Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich dachte wir wären FREUNDE und jetzt sowas...

Ich dachte wir wären FREUNDE und jetzt sowas...

20. September 2006 um 11:16

ich habe mich mit einem Jungen aus meiner Klasse wirklich sehr gut vestanden...und für mich war er auch nie mehr als ein Guter freund!Aber nun hat er mir gesagt, das er sich in mich verliebt hat...!

TOll dachte ich mir...und sowas passiert öfter.Also das die sich in mich verlieben! warum kann denn keiner eine normale Freundschaft mit mir haben??

wie auch immer nun weiß ich nicht wie ich mich ihm gegenüber verhalten soll...

was sagt ihr denn dazu?

lg schoko

Mehr lesen

20. September 2006 um 11:51

Hi
also wir haben darüber geredet...er meinte er möchte versuche weiterhin mit mir befreundet zu bleiben!

er sagt er ist ja auch selber schuld! da er ja wusste das ich einen Freund habe!

er hat mir in letzter zeit sehr geholfen, weil ich großen streit mit meinem freund hatte...aber es war nie die rede davon das ich schluss mache oder so..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2006 um 20:26

Im Grunde...
gibt es keine Freundschaft zwischen Männern und Frauen - zumindest nicht aus Sicht der Männer Du solltest mal "Harry und Sally" anschauen...

Es wundert mich schon etwas, dass du nicht weißt, wie du dich ihm ggü. verhalten sollst. Das lernen Mädchen doch eigentlich mit spätestens 15...

LG
f.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2006 um 14:30

Ach..
..es ist doch immer wieder dasselbe! Mir gings leider auch immer so, sobald du zu jemandem nett und freundlich bist, denkt er sich "vielleicht will sie auch mehr" und rechnet sich schon Chancen aus..*rolleyes*..das habe ich echt nie verstanden. Bin immer abweisender gegenüber der Männerwelt geworden, tja..

An deiner Stelle würde ich mich normal verhalten, einfach so tun als hätte er dir das nie gesagt. Und wenns mal anfängt echt zu nerven, sags ihm, dann wird er sich schon ändern. Der direkte Weg ist immer der Beste

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2006 um 20:20

...!!!...
"dann überleg mal, was du für signale aussendest - vielleicht ohne dass du es normalerweise selber merkst ...
sind das vielleicht flirtsignale?

beispiele: berührst du deine freunde gern und oft leicht?-- dies hat nichts mit flirten zu tun, sondern ist normale kommunikation wenn sich zwei verstehen, das man/frau sich mal berührt, oder tust du nie deinen freunden an die schulter klopfen etc.?, wäre das gleich ein homosexueller singal??? guckst du sie intensiv an und schnell wieder weg?-- detto lächelst und lachst du sie oft an? nestelst du an deiner kleidung herum, wenn du mit ihnen redest?--detto + heisst das jetzt, frau darf nicht ihre kleidung anfassen, damit der mann da nicht irgendwelche sexuelle signale reininterpretiert??? spielst du mit deinen haaren?-- detto, frau kann doch nicht völlig wie eine statue da sitzen und auf jede bewegung achten, damit da nicht was mehr gesehen wird - wunschdenken reininterpretiert... legst du den kopf schief und zeigst ihnen deinen hals?" die frage ist fast die beste, am besten alle frauen fangen an ein halspanzer zu tragen, denn wenn sie mal auch den kopf bewegen, und der hals sichtbar wird, ist das gleich eine aufforderung an den man *rolleyeshochhundert*

es ist egal welche signale der man in das verhalten der frau reininterpretiert und es ist auch nicht schuld der frau, wenn der man bei freundschaftlichen verhalten mehr will und das freundschaftliche verhalten der frau sich dann so auslegt, dass er eine bestätigung seiner wünsche bekommt

sorry, aber dieser beitrag klingt wie die übliche ausrede der männer, wenn sie sich rechtfertigen die grenzen der frau überschritten zu haben, von unwillkommener anbaggerung, über grapschen bis hin zur vergewaltigung - sie hat es ja so wollen, weil sie signale gesendet hat etc., sie ist schuld weil sie "ihren kopf bewegt hat und hals gezeigt hat...*mussimmernochkopfschütteln"

es ist nicht deine schuld da er sich verknallt hat, und du musst auch nicht jetzt immer wie ein roboter mit ihm umgehen - wenn er ein "freund" ist wird er dein NEIN akzeptieren und sich dementsprechend verhalten

denn das wichtigste ist - er muss dein NEIN akzeptieren, völlig unabhängig davon, welche signale er bei dir so sehen mag oder will

du kannst auch lächeln und lachen wie es dir danach ist, ohne angst, dass dir dann vorgeworfen wird, dass du damit den mann "verführt" hast, dass ist nur ein männergefassel um der frau für ihr aufdringliches benehmen die schuld zuzuschieben

ich würde mit ihm klar reden, ihm auch sagen, dass wenn du nett zu ihm bist, heisst das nicht, dass du was von ihm willst, sondern du bist einfach nett und einen man zu mögen heisst nicht gleich mit ihm ins bett zu wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen