Forum / Liebe & Beziehung

Ich bräuchte einen Rat ..

3. Dezember 2020 um 13:55 Letzte Antwort: 5. Dezember 2020 um 18:11

Hallo ihr lieben , ich (21 ) habe seit mittlerweile 4 Monaten einen Freund (35) wir verstehen uns mega , jedoch hat es von Anfang an am Sex leben gescheitert und wir haben 3 Monate knapp wie " Freunde " gelebt . Er hat einfach keinen hoch bekommen ohne Pille , bzw. er wurde kurz hart und als es ans ausziehen ging wurde er immer schlapp.. das verursachte natürlich peinliche Momente und bei mir komplexe .. ich hab ihn dann irgendwann darauf an gesprochen ob er vllt Impotenz ist und er hat sich beim Arzt nur Tabletten geholt . Irgendwann hab ich dann mal in seine Instagram Seite geguckt und gehen das er nur so unrealistischen Frauen folgt , die ihre Silikon Brüste und dicken Popos in die cam halten mit sehr perversen Unterschriften , wirklich hardcore Bilder . Ich habe nix gegen pornos gucken oder mal auf der Straße jemand anschauen aber diese Bilder waren extrem !!! Er hat mich mehrmals belogen was das Thema angeht , sagte er hätte diese Frauen gelöscht weil ich das wollte aber diese Seiten ( Frauen ) tauchen immer und immer wieder auf , er lügte mich jedes Mal an von wegen er hätte sie gelöscht oder er wurde gehackt sein acc und dann kam die Wahrheit raus .. mittlerweile glaube ich nicht mehr das er Impotenz sei sondern nicht weg kommt von diesen unrealistischen Frauen & damit auch keinen realistischen sexuelle Anregungen hat. Er sagt zwar ich sei sehr attraktiv und die hübscheste Frauen die er je hatte usw und das glaube ich ihm eigentlich auch und das es wirklich nichts mit mir zutun hat aber ich glaube diese Bilder die er sich über 3 Jahre angeguckt hatte ( er war 4 Jahre Single & kein sex , keine Frau in seinem Leben ) das diese Bilder in kaputt gemacht haben und er keinen hoch bekommt durch diese Bilder weil er die Realität eines echten Sex Lebens vergessen hat ; wisst ihr wie ich meine ? 
ich weis nicht ob ich damit klar komme oder ob es sich lohnt , kann er sich wirklich ändern ? 

Mehr lesen

3. Dezember 2020 um 14:11

Im Normalfall wird kein gesunder Mann von solchen Bildern "gestört".

Ich vermute das Problem eher woanders. Vielleicht eigene Unsicherheit, Angst zu versagen etc.
Warum denkst du denn, hat er kein Potenzproblem, nur weil er sich die Frauen dort anschaut ? 

Im übrigen war es ziemlich blöd, ihm zum löschen zu zwingen. Warum drängst du jemanden zu etwas,  was er gar nicht möchte und bist dann maulig, wenn du belogen wirst ?

Kann ja sein, dass er auf gewisse Sachen sehr steht, die du ihm leider nicht bieten kannst. Durch Verbote wirst du aber auch nicht attraktiver für ihn.

Du hast jetzt schon den Fehler gemacht, eine ehrliche Kommunikation zu verhindern. Er wird dir bestimmt nicht mehr ehrlich zu dir sein, nachdem du Verbote ausgesprochen hast.

Vielleicht  versucht ihr es gemeinsam in einer Sexualtherapie, einen anderen Weg sehe ich hier nicht. 

3 LikesGefällt mir

3. Dezember 2020 um 14:51

Nochmal hier auch auch hohe erwartungshaltungen einer Frau können sowas bei z. B sehr sensiblen und empatischen männern auslösen.

Mach Musik an Haut romantische Stimmung rein. 

Jetzt ebend über dich drüber hopsen ist bei ihm ggf nicht drin. 

Etwas kuscheln körperliches vertrauen schaffen. 

Ruhe bewahren und nicht unnötig Druck machen. 

Auch wenn er 35 ist kann es möglich sein das du bei ihm etwas ansprichst was er so noch nicht kannte. 

Echte Gefühle können einen Mann auch erstmal lahmlegen. 

Wenn keine Kopf Arbeit mehr möglich ist 😉

Gefällt mir

5. Dezember 2020 um 11:06
In Antwort auf

Hallo ihr lieben , ich (21 ) habe seit mittlerweile 4 Monaten einen Freund (35) wir verstehen uns mega , jedoch hat es von Anfang an am Sex leben gescheitert und wir haben 3 Monate knapp wie " Freunde " gelebt . Er hat einfach keinen hoch bekommen ohne Pille , bzw. er wurde kurz hart und als es ans ausziehen ging wurde er immer schlapp.. das verursachte natürlich peinliche Momente und bei mir komplexe .. ich hab ihn dann irgendwann darauf an gesprochen ob er vllt Impotenz ist und er hat sich beim Arzt nur Tabletten geholt . Irgendwann hab ich dann mal in seine Instagram Seite geguckt und gehen das er nur so unrealistischen Frauen folgt , die ihre Silikon Brüste und dicken Popos in die cam halten mit sehr perversen Unterschriften , wirklich hardcore Bilder . Ich habe nix gegen pornos gucken oder mal auf der Straße jemand anschauen aber diese Bilder waren extrem !!! Er hat mich mehrmals belogen was das Thema angeht , sagte er hätte diese Frauen gelöscht weil ich das wollte aber diese Seiten ( Frauen ) tauchen immer und immer wieder auf , er lügte mich jedes Mal an von wegen er hätte sie gelöscht oder er wurde gehackt sein acc und dann kam die Wahrheit raus .. mittlerweile glaube ich nicht mehr das er Impotenz sei sondern nicht weg kommt von diesen unrealistischen Frauen & damit auch keinen realistischen sexuelle Anregungen hat. Er sagt zwar ich sei sehr attraktiv und die hübscheste Frauen die er je hatte usw und das glaube ich ihm eigentlich auch und das es wirklich nichts mit mir zutun hat aber ich glaube diese Bilder die er sich über 3 Jahre angeguckt hatte ( er war 4 Jahre Single & kein sex , keine Frau in seinem Leben ) das diese Bilder in kaputt gemacht haben und er keinen hoch bekommt durch diese Bilder weil er die Realität eines echten Sex Lebens vergessen hat ; wisst ihr wie ich meine ? 
ich weis nicht ob ich damit klar komme oder ob es sich lohnt , kann er sich wirklich ändern ? 

Es kann tatsächlich sein, dass sein Porno Konsum zu Problemen beim realen Akt führen. Darüber gibt es soviel ich weiß viele Studien. 

Natürlich wirst du hier mit verboten und Drohungen etc. nicht weit kommen. 

Allerdings ist ja auch tatsächlich die Frage, ob du dir das ganze in deinem Alter antun sollst. Nur du weißt, wie intakt die Beziehung an sich ist . Lohnt es sich wirklich zu kämpfen oder tuest du dir unnötig Frust an... 

Stört es ihn denn überhaupt? Er kommt ja alleine ganz gut auf seine Kosten und du bist es letztlich die leidet. Ist er also tatsächlich daran interessiert an seinen Potenz Problemen zu arbeiten? Zum Urologen, Sexultherspeuten oder Ähnliches zu gehen? Oder erwartet er, dass die Probleme von alleine verschwinden? 

1 LikesGefällt mir

5. Dezember 2020 um 18:11
In Antwort auf

Hallo ihr lieben , ich (21 ) habe seit mittlerweile 4 Monaten einen Freund (35) wir verstehen uns mega , jedoch hat es von Anfang an am Sex leben gescheitert und wir haben 3 Monate knapp wie " Freunde " gelebt . Er hat einfach keinen hoch bekommen ohne Pille , bzw. er wurde kurz hart und als es ans ausziehen ging wurde er immer schlapp.. das verursachte natürlich peinliche Momente und bei mir komplexe .. ich hab ihn dann irgendwann darauf an gesprochen ob er vllt Impotenz ist und er hat sich beim Arzt nur Tabletten geholt . Irgendwann hab ich dann mal in seine Instagram Seite geguckt und gehen das er nur so unrealistischen Frauen folgt , die ihre Silikon Brüste und dicken Popos in die cam halten mit sehr perversen Unterschriften , wirklich hardcore Bilder . Ich habe nix gegen pornos gucken oder mal auf der Straße jemand anschauen aber diese Bilder waren extrem !!! Er hat mich mehrmals belogen was das Thema angeht , sagte er hätte diese Frauen gelöscht weil ich das wollte aber diese Seiten ( Frauen ) tauchen immer und immer wieder auf , er lügte mich jedes Mal an von wegen er hätte sie gelöscht oder er wurde gehackt sein acc und dann kam die Wahrheit raus .. mittlerweile glaube ich nicht mehr das er Impotenz sei sondern nicht weg kommt von diesen unrealistischen Frauen & damit auch keinen realistischen sexuelle Anregungen hat. Er sagt zwar ich sei sehr attraktiv und die hübscheste Frauen die er je hatte usw und das glaube ich ihm eigentlich auch und das es wirklich nichts mit mir zutun hat aber ich glaube diese Bilder die er sich über 3 Jahre angeguckt hatte ( er war 4 Jahre Single & kein sex , keine Frau in seinem Leben ) das diese Bilder in kaputt gemacht haben und er keinen hoch bekommt durch diese Bilder weil er die Realität eines echten Sex Lebens vergessen hat ; wisst ihr wie ich meine ? 
ich weis nicht ob ich damit klar komme oder ob es sich lohnt , kann er sich wirklich ändern ? 

Ich habe was ähnliches mit einem festen Freund durchgemacht. Wir sind frisch zusammengekommen und wollten direkt loslegen. Nachdem wir uns unserer Kleidung entledigt haben hatte er aber höchstens einen "Halbstarken" und die Luft war raus. Das ging etwas mehr als 1 Monat so und dann habe ich im Internet gelesen, dass bei zu viel emotionalen Druck sowas auch in die Hose gehen kann. Ich habe mit ihm offen darüber gesprochen und wir sind es ruhig angegangen. Nach dem ersten holprigen Start funktionierte es auch super. 

Also wie wär's wenn ihr mal offen und ehrlich über das Problem redet und nach und nach die möglichen Problemzonen abarbeitet. Ich würde auf jeden Fall als die allerletzte Lösung Viagra (oder ähnliches) nutzen. 

3 LikesGefällt mir