Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich bräuchte einen Rat!

Ich bräuchte einen Rat!

7. April 2010 um 16:41

Also von Anfang an. Ich (24) bin seit 10 monaten mit meinem Traummann(24) zusammen, und es passt alles.

Wir wissen und wollen beide in den nächsten 60 jahren zusammen bleiben. Auch wenn ihr denkt, das man sowas nach so einer kurzen zeit nicht wissen kann.

Wir sehen uns eigentlich immer an wochenende, weil ich immer hinfahre, und bei ihm übernachte.
Es kommt auch meistens nichts dazwischen, ausser Krankheit oder andere Dinge. Bisher hatte er immer absagen müssen, und ich habe seit wir zusammen sind erst 3 mal abgesagt.
in letzter zeit, ich sage mal die letzten 3 moanten waren wir eigentlich nur zuhause, waren nicht draussen, haben nichts unternommen.

Er weiss das ich ihn unter der woche sehr vermisse, und sonntags ist es so, das tränen kullern weil ich eben wieder nach hause fahre. er mag nicht wenn ich weine, nur kann ich es nicht zurück halten.
Vor einer Woche sagte er mir, das er zukünftig an wochenende hin und wieder etwas mit seinen Freunden machen möchte und das wir uns nur alle 2 wochen sehen. was ich auch verstehen kann, keine frage, weil das auf der strecke geblieben ist, seit wir uns kennen. ich dachte das sich das irgendwann einpendelt, aber ich finde es ehrlich gesagt zu wenig.

Bevor ihr jetzt kommt und sagt ihr könnt euch doch auch unter der woche sehen, sage ich das ich das auch in betracht ziehe. Er ist unter der woche eben arbeiten, und ist dann auch immer erledeigt. bis ich mich auf dem weg zu ihm mache, vergehen 1 std. und das würde sich von der zeit her nicht lohnen. also der fahrtweg dauert 1 std.

er hatte mir auch gesagt,das er sich in letzter zeit auf die wochenenden mit mir indirekt gefreut hat, aber es zum grössten teil ein schlechtes gefühl war. er wüsste auch nicht warum das so ist.
gestern war er auch komisch drauf, als ich ihm geschrieben hab, das ich es satt hab zu warten, bis etwas von ihm kommt. ( er sich hat 5 tage nicht bei mir gemeldet) und das ich kein gegenstand sei, den man in den schrank stellt, und sich ihn nach bedarf holt.
er sagte das er mich sicherheit nicht in einen schrank stellt. ihm wäre nur zur zeit nicht nach telefonieren uns simsen gewesen.

Ich fragte ihn was denn los sei, ob er schlecht drauf ist. er sagte mir er wüsste nicht was los ist, nur das es ihm nicht gut geht, aber krank sei er nicht. ich soll mir keine sorgen machen.
er weiss das ich mir sorgen mache, wenn er krank ist. deswegen die aussage.

was kann das sein? Ist ihm es zu langweilig geworden die letzten wochen? ist er in einer zwickmühle, weil er entweder mich oder seine freunde vernachlässigt? hat er ein schlechtes gewissen weil er immer absagt?

jetzt wo das wetter wieder schöner ist, unternehmen wir jetzt sicherlich auch was.
wir entschieden das wir dieses we mal über gute und schlechte dinge unserer beziehung sprechen, weil es uns helfen würde.
was hat das zu bedeuten? ich weiss nicht mehr weiter. ich denke es wird sich alles nach dem wochenende aufklären. was ist wenn er dann immer noch nicht weiss was los ist?

ich würde mich über einen Ratschlag freuen, und danke fürs durchlesen

Mehr lesen

7. April 2010 um 17:00


Ich muss nicht rechtfertigen, warum ich die fortsetzung rein geschrieben hab, worüber wir nicht gesprochen haben.

Mehrere Meinungen sind besser als eine!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen