Home / Forum / Liebe & Beziehung / Ich brauche Rat in Sachen Sex in der Ehe

Ich brauche Rat in Sachen Sex in der Ehe

31. August um 4:00

Hey Leute,
Ich bin wieder mit meiner Frau zusammen wir haben uns ausgesprochen und gesehen wo unsere Fehler waren und wer nicht weiß worum es geht schaut einfach mal in meinen anderen thread habe nur einen hier.

So nun ums Thema...

Meine Frau hat einfach so gut wie nie Lust auf Sex.... Dabei schwärmt sie aber wie gut er ist...
Ich habe alles versucht mit ihr geredet usw mit Tränen das ich mir einfach so ungewollt vorkomme... Wenn wir mal sex haben werde ich nie also sogut wie nie geküsst... Ich befriedige sie oral das hat sie sehr gerne wenn sie dann ihren ersten orgasmus hatte kommt sie zu mir setzt sich auf mich drauf usw halt normal mal so mal so... Nun folgendes... Mir kommt es sehr oft so vor als hätte sie keinen bock oder das es schnell gehen muss... Sie nimmt sich mal keine zeit für mich... Ich unterstütze sie bei allem was es gibt im Haushalt kinder Betreuung.. alles halt was meine zeit nach und vor der arbeit zulässt... Doch von ihr kommt nichts.. Ich bettel manchmal schon um. Sex.

Immer hat sie was anderes von ihrer Seite kommt nichts...

Nun hab ich Kontakt zu jemanden seit langer Zeit mit dieser Frau habe ich telefoniert wir kennen uns schon ewig meine Frau kennt sie auch.

Diese Frau meinte zu mir das sie mich attraktiv findet und sich sehr gut vorstellen kann mit mir ab und zu sex zu haben nach meinen Wünschen usw... Ich war total baff als sie das sagte... Sie meinte auch es sei nur sex nichts anderes und niemand würde davon erfahren...

Ich weiß nun nicht was ich davon halten soll... Mein Körper sagt ja mein gewissen nein... Da ich aber zuhause so gut wie nix bekomme und immer abgewiesen werde drehe ich langsam durch...

Was würdet ihr tun?

Wie gesagt habe da sehr sehr oft mit meiner Frau drüber gesprochen aber es ändert sich nichts.

Lg

Mehr lesen

Beste hilfreiche Antwort

31. August um 7:27

Ich würde sagen, nur weil ihr nun wieder zusammen seid, heißt das nicht, dass eure Krise überwunden ist. Im Gegenteil nun fängt das Aufarbeiten und Zusammenfinden erst richtig an. 
Dass euer Sexleben da nicht rund läuft ist ja auch nicht überraschend. Eine Affaire ist da eher kontraproduktiv. 

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:27

Ich würde sagen, nur weil ihr nun wieder zusammen seid, heißt das nicht, dass eure Krise überwunden ist. Im Gegenteil nun fängt das Aufarbeiten und Zusammenfinden erst richtig an. 
Dass euer Sexleben da nicht rund läuft ist ja auch nicht überraschend. Eine Affaire ist da eher kontraproduktiv. 

Gefällt mir 7 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:34

Was unternimmst du mit deiner Frau?


Und wieso willst du nun deine Frau betrügen, obwohl du selber betrogen worden bist?

1 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 7:53
In Antwort auf verletzer

Hey Leute, 
Ich bin wieder mit meiner Frau zusammen wir haben uns ausgesprochen und gesehen wo unsere Fehler waren und wer nicht weiß worum es geht schaut einfach mal in meinen anderen thread habe nur einen hier.

So nun ums Thema... 

Meine Frau hat einfach so gut wie nie Lust auf Sex.... Dabei schwärmt sie aber wie gut er ist... 
Ich habe alles versucht mit ihr geredet usw mit Tränen das ich mir einfach so ungewollt vorkomme... Wenn wir mal sex haben werde ich nie also sogut wie nie geküsst... Ich befriedige sie oral das hat sie sehr gerne wenn sie dann ihren ersten orgasmus hatte kommt sie zu mir setzt sich auf mich drauf usw halt normal mal so mal so... Nun folgendes... Mir kommt es sehr oft so vor als hätte sie keinen bock oder das es schnell gehen muss... Sie nimmt sich mal keine zeit für mich... Ich unterstütze sie bei allem was es gibt im Haushalt kinder Betreuung.. alles halt was meine zeit nach und vor der arbeit zulässt... Doch von ihr kommt nichts.. Ich bettel manchmal schon um. Sex. 

Immer hat sie was anderes von ihrer Seite kommt nichts... 

Nun hab ich Kontakt zu jemanden seit langer Zeit mit dieser Frau habe ich telefoniert wir kennen uns schon ewig meine Frau kennt sie auch. 

Diese Frau meinte zu mir das sie mich attraktiv findet und sich sehr gut vorstellen kann mit mir ab und zu sex zu haben nach meinen Wünschen usw... Ich war total baff als sie das sagte... Sie meinte auch es sei nur sex nichts anderes und niemand würde davon erfahren... 

Ich weiß nun nicht was ich davon halten soll... Mein Körper sagt ja mein gewissen nein... Da ich aber zuhause so gut wie nix bekomme und immer abgewiesen werde drehe ich langsam durch... 

Was würdet ihr tun? 

Wie gesagt habe da sehr sehr oft mit meiner Frau drüber gesprochen aber es ändert sich nichts. 

Lg

Kann es sein, dass du ihr das Gefühl gibst mit ihr zusammen bleiben zu wollen, Sex haben zu wollen, sie jedoch nicht mehr lieben kannst? Ist es für sie umgekehrt ähnlich? 
In einer Abhängigkeitsbeziehung klammern Menschen ohne Zuneigung, Wärme, aufrichtige Liebe füreinander empfinden zu können. Fühlst du dich noch geliebt? Oder seid ihr jeweils der Part einer Vernunftsbeziehung geworden?

Unternimm auch mal ohne deine Frau etwas schönes im Alltag. Bist du bereits geplant oder spontan ohne sie ein paar Tage weggefahren? 

1 LikesGefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 8:00

Glaubst du, wenn ihr regelmäßig Sex hättet wäre eure Partnerschaft wieder gut? Vielleicht sieht das für deine Frau anders aus.Vielleicht will sie erst ein harmonisches Miteinander, um mit dir Sex haben zu wollen? Vielleicht liebt sie dich aber auch nicht mehr. ..Die Gefühle für den anderen müssen erst verarbeitet werden,  um wieder für dich etwas empfinden zu können. Fraglich ob das je wieder möglich ist? 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 9:24

Denke auch, für deine Frau ist noch lange nicht wieder alles gut. In ihr ist kein Vertrauen oder Respekt mehr für dich, das muss man sich mühsam erstmal wieder erarbeiten. Bevor das für eine Frau nicht passt, ist es mit Lust und Sex sehr sehr schwierig.

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 9:58

naja sie wird sich den sex noch immer beim anderen holen

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:05
In Antwort auf ai_18454549

naja sie wird sich den sex noch immer beim anderen holen

Paartherapie.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:25
In Antwort auf verletzer

Hey Leute, 
Ich bin wieder mit meiner Frau zusammen wir haben uns ausgesprochen und gesehen wo unsere Fehler waren und wer nicht weiß worum es geht schaut einfach mal in meinen anderen thread habe nur einen hier.

So nun ums Thema... 

Meine Frau hat einfach so gut wie nie Lust auf Sex.... Dabei schwärmt sie aber wie gut er ist... 
Ich habe alles versucht mit ihr geredet usw mit Tränen das ich mir einfach so ungewollt vorkomme... Wenn wir mal sex haben werde ich nie also sogut wie nie geküsst... Ich befriedige sie oral das hat sie sehr gerne wenn sie dann ihren ersten orgasmus hatte kommt sie zu mir setzt sich auf mich drauf usw halt normal mal so mal so... Nun folgendes... Mir kommt es sehr oft so vor als hätte sie keinen bock oder das es schnell gehen muss... Sie nimmt sich mal keine zeit für mich... Ich unterstütze sie bei allem was es gibt im Haushalt kinder Betreuung.. alles halt was meine zeit nach und vor der arbeit zulässt... Doch von ihr kommt nichts.. Ich bettel manchmal schon um. Sex. 

Immer hat sie was anderes von ihrer Seite kommt nichts... 

Nun hab ich Kontakt zu jemanden seit langer Zeit mit dieser Frau habe ich telefoniert wir kennen uns schon ewig meine Frau kennt sie auch. 

Diese Frau meinte zu mir das sie mich attraktiv findet und sich sehr gut vorstellen kann mit mir ab und zu sex zu haben nach meinen Wünschen usw... Ich war total baff als sie das sagte... Sie meinte auch es sei nur sex nichts anderes und niemand würde davon erfahren... 

Ich weiß nun nicht was ich davon halten soll... Mein Körper sagt ja mein gewissen nein... Da ich aber zuhause so gut wie nix bekomme und immer abgewiesen werde drehe ich langsam durch... 

Was würdet ihr tun? 

Wie gesagt habe da sehr sehr oft mit meiner Frau drüber gesprochen aber es ändert sich nichts. 

Lg

Sie ist wohl frigide?
Und du willst fremdgehen?
Ganz schlechte Konstellation.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:52

Danke für Eure Antworten. 

Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach scheisse. 

Die Beziehung also Ehe war 6 Monate halt zuende und ist nun seit gut sieben Monaten wieder aktiv auch gut halt nur die Sache mit dem Sex ist echt etwas was mich stört und trotz mehrfachen ansprechen ändert sich nichts

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:57
In Antwort auf verletzer

Danke für Eure Antworten. 

Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach scheisse. 

Die Beziehung also Ehe war 6 Monate halt zuende und ist nun seit gut sieben Monaten wieder aktiv auch gut halt nur die Sache mit dem Sex ist echt etwas was mich stört und trotz mehrfachen ansprechen ändert sich nichts

Liebe ... Du sagst, Du wirst nie geküßt und einer höchst unwürdigen Bettelposition.

Schlage Deiner Frau eine Paartherapie vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 11:58

Ich war fünf Jahre mit Jemandem zusammen, den ich sehr mochte, aber der Sex machte einfach keinen Spaß.

Als ich mir eingestanden habe, dass wir mehr Kunpel als Paar sind, ich mir auch keine Kinder vorstellen konnte, habe ich das Verhältnis beendet.

Mein Bruder ist seit Jahren mit einer Frau zusammen, nur weil er geregelten Sex hat. Das ist umgekehrt genauso tearig, denn eigentlich sollte Beides passen.

Dein Wunsch fremdgehen zu wollen zeigt doch die Schieflage.

Am Besten ist in deiner Lage professionelle Hilfe, damit du weißt ob Trennung oder Neuanfang besser ist.

 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 12:00
In Antwort auf mandarina235

Liebe ... Du sagst, Du wirst nie geküßt und einer höchst unwürdigen Bettelposition.

Schlage Deiner Frau eine Paartherapie vor.

Danke ja ich denke das werde ich tun. 

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 12:53

Bist du dir wirklich sicher, dass sie dich liebt und nicht nur aus Versorgungs Gründen bei dir ist?

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 16:12
In Antwort auf verletzer

Danke für Eure Antworten. 

Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach scheisse. 

Die Beziehung also Ehe war 6 Monate halt zuende und ist nun seit gut sieben Monaten wieder aktiv auch gut halt nur die Sache mit dem Sex ist echt etwas was mich stört und trotz mehrfachen ansprechen ändert sich nichts

aber wer sagt dir dass das mit dem anderen erledigt ist?   

glaubst du echt dass sie dich liebt oder eher nur ins gemachte Nest zurückwollte?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 16:22

Ich glaube, das der Schlüssel genau in der Frage liegt....generell kein Interesse oder nur an/mit Dir !?
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 16:32
In Antwort auf sevenofnine5

Ich glaube, das der Schlüssel genau in der Frage liegt....generell kein Interesse oder nur an/mit Dir !?
 

Sorry, Antwort war für den TE und nicht für Mohnblume.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 21:38

Ich bin in einer ähnlichen Lage, kaum Sex, keine Aktivität seitens meiner Frau. Mittlerweile habe ich ihr gesagt, dass ich auf Ihren lustlosen Almosen-Sex ebenfalls keine Lust mehr habe und lasse sie links liegen, was Sex angeht. 
Ich kenne Eure Vorgeschichte nicht. Aber wenn Du sagst, es ändert sich nichts, sind Deine Bedrüfnisse sowas von egal, auch in dieser schwierigen Situation. 
Nützte die Chance und hab Sex mit der Frau, die Dir das angeboten hat. Ich würde da nicht zögern. Das Leben ist zu kurz, um sich mit derart desinteressierten Frauen in Sachen Sex immer wieder auseinanderzusetzen. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

31. August um 21:48

ich bin der meinung von asis, deine frau will nichts verbessern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 21:58

Der Unterschied dabei wäre, wenn es am ihm liegen würde und eben nicht generell, dann ist das Thema sicherlich durch.

Ansonsten gäbe es vielleicht noch eine Chance die Lage zu retten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 22:16

Mal ne Frage an die Frauen, die immerzu raten , dass man ne Therapie machen soll, reden soll usw.
Was kann sie, die Frau , denn tun ? Was er machen soll das scheint ja klar zu sein. Er hat aber schon, sie nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 23:00

Ich bin auch der Meinung von asis.Es kann sein das es macht TE mehr ausbalansiert, mehr sexy. noch eine Möglichkeit ist: sich selber mit Hand machen. Mann mit Hand,kann viell mehr als mit Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August um 23:01

Ich bin auch der Meinung von asis.Es kann sein das es macht TE mehr ausbalansiert, mehr sexy. noch eine Möglichkeit ist: sich selber mit Hand machen. Mann mit Hand,kann viell mehr als mit Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 6:59

Dazu müsste sie aber erstmal erkennen, dass sie eigentlich ein Problem hat bzw. dieses ist. Viele Frauen denken, der Mann hat eins , weil er (nur) Sex möchte. 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 8:41
In Antwort auf asis

Ich bin in einer ähnlichen Lage, kaum Sex, keine Aktivität seitens meiner Frau. Mittlerweile habe ich ihr gesagt, dass ich auf Ihren lustlosen Almosen-Sex ebenfalls keine Lust mehr habe und lasse sie links liegen, was Sex angeht. 
Ich kenne Eure Vorgeschichte nicht. Aber wenn Du sagst, es ändert sich nichts, sind Deine Bedrüfnisse sowas von egal, auch in dieser schwierigen Situation. 
Nützte die Chance und hab Sex mit der Frau, die Dir das angeboten hat. Ich würde da nicht zögern. Das Leben ist zu kurz, um sich mit derart desinteressierten Frauen in Sachen Sex immer wieder auseinanderzusetzen. 

Der Sex ist oftmals lediglich eine Begleiterscheinung, ein Symptom, welches das Zusammenleben wiederspiedelt. D.h. hier ist die Ursache im Zusammenleben zu suchen, zu hinterfragen, zu besprechen und umzustellen. Das Leben sollte entweder innerhalb der Partnerschaft oder außerhalb dessen  neu gestaltet werden. Den Sex auszulagern würde das Defizit innerhalb der Partnerschaft vorübergehend ausgleichen, langfristig betrachtet wird durch ein solch chaotisches Verhalten allen (!) Beteiligten zusätzlicher Streß  zugemutet, was im Klatext in jeder Hinsicht Schaden zufügen bedeutet.  

Lebt man mit dem Ziel eine Partnerschaft ein lebenlang erhalten zu wollen, so kann man es sich im Chaos bequem machen. Will man jedoch doch das Gefühl der Liebe und Zufriedenheit (wieder) spüren und leben, muss Ursachenforschung betrieben werden, auch wenn diese auf eine Trennung hinauslaufen würde...

Gefällt mir 3 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 9:33
In Antwort auf verletzer

Danke für Eure Antworten. 

Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach scheisse. 

Die Beziehung also Ehe war 6 Monate halt zuende und ist nun seit gut sieben Monaten wieder aktiv auch gut halt nur die Sache mit dem Sex ist echt etwas was mich stört und trotz mehrfachen ansprechen ändert sich nichts

..Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach Scheisse...


Ich halte die Geschichte ..Bett.. als die Wichtigste in einer Verbindung. Wenn das nicht klappt, klappt auch der Rest nicht.
Ausserdem: Aufgewärmtes bleibt nicht lange heiss !!!!

2 LikesGefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 11:43

ich kenne deine Vorgeschichte ja nicht, nach dem Thread zu urteilen gibt es da eine recht lange. Hab auch keine Info über euer Alter gefunden, Tatsache ist jedenfalls das bei vielen   das Interesse an Sex im Alter deutlich abnimmt, bei Frauen öfter  als bei Männern. Das ist dann immer eine massive Belastung in der Ehe, ich bin inzwischen überzeugt das sich der Teil der Partnerschaft, der mit dem Sexleben nicht mehr zufrieden ist, ein Ventil suchen muss. Auf Dauer hält eine Beziehung das sonst nicht aus. Für Frauen ist das einfacher als für Männer, das Angebot an willigen Partnern ist grösser und in der Gesellschaft ist es immer noch der Mann der die Initiative übernimmt,. Als Mann bleibt dir da dann oft nur noch der Gang zu Prostituierten, der Besuch im Swingerclub (als Single Mann auch nicht einfach) oder eben die Beziehung zu einer anderen Frau. In deinem Fall hast du doch das seltene Glück, das sich sogar jemand für letzteres anbietet. Mach es ! Immer mit dem Gedanken an das Risiko im Kopf, das aus Sex auch tiefere Zuneigung entstehen kann. Aber dann ist deine eheliche Beziehung ohnehin schon über den sex hinaus kaputt gewesen.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 17:43

aber betrügen mit einem anderen Mann ging

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 18:07
In Antwort auf bassiel

..Wir lieben uns nur dieser eine Part in Sachen Bett ist einfach Scheisse...


Ich halte die Geschichte ..Bett.. als die Wichtigste in einer Verbindung. Wenn das nicht klappt, klappt auch der Rest nicht.
Ausserdem: Aufgewärmtes bleibt nicht lange heiss !!!!

Aber deine Frau empfindet das sicherlich nicht so. Sie weiß, dass Du es scheisse findest, während sie gut so zurecht kommt. Bei mir ist es ähnlich.

Mittlerweile mache ich mit meiner Frau nichts mehr zusammen. Und das lustige ist, sie fragte kürzlich auch noch warum . Da sagte ich, wenn wir zusammen keinen Sex mehr haben, brauchen wir auch sonst nichts mehr zusammen machen. Wieso solle ich mit ihr was machen, wenn sie mit mir auch nichts macht.
Da war sie eingeschnappt, da muss man sich mal geben. Da könnte ich schon seit Wochen eingeschnappt gewesen sein, aber ich habe mich so gut es geht normal verhalten. Erkenntnis: sie sieht das völlig entspannt (kein Sex) und hat auch kein Bedürfnis. Auf meine Frage hin , ob sie sich mal selbst befriedigt hat in den letzten Wochen -> Nee. 
Frauen sehen das nicht als Durststrecke, sondern sogar als ok, wenn nicht sogar als Erhohlung an. 

Naja , schau mer mal wie's weitergeht. Es tendiert in Richtung Trennung. 
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 19:03

Da hast Du natürlich recht. Aber es gibt in diversen Foren unzählige Threads zu diesem Thema und die meisten wurden von Männern eröffnet.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 20:23

Also tendenziell haben Männer und Frauen denke ich schon unterschiedliche Denkweisen in Sachen Sex. Für Frauen (Also bei mir und meinen Freundinnen ist es so) kommt keine Rechte Lust auf, wenn das Drumherum in der Beziehung nicht passt und für Männer ist es genau umgekehrt, die haben keinen Bock auf das Drumherum, wenn's keinen Sex gibt. Eines der fundamentalsten Missverständnisse zwischen den Geschlechtern und ein Stolperstein und ewiger Teufelskreis in Beziehungen wie mir scheint. Der Mann versteht hier die Frau nicht und umgekehrt.

Also liebe Männer, beginnt doch mal bei euch. Wo versucht ihr denn euren Frauen Lust zu bereiten, mit dem Wissen im Hinterkopf, dass das eben nicht im Bett beginnen muss, sondern viel früher! Beim Kennenlernen könnt ihr doch sooo schön werben und begeistern, sodass die Frau sich auf euch einlässt. Warum hört ihr dann auf damit und denkt, jetzt habt ihr sie im Sack und ab jetzt ist die Lust selbstverständlich? Weil das ist ein grosser Irrtum! Mann muss immer werben, sonst kommt irgendwann ein Neuer und übernimmt den Job. Das kann man jetzt ungerecht finden, aber so ist es nunmal. Einfach so da ist die Lust bei Frauen nicht, es sind halt keine Männer. 

Gefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 21:07

Andersrum könnten Männer sagen: also liebe Frauen, habt Sex wie zu der Zeit als ihr schwanger werden wolltet. Oder ein paar Wochen nach dem Kennenlernen, wenn ihr den eroberten Freund nicht gleich wieder verlieren wolltet. Denn da war er nicht mit dir verheiratet und hatte auch keine Kinder,Klar , hat er körperlich nachgelassen und vllt. auch ein paar Pfunde mehr, der Sixpack ist einem Onepack gewichen. Aber wie seht ihr aus nach ein , zwei Schwangerschaften. However.... es gilt nach wie vor die Weisheit.

Frauen haben Sex um geliebt zu werden, Männer lieben um Sex zu haben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 21:16
In Antwort auf asis

Andersrum könnten Männer sagen: also liebe Frauen, habt Sex wie zu der Zeit als ihr schwanger werden wolltet. Oder ein paar Wochen nach dem Kennenlernen, wenn ihr den eroberten Freund nicht gleich wieder verlieren wolltet. Denn da war er nicht mit dir verheiratet und hatte auch keine Kinder,Klar , hat er körperlich nachgelassen und vllt. auch ein paar Pfunde mehr, der Sixpack ist einem Onepack gewichen. Aber wie seht ihr aus nach ein , zwei Schwangerschaften. However.... es gilt nach wie vor die Weisheit.

Frauen haben Sex um geliebt zu werden, Männer lieben um Sex zu haben. 

Lies doch mal, was der TE schreibt.

Die Frau ging fremd, lässt sich nun beim Sex bedienen und bringt den Rest schnell hinter sich.
Sie begehrt ihn meiner Meinung nach nicht mehr

2 LikesGefällt mir 4 - Hiflreiche Antwort !

1. September um 21:20
In Antwort auf asis

Andersrum könnten Männer sagen: also liebe Frauen, habt Sex wie zu der Zeit als ihr schwanger werden wolltet. Oder ein paar Wochen nach dem Kennenlernen, wenn ihr den eroberten Freund nicht gleich wieder verlieren wolltet. Denn da war er nicht mit dir verheiratet und hatte auch keine Kinder,Klar , hat er körperlich nachgelassen und vllt. auch ein paar Pfunde mehr, der Sixpack ist einem Onepack gewichen. Aber wie seht ihr aus nach ein , zwei Schwangerschaften. However.... es gilt nach wie vor die Weisheit.

Frauen haben Sex um geliebt zu werden, Männer lieben um Sex zu haben. 

Ja, genau darauf wollte ich hinaus. Und hier beisst die Katze sich in den Schwanz. Wenn beide auf stur schalten, hat keiner was davon. Also muss einer eben mal den ersten Schritt machen. Und das ist der Klügere von beiden, der das Problem zuerst erkannt und richtig durchschaut hat, in dem Fall der TE. Er muss sich doch erinnern, wie er seine Frau am Anfang "ins Bett bekommen" hat. Irgendwas muss er also richtig gemacht haben. Er könnte mal versuchen, wieder so zu werden. Andernfalls bleibt die Trennung und dann MUSS er eh wieder so werden wie damals, sonst bleibt er nämlich alleine, der Gute. Keine will einen mit onepack, der auch nicht mal richtig verführen kann. Was hat der Mann denn zu bieten?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 21:24
In Antwort auf unbeleidigteleberwurst

Lies doch mal, was der TE schreibt.

Die Frau ging fremd, lässt sich nun beim Sex bedienen und bringt den Rest schnell hinter sich.
Sie begehrt ihn meiner Meinung nach nicht mehr

Das ist aber mMn kein unabänderliches Schicksal. Er wird doch viele gute Eigenschaften haben, die muss er eben betonen und sich interessant machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September um 23:30
In Antwort auf asis

Aber deine Frau empfindet das sicherlich nicht so. Sie weiß, dass Du es scheisse findest, während sie gut so zurecht kommt. Bei mir ist es ähnlich.

Mittlerweile mache ich mit meiner Frau nichts mehr zusammen. Und das lustige ist, sie fragte kürzlich auch noch warum . Da sagte ich, wenn wir zusammen keinen Sex mehr haben, brauchen wir auch sonst nichts mehr zusammen machen. Wieso solle ich mit ihr was machen, wenn sie mit mir auch nichts macht.
Da war sie eingeschnappt, da muss man sich mal geben. Da könnte ich schon seit Wochen eingeschnappt gewesen sein, aber ich habe mich so gut es geht normal verhalten. Erkenntnis: sie sieht das völlig entspannt (kein Sex) und hat auch kein Bedürfnis. Auf meine Frage hin , ob sie sich mal selbst befriedigt hat in den letzten Wochen -> Nee. 
Frauen sehen das nicht als Durststrecke, sondern sogar als ok, wenn nicht sogar als Erhohlung an. 

Naja , schau mer mal wie's weitergeht. Es tendiert in Richtung Trennung. 
 

Keine Surstrecke? Gar Erholung ung?
Du hast wohl nicht so den Vergleich. 

Zum Beispiel beklagen sich hier im Dorum gnz genauso Frauen über ihre lustlosen Männer und denken deshalb an Ternnung.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 11:09

Äh - habe ich eben mal eingegeben. da kommen doch genauso viele Einträge!
Hst Du vielleicht die Anführungszeichen nicht eingegeben bei "Er hat keine Lust auf Sex" ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. September um 11:11

Hier handelt es sh - wie so oft - offensichtlich um ein Beziehungsproblem. Der Sex ist da doch nur Symptom.

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

2. September um 13:19
In Antwort auf mandarina235

Hier handelt es sh - wie so oft - offensichtlich um ein Beziehungsproblem. Der Sex ist da doch nur Symptom.

ja weil sie nur andere männer dafür anziehend findet ... ihn aber nicht!

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 0:05

Naja, die Google-Ergebnisse kommen dann präziser.

Ich denk mir, das Problem ist genauso häufig. Und zwar nicht nur "mittlerweile", sondern schon immer. 
"Früher" wurde die weibliche Sexualität halt nicht thematisiert.
Und unterdrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 6:23

Ich finde nicht, dass das nur in südlichen Ländern so ist. In südlichen Ländern wird offener damit umgegangen, offen darüber kommuniziert. Hiesige Männer halten sich bedeckt, sind jedoch ähnlich in ihrer Einstellung: die brave, naive Frau zu Hause für die Familie, das heiße selbstbewusste Mädel ausserhalb für den "verbotenen" Spaß, oder für den Traum, den sich nicht zugestehen. Denn eine sexuell selbstbewusste Frau könnte ihn womöglich im Alltag  überfordern oder gar ihn betrügen ...ohje ohje   

Alles steht und fällt mit dem Selbstbewussten. Die sexuell aktive Frau verunsichert viele Männer, überall auf der Welt . Naja, dann muss es zu Hause eben auch selten und  langweiligen Sex geben.

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 7:53
In Antwort auf verletzer

Hey Leute, 
Ich bin wieder mit meiner Frau zusammen wir haben uns ausgesprochen und gesehen wo unsere Fehler waren und wer nicht weiß worum es geht schaut einfach mal in meinen anderen thread habe nur einen hier.

So nun ums Thema... 

Meine Frau hat einfach so gut wie nie Lust auf Sex.... Dabei schwärmt sie aber wie gut er ist... 
Ich habe alles versucht mit ihr geredet usw mit Tränen das ich mir einfach so ungewollt vorkomme... Wenn wir mal sex haben werde ich nie also sogut wie nie geküsst... Ich befriedige sie oral das hat sie sehr gerne wenn sie dann ihren ersten orgasmus hatte kommt sie zu mir setzt sich auf mich drauf usw halt normal mal so mal so... Nun folgendes... Mir kommt es sehr oft so vor als hätte sie keinen bock oder das es schnell gehen muss... Sie nimmt sich mal keine zeit für mich... Ich unterstütze sie bei allem was es gibt im Haushalt kinder Betreuung.. alles halt was meine zeit nach und vor der arbeit zulässt... Doch von ihr kommt nichts.. Ich bettel manchmal schon um. Sex. 

Immer hat sie was anderes von ihrer Seite kommt nichts... 

Nun hab ich Kontakt zu jemanden seit langer Zeit mit dieser Frau habe ich telefoniert wir kennen uns schon ewig meine Frau kennt sie auch. 

Diese Frau meinte zu mir das sie mich attraktiv findet und sich sehr gut vorstellen kann mit mir ab und zu sex zu haben nach meinen Wünschen usw... Ich war total baff als sie das sagte... Sie meinte auch es sei nur sex nichts anderes und niemand würde davon erfahren... 

Ich weiß nun nicht was ich davon halten soll... Mein Körper sagt ja mein gewissen nein... Da ich aber zuhause so gut wie nix bekomme und immer abgewiesen werde drehe ich langsam durch... 

Was würdet ihr tun? 

Wie gesagt habe da sehr sehr oft mit meiner Frau drüber gesprochen aber es ändert sich nichts. 

Lg

Es gibt nichts unmännlicheres und unattraktiveres als einen bettelnden Mann.
Mich wundert es nicht, dass viele Frauen keinen Sex mit ihrem Partner möchten. 

Gefällt mir 2 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 7:59
In Antwort auf sonnenwind4

Ich finde nicht, dass das nur in südlichen Ländern so ist. In südlichen Ländern wird offener damit umgegangen, offen darüber kommuniziert. Hiesige Männer halten sich bedeckt, sind jedoch ähnlich in ihrer Einstellung: die brave, naive Frau zu Hause für die Familie, das heiße selbstbewusste Mädel ausserhalb für den "verbotenen" Spaß, oder für den Traum, den sich nicht zugestehen. Denn eine sexuell selbstbewusste Frau könnte ihn womöglich im Alltag  überfordern oder gar ihn betrügen ...ohje ohje   

Alles steht und fällt mit dem Selbstbewussten. Die sexuell aktive Frau verunsichert viele Männer, überall auf der Welt . Naja, dann muss es zu Hause eben auch selten und  langweiligen Sex geben.

Das heiße Mädel ist dann aber meist eine deutlich jüngere Schönheit.

Ab einem gewissen Alter kann Frau mit dem heißen Mädel wie du es schreibst, nicht mehr mithalten. Klar, heiß, selbstbewusst, jung und bildhübsch, würden Männer doch immer einer 50-Jährigen vorziehen. Unabhängig davon, ob die Frau daheim jeden Tag Sex will.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 8:37
In Antwort auf erdbeerinchen

Das heiße Mädel ist dann aber meist eine deutlich jüngere Schönheit.

Ab einem gewissen Alter kann Frau mit dem heißen Mädel wie du es schreibst, nicht mehr mithalten. Klar, heiß, selbstbewusst, jung und bildhübsch, würden Männer doch immer einer 50-Jährigen vorziehen. Unabhängig davon, ob die Frau daheim jeden Tag Sex will.

"Klar, heiß, selbstbewusst, jung und bildhübsch, würden Männer doch immer einer 50-Jährigen vorziehen. Unabhängig davon, ob die Frau daheim jeden Tag Sex will. "

Das stimmt, die meisten oder viele Männer würden sich wohl von den visuellen Reizen und der damit verbundenen Ausstrahlung der Unschuld leiten lassen, aber es gibt auch Männer, die ganzheitlich fühlen, ihrem Instinkt folgen können: Seele, Geist & Körper als Einheit im Einklang zu bringen...denn die Optik deckt nur ein Sinnesorgan von "vielen" ab. Erfahrung und Charakter kann schon sehr anziehend sein für den selbstbewussten Mann...Und, auch als erwachsene Frau kann man sich etwas "Ursprüngliches" aufbewahren.... ich mag charakterlich abgebrühte Männer auch nicht als Lebenspartner, den erfahrenen, selbstbewussten Mann schon sehr gerne. (Im Übrigen kann eine 50- Jährige schon knackig und attraktiv aussehen, so dass man sie für 38 hält...)..

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 13:58

"Dafür ist es halt umgekehrt nicht immer so. Was solleine heiße junge Frau mit einem alten, verheirateten Knacker? "

Genau, ob verheiratet oder nicht. Das nervt tierisch, wenn wesentlich ältere Kollegen einem hinterschmachten als wäre es das Letzte, was sie in ihrem Leben sehen. 

Mutter- und Vaterkomplex dürfte mit ein Grund für junge Frauen oder junge Männer sein, die sich in wesentlich ältere ( ab 15 Jahre Unterschied und aufwärts) vergucken. Es ist auch nicht selten, dass jüngere Menschen (ob Frau oder Mann) den finanziellen Status, die Sicherheit suchen und genießen wollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 17:20
In Antwort auf sonnenwind4

"Dafür ist es halt umgekehrt nicht immer so. Was solleine heiße junge Frau mit einem alten, verheirateten Knacker? "

Genau, ob verheiratet oder nicht. Das nervt tierisch, wenn wesentlich ältere Kollegen einem hinterschmachten als wäre es das Letzte, was sie in ihrem Leben sehen. 

Mutter- und Vaterkomplex dürfte mit ein Grund für junge Frauen oder junge Männer sein, die sich in wesentlich ältere ( ab 15 Jahre Unterschied und aufwärts) vergucken. Es ist auch nicht selten, dass jüngere Menschen (ob Frau oder Mann) den finanziellen Status, die Sicherheit suchen und genießen wollen.

gibts auch.  oft ist es aber einfach auch nur liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 17:43

Ja, genau so sehe ich das auch. Und so gehts vielen Frauen, hier tummeln sich ja haufenweise Männer, die über Sex klagen. Aber ganz ehrlich, ich hätte mit diesen Männern auch keinen Sex.
Ich meine gelesen zu haben, dass sie bereits fremdgegangen ist? Naja, dann liegts nicht daran, dass sie keinen Sex will, sie will ihn nur nicht mit ihrem Partner.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 17:45

Nein, eh nicht. So lange der Mann keine Kohle hat, wirds mit einer jungen Frau auch nichts. Meist ist es zumindest so, gibt ja auch Ausnahmen.

Ich komme nur auf den Gedanken, weil ich vor kurzem einen Bericht über Prostitution gesehen habe, und je jünger die Frau, desto besser das Geschäft. Aber gut, ich weiche vom Thema ab...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. September um 17:51
In Antwort auf sonnenwind4

"Klar, heiß, selbstbewusst, jung und bildhübsch, würden Männer doch immer einer 50-Jährigen vorziehen. Unabhängig davon, ob die Frau daheim jeden Tag Sex will. "

Das stimmt, die meisten oder viele Männer würden sich wohl von den visuellen Reizen und der damit verbundenen Ausstrahlung der Unschuld leiten lassen, aber es gibt auch Männer, die ganzheitlich fühlen, ihrem Instinkt folgen können: Seele, Geist & Körper als Einheit im Einklang zu bringen...denn die Optik deckt nur ein Sinnesorgan von "vielen" ab. Erfahrung und Charakter kann schon sehr anziehend sein für den selbstbewussten Mann...Und, auch als erwachsene Frau kann man sich etwas "Ursprüngliches" aufbewahren.... ich mag charakterlich abgebrühte Männer auch nicht als Lebenspartner, den erfahrenen, selbstbewussten Mann schon sehr gerne. (Im Übrigen kann eine 50- Jährige schon knackig und attraktiv aussehen, so dass man sie für 38 hält...)..

Aber nur, weil ein Mann auf Erfahrungen und Charakter steht (was auch junge Menschen haben können) heißt das ja noch lange nicht, dass ER selbstbewusst ist.

Gerade diese Unschuld wirkt doch eher auf selbstbewusste (dominante) Männer anziehend.
Die ruhigen unscheinbaren Männer, haben doch oft eine Frau, die eher selbstbewusst ist. Zumindest beobachte ich das im Freundeskreis.
 

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. September um 19:58
In Antwort auf erdbeerinchen

Aber nur, weil ein Mann auf Erfahrungen und Charakter steht (was auch junge Menschen haben können) heißt das ja noch lange nicht, dass ER selbstbewusst ist.

Gerade diese Unschuld wirkt doch eher auf selbstbewusste (dominante) Männer anziehend.
Die ruhigen unscheinbaren Männer, haben doch oft eine Frau, die eher selbstbewusst ist. Zumindest beobachte ich das im Freundeskreis.
 

Deinem ersten Absatz stimme ich voll zu. 

Ich empfinde dominante Männer nicht als selbstbewusst und stark, im Gegenteil. Für mich sind Männer dann selbstbewusst, wenn sie ausgeglichen sind und es nicht für notwendig erachten Dominanz gegenüber einer Frau auszuüben. Dominanz ist oftmals ein Hilfeschrei der Hilflosen. Ein selbstbewusster Mann hat für mein Verständnis eine gleichberechtigte, auf Augenhöhe gerichtete Partnerschaft.
Als mein Ex zum Ende der Partnerschaft hin nicht mehr weiter wusste, machte er mir Vorschriften, er versuchte es raffiniert, diplomatisch bis zu direkten konkreten Aufforderungen und Maßnahmen- das spitzte sich soweit zu, dass jedes Detail nach Vorschrift gemacht werden sollte. Was natürlich nicht ging. So viel Unsinn konnte ich nicht ernst nehmen. Was dazu führte, dass es immer schlimmer wurde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen