Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich denke ständig an seine Ex..

Ich denke ständig an seine Ex..

27. April 2009 um 13:57

Hallo ihr Lieben,
ich bin nun schon seit über 3Jahren mit meinem Freund zusammen. Es ist auch superschön mit ihm. Er ist mein erster "richtiger" Freund. Aber er hatte vor mir schon einige Freundinnen. Er sagt mir zwar immer das ich die einzige in seinem Leben und er mich überalles liebt. Aber irgendwie denk ich ständig an seine Exfreundinnen. Wenn wir die mal irgendwo treffen oder sehen bin ich irgendwie völlig traurig. Denke dann immer daran wie glücklich er mit denen war, das er die geküsst hat mit denen geschlafen hat usw. Irgendwie komm ich überhaupt nicht damit klar das er vor mit schonmal mit jemanden "seinen Spaß hatte".
Ich hab schon merhfach mit ihm darüber gesprochen und er sagt mir ich soll mir keinen Gedanken machen aber irgendwie geht das einfach nicht. Immer wenn wir bei ihm sind und in seinem Bett liegen muss ich immer daran denken was in diesem Bett schon alles passiert ist.
Ich weiß das hört sich alles einfach krank an. Ich weiß aber nicht wie ich von diesen Gedanken runterkommen soll.

Habt ihr evtll. irgendwelche Tipps für mich wie ich nicht ständig an seinen Exfreundinnen denke?

Mehr lesen

27. April 2009 um 14:27

Paranoia
Hallo nannyy20

das grenzt ja schon fast an Paranoia. Die erste Frage ist, waren diese Gefühle schon zu Beginn da oder bist Du erst seit einer bestimmten Zeit so eifersüchtig? Ich bin auch der Meinung Eifersucht ist hier nicht wirklich das richtige Wort. Laut Deinem Bericht gibt er Dir nicht den Anlass zur Eifersucht, oder hast Du das ausgelassen? Es muss Dir klar sein, das er auch eine Vergangenheit hat. Ebenso wie Du, auch wenn er Dein erster richtiger Freund ist. Wenn dieser Apell an die Vernunft nicht funktioniert, kann ich Dir leider auch nicht helfen, da mir nichts einfällt, was Dich von diesen Gedanken abbringt, außer schöne Momente mit Ihm.

Bee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 14:49

...
Ist doch besser, als wenn er dir irgendwann davonläuft, weil er sich erst noch austoben muss...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 17:55

Hallo Nancy,
ich kann dich sehr sehr gut verstehen!
mir geht es nicht anders als dir! ich habe genau die gleichen gedanken wie du!
auch wenn viele das nicht verstehen können denke ich, dass es doch der wunsch vieler frauen ist, die einzige, tollste und einfach beste frau für den eigenen partner zu sein!
auch wenn es sich krank anhören mag, ich habe sogar von meinem freund verlangt sich ein neues bett anzuschaffen, weil ich einfach nicht mit ihm in dem bett liegen wollte, in dem er mit seiner exfreundin schon diverse dinge gemacht hat!
was ich dir damit sagen möchte ist: du bist nicht allein!
es geht vielen frauen so wie uns, nur viele reden nicht offen darüber!

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. April 2009 um 18:56

Kann dich gut verstehen,
mir gehts genauso
Mein Freund ( sind 4 Jahre zusammen) war/ist auch mein erster richtiger Freund. Somit kann ich eine wirkliche Vergangenheit mit allem drum und dran nicht vorweisen.
Er kann das schon (ca. 7 bettgeschichten, ich bin also seine erste richtige Beziehung / seine 1. große Liebe). Das ist für mich auch sehr schwer zu verdrängen. Muss immer wieder dran denken. Und egal wo wir mal hingehen, meist ist immer eine davon da. Das tut mir dann immer sehr weh. Kann ich gar nicht beschreiben
Tja also allein bist du damit wahrlich nicht. Ich wünschte ich könnte das auch so locker sehen wie manch andere
kann dir auch keinen Rat geben, wie man das in den Griff bekommt. Ich schaff es ja selbst nicht mal *seufz*
Ich denke wir sollten einfach akzeptieren, dass wir die große Liebe unserer Männer sind, sie gar keine andere haben wollen und ihnen an nichts fehlt, weil sie es ja schon anders kennen und sie trotzdem mit uns zusammen sind...
LG

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Mai 2009 um 19:57

Hallo,
ich glaube, dass dich viele Frauen verstehen, ich dich also auch.
Mein Freund ist zwar nicht mein erster "richtiger" Freund, aber denoch kann ich es gut nachvollziehen.
Aber das mit seinen Exfreundinnen nervt mich auch total, ich habe zwar noch keine von denen getroffen, brauche ich aber nicht. Mein Freund ist leider noch mit welchen befreundet, mit denen er mal "rumgemacht" (so würde er es sagen) hat. Sehe dir natürlich ständig!

Ich glaube, dass man das nicht wirklich loswird, und, wenn man mit den Männern drüber redet, dann wechseln sie schnell das Thema!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2009 um 13:27


Ich kann dich verstehen jedoch ist bei mri dieses eifersucht nru bedingt und zwar immer wenn ich wiess das sie kontakt haben (sprich sms oder chatten oder telen oder sihc treffen) schrecklich !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2009 um 2:13

Hallo Nannyy20!
Hi!

habe deine geschichte gelesen und die antworten dazu auch. wie du siehst, fühlen sehr viele wie du, ich übrigens auch))).
ich habe sehr viel darüber nachgedacht, warum an eifersüchtig ist. und ich bin darauf gekommen, dass es viele faktoren gibt.

1) es ist wichtig, was du über die beziehung deines freundes zu seinen exen weißt. was hat er dir erählt. vll war das etwas, was dir anlass zur eifersucht gegeben hat? mein freund zum beispiel (und das ist übrigens auch meine erster richtiger freund) hat mir von seinen exen unterschiedliche erzählt. und es gab dabei eine, auf die ich eifersüchtig war, weil er sie mir so unglaublich schön beschrieben hat, wie sie ist und wie sie ihn geflasht hat. und als ich ihr foto gesehen habe und nichts besonderes fand, fing er an sie zu verteidigen und mich als eine eifersüchtige zu bezeichnen. und bei mir war das ein faktor, der dazu beitrug, dass ich eifersüchtig wurde, weil ich mir dachte (unbewusst) dass ich nicht gut genung für ihn bin. ich habe mir vorgestellt, dass er mit ihr glücklich war und dass ich niemals so sein werde wie sie. ich hatte einen seltsamen zwang verspürt mir im internet ihre fotos anzuschauen, krank oder?)
dabei ist alles einbildung, denn wenn der mann mit dir zusammen ist, dass will er dich und nicht die anderen.
2) ein zweiter faktor, und das ist der wichtigste: niedriges selbstwertgefühl. das ist meiner meinung nach (wenn es wirklich keine wahren eifersuchtsgrund gibt) die ursache für die eifersucht. man muss sich selbst lieben und sich seiner weiblichen stärke sicher sein.
geh vll mal in die disco mit deinen freundinen, zieh dich möglichst aufreizend an, damit die die meisten blicke anzieht und endlich verstehst, dass es für dich keine konkurrenz gibt, weil du die geilste bist!!!!

viel glück!)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2009 um 6:49

Jau
Mhh...bin zwar keine Frau aber...

Ich spiele au manchmal mit ähnlichen Gedanken, allerdings nur wenn ich mal nur für mich bin und meine "Über-alles-nachdenk-Stunde einsetzt" x'D

Eifersucht kann ich persönlich es nicht direkt nennen, dennoch kränkt es mich ein wenig, dass ( ihre Ex- waren nicht gerade die besten und Champion-Lover No.1, wie sie es mir schilderte ) sie mit so mieserablen Typen zusammen war, die keine Rücksicht auf sie nahmen, sich im Grunde genommen auch wenig für sie interessierten ( nur fürs Bett eben ) und Zeit für sie nahmen. Allgemein dass sie ihr kein Glück schenkten.
Allgemein pisst es mich an, dass sie zuvor nie wirklich soviel Glück wie jetzt empfand, und ich nicht der erste an ihrer Seite war. ( Will nich angeben, aber das entnehme ich ihren Aussagen über mich x'D )

Nur, was tun?

Ich spiele jeden Tag des öfteren mit diesen Gedanken, doch sobald ich in ihre Augen sehe, sie mir ein Lächeln schenkt, und wieder erkenne wie glücklich sie ist, verlier ich das alles aus dem Sinn, kümmer mich um die Gegenwart und versuch sie glücklicher zu machen, wie kein anderer Mann es je machen könnte =P

Wenn ihr wiedereinmal nebeneinader in seinem Bettchen liegt, dann denk daran was ihr schon alles erlebt habt, denk an die guten & auch schlechten Zeiten, was ihr alles zusammen durchgestanden & erreicht habt. Das alles sind Faktoren die dir den Ansporn geben besser zu sein als alle seine vorherigen Freundinnen, und ihn noch glücklicher zu machen.
Orientier dich aber nich an seinen Ex-Freundinnen, wie die ihn behandelt haben, sondern bleib wie du bist, denn dein Freund liebt & schätzt dich denk ich mal so wie du bist.
Wenn er dich nicht lieben würde, wärt ihr definitiv nicht mehr zusammen, nach 3 Jahren.

Und außerdem......sein Bett ist jetzt dein Revier, du beglückst ihn jetzt dort, und keine andere ^.^

LG Ari

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen

vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam
vom Redaktionsteam