glücklich und haben eine glückliche Familie. Einmal rief er mich an und sagte sie hat einen Verdacht, jemand hätte sie angerufen und hat ihr gesagt, "Dein Mann trifft sich des öffteren mit einer jüngeren." Natürlich hat sie ihn darauf angesprochen und er sagte ihr, das sie sich keine Sorgen machen müsste, da sie weiß er ist treu und würde so etwas niemals machen. Das hat er mir genau so erzählt, was für mich natürlich ein ganz schöner Schlag war, da passte das, meine Ehe läuft nicht mehr so gut einfach nicht mehr zusammen. Am meisten hat mich der Satz ,"Vor ein Paar Jahren hat meine Frau schon mal so einen Anruf bekommen" zum nachdenken gebracht. Ist er also vor ein Paar Jahren, also vor mir schon einmal fremd gegangen? Bin ich für ihn vielleicht nur ein Abenteuer und er sagt mir das er mich liebt, damit ich ihn nicht verlasse? Das hat mich unsicher gemacht, aber so wie ich bin habe ich die negativen Gedanken verdrängt, weil ich ihn halt liebe. Jetzt sind die Osterfeiertage da und die verbringt er natürlich mit seiner Familie das heißt bis Dienstag werde ich nichts von ihm hören. In dieser Zeit denke ich immer sehr viel nach. Liebt er mich wirklich? Spielt er nur mit mir? Wir haben des öffteren mal versucht mit einander zu schlafen, doch meistens klappt es nicht, weil er einfach nicht kann. Er sagt es liegt nicht an mir sondern an seinen Gedanken in seinem Kopf, welche Gedanken das sind hat er mir nicht gesagt. Doch ich muss nur eins und eins zusammen zählen, das es sich dabei nur um seine Frau und das schlechte Gewissen ihr gegenüber handeln kann. Ich frage mich auch immer wieder, bin ich glücklich? Will ich das alles noch? Andersherum schaffe ich es einfach nicht mich von ihm zu trennen, dafür liebe ich ihn einfach zu sehr. Es wird sehr weh tun und genau davor habe ich Angst. Er sagt mir immer, wenn er merkt es geht mir dabei zu schlecht wird er für mich Schluss machen, damit ich nicht leide. Das heißt, würde ich mit ihm über meine Gedanken und Ängste reden, würde er Schluss machen. Und ich habe genau so wie du keine Ahnung was ich machen soll.

Vielleicht können wir uns ja etwas austauschen und uns Tipps geben, das würde mich sehr freuen und es würde uns beiden bestimmt sehr helfen.

Ich wünsche dir viel Glück und Kraft.

Schreib doch bitte zurück, das würde mich sehr freuen.

Liebe Grüße Lisa.



Gefällt mir

9. April 2012 um 7:17

Das endgültige ende von allem...
Guten morgen,
es wird definituv kein treffen und keinen kontakt mehr geben.
er hat mir gestern geschrieben das er die zeit mit mir sehr genossen hatte aber das er auch immer ein schlechtes gewissen hatte.
nicht seiner frau gegenüber sondern mir gegenüber weil er wusste der tage wütrde irgedwann kommen und ich würde leiden.
er wünscht mir alles ute, schrieb das ich ein toller mensch sei,das ich ihm immer sehr gut getan habe und ich ihn nun vergessen,und mein
leben weiter leben soll.
er wird sich nicht noch einmal mit mir treffen weil mir das ja nur zusätzlich weh tun würde und er hält es für besser den kontakt ab zu brechen.
habe noch etwas geantwortet aber er liesst es nichteinmal. (haben einen gemeinsamen mail account)
also ist das das endgültige ende. ich muss jetzt nur noch lernen mit den entstandenen schmerzen umzugehen und ich fühle mich sehr dumm.
wie konnte ich mich nur jeh darauf einlassen? das das ein spiel ist aus dem ich als verlierer hervor gehen werde war doch an sich von anfang an klar.
aber damit muss ich nun zurecht kommen und hoffe das auch das vorbei gehen wird.
ich danke für eure meinungen und antworten.
ich hoffe soetwas passiert mir nie wieder.
ich hoffe ihr hattet ein schönes osterfest.
liebe grüsse
nolia

Gefällt mir

15. April 2012 um 21:15

Ja, diese verbale Manipulation..
kenne ich auch. Mein gebundener Affärenmann hat mir auch immer wieder die gleichen Phrasen erzählt: er und seine Freundin würden sich ständig zoffen, würden nur noch nebeneinander herleben, sie wäre nachlässig in allem, im Bett würde nichts mehr gelaufen, seit wir uns kennen, ich wäre so gerne bei dir, ich würde ja, wenn ich könnte, aber ich kann nicht, warum haben wir uns nicht früher kennengelernt, dann immer diese Anspielungen auf eine gemeinsame Zukunft, wie es wäre wenn... etc
Und dann finde ich heraus, dass die beiden ein Wochenende im Schnee zusammenverbracht haben. Toll, wie schlecht muss es bei den beiden laufen, wenn man noch einen romantischen Urlaub zusammen macht? Er plant noch einen Umzug mit ihr, er würde dann natürlich in einem separaten Zimmer schlafen, ja klar...für wie doof halten die einen manchmal? Wie link und durchtrieben muss man sein, einen Menschen, den man angeblich so sehr liebt, so zu verarschen, hinzuhalten, zu belügen, zu benutzen???
Das harte Los als Geliebte, wenn man sich dann doch bei einer Affäre verliebt. Locker fängt es an und dann ist man drin in dieser Spirale, aus der es so schwer ist auszubrechen.

Gefällt mir

16. April 2012 um 2:02
In Antwort auf liebevoll71

Ja, diese verbale Manipulation..
kenne ich auch. Mein gebundener Affärenmann hat mir auch immer wieder die gleichen Phrasen erzählt: er und seine Freundin würden sich ständig zoffen, würden nur noch nebeneinander herleben, sie wäre nachlässig in allem, im Bett würde nichts mehr gelaufen, seit wir uns kennen, ich wäre so gerne bei dir, ich würde ja, wenn ich könnte, aber ich kann nicht, warum haben wir uns nicht früher kennengelernt, dann immer diese Anspielungen auf eine gemeinsame Zukunft, wie es wäre wenn... etc
Und dann finde ich heraus, dass die beiden ein Wochenende im Schnee zusammenverbracht haben. Toll, wie schlecht muss es bei den beiden laufen, wenn man noch einen romantischen Urlaub zusammen macht? Er plant noch einen Umzug mit ihr, er würde dann natürlich in einem separaten Zimmer schlafen, ja klar...für wie doof halten die einen manchmal? Wie link und durchtrieben muss man sein, einen Menschen, den man angeblich so sehr liebt, so zu verarschen, hinzuhalten, zu belügen, zu benutzen???
Das harte Los als Geliebte, wenn man sich dann doch bei einer Affäre verliebt. Locker fängt es an und dann ist man drin in dieser Spirale, aus der es so schwer ist auszubrechen.

Kein verständnis
Ich verstehe euch nicht ihr schreibt von ehrlichkeit und hoffnung usw und seid mit so einer herzlosen person zusammen. Was erhofft ihr? Das er sich trennt und für euch entscheidet? Ok gut verständlich. Und dann? Dann habt ihr ihn und wenn es zwischen ihm und euch dann schlechter läuft weil die gewohnheit einsetzt dann denkt ihr das der bleibt? Ich will euch keinen vorwurf machen ihr könnt ja auch nichts dafür das ihr das herz an eine unter anderem verheirateten mann verloren habt. Ich will euch nur die augen öffnen. Wie wird sich seine frau fühlen? Wollt ihr in ihrer haut stecken wenn sie heulend daheim sitzt und ihr herz rausgerissen wurde? Selbst wenn eine siegt... Er wird es wieder tun. Das ist euch hoffentlich klar. Es sei denn er fängt mit euch was an und trennt sich kurz darauf. Jeder der verliebt ist oder liebt will mit der person zusammen sein und nicht mit dem vermeintlichen hausdrachen. Macht euch gedanken und bitte bitte nicht böse sein wenns hart klingt...

Gefällt mir

16. April 2012 um 13:37
In Antwort auf estutweh1

Kein verständnis
Ich verstehe euch nicht ihr schreibt von ehrlichkeit und hoffnung usw und seid mit so einer herzlosen person zusammen. Was erhofft ihr? Das er sich trennt und für euch entscheidet? Ok gut verständlich. Und dann? Dann habt ihr ihn und wenn es zwischen ihm und euch dann schlechter läuft weil die gewohnheit einsetzt dann denkt ihr das der bleibt? Ich will euch keinen vorwurf machen ihr könnt ja auch nichts dafür das ihr das herz an eine unter anderem verheirateten mann verloren habt. Ich will euch nur die augen öffnen. Wie wird sich seine frau fühlen? Wollt ihr in ihrer haut stecken wenn sie heulend daheim sitzt und ihr herz rausgerissen wurde? Selbst wenn eine siegt... Er wird es wieder tun. Das ist euch hoffentlich klar. Es sei denn er fängt mit euch was an und trennt sich kurz darauf. Jeder der verliebt ist oder liebt will mit der person zusammen sein und nicht mit dem vermeintlichen hausdrachen. Macht euch gedanken und bitte bitte nicht böse sein wenns hart klingt...

Hallo estutweh1
...ich kann gut mit Wahrheiten umgehen, deshalb danke für deinen Beitrag. Deine Aussage: Jeder, der verliebt ist, will mit demjenigen zusammensein, in den er verliebt ist und nicht mit dem vermeindlichen Hausdrachen" Ja, da ist was dran!!! Aber weisst du, wenn man als Geliebte (meine Affäre ist nicht verheiratet, nur finanz. an Freundin gebunden) sein Herz an jemanden verschenkt und dann auch noch zu dem eher selbstlos liebenden Typ Frau gehört, dann ist das nicht so leicht, den verbalen Manipulationen eines säuselnden Mannes nicht zu glauben. 1000 mal bekommst du gesagt, er liebt dich und will mit dir irgendwann leben, aber jetzt geht es im Moment nicht, wegen bla bla bla, sie sind gut im Manipulieren und machen dich auf eine gewisse Weise abhängig von sich, indem sie ein cleveres Liebe-geben-und wieder- entziehen-Spiel mit dir spielen. Je mehr Druck du aufbaust, endlich eine Entscheidung herbeizufhren, umso mehr bekommst du Liebe entzogen. Ich glaube sogar mittlerweile, dass er bei diesem Spiel seine Macht genießt über mich, Macht, die er zuhause bei seinem "Hausdrachen" regelmäßig entzogen bekommt. Mittlerweile lerne ich ihn durch häufigere Streits immer besser kennen. Er zeigt Seiten an sich, bei denen ich manchmal froh bin, nicht die Frau zu sein, die auch noch finanz. von ihm abhängig ist und mit ihm wohnt. Er ist egozentrisch und ein Lügner, der sich verbal alles so biegt, wie er es braucht. Seine Freundin tut mir mittlerweile schon leid...

Gefällt mir

17. April 2012 um 18:27


Ja stell dir mal vor lach das wärs noch...
Aber weisst du, dass ich sogar manchmal auch dieses Kopfkino habe? Was ist daran so abwägig, dass meiner vielleicht auch noch woanders Kurzbesuche abstattet???
Unglaublich die Abgründe, die sich da auftun unter dem Deckmantel der angeblichen Liebe..
Dieses egostärkende Machtgefühl, dass er bei mir ganz offensichtlich auszuspielen versucht, durchschaue ich leider erst seit kurzem. Seitdem verwehere ich mich ihm auch immer mehr, jetzt ja ganz und gar. Ich sehe nicht ein, dafür benutzt zu werden. Letztendlich muss man als Geliebte ja auch mal bedenken, dass man den 2en schön das Sexleben aufpoliert und so halten die Männer es noch länger aus bei ihren Erstfrauen. Dann kommen sie, wenn sie vorher bei uns waren, danach zuhause an, vielleicht mit einem gefälligen Grinsen im Gesicht, womit sie wieder ihre Macht genießen und dann so tun als wäre nichts gewesen. Dieses Bild sollte man vielleicht immer vor Augen haben. Dass sie 2 Frauen besch..., belügen und betrügen und ihrem Ego so richtig einer abgeht

Gefällt mir

17. April 2012 um 18:30
In Antwort auf liebevoll71


Ja stell dir mal vor lach das wärs noch...
Aber weisst du, dass ich sogar manchmal auch dieses Kopfkino habe? Was ist daran so abwägig, dass meiner vielleicht auch noch woanders Kurzbesuche abstattet???
Unglaublich die Abgründe, die sich da auftun unter dem Deckmantel der angeblichen Liebe..
Dieses egostärkende Machtgefühl, dass er bei mir ganz offensichtlich auszuspielen versucht, durchschaue ich leider erst seit kurzem. Seitdem verwehere ich mich ihm auch immer mehr, jetzt ja ganz und gar. Ich sehe nicht ein, dafür benutzt zu werden. Letztendlich muss man als Geliebte ja auch mal bedenken, dass man den 2en schön das Sexleben aufpoliert und so halten die Männer es noch länger aus bei ihren Erstfrauen. Dann kommen sie, wenn sie vorher bei uns waren, danach zuhause an, vielleicht mit einem gefälligen Grinsen im Gesicht, womit sie wieder ihre Macht genießen und dann so tun als wäre nichts gewesen. Dieses Bild sollte man vielleicht immer vor Augen haben. Dass sie 2 Frauen besch..., belügen und betrügen und ihrem Ego so richtig einer abgeht


...melde mich jetzt nicht mehr bei ihm, wenn er was will, darf er sich mal auf die Knie begeben

Aber es ist höllisch schwer, denke sekündlich an ihn, man oh man ...warum kann mein Kopf mein Herz nicht besser überzeugen???

Gefällt mir

17. April 2012 um 19:42

Vor augen halten
... Mein ex hatte mich ja betrogen. Seit dem ich das weiss ist er mir von heute auf morgen egal geworden. Hab mir immer vor augen gehalten was der im bett mit mir macht und das er es jeden abend jetzt genauso mit ihr hat. Es ist ekelhaft und sind wir uns nicht zu schade für so einen? Der neben her frauen benutzt weil er ein a****ist?

Gefällt mir

17. April 2012 um 19:52
In Antwort auf estutweh1

Vor augen halten
... Mein ex hatte mich ja betrogen. Seit dem ich das weiss ist er mir von heute auf morgen egal geworden. Hab mir immer vor augen gehalten was der im bett mit mir macht und das er es jeden abend jetzt genauso mit ihr hat. Es ist ekelhaft und sind wir uns nicht zu schade für so einen? Der neben her frauen benutzt weil er ein a****ist?

@ liebevoll
Den besten schritt hast du ja gemacht. Du weisst was sache ist. Jetzt fehlt nur noch der vollkommene absprung. Und ja dieses hin und her spiel mit der liebe... Kann ich nachvollziehen ... Hatte ich auch. Aber bei meinem der war einfach nur ein menschlicher versager und egoist. Mehr als beleidigen konnte er nicht und dann war er wieder soooo verliebt. Ohne dieses fremdgehen würde ich wahrscheinlich auch nachweinen und hoffen aber willst du nicht einen
Mann haben der dir allein gehört? Der nachts neben dir schnarcht und mit dir allein die abende verbringt? Ich glaube du bist schon weiter als du denkst. Das einzige was dich noch hält ist das ego. Du hast das bereits schon länger mitgemacht und kannst nicht glauben dass du sein spielzeug bist. Du wartest auf dwn moment wo er zu dir kommt... Dir sagt er gehört jetzt dir alleine. Das du das ziel erreichst wofür du lange gelitten hast. Aber das ziel bleibt aussichtslos.... Such dir einen süssen dessen herz dir gehört dann schmeisst du nicht sinnlos die zeit weg. Weh tut es immer aber der schmerz endet nicht wenn du immer wieder zurück gehst... Ich drück dich ganz fest und schicke dir stärke. Du hast gofem wir helfen dir wenns dir schlecht geht und du glaubst das du ohne ihn nicht kannst

Gefällt mir

21. April 2012 um 10:06
In Antwort auf estutweh1

@ liebevoll
Den besten schritt hast du ja gemacht. Du weisst was sache ist. Jetzt fehlt nur noch der vollkommene absprung. Und ja dieses hin und her spiel mit der liebe... Kann ich nachvollziehen ... Hatte ich auch. Aber bei meinem der war einfach nur ein menschlicher versager und egoist. Mehr als beleidigen konnte er nicht und dann war er wieder soooo verliebt. Ohne dieses fremdgehen würde ich wahrscheinlich auch nachweinen und hoffen aber willst du nicht einen
Mann haben der dir allein gehört? Der nachts neben dir schnarcht und mit dir allein die abende verbringt? Ich glaube du bist schon weiter als du denkst. Das einzige was dich noch hält ist das ego. Du hast das bereits schon länger mitgemacht und kannst nicht glauben dass du sein spielzeug bist. Du wartest auf dwn moment wo er zu dir kommt... Dir sagt er gehört jetzt dir alleine. Das du das ziel erreichst wofür du lange gelitten hast. Aber das ziel bleibt aussichtslos.... Such dir einen süssen dessen herz dir gehört dann schmeisst du nicht sinnlos die zeit weg. Weh tut es immer aber der schmerz endet nicht wenn du immer wieder zurück gehst... Ich drück dich ganz fest und schicke dir stärke. Du hast gofem wir helfen dir wenns dir schlecht geht und du glaubst das du ohne ihn nicht kannst

Danke!!!!!!! @estutweh1
für deine offenen Worte..
Du hast recht, der Schmerz endet nicht, wenn ich wieder weich werde. Der Schmerz hat in lezter Zeit immer überwogen, dahin will ich nicht mehr. Es ist nach wie vor schwer zu verstehen, dass alles eine Lüge war, dass ich nur sein Spielzeug war. Kann ein Mensch denn wirklich so berrechnend, egoistisch und hinterhältig sein??? Dieser Mann hat wenig Liebe in seinem Leben erfahren, ich denke, das ist mit ein Grund, weshalb er auf Liebe nicht bauen kann. Ich bin deutlich idealistischer, für mich bedeutet dieses Gefühl alles und ich würde immer alles geben. Aber es ist hier vergebliche Liebesmühe. Denn ich bleibe auf der Strecke. Mein Wohlergehen zählt für ihn nicht, ich gebe nur und verliere immer mehr meiner inneren Stärke. Mein Körper gibt mir Alarmzeichen, die muss ich ernst nehmen. Ich habe meine 2 Kids, für die muss ich stark und gesund sein. Die 2 sind sowieso das beste, was mir in meinem Leben passiert ist.
Danke für das Angebot der Unterstützung hier, das tut sehr gut. Denn wie man ja weiß, kann man sich niemandem anvertrauen, weil man sowieso kein Verständis erntet, sondern nur "ich habs dir doch gleich gesagt, das wird nix"

Gefällt mir

21. April 2012 um 23:37

Heheeee schade kann nicht mithalten....
Meiner Ist steinbock durch und durch ein a

Gefällt mir

26. April 2012 um 18:54

Hallo alle zusammen
Ich danke euch für die zahlreichen antworten! Auch wenn es vielleicht böse klingt bin ich froh das Gefühl zu haben das ich nicht allein bin mit diesem Problem.
Ich hate zuletzt geschrieben das alles aus Nr vorbei ist... Aber wie gofemfan schon ahnte war es nicht das Ende. Heute war er ein letztes mal für ein paar Stunden in meiner Stadt und natürlich auch bei mir! Ich konnte nicht sein sagen! Wie denn auch? Denn wie wir Alle schon festgestellt haben sind wir auf eine kuriose Art abhängig von den Männern auch wenn sie uns solches leid zufügen!
Er sagt mir wie sehr er mich vermisst habe und auch immer ich tut! Das schlimme ist ich glaube ihm denn er ist nicht so ein klassisches ... dem die Situation leicht fAllt! Auch er leidet so sagt er, wenn gleich er schon zugibt das für ihn die Situation eine andere ist da er ja sein leben hat!
Wir wollen nun Versuchen uns wieder öfter zu hören und wollen versuchen es irgendwie hin. Bekommen das man sich ab und zu auch trifft! Er hat mir aber auch klar gesagt das sich an seinem leben nichts ändern wird! Ich denke ich muss nun einfach ein für alle mal lernen mit der Situation um zu gehen und einfach die schönen Momente genießen! Klar werden jetzt vielleicht einige sagen er nutzt mich nur aus aber ich kenne ihn und weiß das es für ihn nicht so einfach ist! Er mag mich und hat auch Gefühle für mich! Aber er ist an sich auch glücklich mit seinem Familien leben nur gibt es hält ein paar Punkte die nicht stimmen da SIE nicht bereit ist Sixh zu ändern! Wie dem AUch sei! Lieber habe Ich ihn ab und zu als gar nicht! Denn mir fehlen auch einfache Dinge wie Gespräche mit ihm! Ich hole mir so gern seine Meinungen u Ratschläge! All das will cub nicht länger missen!
Ich weiß das für uns alle das einzig richtige wäre den Kontakt völlig ab zu brechen aber ich weiß nicht ob ich damit allein bin aber ich für mich bin dafür nicht stark genug!
Ich wünsche euch noch einen npangenehmen Abend!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen